Poker Club: Erscheint in diesem Jahr für die PS5, Xbox Series X und weitere Plattformen – Erste Details und Trailer

Kommentare (9)

Es wurde eine immersive Pokersimulation namens "Poker Club" für die aktuellen und die kommenden Konsolen sowie den PC angekündigt. Ripstone Games hat zahlreiche Details zum Spiel enthüllt.

Poker Club: Erscheint in diesem Jahr für die PS5, Xbox Series X und weitere Plattformen – Erste Details und Trailer

Die Verantwortlichen von Ripstone Games haben die neue Marke „Poker Club“ für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC angekündigt. Mit der Unreal Engine 4 und der Raytracing-Technologie möchte man die immersivste Pokersimulation aller Zeiten auf den Bildschirm zaubern, wobei auch umfassende Social-Features versprochen werden.

Wer hat die besten Karten?

Die soziale Erfahrung steht im Mittelpunkt von „Poker Club“, wobei man sich mit Freunden und Pokerfans aus aller Welt verbinden kann. Dabei sollen auch Turniere für über 200 Spieler geboten werden. Zudem kann man einen Club gründen oder einem Club beitreten, wobei Ranglisten, exklusive Turniere und tägliche Chip-Boni zu erwarten sind. Des Weiteren sollen die Mitglieder des Clubs gemeinsam Ziele erfüllen, um Belohnungen freizuschalten. Außerdem werden individuelle Gegenstände und Club-spezifische Events zur Verfügung stehen. Die Entwickler versprechen auch eine Cross-Plattform- sowie Cross-Generation-Unterstützung, sodass man unabhängig von der Plattform miteinander spielen kann.

Von offizieller Seite heißt es: „Poker Club bietet den Spielern mehr Möglichkeiten zum Spielen als je zuvor, mit vielseitigen Texas Hold’em Online-Turniermodi und Ring-Spielen. Die Spieler sind eingeladen, die Herausforderung der PCC Poker Tour anzugehen, eines immersiven Onlinekarrieremodus, der die Spieler auf eine Reise von Hinterhoftischen zu den massiven, hochdotierten Megaevents mitnimmt. Egal ob Einzeltisch- oder Mehrtisch-Turniere, Freezeouts, Shootouts, Turbos, Super Turbos, Bounties und noch viel mehr: Poker Club bietet eine Vielzahl Online-Multiplayer-Modi und individualisierbare Privatspiele, Open Tables und große Turniere. Mit einem fortschrittlichen Poker 101 Tutorial-System, das sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen Tipps und Tricks bietet, vereint Poker Club einen Jackpot an Pokerspaß für jeden.“

Außerdem haben die Entwickler betont, dass man „Poker Club“ für die PlayStation 5, die Xbox Series X und den PC in der Art entwickelt, dass man die Hardware und die Features der neuen Generation komplett ausschöpft. Unter anderem sollen eine 4K-Darstellung bei 60 Bildern pro Sekunde, fortschrittliche Render-Techniken und Hardware-beschleunigtes Raytracing auf den Next-Gen-Konsolen und dem PC geboten werden. Zudem soll die fortschrittliche Haptik des DualSense-Controller der PlayStation 5 genutzt werden, um die Spieler weiter eintauchen zu lassen.

„Poker Club“ soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, wobei Cross-Buy zwischen PlayStation 4 und PlayStation 5 sowie Smart Delivery auf Xbox One und Xbox Series X unterstützt werden. Somit muss man das Spiel nur einmal kaufen, um es für beide Generationen zu erhalten. Mit einem ersten Trailer gewährt man uns bereits einen Blick auf „Poker Club“:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Ziemlich hochwertig gemacht.
    Für jeden Pokerfan sicher ein geiles game.

  2. Hendl sagt:

    online strip poker wäre mir lieber 😉

  3. Älterer_Papa sagt:

    das Problem sehe ich hier schon wieder direkt kommen. Man erspielt sich das Geld oder aber man holt sich für eine 100 € 1 Million Pokerchips.solange man Poker nicht mit Echtgeld spielt, solange werden die Leute auch immer alle Karten spielen und es gibt keinerlei Spannung.

    Poker ohne Echtgeld ist einfach unecht.

  4. Banane sagt:

    Videogames haben es allgemein an sich, dass sie unecht sind. Ansonsten wärs kein Videogame mehr. 😉

  5. Älterer_Papa sagt:

    Banane: WTF

  6. hizi sagt:

    WOW.....ich hab gehört dass auch „Mensch ärgere dich nicht“ exklusiv für die Playstation 5 entwickelt wird. In 4K und sogar animierten Figuren. Da kann die Next-Gen kommen

  7. Benwick sagt:

    @Hendl
    Chat-Roulette mit Poker Karten? 😉

  8. _Hellrider_ sagt:

    Wie kann so ein einfaches Spiel so schlecht aussehen? Die Hände... Die Chips? Ohman

  9. DerDax sagt:

    Banane verstehts halt nicht...

Kommentieren