Gotham Knights: Neue Details zur Spielwelt & Gameplay eingetroffen

Kommentare (8)

Ein heute veröffentlichter Blogartikel auf dem PlayStation Blog verrät uns ein paar neue Details zum kommenden Action-Adventure "Gotham Knights". Das Spiel wird vermutlich umfangreicher als alle vorherigen Titel von WB Games Montreal ausfallen.

Gotham Knights: Neue Details zur Spielwelt & Gameplay eingetroffen
Gotham City soll sich so lebendig wie nie zuvor anfühlen.

Auf dem offiziellen PlayStation-Blog ist ein neuer Artikel veröffentlicht worden, in dem weitere Details zur Spielwelt und zum Gameplay enthalten sind.

Allem Anschein nach wird es sich bei „Gotham Knights“ um das umfangreichste Spiel von WB Games Montreal handeln. Im Blogartikel ist von fünf verschiedenen Stadtvierteln, unzähligen Sehenswürdigkeiten aus Comics und einer lebhaften Spielwelt die Rede.

Die Bürger von Gotham City werden bestimmten Zeitplänen folgen und euch dazu bringen, eure Vorgehensweise anzupassen. Zum Beispiel können die Bewohner der Stadt zu bestimmten Tageszeiten einen Stau verursachen, wodurch es schwer wird, sich mit dem Batcycle durch die Stadt zu bewegen. Deshalb solltet ihr in solch einer Situation alternative Mittel finden, um schneller voranzukommen.

Dies wäre ein großer Fortschritt zur „Batman Arkham“-Spielereihe, deren Spielwelten zwar interessante und weitreichende Schauplätze beinhalteten, dafür aber relativ leblos wirkten und keine gewöhnlichen Bürger-NPCs enthalten waren.

Es ist bereits bekannt, dass euch in „Gotham Knights“ vier verschiedene Charaktere zur Verfügung stehen: Red Hood, Nightwing, Robin und Batgirl. Zwar haben diese Figuren keine auffälligen Superkräfte wie die Avengers, doch die Entwickler haben sich viel Mühe gegeben, dass jeder von ihnen sich möglichst einzigartig anfühlt.

Zusätzliche Missionen enthalten weitere Bösewichte

Euch erwartet eine übergreifende Geschichte über Batmans Verbündete, die den Rat der Eulen ausfindig machen und vernichten wollen. Allerdings werden sie auch andere Bösewichte, wie zum Beispiel Mr. Freeze, in zusätzlichen Missionen (Street Villains) bekämpfen. Diese Art von Aufträgen wird sich über mehrere Nächte erstrecken, in denen ihr wie ein Detektiv vorgehen müsst, um die Schurken zu besiegen. Die Entwickler versprechen, dass es sowohl alte als auch komplett neue Bösewichte geben wird.

Neben bekannten Schurken werden sich auch gewöhnliche Straßenrowdys mit euch messen wollen. Da diese Art von Feinden deutlich schwächer sein werden, sollen sie euch dazu inspirieren, im Kampf auch mal etwas Neues auszuprobieren. Im Gegensatz dazu sollt ihr bei spürbar besseren Gegnern defensiver agieren als sonst.

Zum Thema

„Gotham Knights“ wurde auf dem DC Fandome-Event vorgestellt und soll im kommenden Jahr für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC erscheinen.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. galadhrim05 sagt:

    Hoert sich ja alles gut an , man darf gespannt sein

  2. Knoblauch1985 sagt:

    Zusätzliche Missionen enthalten (gegen aufpreis) weitere Bösewichte

  3. Konsolenheini sagt:

    Ist Batman vielleicht gar nicht tot ?
    www+gamepro.de/artikel/gotham-knights-batman-tot,3361203.html

  4. Kasak sagt:

    soll es da ruestungen als loot geben?

  5. Panhellenion sagt:

    @kasak: Höchstwahrscheinlich Ja. Aber ich denke eher bei Missionen.

  6. Victoy sagt:

    Wenn es auch so ein loot System wie marvels avengers bekommt, wirds genauso ein dreckspiel. Hoffen wir mal das beste.

  7. Kasak sagt:

    @Panhellenion danke fuer die Auskunft wuerd ich feier andere ruestunt bitte nich wie bei Avengers

  8. Kasak sagt:

    versteh nur nicht das damian nicht dabei ist haett ich mehr als alle anderen gefeiert

Kommentieren