DiRT 5: Codemasters verschiebt erneut die Veröffentlichung

Kommentare (5)

Das kommende Rennspiel "DiRT 5" aus dem Hause Codemasters hat erneut einen neuen Termin erhalten. Die Spieler werden einige weitere Wochen auf eine Veröffentlichung für die aktuellen Konsolen warten müssen.

DiRT 5: Codemasters verschiebt erneut die Veröffentlichung

Erst im vergangenen Monat hatte Codemasters bekanntgegeben, dass man die Veröffentlichung des kommenden Racers „DiRT 5“ um eine Woche nach hinten verschieben muss. Obwohl das Rennspiel ursprünglich am 9. Oktober 2020 für die aktuellen Konsolen sowie den PC auf den Markt kommen sollte, entschied man sich für eine Verschiebung auf den 16. Oktober 2020.

Einige zusätzliche Wochen Wartezeit

Nun haben die Verantwortlichen erneut bekanntgegeben, dass man die Veröffentlichung verschieben muss. Fortan soll „DiRT 5“ am 6. November 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen, wobei der Early Access ab dem 3. November 2020 zur Verfügung stehen wird. Die Umsetzungen für die PlayStation 5 und die Xbox Series X sollen laut aktuellem Stand weiterhin in diesem Jahr veröffentlicht werden, während Google Stadia erst im nächsten Kalenderjahr versorgt werden wird.

„Es ist mies, das wissen wir. Ernsthaft, wir können euch nicht genug für eure Unterstützung und Vorfreude auf DiRT 5 danken, die ihr seit der Enthüllung im Mai zeigt. Das positive Feedback aus den Hands-On-Preview-Sitzungen hat uns auch umgehauen. Die Startlinie ist jetzt etwas weiter entfernt, jedoch ist sie weiterhin in Sichtweite“, heißt es in dem offiziellen Statement.

Mehr zum Thema: DiRT 5 – Der neue „Playgrounds“-Trailer stellt den Strecken-Editor vor

Des Weiteren haben die Entwickler noch einmal daran erinnert, dass alle Käufer der Current-Gen-Fassung auch ein kostenloses Upgrade auf die PlayStation 5- bzw. Xbox Series X-Version von „DiRT 5“ erhalten werden. Zudem möchte man in den nächsten Wochen auch neue Fahrzeuge, Schauplätze, eine vollständige Fahrzeugliste und mehr enthüllen.

In „DiRT 5“ möchten die Entwickler das Vermächtnis und die Grundessenz der Spielreihe waren sowie ein neues Kapitel aufschlagen. Ein verwegenerer sowie mutigerer Ansatz ist geplant, wobei die Spieler neue Funktionen, Innovationen sowie einen frischen Einschlag erhalten sollen. Mehr als 70 einzigartige Strecken an zehn unterschiedlichen Schauplätzen sollen die Spieler um die ganze Welt schicken, wobei beeindruckende, dynamische Umgebungen eine zusätzliche Spannung bieten sollen. Von Rallycross und GT über unbeschränkte Trucks sowie Buggys bis hin zu Muscle-Cars steht einem auch eine große Fahrzeugvielfalt zur Verfügung.

Quelle: WCCFtech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Warte eh auf die PS5-Version ^^ Aber die sollen sich Zeit nehmen und es bestmöglich perfektionnieren ^^

  2. Banane sagt:

    Bin mir noch nichtmal sicher ob ichs überhaupt kaufe, aber wenn dann auch erst für die PS5 mal billig im sale.

  3. proevoirer sagt:

    Wenn es so gut wie Dirt4 wird, dann kauf ich es

  4. Buzz1991 sagt:

    Habe noch keinen Teil bisher gespielt, aber ein Rennspiel zum Start einer neuen Konsole ist immer eine gute Idee.

  5. big ed@w sagt:

    Riecht danach als ob die Verschiebung auf einen Konsolenrelease hindeutet.
    So kommt das Spiel frisch für next gen u nicht als "später" last gen port release.

    Denke man dass einen der Konsolen um diesen Zeitraum herum erscheint.
    Ist nicht das erste grössere Spiel dass auf November verschoben wurde
    u es würde mich nicht wundern wenn noch eins dazu kommt.

Kommentieren