Assassin’s Creed Valhalla: Drogen, Bordell und nackte Oberkörper – Details aus dem ESRB-Bericht

Kommentare (21)

In "Assassin’s Creed Valhalla" werden einige Inhalte thematisiert, die offenbar nicht für Kinder geeignet sind. Dazu zählen sexuelle Darstellungen und der Konsum von magischen Pilzen.

Assassin’s Creed Valhalla: Drogen, Bordell und nackte Oberkörper – Details aus dem ESRB-Bericht
Ab November könnt ihr euch in "Assassin’s Creed Valhalla" umschauen.

Das kommende Action-Adventure „Assassin’s Creed Valhalla“ wurde kürzlich vom ESRB bewertet. Und die Zusammenfassung offenbart einige kleinere Details, die zuvor nicht ans Tageslicht drangen.

Während die meisten Punkte der Beschreibung im Grunde bekannt waren, darunter das Ausmaß der Gewalt und der brutale Kampf, verraten weitere Details, dass ihr in „Assassin’s Creed Valhalla“ beispielsweise ein Bordell aufsuchen werdet.

Letztendlich enthält das Ubisoft-Spiele einige sexuelle Referenzen. Dazu zählen:

  • eine Mission, die in einem Bordell stattfindet.
  • am Oberkörper unbekleidete Frauen, die sich über Männer räkeln.
  • eine Figur, die sich bereit erklärt, mit einem Mann zu „schlafen“ (Küssen wird dargestellt, bevor die Szene ins Schwarze verblasst).

Magische Pilze

Der ESRB-Bewertung lässt sich ebenfalls entnehmen, dass „Assassin’s Creed Valhalla“ sogenannte „magische Pilze“ thematisieren wird. Das heißt, auch den Rausch möchte Ubisoft nicht vernachlässigen. Verzehrt ihr diese Pilze, seht ihr eine Verzerrung und Verfärbung der auf dem Bildschirm abgebildeten Szenen. Damit soll die psychoaktive bis halluzinogene Wirkung simuliert werden.

„Eine Handvoll Sequenzen zeigen Bildschirmverzerrungen/Verfärbungen und Bewegungseinschränkungen, nachdem der Charakter des Spielers Pilze konsumiert oder auf Pilzen basierende Dämpfe eingeatmet hat“, so die ESRB-Beschreibung.

Dabei handelt es sich um ein Feature, das durchaus der Realität entspricht. Denn der selbst herbeigeführte Rausch ist wahrlich nichts, das nur in der heutigen Zeit beobachtet werden kann. Unter anderem kamen Drogen bei verschiedenen Ritualen zum Einsatz. Schon vor mehr als 5.000 Jahren soll die Wirkung bestimmter Pilze bekannt gewesen sein.

Zum Thema

„Assassins Creed Valhalla“ wird am 17. November 2020 weltweit auf PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Auch ein Launch für PS5 und Xbox Series X ist angedacht. Entsprechende Termine wurden bislang nicht enthüllt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Wer will schon Wikinger beim Geschlechtsverkehr sehen?

  2. Mr. Riös sagt:

    Ich will Wikinger beim Geschlechtsverkehr sehen, skål.

  3. FPshooter sagt:

    Vielleicht gibt es eine US Version, mit viel Blut ohne Porno. Bei uns umgekehrt. Hm, schwere Entscheidung, welche zu installieren wäre.

  4. Banane sagt:

    Das muss ja damals gestunken haben, pfui. Die Hygiene war damals noch ziemlich im Keller.

    Wie da die Geschlechtsteile gerochen haben müssen will sich wohl keiner vorstellen.

  5. FPshooter sagt:

    Hey banana, zockst zu eigentlich auch mal oder kommentierst du nur?

  6. Banane sagt:

    @FPshooter

    Ich zocke am Abend wieder wenn ich zu Hause bin.
    Im Büro ist mir manchmal langweilig, da schreib ich gerne mal hier.

    Am Wochenende wenn ich den ganzen Tag Zeit zum Zocken habe, wirst du auch kaum was lesen von mir hier.

    Peace. 😉

  7. Banane sagt:

    Oder hast du etwa gedacht ich verschwende meine Freizeit hier?

  8. FPshooter sagt:

    Ha, guter Job immerhin. Akzeptiert. Bin selbst ein Abend und Nacht Zocker. Die Immersion geht flöten wenn tagsüber der Alltag durch die Fenster gekrochen kommt.

  9. Banane sagt:

    So ist es. Ein Job ist immer dann gut, wenn man nebenbei noch Zeit hat für solche Sachen.

    Schlimm sind Jobs wo man ums kleine Geld rackern muss wie ein Tier und am Abend ins Bett fällt weil man so müde davon ist.
    Im schlimmsten Fall macht man sich bei so einem Job auch noch schmutzig wie ein Wikinger. 😀

  10. FPshooter sagt:

    Mag sein. Aber wenn die Wikinger und Römer sich nicht schmutzig gemacht hätten, würden wir heute noch von den Bäumen ka cken. Einer muss auch die Drecksarbeit tun, sonst gibt's auch keine PS5, die wird in 10 Stunden Schichten am Fließband zusammengeschraubt. Also mal nicht so überheblich. Freu dich über deinen Job und respektiere andere, die deinen Müll wegräumen.

  11. Banane sagt:

    In meiner ersten Firma musste ich auch ziemliche Drecksarbeit machen. Ich kenn das. Irgendwo fängt man immer mal an.

    Man kann sich aber auch hochschlafen. 😀

  12. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Ich höre schon Sonys Zensurabteilung nervös Fingernägel abknabbern. 😀

  13. SchatziSchmatzi sagt:

    Wikinger beim po ppen erwischen kann nicht ästhetisch sein. ^^ Beim bum se n wird es da noch heftiger abgehen als bei den Schimpansen. Ne danke, den Voyeurismus lasse ich lieber zu Hause. 😉

  14. bausi sagt:

    @banane
    Du lutscht also für Erfolg? Soso 😀

  15. Moonwalker1980 sagt:

    Und Affen, sowie Elefanten suchen und fressen vergorene Früchte um sich mit dem darin enthaltenen Alkohol zu berauschen.

  16. Moonwalker1980 sagt:

    Und Affen, sowie Elefanten suchen und f. ressen mit Absicht vergorene Früchte um sich mit dem darin enthaltenen Alkohol zu berauschen. Tatsache.

  17. Moonwalker1980 sagt:

    Pipipopo: du weißt ja nicht einmal was Zensur ist. Wie man sieht.

    Banane: was heißt "damals bei den Wikingern". Das war vor nicht mal 100 Jahren nicht anders, oder glaubst du damals gab es auch schon in jedem Gebäude unzählige Toiletten mit Flüssigseifespendern wie heute? Und Parfum konnte sich auch nur die Elite leisten. Damals gab es nicht mal Duschen, da wurde 1x pro Woche gebadet. Mit Kernseife und Bürste.

  18. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Dann erkläre es mir doch bitte, Moonwalker. (:

    Was Sony mit japanischen, animehaften Games macht, sehe ich persönlich als Zensur an. Devil May Cry 5 wurde ebenfalls geschnitten. Deswegen kann man nicht davon ausgehen, dass nur kindlich aussehende Charaktere nachbearbeitet werden (was ich wiederum noch okay und nachvollziehbar fände). Wenn du unter Google „Sony Censor“ eintippst, findest du da reichlich Beispiele von „Censorship“.

  19. SchatziSchmatzi sagt:

    @Moonwalker1980

    Ja super, die Elite hat auch nur mit Parfüm und Make up ihren Gestank retuschiert. Und was heißt "baden" zu der Zeit? Soweit ich gelesen habe, wurde sich nicht gewaschen, weil man davon ausging, dass man von Wasser vor die Hunde geht. Zu stinken war besonders in der westlichen ganz normal und gehörte zum guten Ton, wenn man ne alte kennenlernen wollte. Umso mehr man stank umso attraktiver war man bei den Ladies. Die einzigen Völker, die wirklich auf Körperpflege bedacht waren, waren zum Teil die asiatischen Völker wie die Japaner, die regelmäßig Körperhygiene betrieben.

  20. VincentV sagt:

    @PadP

    Bei DMC5 wars Capcom selbst. Lady hat den Effekt ja in jeder Version ja auch drauf. Und nachgepatched wurds ja auch.

Kommentieren