Crash Bandicoot 4 It’s About Time: Ausführliches Gameplay-Video zeigt Tawna in Aktion

Kommentare (10)

Heute zeigt sich der Action-Plattformer "Crash Bandicoot 4: It's About Time" in einem ausführlichen Gameplay-Video. In den Mittelpunkt des Geschehens rückt der spielbare Charakter Tawna.

Crash Bandicoot 4 It’s About Time: Ausführliches Gameplay-Video zeigt Tawna in Aktion
"Crash Bandicoot 4: It's About Time" erscheint Anfang Oktober.

In wenigen Wochen wird der Action-Plattformer „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ auch hierzulande für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Anlässlich der nahenden Veröffentlichung des neuesten „Crash Bandicoot“-Abenteuers stellten die Kollegen von PlayStation Underground ein umfangreiches neues Gameplay-Video zur Verfügung. Dieses bringt es auf eine Laufzeit von rund 14 Minuten und ermöglicht euch einen ausführlichen Blick auf „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“. In den Mittelpunkt des Geschehens rückt dieses Mal der neue spielbare Charakter Tawna.

Ein Universum ist nicht genug

In „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ treten ein weiteres Mal Neo Cortex und N. Tropy auf den Plan und sorgen für reichlich Chaos. So blasen die beiden Bösewichte zu einem Großangriff, der dieses Mal nicht nur das Universum, sondern das ganze Multiversum treffen soll. Crash und Coco sehen sich daher ein weiteres Mal dazu gezwungen, dem Bösen entgegenzutreten und den Frieden in der Welt zu sichern.

Zum Thema: Crash Bandicoot 4 It’s About Time: Frisches Gameplay-Material zum Plattformer eingetroffen

„Neue Fähigkeiten? Check. Mehr spielbare Charaktere? Logisch. Andere Dimensionen? Keine Frage. Übertriebene Bosse? Klar. Abgefahren wie immer? Worauf du deine Jeans-Shorts wetten kannst. Hä? Sowas gibt’s? Nicht in diesem Universum!“, heißt es von offizieller Seite weiter.

„Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ wird am 2. Oktober 2020 für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Sieht super aus.

  2. Konsolenheini sagt:

    ratchet und clank und bandicoot, retten beide multiversen ? cool wäre wenn beide sich begegen würden 😉

  3. James T. Kirk sagt:

    Grausam.

  4. VincentV sagt:

    Die neuen Star Trek Filme können nichts dafür das sie schlecht sind Kirk.

  5. Konsolenheini sagt:

    Ich find die neuen Star Trek Filme überhaupt nicht gerade an sondern ziemlich gut, natürlich sind die alten besser aber die neuen sind dabei dennoch wirklich nicht schlecht oder grausam. allerdings verstehe ich die Aussage von dem einen Nutzer hier nicht der sagt einfach nur "grausam"

  6. spider2000 sagt:

    @konsolenheini

    er will sich nur wichtig machen. wenn du alle seine kommentare liest, dann weißt du wie er tickt.

  7. Banane sagt:

    Grausam ist es nicht, aber ziemlich kindisch.

    @Konsolenheini
    "ratchet und clank und bandicoot, retten beide multiversen ? cool wäre wenn beide sich begegen würden "

    Cool wäre, wenn sich Tom und Jerry mal mit Bibi Blocksberg treffen und dann zusammen zu Tim und Struppi gehen. Mann, wäre das cooooool. 😀

  8. VincentV sagt:

    Nennt es kindisch. Nächster Satz ist das kindischste in der News. Typisch Banane.

  9. Mursik sagt:

    Also ich muss sagen ich freue mich auf das Spiel und bin Fan seit Tag Eins. Allerdings sind mir diese ganzen verschiedenen Charaktere und Masken langsam etwas zu viel Schnickschnack. Mir wäre ein simples Jump and Run mit Crash und der Standard Aku Aku Maske lieber.

  10. Konsolenheini sagt:

    @Spider2000 danke 🙂

Kommentieren