Xbox Series S: Entwickler warnt vor Problemen bei der Entwicklung

Kommentare (82)

Über Twitter äußerte sich ein Entwickler von Remedy Games zur kürzlich angekündigten Xbox Series S. Dort teilte er mit, dass die leistungsschwächere Konsole für Konsumenten eine tolle Angelegenheit sei, den Entwicklern allerdings Schwierigkeiten bereitet.

Xbox Series S: Entwickler warnt vor Problemen bei der Entwicklung
Die schwächere Hardware der Xbox Series S könnte den Entwicklern Probleme bereiten.

Microsoft möchte in der neuen Konsolengeneration zweigleisig fahren und wird neben der leistungsstarken Xbox Series X eine abgespeckte Version der Konsole anbieten. Nachdem in den letzten Tagen die Xbox Series S offiziell angekündigt wurde, äußerten sich in der Zwischenzeit die ersten Entwickler zur Konsole.

Und zwar veröffentlichte Sasan Sepehr, technischer Produzent bei Remedy Games, gestern einen Twitter-Beitrag dazu. Dieser arbeitete in den vergangenen Jahren an Titeln wie „Control“, „Max Payne“ oder „Quantum Break“.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Er möchte damit verdeutlichen, dass bei der Entwicklung von zukünftigen Spielen Schwierigkeiten auftreten werden. Dies könnte durchaus der Fall sein, da bei der Entwicklung die schwächere Performance der Xbox Series S berücksichtigt werden muss. Neben der Entwicklung für die leistungsstarke PS5 und Xbox Series X muss zusätzlich die technische Lauffähigkeit auf der Series S überprüft werden. Die Leistungsunterschiede der Konsolen werden in den nächsten Jahren klar zu erkennen sein.

Microsoft verfolgt das Ziel, den Spielern auf allen Konsolen das gleiche Spiel zu liefern. Doch wenn die Xbox Series S mit den technischen Ansprüchen eines Tages nicht mehr mithalten kann, könnte sie sogar komplett vom Markt verschwinden.

Durch die leistungsschwächere Version kommt für die Entwickler eine dritte Konsole hinzu, auf der ein zukünftiger Titel laufen muss. Damit muss neben einer längeren Entwicklungszeit auch mit höheren Kosten gerechnet werden.

Eventuell könnte dies sogar dazu führen, dass bestimmte Titel nicht mehr auf allen Xbox-Konsolen erscheinen oder ausschließlich für andere Systeme veröffentlicht werden, weil diese den Entwicklern ein einziges System bieten. Es lohnt sich in vielen Fällen nicht, ein Spiel auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen, weil dies mit zusätzlichen Kosten verbunden ist und es sich im Endeffekt meist nicht auszahlt.

Außerdem haben Spieleentwickler die Absicht, das Potenzial der Konsolen voll auszunutzen und den Spielern die bestmögliche Spielerfahrung zu bieten. Wenn nun die schwächere Performance der Xbox Series S beachtet werden muss, kann dieses Ziel vielleicht nicht mehr erreicht werden. Bei einem Spiel, das für mehrere Plattformen entwickelt wird, muss die Performance nämlich auf einen gemeinsamen Nenner gebracht werden.

Zum Thema

Das Entwicklerstudio Team Blur Games hingegen sieht das weniger problematisch und erkennt auch die Xbox Series S als leistungsstarke Next Gen-Konsole an, da unter anderem die CPU und die SSD-Festplatte mit der Series X übereinstimmen. Die Hardware reiche aus, um 4K-fähige Spiele mit einer Auflösung von 1080p oder 1440p mithilfe von Checkerboard-Rendering wiederzugeben.

In naher Zukunft werden wir sehen, wie die Entwickler mit dieser Situation umgehen werden. Sobald weitere Aussagen von anderen Entwicklern ans Licht kommen, werden wir umgehend darüber informieren.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Weil wir es können! :'D
    So asozial sind wir gar weil wir auf Play3 Schimmeln.
    Und.... nichts gegen "ZORN"
    Der "Mobber" hat Kultstatus seit gestern erreicht ^^"

  2. Dromek sagt:

    Ich verstehe das schon, dass man sich über Ratchet & Clank lustig machen. Wenn man die Halo Infinite Demo sieht, die Fantastischer Grafik, über all Raytracing, extrem schnellen Ladezeiten, keine aufpoppenden Elementen, die scharfen Texturen und die Fantastischen Charaktermodelle. Aber das Wichtigste, diese Meisterwerk lief
    auf einer Xbox Series X!!!

  3. Grinder1979 sagt:

    dromek
    falsch auf einem pc:-)

  4. Lessthan sagt:

    @Spielstationfünf: Was ist deine Mission hier? Pluspunkte als z0rns Speichellecker sammeln? Ich lese lieber hier die stellenweise extremen Kommentare als mir den Mist auf Propaganda-Dynasty anzutun. Freie Meinungsäußerung ist dort nämlich ein Fremdwort. Also tu uns den Gefallen und nimm dich und die anderen Sockenpuppen und verzieh dich Richtung Propagandadynasty. Z0RN braucht noch ein paar Nachbeter.

  5. GamingFürst sagt:

    Das Thema ist ja nicht erst seit der Series S da, das fing ja im Konsolenbereich mit PS4/Pro und One/X an. Da gab es ja schon wie gesagt genug Stimmen die gesagt haben, für euch Gamer mag die Zwischengen cool sein aber für uns ist es einfach nur Mehrarbeit. Die hätten die normale PS4 und One natürlich am liebsten sofort fallengelassen. Aus künstlerischer Sicht ist es ja nachvollziehbar; du versuchst alles zu geben bzw aus der Hardware herauszuholen um deine Vision zu verwirklichen und dann sollst du dein " Kunstwerk" wieder zurechtstutzen? Aber auch die wirtschaftlichen Zwänge sind da und kaum jemand wird sich weigern, nur gerade wenn man ein festes Budget hat, dann nimmt man die Extrakosten und Zeit fürs Zurückschrauben bestimmt ungern in kauf. Die Entwickler müssen sich eh schon in die neue Gen einarbeiten, da machen es zwei Spezifikationen bestimmt nicht einfacher. Wobei auch klar ist das die Qualität nicht automatisch leidet, es kommt auf die Investition an.

  6. Christian1_9_7_8 sagt:

    Haha jetzt hat mal jemand das Thema bei (Zorns Sorry mit 0 da legt er viel wert drauf) aller neusten Artikels kurz angeschnitten, da reagiert kein Mensch drauf, sowas wird einfach überlesen:))

  7. Dromek sagt:

    @Grinder1979
    Ich dachte, das man die Ironie bei den Text bemerken würde... scheinbar nicht

  8. XboxSeriesX/S sagt:

    Ich bin sprachlos!

  9. GamingFürst sagt:

    Da es ja vermehrt aufkommt...Ich weiß nicht was das Ziel der "Redakteure" auf Xboxdynasty ist, aber mittlerweile wird diese Seite doch in vielen Foren nur noch verlacht und nicht Ernst genommen. Das ist halt der Preis wenn man nur noch ins Extreme geht. Es gibt schon noch einen Unterschied ob ein User etwas Blödsinn in ein Forum schreibt oder ein Redakteur permanent zweifelhafte Artikel verfasst. Am sinnvollsten ist es wohl die zu ignorieren.

  10. Talbot_15 sagt:

    @big ron
    Na Na Na ... warum denn so ernst? ... hat dir heute der gute Phil kein Leckerli unter den Tisch geworfen? ...
    Wie fühlt es sich eig. an täglich von der spancer Peitsche geknechtet zu werden? ...

    Du tust mir ja eig. Richtig leid, das du nicht einfach dein wahres verlangen, nach einer ps5, öffentlich preis geben darfst ...

  11. big ron sagt:

    @Talbot_15
    Bei dir tut mir leid, dass anscheinend nicht mal die Autokorrektur deines Handys dir dabei helfen kann, vernünftig Deutsch zu schreiben.

  12. Talbot_15 sagt:

    @big ron
    Uiiiii... jetzt hab ich dich genau da wo ich dich haben will ... ganz unten am Boden zerstört ... wenn Menschen im internet nicht mehr weiter wissen, versuchen sie krampfhaft nach i-welchen Fehlern zu suchen ... meistens wird die sogenannte "Rechtschreibungs schiene", als verteidigungsschild angewand ...
    Du bist das absolute paradebeispiel ..! Hast du fein gemacht ...

    (Ich hab noch ein paar Rechtschreibfehler drin. ... los fifi... suchhh ...)

  13. big ron sagt:

    @Talbot_15
    Wenn du denkst, dass ich danach suchen musste, dann hast du aber den Knall nicht gehört. Dafür muss man nicht mal deine Texte lesen. Wie soll man sich auch mit einem Affen unterhalten, der nicht mal schreiben kann.

  14. Saleen sagt:

    Geheiligt sei ZORN auf der Xbox! :'D

    So... Genug Internet für heute.
    Bis später ^^"

  15. RegM1 sagt:

    @GamingFürst
    Ich kann dir da nicht so ganz zustimmen, die neue Gen ist für die Entwickler ja kein Stolperstein und einarbeiten muss man sich da auch nur begrenzt (es ist ja quasi PC-Hardware), die Series S hat nur merklich weniger Grafikleistung, sprich man reduziert einfach die Auflösung (+Details), selbst wenn es am Ende nur noch 540p sind.
    Einzig und allein Optimierungen würden mehr Zeit in Anspruch nehmen, wenn die Entwickler das nicht machen und das kommt sicherlich auf die Installationsbasis an, dann kriegt man eben irgendwie Ports in 720p oder drunter.
    In allen Konsolen ist aber dieselbe Architektur verbaut, die Series S hat sogar eine SSD, sodass man beim Streaming von Assets nicht mehr auf HDDs Rücksicht nehmen müsste... oh warte es gibt ja auch noch die Last Gen mit 150+ Mio. Konsolen, die WOLLEN die Geldgeber (Publisher/Entwickler) natürlich nicht liegen lassen, also werden wir noch über Monate oder sogar Jahre von HDDs zurückgehalten.

  16. Mr.x1987 sagt:

    @Big ron im echten Leben wäre es nicht so sinnvoll andere Leute als "Affen" zu betiteln...

  17. Saleen sagt:

    Kommt auf die Situation an.
    Beinahe jeden Menschen könnte man als "Affen" bezeichnen.
    Direkt das sagen was man denkt und so.
    Ist ja nicht Verbot nur sollte man das Echo vertragen

  18. mic46 sagt:

    @Saleen,
    ist doch eher eine Beleidigung für die Affen, mit solchen "Menschen" auf einer Stufe gestellt zu werden.

  19. VerrückterZocker sagt:

    Alter Falter ist das hier peinlich

  20. MaSc sagt:

    Meine Prognose ist, dass die S entweder 1440p 60 FPS ohne RT oder 1080p 30 FPS mit RT liefern könnte.
    Alles andere ist extrem unwahrscheinlich oder nur bei sehr simplen Games möglich.

  21. GamingFürst sagt:

    @REGM1 Nicht nur die GPU ist deutlich schwächer, schau dir mal die offiziellen Specs an, der Arbeitsspeicher ist zB auch deutlich beschnitten. Ich glaube nicht das es immer mit der Reduzierung der Auflösung, gerade bei Nextgen Titeln, getan sein wird. Ich glaube da wird man mehr optimieren müssen.

    Die Currentgen wird man, wie du schon schreibst, am Anfang bei einigen Spielen mit hohem Absatz noch mitnehmen. Aber nach 1-2 Jahren, wenn die neuen und für die Nextgen (SSD) ausgelegten Engines fertig sind, wird man sich zB voll auf die PS5/SeriesX konzentrieren wollen. Bei Exclusives ja jetzt schon. Die Series S wird aber bis zum Ende da sein und bedient werden. Es wird halt viel von den Entwicklern und ihren Budgets anhängen.

  22. Spielstationfünf sagt:

    @Saleen Du bist noch nicht einmal in der Lage den Begriff Mobber richtig anzuwenden.
    @Lesstahn, Deepwang, Myghtywing, Dangerzone... Du bemerkst noch nicht einmal im Ansatz wie sehr Du den Beweis für assoziale Abgründe in Kommentarbereichen beweist. Leute wie Du, eine widerliche Mischung aus Übermut und Dummheit, sind der Nährboden für so Vieles was schief läuft. Aber Du bist nicht im Geringsten im Stande zu begreifen was ich Dir damit sagen will. Meine Mission hier? Gibt keine, einfach nur dummen Leuten im anonymen Internet den Spiegel vor die widerliche Visage halten.

  23. Schtarek sagt:

    Ich freue mich immer mehr auf die ps5. Zu 100% die richtige Entscheidung

  24. Konsolenheini sagt:

    klingt.irgendwie logisch, das eine schwächere.Version.die.stärkere.ausbremst...
    aber letztlich sehen wir es erst wenn die.xsx und die xss sowie die ls5 und die ps5 Digital raus sind...

  25. PixelNerd sagt:

    Jetzt also auch Remedy. Die werden schon wissen was Sache ist.

  26. Hendl sagt:

    wenn der verkauf der s version höher liegt, wird die x serie ausgebremst, das ist fakt.

  27. Player1 sagt:

    Na hier wird ja wieder von der Playstation Fraktion gahatet und Müll erzählt.
    Wo ist denb Mr.X, um sie alle zu tadeln?
    Nvidia ist aber auch bekloppt. Bringen neue, suoer Grafikkarten raus und wissen garnicht, dass das sinnlos ist, weil die ja von den ganzen schwachen und alten zurückgehalten werden!
    Wenn man danach geht, hält die ps5 aufgrund ihrer low end Hardware auch alles zurück!

  28. Xarma sagt:

    Gab schon genug andere Entwickler die mit dem Gegenteil gekontert haben.
    Wenn man sich mal richtig Informieren würde, erfährt man sofort, dass MS ganz klar gesagt hat, nur die Auflösung wird heruntergeschraubt!
    Hier wird gar nichts ausgebremst.
    Aber die Fanboy-Ignoranten müssen halt zuerst wieder Monatelang sich gegen Fakten sträuben bis sie es begreifen. Das Gleiche mit der Grafikpower der SX... plötzlich ist allen klar, dass die SX der PS5 in allen Punkten überlegen ist und die ultrageilegrafikSSD ist auch kein Thema mehr.

  29. DerCommander sagt:

    Noch keine Sekunde Gameplay eines tatsächlichen Nextgengames zu sehen, nur CurrentGen Zeug.

    Erbärmliche Vorstellung vom Redmond Ruder e.V.

    Zwei Flopboxen, 1 Ramschpass...zero Games

    Die Xbots feiern es, denn sie sind Schlechtes gewohnt.

    Ganz klar.

  30. Frosch1968 sagt:

    @Fantasy Hero
    Xcloud(und EAplay) gibts im GPU dazu und läuft auf allen Xboxen.
    Ich kaufe die S und hab Dank Xcloud ein Handheld dazu.

  31. FCKfanKidz sagt:

    @Comander
    Bist du Gamer oder nur dummer Fanboy?
    Scheiß Casuals.

  32. FCKfanKidz sagt:

    Schon selten dämlich irgendeinem Konzern hinterherzulaufen. Erinnert mich ein bisschen and Boy-groups. Oder habt ihr Ei ne neue Religion für euch entdeckt? Fanatische Spinner sind die Pest, egal in welcher Form auch immer.

1 2