Godfall: Gameplay-Präsentation zeigt einen kurzen Kampf & Aegishorn-Teaser

Kommentare (33)

Ein recht kurzer Gameplay-Clip zu "Godfall" lässt euch einen Kampf miterleben. Erscheinen soll der Titel im Laufe des Jahres für PlayStation 5 und PC. Der Release-Termin wurde bislang nicht enthüllt.

Godfall: Gameplay-Präsentation zeigt einen kurzen Kampf & Aegishorn-Teaser
"Godfall" zählt zu den ersten Spielen, die für die PS5 auf den Markt gebracht werden.

Gearbox Publishing und Counterplay Games haben ein recht kurzes Gameplay-Video zum kommenden Action-Rollenspiel „Godfall“ veröffentlicht. In den Fokus des rund 40 Sekunden langen Clips rückt ein Kampf. Anschauen könnt ihr euch das Ganze im unten eingebetteten Youtube-Video sowie auf Twitter.

Mehr Gameplay in vorangegangenen Videos

Deutlich längere Gameplay-Walktroughs mit Szenen aus „Godfall“ wurden in den vergangenen Wochen in den Umlauf gebracht. Beispielsweise könnt ihr euch ein Video anschauen, in dem die Waffenklassen, die grundlegenden Steuerungsmechanismen, die Kampftechniken mit Doppelklinge (Dual Blade), Langschwert und Schild sowie der Mid-Boss Phalanxer in den Mittelpunkt rücken. Weitere Meldungen mit Videos dieser Art findet ihr in unserer „Godfall“-Übersicht.

„Godfall“ spielt in einer Fantasy-Welt, in der ihr die Rolle eines Valorianischen Ritters einnehmt. Gespielt werden kann der Titel allein oder mit Freunden, während ihr durch elementare Reiche reist.

Zu den Besonderheiten der PS5-Version gehört das haptische Feedback des DualSense-Controllers, mit dem sich laut Hersteller eine Vielzahl an Oberflächen und Texturen simulieren lassen. Weitere Einzelheiten dazu findet ihr in dieser Meldung.

Zum Thema

Erscheinen wird „Godfall“ Ende 2020 für PC und PlayStation 5. Einen präzisen Termin gibt es bislang nicht. Nachfolgend seht ihr das anfangs erwähnte Gameplay-Material mit einer kurzen Szene aus „Godfall“. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

Update: Länger als der Gameplay-Teaser ist auch der Teaser-Trailer zu Aegishorn nicht. Zu sehen ist diesmal die Valor-Plate „Aegishorn“.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hippiekiller sagt:

    Das ist ja sagenhaft wenn man das so sieht weiß man, dass man weder Ps5 noch SeriesX braucht.

    Ich bin drauf und dran mir einen potenten PC zu holen der mir richtig gute Grafik liefert...ja der kostet mehr, bringt aber auch mehr Freude. Der wird auch alte Spiele im Gamepass besser aussehen lassen als die SeriesX.

  2. King Azrael sagt:

    Sieht genauso belanglos wie Marvels Avengers aus...

  3. Korean619 sagt:

    Ich bin auch am überlegen mir ein vernünftigen PC zuzulegen, da die RTX 3080 knapp 30 TF hat und mit einem knallerpreis auf den MArkt kommt, werde ich wohl lieber meine Games auf dem PC zocken.
    Irgendwie gibt es aktuell kein SPiel was mich richtig ins Staunen versetzt auf der Ps5 oder Xbox, irgendwie alles nur marginale verbesserungen von PS4 spielen.

  4. consoleplayer sagt:

    Das wird wohl noch bis 22/23 dauern bis erste Grafikbomben auftauchen

  5. King Azrael sagt:

    700 Euro finde ich jetzt kein Knaller. Also die 3070 ist dahingehend echt ein guter Mittelweg.
    Die Spiele werden aber noch kommen

  6. Hippiekiller sagt:

    @Korean619, so sieht's aus. Langweiligste Next Gen überhaupt. Ssd!!! Gamepass!!! Dualshock!!! 12TF!!! Und wo sind die Next Gen würdigen Spiele? Kein einziges dabei!

  7. Grinder1979 sagt:

    ein entwickler warnte doch schon davor. (play3 hatte den bericht) „erwartet keinen gewaltigen grafiksprung.“ und techdemos sind sowieso ein anderes paar schuhe.

  8. Hendl sagt:

    bin mit der ps4 noch zufrieden, von daher kann ich warten...
    @topic: so was von ausgelutschtes game, spielt sowas echt
    noch jemand???

  9. _Hellrider_ sagt:

    Mich macht das Game an. Im Koop schön durchschnetzeln

  10. Kasak sagt:

    ich werd dem game ne chance geben

  11. DrSchmerzinator sagt:

    Hab auch nen PC. Spielt Word und Itunes auf UltraHigh.

  12. Misko2002 sagt:

    Ja, Recht habt ihr. Aber Spiele wie TLOU, Uncharted, GoW uw. werdet ihr kaum auf einem PC spielen können. Aber ja, die richtigen Granaten fehlen bzw. werde mit Sicherheit irgendwann Ende 2021/Anfang 2022 kommen.

  13. proevoirer sagt:

    Man kann sich für die paar exklusiven ja eine leihen.
    Am PC kann man ja mittlerweile alles spielen.
    Nicht auf ME1 warten sie.

  14. Sunwolf sagt:

    Bei jedem Konsolen Start waren die ersten Spiele noch kein wirkliches Next Gen. Erst im Jahr 2022 kann man mit den ersten wirklichen NExt Gen spielen rechnen.

  15. Rahzeal sagt:

    Naja da bleibe ich doch lieber bei warframe....

  16. Hippiekiller sagt:

    @sunwolf, aber wenigstens gaben die Hersteller sich mühe ein paar Spiele den Leuten näher zu bringen. Man erinnere sich an das letzte Killzone oder an Ryse. Die haben zwar nicht spielerisch überzeugt, obwohl Ryse ja noch in Ordnung war in der Beziehung, aber grafisch hat man schon gute Unterschiede zur vorherigen Generation gesehen.

    Und vor allem wusste man schon Recht früh welche Launchtitel kommen und was die Konsole kosten. Ich habe den Kindergarten satt. Was ist denn das für eine Kommunikation zwischen den Herstellern und ihren Fans?

    Sollen ihren Müll behalten. Eine Graka schlägt im Netz mittlerweile höhere Wellen als zwei neue Konsolen und keiner von beiden kriegt das Maul richtig auf.

  17. consoleplayer sagt:

    Ich befürchte, dass am die ersten Spiele allein durch die Zielsetzung 4k und/oder 60 fps bei der Grafik dermaßen Abstriche machen müssen, sodass sie kaum besser als Currentgen aussehen werden.

    Ich persönlich erwarte frühestens ab 22 eine größeren Grafikssprung und das eben in 4k/60 fps

  18. Lox1982 sagt:

    @Korean619
    Ich werd mir zwar auch erst mal die 3090 Holen aber wurde schon gesagt man kann die Teraflops von den 3000er nicht vergleichen .
    Die 3080 ist schon sehr geil an sich 70-90 % mehr Power als die 2080 non Super laut Digital Foundry.
    Aber jetzt was anderes die Geforce Karten haben ja Nvidia I/O ab Board und das wird in Zukunft wohl wichtig , Sony wurde ja für sowas die ganze Zeit nur belächelt.

  19. Lox1982 sagt:

    @Hippiekiller

    Die SSD ist top Nvidia hat es ja klar gemacht mit ihrem I/O Chip auf den GPU s , ab 2021 /22 wird das auch am PC richtig gehen sobald Microsoft ihre API bereit stellt.
    Was RDNA 2 kann da bin ich noch gespannt und was die Preise so werden am PC , die Teraflops selbst zwischen RDNA 2 und den neuen geforce soll man ja nicht so vergleichen können .
    Ich sag nur die Vega 64 die hatte 12,66 Teraflops und war ca sowas wie die 1080 die 8,8 hatte von der eigentlichen Leistung .
    Bin dann gespannt was die dinger alles in Games leisten , wenn die im Test sind.

  20. Hippiekiller sagt:

    @Lox, es hängt nicht nur an der Technik und Grafik. Irgendwie sieht alles so belanglos und austauschbar aus. Ich glaube spielerisch wird das da oben auch nichts...

  21. SleepY2K sagt:

    Feuerwerk Simulator 2020

  22. cosanos sagt:

    Wenn die Konsolen 2020 rauskommen sollen, sollte man dieses Jahr auch nichts großes erwarten. Denke ab Mitte 2021 und später, werden gute und technisch aufgemotzte Games rauskommen... Es ist ja auch noch nicht viel verraten worden was kommt (leider)

  23. Lox1982 sagt:

    @Hippiekiller

    Gute Frage werden wir alles sehen.
    Hab vor ner Woche meine 2080 Ti noch für knappe 900 verkauft und freu mich erst mal auf die 3090 oder evtl doch die 3080 muss ich mir noch überlegen .
    Bin erst mal gespannt was die ganzen Karten so können , dieser Ansatz mit dem Nvidia I/O ist auch klasse.
    Mal sehen wie weit die Karten sich am Ende von Turing so absetzen , aber die Nvidia Show war schon cool irgendwie und nach dem Preis was ich dann echt mehr als überrascht.

  24. Eskimo sagt:

    Seh ich genauso, und wenn dann irgendwann mal die Grafikperlen kommen laufen sie mit 30 fps... Nee Danke, ich werd mir auch nen PC holen.

  25. SKALAR1 sagt:

    Der Pc wird immer attraktiver da viel Spiele von Sony in Zukunft auch auf dem PC kommen. Mal abwarten bis Ende des Jahres was die Preise und Spiele so machen.

  26. VincentV sagt:

    Das Leute immernoch überrascht sind das am Anfang einer Gen keine Grafikwunder erscheinen. Besonders da in dieser Gen schon 4K Games gab ist der Sprung eben noch geringer zum Anfang der Gen.

  27. triererassi sagt:

    Ich hoffe auf gute Games......wenn ständig nur die Grafik aufgebohrt wird aber Gameplay sich mehr und mehr zurückentwickelt bringt das auch nix

  28. BillionairsClub sagt:

    Kauft euch doch einfach nen PC und jammert uns hier nicht voll. Für mich wäre es keine Alternative und ich werde mit dem Kauf bis nächstes Jahr warten,alles easy.

  29. Misko2002 sagt:

    Grundsätzlich bin ich bei euch. Mitte November wird es mMn bis auf Ratchet & Clank (und vielleicht DS Remake) keinen weiteren PS5 exklusiven Titel zeitnah geben, der grafisch etwas bieten wird. Und ja, der PC ist und war schon immer potentet als die Konsolen-Pendants. Aber warten bis 2022 und länger bis wir richtige Grafikbombem spielen können, daran glaube ich nicht. 1. spielen wir bereits jetzt schon auf der PS4 grafische und technische Perlen wie TLOU2, GOW und 2. glaube ich mit Horizont werden wir spätestens Mitte 2021 ein grafisches Wunder erleben.

  30. Twisted M_fan sagt:

    Könnte mir vorstellen das es mit dem Sense Controller geil werden könnte wenn du z.B.spürst wie das Schwert auf dein Schild knallt + einen fetzigen Soundeffekt.Glaub zwar nicht das der Titel ein knaller wird dennoch könnte das ein guter Titel werden wenn das Kampfsystem was taugt.

  31. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Korean

    Du babbelst doch in jeder News wie heftig du beide Konsolen vorbestellt sobald es geht und das du dich nicht festlegst. Gefühlt liest man nur ständig von dir das du dir beide bestellst.

    Jetzt noch den PC dazu? Oder nur PC? Hol dir am Besten noch die Switch und eine Switch Lite. Und 2021 die Switch Pro.

  32. Rahzeal sagt:

    Naja was soll ich sagen einen gewissen Style hat das spiel schon, aber ich glaube nicht das gegen ein Warframe lange bestand haben wird. Denn wenn wir ehrlich sind ist es nichts anderes.

  33. Shezzo sagt:

    Ich könnte Orakel sein, wusste genau wer hier was kommentieren wird 😀

Kommentieren