Crysis Remastered: Grafikvergleich im 8K-Trailer

Kommentare (9)

"Crysis Remastered" hat heute einen neuen Trailer erhalten, der auf Youtube in der 8K-Auflösung vorliegt. Wahlweise könnt ihr den Clip, der eine Gegenüberstellung zwischen Remaster und Original zeigt, in einer klassischen Auflösung betrachten.

Crysis Remastered: Grafikvergleich im 8K-Trailer
"Crysis Remastered" kommt Ende der Woche für weitere Plattformen auf den Markt.

Auch wenn nicht alle unterstützten Plattformen eine 8K-Auflösung anbieten, hat Crytek heute zu „Crysis Remastered“ einen Trailer veröffentlicht, der in der genannten Auflösung (4320p bei 60 FPS) vorliegt. Mit einem Klick auf das Zahnrad im Youtube-Player könnt ihr die von euch favorisierte Auflösung wählen.

Mit dem Trailer möchte das Unternehmen die optischen Verbesserungen und Optimierungen des Titels im Vergleich zum Originalspiel aus dem Jahr 2007 ins rechte Licht rücken. Auf den schwächeren Plattformen dürfte sich das Ergebnis allerdings nicht unerheblich unterscheiden.

Raytracing und mehr

Laut Crytek nutzt „Crysis Remastered“ die Vorteile der aktuellen Hardware-Generation und die Fortschritte der CryEngine. Damit wurde der Shooter laut Hersteller um eine Reihe an visuellen Features erweitert. In diesem Zusammenhang könnt ihr Raytracing, eine globale Beleuchtung (SVOGI), Kaustik und abhängig von der Plattform Texturen mit einer Auflösung „von bis zu 8K“ erwarten.

Zumindest auf dem PC dürfen die Spieler den sogenannten „Can It Run Crysis?“-Modus aktivieren, der Ultra-HD-Grafikeinstellungen mit sich bringt. Diese sollen „selbst die stärkste Hardwarepower an ihre Grenzen bringen“.

Das Remaster des klassischen Shooters wurde in Zusammenarbeit mit Saber Interactive entwickelt und optimiert. Der Launch von „Crysis Remastered“ erfolgt am 18. September für PC, Xbox One und PlayStation 4. Die Nintendo Switch-Fassung wurde bereits zum Preis von 29,99 Euro auf den Markt gebracht.

Zum Thema

In den vergangenen Tagen wurden mehrere Videos zu „Crysis Remastered“ veröffentlicht, die sich vorrangig dem Software-Raytracing widmeten. Einen offiziellen Trailer dazu könnt ihr euch hier anschauen. Auch wurde eine Analyse von Digital Foundry in den Umlauf gebracht. Zudem ist bekannt, dass der Titel auf der PS4 Pro Grafik- und Performance-Modi bietet. Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Trailer.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Am Freitag gehts los. 😉

  2. Saleen sagt:

    Ich hab zwar kein 8k aber das gezeigte sah schon sehr fett aus.
    Der Vergleich ist doch ziemlich deutlich.
    2007 sah das einfach nur nach Zukunft aus und viele Jahre sind seitdem vergangen und es hat sehr lange gebraucht, um daß grafische Limit zu erreichen was 2007 gelegt wurde.

    Das jetzige ist deutlich verbessert.
    Nicht mal die aktuelle Grafik Mod bietet das bis auf 4k High Res Texturen.

    Ich werd zulegen und die 2080S zum schwitzen bringen.
    Hab ich doch Bock drauf... Fand es damals schon geil und finde es noch heute geil.

    @Banane
    Bin dabei 🙂

  3. Icebreaker38 sagt:

    Tzzzz was soll der Trailer in 8k bringen? Totaler Schwachsinn. Dürfte kaum jemand hardware seitig anschauen können.

  4. Corristo sagt:

    Genau 8k während ms ne Konsole für 1080p bringt.
    Ich lach mich schlapp

  5. Eskimo sagt:

    Läuft das in 4k 60fps auf Konsole?

  6. HANS KANNS sagt:

    8k mit 15fps auf der Switch

  7. Sinthoras_96 sagt:

    Nein. 4K 30 oder 1080 unlocked
    Oder 1080 30 mit ray tracing

  8. Banane sagt:

    Nichts läuft mit 4K und 60fps auf der PS4 Pro.
    Also was soll überhaupt die Frage @Eskimo?^^

    Auch auf der PS5 wird man so gut wie nichts spielen dürfen mit 4K und konstanten 60fps.

    Ich freue mich am Freitag auf 1080p und unlocked fps. Geiler hab ich Crysis noch nie spielen dürfen. 😉

  9. Eskimo sagt:

    @sinthoras Danke!
    @banane stimmt, aber ich hab ne xbox one x und da läuft Gears 5 in 4k mit 60 fps, von daher hätte es ja eventuell sein können. Und dass Borderlands 3 auf PS5 mit 4k 60 fps läuft wurde ja auch schon bestätigt. Also ich bin da jetzt ein kleines bisschen zuversichtlicher, wenn auch dennoch skeptisch.

Kommentieren