PS5 vs. Xbox Series X: Microsoft wird sich steigern – Take-Two erwartet ein engeres Rennen

Kommentare (65)

Geht es nach Strauß Zelnick, dem CEO von Take-Two Interactive, dann ist in der kommenden Konsolen-Generation wieder mit einem engeren Rennen zu rechnen. Unter dem Strich wünscht sich das Unternehmen zudem, dass sowohl die Xbox Series X als auch die PlayStation 5 erfolgreich werden.

PS5 vs. Xbox Series X: Microsoft wird sich steigern – Take-Two erwartet ein engeres Rennen
Die PS5 erscheint im diesjährigen Weihnachtsgeschäft.

In der laufenden Konsolen-Generation profitierte Sony Interactive Entertainment sicherlich in nicht zu unterschätzendem Maße vom Misserfolg der Wii U sowie dem von Microsoft selbst verschuldeten Fehlstart der Xbox One.

Geht es nach Strauß Zelnick, dem CEO des US-Publishers Take-Two Interactive, dann können wir in der in diesem Winter startenden neuen Konsolen-Generation ein deutlich engeres Rennen erwarten, als es bei der PS4 und der Xbox One der Fall war. Einen Favoriten habe das Unternehmen allerdings nicht, da in der Vergangenheit sowohl mit Sony Interactive Entertainment als auch Microsoft erfolgreich zusammengearbeitet wurde. Daher hofft Zelnick, dass die PS5 und die Xbox Series X beziehungsweise Xbox Series S gleichermaßen Erfolge feiern.

Microsoft wird die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen

„Für mich macht es bisher den Eindruck, dass beide sehr aggressiv an den Launch herangehen“, so Zelnick. „Wir haben immer sehr gut mit beiden Parteien zusammengearbeitet. Wir würden uns wünschen, dass beide sehr erfolgreich sind. In ausgewählten Teilen der Welt hatte Sony beim letzen Mal bekanntermaßen die bessere Position inne. Ich denke, Microsoft arbeitet sehr, sehr hart daran, dass sich das nicht wiederholt. In meinen Augen wird es eine Herausforderung in Asien sein, wo Sony dominiert. Aber wenn ich raten müsste, denke ich, dass Microsoft sehr gut abschneiden wird.“

Zum Thema: Take-Two Interactive: Publisher steht den Erfolgsaussichten des Cloud-Gamings skeptisch gegenüber

Und weiter: „Ich gehe davon aus, dass Sony sowohl auf der Inhaltsseite als auch auf der Vermarktungsseite sehr aggressiv sein wird. Sie werden sich, wie sie es immer tun, darauf konzentrieren, einen Vorteil auf der Inhaltsseite anzustreben. Aber Microsoft versucht, dasselbe zu tun. Wie bekannt ist, hat Microsoft einige Studios gekauft. Es gibt eine Menge Dinge, die sie besitzen und kontrollieren. Vielleicht werden sie davon noch mehr tun. Sie haben eine hervorragende Bilanz.“

Die Xbox Series X und die Xbox Series S erscheinen am 10. November 2020 und werden zum Preis von 499,99 Euro beziehungsweise 299,99 Euro erhältlich sein. Sony Interactive Entertainment spricht bei der PlayStation 5 bisher nur von einer Markteinführung im diesjährigen Weihnachtsgeschäft.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TemerischerWolf sagt:

    Ähm...ja, wird Zeit, dass Microsoft mal in die Gänge kommt und mehr bietet als billiges Gaming mittels Gamepass (was Sony mit PS Now ja auch anbietet).

  2. ArthurKane sagt:

    Vergebe müh.

  3. Electrotaufe sagt:

    Genau, deshalb nutzen auch so viele psnow weil es so gut ist wie der GP...
    Nur nochmal zur Info die Quote liegt bei 1-10 für den GP.
    Und auch wenn du es nicht war haben willst, sind die Releases von MS dieses und letztes Jahr der Knaller. Da hilft auch kein tlou2, somal man fast 8 Jahre drauf warten durfte.

  4. DerCommander sagt:

    Circa 50 Mio Konsolen + Circa eine Milliarde PCs mit Steamaccount und dennoch nach 3 Jahren und aggressivster Werbung nur 10 mio Abos.

    Armseelig.

    Ganz klar.

  5. Squall Leonhart sagt:

    Ich denke dass zum Ende der NextGen MS 60+ Mio verkaufte Einheiten absetzen wird und meine Prognose für Sony, es werden sicher diesmal 150 Millionen Konsolen weggehen 😉
    Die PS4 ist ja jetzt schon bald bei 120 Millionen verkauften Konsolen 😀

  6. Electrotaufe sagt:

    @DerCommander
    Arm? Wohl eher Reich.
    Mit dem GP hab ich so viel Kohle schon gespart, da gönnt man sich so einiges für aber zahl ruhig die 70-80 eus. Irgendwer muss es ja machen 😉

  7. SlimFisher sagt:

    2,2 Mio PS Now Abonnenten ist aber auch nicht besser... Die Mehrheit der Kunden nutzt eben kein Abo-Modell. Ich nutze auch nur PS Plus, und greife mir die kostenlosen Spiele ab, Online zocken? Selten bis gar nicht.

  8. Horst sagt:

    @SlimFisher: Bin da bei dir ^^

  9. TemerischerWolf sagt:

    PS Now steht nur nicht so im Mittelpunkt des Marketings bietet aber 650 Titel zu einem günstigen Jahrespreis von 59 EUR vergleichbares. Oft sind es die gleichen Titel, die im Gamepass (100+ Titel, aktuell ca. 250) und PSNow sind, manchmal sogar zur gleichen Zeit wie zB bei Resident Evil 7.

    Im Gegensatz zu Ghost of Tsushima und Last of Us 2 empfand ich hier leider keinen MS Titel der letzten Zeit als Knaller. Freut mich aber, wenn es die so ging. Sogar in Grounded habe ich mal reingeschaut und ist auch nett, sagt aber eher meiner Frau zu und auf Gears Tactics darf man ja immer noch warten.

  10. TemerischerWolf sagt:

    ...mit...
    ...dir...^^

  11. Vorname Nachname sagt:

    Das ist Wunschdenken, aber völliger Quatsch... Microsoft hat es mit der xs total versaut....wie immer halt man,man, man

  12. SlimFisher sagt:

    @TemerischerWolf
    Ich habe kein Xbox und ich bin eben auch keine Abo Nutzer, daher würde mich der Gamepass und PSNow nicht abholen und wie man es an den Zahlen auch sehen kann, geht es scheinbar den meisten PS/Xbox Besitzern so. Lieber klassisch BluRay rein und zocken oder eben digital @Banane ;-).

    Ich betrachte sowas absolut nüchtern und neutral.

  13. DerCommander sagt:

    Ich zahle gerne den Vollpreis für hochwertige Produktionen wie Tlou1+2, Ghost of Tsushima, Uncharted, God of War etc, um die Entwickler auf dem mir möglichen, direktesten Weg für ihre geile Arbeit zu entlohnen.

    Wer lieber eine Geizkragenmentalität an den Tag legt, soll das machen, sich dann aber nicht wundern, dass die einstige AAA Kracher IP Halo nun als minderwertiges 10 Jahre Servicegame auf den Markt kommt.

    Ganz klar.

  14. TM78 sagt:

    @DerCommander, vielleicht liegt es ja an mir oder ich bin jetzt total doof. Aber gibt es PS Now nicht schon wesentlich länger und auch auf den Milliarden PC´s die du aufführst?

  15. TM78 sagt:

    @DerCommander, du zahlst gar nichts weil du überhaupt nicht zockst. Dein Lebensinhalt besteht doch nur darin in Kommentarbereichen rum zu trollen. Zeit zum zocken sehe ich da eher nicht bei dir.

    Glas klar

  16. Electrotaufe sagt:

    @TemerischerWolf
    Geht nicht darum wieviele drin sind, sondern was für welche und da hat psnow einfach keine Chance. Alleine die MS exklusiven, die vom ersten Tag an drin sind machen den GP unschlagbar.
    Tactics haste ja schon genannt.
    Dann kam Ori, Grounded, Flugsimulator, Tellmewhy, Wasteland 3, Battletoads usw...

  17. TemerischerWolf sagt:

    @TM78 Auf dem PC kann man nur in 720p streamen...wen überraschen da bitte nicht sooo hohe Zahlen. 😉

  18. DarkSashMan92 sagt:

    Sony dominiert in Asien? Ich denke eher, dass Nintendo in Asien dominiert 😀

  19. TemerischerWolf sagt:

    @ET Sehe ich anders, aber wenn man die MS Exclusives mag, dann muss man natürlich zum GP greifen, gleiches gilt aber auch für die Sony Exclusives wie God of War oder Spiderman (nur, dass diese Titel eben nicht unbegrenzt Bestandteil sind, aber das ist eben auch abotypisch).
    Haben mich leider alle nicht wirklich abgeholt (und sind auch nicht AAA), aber auf den Flugsimulator freue ich mich schon...aber auch hier dürfen Xboxler wieder länger warten.

  20. Squall Leonhart sagt:

    @ DarkSashMan92
    Da war eher auf die Position von MS Xbox in Asien bezogen. Das Nintendo dort Spitzenreiter ist würde ich so nicht direkt unterschreiben. Viele Spieler besonders eben in Asien haben lieber eine Playstation, weil eben auf der Plattform die meisten japanischen Spiele erscheinen. Auch deutlich mehr als auf dem PC.

  21. ichstehzurx1 sagt:

    @TemerischerWolf
    Ich sags ja, um ausreden nicht verlegen 🙂
    War die Auflösung nicht so wichtig? Auf die spiele kommts doch angeblich an wo ps now auch besser ist.
    Und an weniegts mit der Auflösung? Bestimmt an ms die Sony so unterdrücken das sie nicht mehr als 720p hinbekomme
    Immer brav mit der Sony Fahne wedeln immer ausreden parat haben oder versuchen ins lächerliche zu ziehen wenn die Argumente sich als die üblichen luftschlösser erweisen.

  22. TemerischerWolf sagt:

    Ach ja, ansonsten sagte ich es schon, dass es oft die gleichen Titel wie RE7, SoTR etc. sind (natürlich gibts auch große Titel wie Witcher 3, die bisher nur im GP waren) und man eben sogar günstiger liegt als beim Gamepass.

  23. TemerischerWolf sagt:

    @ich LOL Scheint als hättest du wenig von meinen Aussagen richtig verstanden...^^

  24. Wauwau sagt:

    „Wenn ich raten müsste.... „ - case closed. Mehr muss ich nicht lesen. Das ist das übliche blabla.

    Das einzige entwicklerstudio auf welches ich gespannt bin ist „the initiatives“ und warum? Dort arbeiten alte Bekannte die sich bereits durch Sony exklusives einen Namen gemacht haben. Von denen kann man schon was erwarten. Das abomodell ist für viele einfach nicht ansprechend, weil man a. nicht die Zeit hat um all die Games zu zocken und b. nicht das Interesse um 0815 spiele zu zocken. Zumindest geht es mir so. Ich brauch keine Ubisoft spiele mehr. Ich will exklusive Titel. Egal ob von seitens Sony oder Xbox. Wobei Xbox in der Vergangenheit nur versagt hat. Ansonsten sind es Titel von FromSoftware die reizen, weil sie endlich mal eine „Herausforderung“ bieten. Ich will mehr klasse statt Maße!

  25. Frosch1968 sagt:

    @Temerischer Wolf
    MS hat jetzt 220 Titel im GP und mit EAplay kommen 110 weitere dazu.
    Neben den von Electrotaufe genannten DayOne-Exclusives kamen auch viele kleinere Titel direkt zum Release, die ich (mit Rabatt) gekauft habe.
    Dazu gibts ab jetzt die Xcloud um das Smardphone zum Xbox-Handheld zu machen.
    MS hat noch einen noch geheimen schweren Deal abgeschlossen (nichts zeitexklusives und keine Hesteller)übernahme.
    Vermutet wird Uplaytitel im GP oder die Warner-Titel DayOne im GP.
    Also kein Vergleich zu Psnow !

  26. Saleen sagt:

    Warum wird eigentlich immer der Game Pass als Argument gezogen?
    Habt ihr soviel Zeit fürs Zocken?
    Ich bin schon hart mit Netflix überfordert u d nutze selbst PS Now... Doch kann ich nicht mal dort alles aufeinmal spielen.

    Ich muss schon Arbeitslos sein....
    Ich kaufe mir weiterhin meine Spiele im Sale wie ich Bock habe und muss mir keinen Zeitdruck geben weil ein paar ausgewählte Games einen Timer haben.

  27. Saleen sagt:

    Mittlerweile ist meine Switch dank Android zum Handheld mutiert der momentan alles schlägt.
    Game Pass installiert und so... Zocken eher weniger :'D
    Absolut kein Grund für mich weil wie schon gesagt.... Ich müsste schon Arbeitslos sein damit sich das lohnt

  28. TemerischerWolf sagt:

    Sorry, kein Vergleich stimmt einfach nicht, daran erkennt man durchaus welche Brille getragen wird, obwohl das mit EA Play ab Ende 2020 natürlich stimmt und wer EA mag, für den ist das klar ein Pluspunkt. Bei PS Now kann man auch streamen nur halt auf Konsolen und PC und zwar ohne Aufpreis, gehe mal davon aus, dass Handy auch noch kommt.

    Bei xCloud muss man Aufpreis für den Gamepass Ultimate (!) zahlen um aufs Handy/Tablet streamen zu können...also naja, frage mich auch, was so schlimm daran sein soll wenn PS Now einen ähnlichen Service bietet, der in meinen Augen halt noch einen Ticken mehr low Budget ist.^^

    Jetzt noch mit Spekulationen als Argumenten zu kommen finde ich schon etwas zweifelhaft. 😉

  29. Xarma sagt:

    Dinge wie Gamepass sind Zukunft.

    Ganz klar.

  30. Crysis sagt:

    @Frosch1968, ja MS muss jetzt ernst machen, ein Milliardenschweres Unternehmen das voll auf den Gamepass setzt und sich Aggressiv in den Markt drängt. Vermutlich könnte kein anderes Unternehmen soviel Geld hin und herschieben wie MS es in den letzten Jahren getan hat und das liegt sicher nicht an den gut zahlenden GP Kunden. MS weiß wenn sie in den nächsten Jahren nicht rasant die Abo zahlen erhöhen dann wird der GP ein Milliardengrad und keine Goldgrube. KP wie MS den Deal mit EA ausgehandelt hat, wird sich bestimmt für beide Seiten sehr lohnen am Ende.

  31. PixelNerd sagt:

    Warum nicht? Zum Rest. Es ist nichts was nicht schon zig mal gesagt wurde. Erstmal Ergebnisse abwarten. Nur weil MS Studios gekauft haben , garantiert es noch lange nicht geile Games. Seit Jahre verspricht Spencer nur, viel rumgekommen ist dabei nicht.

  32. DerCommander sagt:

    Dass die KellerXbobbies die Sorrysoft Exclusives als guten Grund pro Sorrypass anführen ist genau mein Humor.

    Die billige Shovelware landet Day1 im Pass, weil Niemand 60-70 EUR für diesen minderwertigen Schrott ausgibt.

    Crackfail 3, Sea of No content...

    PS Now weil Abo braucht kein Mensch und dennoch hat der Dienst mehr Games und auch die besseren Titel.

    Ganz klar.

  33. TemerischerWolf sagt:

    @Saleen Da gebe ich dir Recht. Finde es nur immer absurd, wenn der GP zu DEM Argument stilisiert wird, während der Konkurrent ganz unaufgeregt etwas ähnliches im Programm hat.^^

  34. TemerischerWolf sagt:

    @Pixel Ja, vor allem weil ich fürchte, dass zukünftige MS Titel wegen des GPs einfach nur die Spieler lange binden sollen (GAAS) und dabei weniger darauf achten echte Topgames abzuliefern.

  35. Rikibu sagt:

    klar wird sich Microsoft steigern... abe rwer sagt, dass sich Sony nicht auch weiter steigert?

  36. n3mesis83 sagt:

    @Der Commander aber die Verkaufszahlen von diesen tollen Sony Exclusiv sind aber alles andere als gut und Gewinn macht Sony damit auch nicht viel da nur Singleplayer. Bei 110 Mio Kunden nichtmal 10Mio Verkaufte TLoU2 oder GoT echt schwach und ist bis jetzt auch nur ein null Geschäft ohne viel Gewinn.

  37. Rikibu sagt:

    Exklusives sind ja nur Katalysatoren, die die Entscheidung für eine Plattform erleichtern sollen. Sony verdient quasi indirekt an jedem weiteren Spiel, welches über ihre Plattform verkauft wird.

    Microsoft hingegen hat nicht mal Zugpferde, für die sich der Erwerb einer Xbox lohnen würde... ergo auch weniger income bei den 3rd Party Spieleverkäufen im eigenen Store.

  38. TemerischerWolf sagt:

    Ähm...die PS Sparte läuft deutlich besser als die Xbox Sparte...so zum Thema "Gewinn"...

  39. SlimFisher sagt:

    @Crysis GP kann technisch gesehen kein Milliarden Grab werden, da MS bereits die Infrastruktur dafür hat und selbst betreibt, Stichwort Azure. Das ist das absolute Zugpferd von Microsoft und beim Wachstum ist aktuell kein Ende in Sicht, daher können sie sich auch diverse Experimente leisten. Da ist ein gutes Stichwort "Fail Fast" wenn der Service nicht läuft oder sich nicht selbst trägt, abbrechen und die Kosten halten sich in Grenzen. Das ist eben die neue Welt von Service orientieren Architekturen und da hat Microsoft definitiv die Nase vorne, aber ob es am Ende hilft, wird sich erst in den nächsten Jahren abzeichnen. Amazon hat ja auch versucht in die Spielebranche einzusteigen, hat massive Budgets und trotzdem sind sie doppelt gescheitert (New World und Crucible)...

  40. SlimFisher sagt:

    @TemerischerWolf spielt aber in dem Fall keine Rolle, wenn man langfristig denkt und wie bereits oben beschrieben hat Microsoft genug Budget um das zu subventionieren.

  41. DerCommander sagt:

    Weil Sony nicht viele Exclusives verkauft, befinden sich ganze 4 Exclusives in den Top20 des Jahres 2020...geh schlafen.

    Weil sie nix danit verdienen legen sie den Fokus immer weiter auf dieses Genre, klärchen.

    Ganz klar.

  42. TemerischerWolf sagt:

    @Rikibu Richtig, davon abgesehen können sich die 17 Mio. Verkäufe von Last of Us 1 schon sehen lassen.^^
    Gerade im Vergleich zu den Absatzzahlen mancher Konsole. 😉

  43. RoyceRoyal sagt:

    Naja am Ende gewinnt derjenige welcher zuerst Gran Turismo 7, Bloodborne 2, The Last of Us 3 und eine Uncharted Fortsetzung bringt. Und Killzone...ich brauch unbedingt ein neues Killzone!
    Somit noch ein offenes Rennen 🙂

  44. TemerischerWolf sagt:

    @Slim Konzerne sind aber heutzutage keine Fans von anhaltenden Quersubventionen...läuft etwas nicht, droht oft der Verkauf oder die Schließung.

  45. Crysis sagt:

    Naja für mich wäre die Series S später mal als Zweitkonsole interessant wenn ich wirklich mal zeit für den GP haben würde. Aktuell bin ich mit dem Angebot von Netflix und Prime schon ordentlich gefordert neben meiner Arbeit und zocke schon seit Wochen GoT um es endlich mal durch zu bekommen.

    @SlimFisher, ich vermute ganz stark MS rechnet mit einem Negativ Flow das heißt man fährt erstmal Massiv Verluste ein wie im Netflix Modell um dann später die Verluste wieder aufzuholen und den Markt zu dominieren. Wäre es nicht so würde MS in der Jahresbilanz mit den Massiven Gewinn aus der GP Sparte prahlen und dem ist eben nicht so.

  46. proevoirer sagt:

    Nintendo zeigt gut auf, wie wichtig Exklusive Spiele sein können.
    Sony ist da auf dem richtigen Weg, aber da ist noch Luft nach oben, wenn nur jede/r fünfte sechste zu Sony Exklusiv Spiel zugreift.
    17mio bei tlou kommt von 2 Generationen.
    Eigentlich sehr schade

  47. SlimFisher sagt:

    @TemerischerWolf das weiß ich sogar aus erster Hand ;-), dass das ist aber man muss da unterscheiden, ob man primär Service Provider ist oder noch klassisch verkauft.

    Auf der anderen Seite kann man Tesla oder SpaceX als Beispiel nehmen, da wird so viel Geld verbraten, weil elon musk eben nicht kurzfristig, sondern langfristig denkt. Würde VW, BMW oder Daimler das Risiko eingehen? Natürlich nicht aber die werden mittelfristig dazu gezwungen sein.

    Sony wird auch nicht ewig vom Verkauf von Konsolen und co. leben können. Wird noch ein paar Jahre gut gehen aber keiner kann sagen wie lange noch.

  48. TemerischerWolf sagt:

    @Slim Mag sein, nicht umsonst bieten sie ja sowas wie PS Now bereits an. Noch laufen die Millionenseller aber sehr gut. 😉

  49. Squall Leonhart sagt:

    Sony muss neue Genre einschlagen für ihre 1st Party und 2nd PartyTitel, aktuell ist dass gebotene zu wenig. Ich sehe hier bei den Genre Adventure, J(RPG)s, Multiplayer und Jump and Run wirklich Bedarf. Würde man diese Lücken wieder bedienen würde man auch größere Zielgruppen ansprechen und eben diese dazu bewegen die Titel zu kaufen.
    Die Studios hat Sony ja, sie können ja immerhin auch mal ein paar japanische dazu kaufen würde dem Playstation Portfolio mehr Abwechslung bringen.

  50. klüngelkönig sagt:

    Dass hier xbox fanboys den Flugsimulator als gaming Highlight für ihre Konsolen im GP anpreisen iss echt aussagekräftig! danke dafür!
    Freue mich wenn Sony morgen wieder SPIELE zeigt...

  51. Saleen sagt:

    Morgen zeigt Sony ihre Premium PS5 Pro und alle Xblobber werden übelst abkotzen.
    Microsoft wird daraufhin ihre Series X weiter Subventionieren und ihre "Stärkste Konsole" als zweit stärkste Konsole umbennen :'D

    Daß es nicht passieren weiß ich selber, wollte nur rum blödeln.

    Die stärkste überraschung wäre ein Reboot/Remake von MGS und Silent Hill!

  52. Saleen sagt:

    Umbenennen*

    Play3.
    Bringt doch endlich die Edit Funktion zurück

  53. Squall Leonhart sagt:

    @ Saleen
    Ja das ist wirklich nervig dass man seinen Beitrag nicht editieren kann.

    Hast du versucht mal einen der Redakteure auf direktem Wege zu kontaktieren?

  54. ichstehzurx1 sagt:

    @Saleen
    genau, morgen zeigt sony das sie keinerlei eier in der hose und etnweder gleichzeihen oder noch unter den prei sdrunter gehen 🙂

  55. Eloy29 sagt:

    Schon so nervös in der Hose das du nicht mehr auf deiner X1 stehen kannst?
    Das dir deine Rechtschreibung dahin gerutscht ist wo du auf der x1 stehst?

  56. MatheIstNichtDeinFach sagt:

    Flugsimulator... wenn ich das schon höre. Nächstes mal gibt es ein simulator für handwerker, exklusiv für xbox und alle xboxler ticken es weil es ja soooo geil ist....

  57. Saleen sagt:

    @Squall

    Im Forum haben wir ein paar Mods markiert aber bis dato noch keine Antwort erhalten.
    Vilt wird es ein Weihnachtsgeschenk an die Community und man möchte die Überraschung nicht verderben :'D

    Glaube, einige Mods sind seitdem auch inaktiv.

  58. ichstehzurx1 sagt:

    @Eloy29
    tja, wenn man keine argumente at versucht frau es mal wieeder mit sowas.
    abert nein, warum sollte ich. ihr seid doch die lachnummern was ihr jeden tag aufs neue unter beweist stellt.
    wenn ms wirklich so tief am boden ist, wie ihr behauptet, wie armseelig muss man dann sein um den unterlegen noch nachzutreten?
    also was ist dein beweis? angst? oder einfach nur armseeliig und asozial?

  59. Jago sagt:

    @DerCommander
    Und du bist genau mein Humor.
    Weil du gerade bestätigst, dass alle Sony exklusiven Schrott sind.
    Bei über 100 Mio verkauften Konsolen, schaffen die Sony riesen Flopp exklusiv Titel kaum die 10 Mio Marke bei den verkäufen.
    Die Top Flop Titel sind sogar GT Sporzs,the ladt Guardian und Detroit became Human.
    Hier sind noch nicht mal Verkaufszahlen bekannt, also halt den Ball flach XD

  60. DerCommander sagt:

    Es ist kein Nachtreten in dem Sinne.

    Mehr ein drüberstolpern auf dem Weg zum guten Zeug auch bekannt als Playstation.

    Die Xbox ist da einfach wie ne leere Chipstüte...wenn sie nicht vom Winde verweht wird kickt man sie unabsichtlich durch die Gegend.

    Ganz klar.

  61. Mr.x1987 sagt:

    @MatheIstNichtDeinFach
    bin ja selbst Handwerker...aber das wäre wohl dann die übelste Beleidigung für meine Berufsgruppe...

  62. Baran sagt:

    Ein Releasetrailer von EldenRing auf dem SonyEvent wäre episch ganz klar!

  63. Baran sagt:

    die series x sieht aus wie ein schwarzes Paket wenn man drüberfahren würde ist die sofort am arsch Qualitätsding eben ganz klar!

  64. ichstehzurx1 sagt:

    @DerCommander
    tja, armseeling und feige, wie üblich halt 🙂 aber sony hat ja eh schiss, das hat ja selbst der dümmste mitbekommen (sonyfangirls natürlich ausgenommen, die bekommen ja bekanntlich überhuapt nichts mehr mit).
    wenn sie ja n paar euer hätten würden sie über dem preis der xbox sein, aber sony? naaa, lieber noch fetter zuschustern weil sie sonnst wissen das sie abstinken gegen ms wenn sie teurer sind

  65. pasma sagt:

    Ich denke auch, dass es dieses mal ein engeres Rennen wird.

    Und deswegen glaube ich auch nicht, dass die PS5 sich mehr, als die PS4 verkauft. Der Teil, der damals von Xbox zur PlayStation gewechselt hat geht vielleicht wieder (!?) zur Xbox. xD

    Damals floppte ja auch Nintendo und somit wird alles ausgeglichener. (Wenn das jetzt niemand der beiden verbaut. ;))

Kommentieren