Assassin’s Creed VR & Splinter Cell VR: Ankündigungen offenbar heute – wenn auch mit einem Haken

Kommentare (12)

Aktuellen Berichten zufolge sollen "Assassin's Creed VR" und "Splinter Cell VR" heute Nachmittag offiziell enthüllt werden. Für die PlayStation VR-Besitzer unter euch könnte die ganze Sache jedoch einen Haken haben.

Assassin’s Creed VR & Splinter Cell VR: Ankündigungen offenbar heute – wenn auch mit einem Haken
"Splinter Cell": Kehrt die Serie im VR-Format zurück?

In den vergangenen Monaten hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass Ubisoft an Virtual-Reality-Titeln auf Basis der beiden hauseigenen Marken „Assassin’s Creed“ und „Splinter Cell“ arbeiten könnte.

Nachdem es um dieses Thema zuletzt etwas ruhiger wurde, könnten die offiziellen Ankündigungen von „Assassin’s Creed VR“ beziehungsweise „Splinter Cell VR“ nun unmittelbar bevorstehen. Wie aus einer vermeintlichen geleakten spanischen Pressemitteilung hervorgeht, soll die Enthüllung der beiden Titel im Zuge der heute stattfindenden „Oculus Connect“ über die Bühne gehen.

Geht PlayStation VR leer aus?

Weiter heißt es, dass „Assassin’s Creed VR“ und „Splinter Cell VR“ aus einer Zusammenarbeit der Studios Red Storm Entertainment, Ubisoft Reflections, Ubisoft Düsseldorf sowie Ubisoft Mumbai hervorgehen und von Grund auf auf die Technologie von Oculus Rift zugeschnitten werden. Somit stellt sich natürlich die Frage, ob im Rahmen der Pressemitteilung Oculus Rift bewusst hervorgehoben wurde oder ob PlayStation VR (erst einmal) leer ausgeht.

Zum Thema: Splinter Cell: Synchronsprecher deutet neuen Titel an – Release im Jahr 2021?

„Wir suchen ständig nach neuen Wegen, um mithilfe von Technologie unvergessliche Spielerlebnisse zu schaffen. Mit der Hardware der nächsten Generation von Oculus können wir die Welten von Assassins Creed und Tom Clancys Splinter Cell auf neue Weise für Fans zum Leben erwecken. Diese Spiele werden die Oculus-Technologie voll ausnutzen, um eindringliche und emotionale Erlebnisse zu bieten“, wird Elisabeth Loverso von Red Storm Entertainment zitiert.

Möglicherweise erfahren wir im Laufe des heutigen Nachmittags mehr. Wir halten euch über die weitere Entwicklung natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Abe_Oddworld sagt:

    Glücklicherweise kommen viele der VR Titel später auch auf den anderen Plattformen raus.

  2. Farbod2412 sagt:

    Oh nein bitte kein vr ich habe nicht mal die Brille dafür

  3. Farbod2412 sagt:

    Was ist nur aus ubischrott geworden die machen die ganzen Marken kaputt

  4. Upsidedown sagt:

    Mega,ich brauche Nachschub für VR,die letzten Monate waren stark für Besitzer von VR Brillen:-D
    Hoffe auf eine Version für die ps5 auf psvr und würde mich freuen,wenn Sony mitte nächsten Jahres ein neues VR Headset Vorstellt.

  5. Banane sagt:

    Bin mal gespannt wie lange Sony noch an ihrem VR festhält.
    Kann mir nicht vorstellen, dass das ewig tragbar ist. Glaube eher das wird irgendwann eingestellt auf der PS.

    Am PC, okay, da ists ja auch viel hochwertiger gemacht. Um nicht zu sagen, da gehört es eigentlich hin und nicht auf ne Konsole.

  6. President Evil sagt:

    @Banane
    Ich weiss nicht ob du davon gehört hast, aber Gerüchten zufolge soll dieses Jahr eine neue Konsolengeneration heraus kommen. Was spricht da gegen howertiges VR? - Zumal sich PSVR deutlich mehr verkauft hat, als Rift und Vive zusammen...

  7. President Evil sagt:

    *hochwertiges

  8. Banane sagt:

    @President Evil

    Naja, ich gehe stark davon aus, dass selbst ein PSVR 2 nicht an die Qualität der aktuellen Top VR Geräte für den PC mithalten kann.

    Und klar verkauft sich PSVR besser, ist ja auch das günstigste VR Vergnügen. Aber ich glaube nicht dass es für Sony wirklich so wichtig ist. Die VR-Sparte auf der PS wird denke ich irgendwann aufgegeben.

  9. Banane sagt:

    ..nicht mit der Qualität meinte ich.

    Und für den PC kommen da bestimmt ja noch so richtige Monsterdinger an Brillen.

  10. sAIk0 sagt:

    Wäre schon nice. Hätte aber auch kein Problem wenn es erstmal nicht für PSVR kommt, sondern erst später dann für die PSVR2 und PS5 🙂

  11. President Evil sagt:

    @Banane
    "Naja, ich gehe stark davon aus, dass selbst ein PSVR 2 nicht an die Qualität der aktuellen Top VR Geräte für den PC mithalten kann."

    Warum?

  12. Rikibu sagt:

    Was die alte psvr noch leistet, ist beachtlich... das sollte man mal anerkennen. Noch immer eines der besten Displays ohne godrays, grandiose Farben, kein Pentile Panel...einzig die move Controller gehören ersetzt