Devil May Cry 5 Special Edition: Entwicklervideo zeigt Raytracing-Vergleich

Kommentare (22)

Neben dem Ankündigungstrailer zu "Devil May Cry 5: Special Edition" hat Capcom ein Video mit Spielszenen veröffentlicht, das die Raytracing-Funktion präsentiert. Dadurch können realistischere Beleuchtungen und Reflexionen erzielt werden.

Devil May Cry 5 Special Edition: Entwicklervideo zeigt Raytracing-Vergleich
"Devil May Cry 5: Special Edition" verfügt über mehrere Auflösungsoptionen.

Nachdem gestern der Ankündigungstrailer zur Special Edition von „Devil May Cry 5“ präsentiert wurde, reichten die Entwickler von Capcom kurz darauf ein Raytracing-Video nach. Diese Funktion wird sowohl auf der PS5 als auch auf der Xbox Series X angeboten.

Raytracing sorgt für realistischere Spiegelungen und Beleuchtungen. Außerdem können dynamischere Umgebungen generiert werden.

Das Entwicklerteam hat die Grenzen der Next-Gen Konsolen ausgetestet, um herauszufinden, mit welcher Leistung sie arbeiten können. Eines der interessantesten Aspekte war hierbei die Raytracing-Funktion. Dadurch konnte die visuelle Qualität des Titels optisch weiter aufgewertet werden. Bei den Beleuchtungen fällt vor allem das Verhältnis von Licht zu Schatten noch realistischer aus. Die bisher manuell erzeugten Reflexionen werden nun von der Engine berechnet.

Raytracing ist kein Muss

Ihr könnt im Spiel zwischen 4K und 30 FPS und 1080p bei 60 FPS auswählen. Falls euch die Bildfrequenz wichtiger ist, könnt ihr übrigens auf die Raytracing-Funktion verzichten. Es gibt nämlich einen dritten Modus, der bis zu 120 FPS ermöglicht.

Darüber hinaus gibt es einen Turbo-Modus, in dem ihr das Spiel mit höherer Geschwindigkeit spielen könnt. Zudem wird Dantes Bruder Vergil spielbar sein, der in der ursprünglichen Version lediglich als Endgegner aufgetreten ist.

Zum Thema

„Devil May Cry 5: Special Edition“ erscheint in digitaler Form zum Launch der PS5. Die Disk-Version wird zu einem späteren Zeitpunkt neben der PS5 auch auf der Xbox Series X veröffentlicht. Außerdem wird es als kostenpflichtiges DLC für PS4, Xbox One und PC nachgereicht.

Hier könnt ihr euch das Vergleichsvideo anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kalim1st sagt:

    1080p 60 fps

    For the Players :DDD

    Geb ich mir auf PC mit 4k 120 fps ciao

  2. VincentV sagt:

    Jo hau rein.

  3. Kalim1st sagt:

    Das sind schon die ersten Anzeichen wie gut die PS5 mit Ray Tracing klar kommt.

    Dann lass bloss keine neuen Spiele mit aktueller Engine kommen, dann wird es entweder erst garnicht implementiert auf der PS5 oder die anderen Details leiden hart.

    Power of the PS5 😀

  4. RegM1 sagt:

    Ich will nichts sagen, aber das Raytracing wirkt etwas merkwürdig, die Reflektionen scheinen ziemlich niedrig aufgelöst zu sein. Eventuell ist es auch so gewollt....

  5. ResidentDiebels sagt:

    Wir müssen erst die echten Next Gen games abwarten die nur für die PS5 kommen und damit meine ich keine Ubisoft und Activision fließband grütze sondern games von echten Triple A Studios wie Santa Monica etc. Erst dann werden wir sehen was wirklich möglich ist.

    Das Raytracing der PS5 ist auch dem der Xbox unterlegen, aber das sollte egal sein solange die Entwickler wirklich für die PS5 entwickeln und nicht wieder PS4 versionen draus machen.

  6. Argonar sagt:

    Fairerweise ist es sicher schwerer sowas nachträglich einzubauen.
    Die Special Edition (bzw das Upgrade) kauft man sich eh wegen Vergil, so wie bei den alten auch.

  7. RegM1 sagt:

    @ResidentDiebels
    Sony macht doch nun auch bei Crossgeneration mit, klar sie sagen, dass sie für die PS5 entwickeln, aber die angepriesenen Killer-Features wie die SUPER-DUPER-825GB-ALS-QUASI-DDRRAM-SSD kannst du gar nicht richtig ausnutzen (von Ladezeiten abgesehen), wenn du noch für PS4 veröffentlichen musst.
    Ich hoffe das lächerliche Marketing und die dreiste EU-Spielpreiserhöhung auf 79,99€ (während US und co. bei 69,99$ bleibt, trotz Umrechnungskurs und Steuersenkung) fliegt Sony um die Ohren.

    @Argonar
    Warum sollte es? Das Feature ist ja eingebaut, sieht nur viel zu low res aus, kannst du gerne mit verfügbaren PC-Raytracing-Titeln vergleichen....
    Oder würde da jemand widersprechen und ich empfinde das falsch?

  8. Am1rami sagt:

    @Kalim1st
    Wieviel hast du für deinen PC ausgegeben damit er 4k120 fps mit ray tracing schafft? 10.000€? 20.000?

  9. Kalim1st sagt:

    @Am1rami
    Mit ner 3080 4k 90 mit Ray Tracing. 699 die Karte, Rest nochmal so 1200.
    DLSS heisst der Schlüssel.

    Dafür kosten die Games kaum was auf dem PC.
    Gleicht sich aus.

    Aber 1080p 60 fps mach ich doch in 2021nicht mehr an.

  10. redeye4 sagt:

    @Kalim1st
    Und warum schreibst du dann, dass du es dir bei 4K mit 120fps gibst? 4K 90fps? Wow, gratuliere. X)
    2000 Euro, hahaha. This is for the payers...

  11. Kalim1st sagt:

    @ redeye4

    Richtig lesen Esel.

    4k 90 Fps mit Ray Tracing und ohne 120.

  12. Kalim1st sagt:

    @redeye4

    Aso warte wieviel zahlst Du für ein PS5 Spiel? 69? 😀 haha

    Auf PC 35 als Key maximal und dann haste noch Ea Pass, Gamepass, Uplay Pass. Da bekommst du alle Spezial EDITIONS, Pay DLCs, Season Pässe in den A geblassen.

    Ach dafür zahlst du ja auch noch :DDDD

  13. redeye4 sagt:

    @Kalim1st
    Ha, ich zahl doch nicht so viel für ein Spiel. Kann meistens warten bis sie billiger werden und gönn mir nur manche zum Start. Brauch auch keine Passes und DLCs. Lustiger Knilch bist du. Wahrscheinlich kaufst du dir dann nach 2 oder 3 Jahren wieder eine neue Grafikkarte weil eine noch viel krasserer Karte rauskommt.

  14. Kalim1st sagt:

    Na klar die 3080 ti wird auch gekauft.
    Die 4080 auch und ey die 4080 ti auch.

    Ist doch kein Hobby, soll ich mir jetzt Taschentücher holen und 7 Jahre in 30 fps spielen?

    Mach Du das mal lieber 😉

  15. redeye4 sagt:

    Na also. Kannst ja gerne so viel ausgeben wie du willst. Und ich spiele was die Konsolen so hergeben. Dann sind wir beide zufrieden.

  16. Zocker1975 sagt:

    @Kalim1st
    Ich hab hol mir zwar auch eine 3080... aber das hier sind Konsolen
    Aber am PC log ich die Spiele auch bei 60 , The Witcher 3 oder AC mit 100 FPS geht mal gar nicht schlimmer als 30 FPS
    Dafür gehen Shooter unter 130- 165 bei mir gar nicht mehr gut .
    Naja am PC kosten auch die meisten Keys bei den Key Sellern bei Release mittlerweile 45-55 Euro, zu AC Odyssey waren es noch so 28 Euro.
    Ich hab jetzt einen Asus 144 Hz Monitor 4K mit HDR 1000 war teuer hat sich aber gelohnt, da lohnt sich die 3080.
    Aber auf dem PC zocken die meisten noch auf 1080 P Sweetspot ist 1440 P langsam aber sicher und UHD ist noch ganz weit hinten als Randprodukt

  17. Argonar sagt:

    @RegM1
    Ist bzw war eben nicht von Anfang an drinnen. Und wenn du mit"low res" die Spiegelungen meinst, die sind in dem Fall gewollt, weil die spiegelnden Oberflächen nicht glatt sind, sonst wären auch schon die simulierten Reflektionen so scharf wie die Umgebung gewesen.

    @Kalim1st
    Selbst wenn das mit den 35 zu 69 stimmen würde (was kompletter Bogus ist, denn hier werden nicht die Preise zum selben Zeitpunkt verglichen) zahlst du dank überteuerter Hardware am Ende immer noch deutlich viel mehr für quasi nichts.

    Muss am Ende eh immer jeder selbst wissen was er ausgibt. Diese ganzen Game Pässe sind ihr Geld auch nicht wirklich wert.

  18. Lox1982 sagt:

    @Argonar
    Ob man mehr zahlt kommt immer drauf auf wie oft man aufrüstet , oder welche Hardware man nutzt.
    Mein PC den ich gebaut habe kostet alles was im Tower ist zusammen 3300 Euro ich Rüste alle 2 Jahr die GPU auf also komm ich am Ende nicht wirklich billiger weg damit.
    Andere Kaufen einen 1200 Euro PC nutzen den 3-4 Jahre die würden bei den Spielen billiger weg kommen .
    Jedem das seine eigentlich , ich habe mir auch eine PS5 vorbestellt .
    So viel besser sahen Sachen auf dem PC jetzt auch nicht aus Texturen waren auf jedenfall schärfer ,mehr FPS ,bessere Kantenglättung , ein paar Details mehr aber jetzt kein mega Unterschied wie vor 13

  19. Lox1982 sagt:

    Jahren noch .

  20. redeye4 sagt:

    @Lox1982
    Mal ein PCler der nicht angeben muss und auch die Konsolen wertschätzt. Find ich gut.
    Und wenn man wie du viel Geld investiert, dann kann man natürlich daraus mehr technische Vorteile rausholen und sich daran erfreuen. Ist ja gut so. Jeder was ihm wichtig ist und was er sich leisten will und kann. Mal ein Top Kommentar.

  21. Affenhaus sagt:

    Dieser Kalim1st ist ein Dummschwätzer und ne arme Socke... Besitzt nicht mal gescheiten Monitor oder Tv... Kommt da mit Zahlen an die er gerne hätte ,... Ich habe auch vieles meine Graka kann 2000000 Fps und 60 k

Kommentieren