DIRT 5: Gameplay-Videos liefern Rennszenen aus der PS5- und Xbox Series X-Version

Kommentare (20)

Den Start in die neue Woche versüßte uns der Publisher Codemasters mit zwei frischen Gameplay-Videos zum Rennspiel "DIRT 5". Zu sehen sind Spielszenen aus den Umsetzungen für die beiden Konsolen der neuen Generation.

DIRT 5: Gameplay-Videos liefern Rennszenen aus der PS5- und Xbox Series X-Version
"DIRT 5" gehört zu den Launch-Titeln der PS5.

Wie Codemasters vor einigen Wochen bekannt gab, wird „DIRT 5“ nicht nur für den PC und die aktuellen Konsolen veröffentlicht.

Darüber hinaus haben wir es bei dem Rennspiel mit einem Launch-Titel für die Xbox Series X, die Xbox Series S und natürlich die PlayStation 5 zu tun. Um euch einen Eindruck von dem, was auf den Konsolen der neuen Generation geboten wird, zu vermitteln, stellte Codemasters heute frische Gameplay-Videos bereit. Dieses liefert euch bewegte Bilder aus den Rennen im „Cape Town Stadium“ und aus Marokko.

120 FPS-Unterstützung auf den neuen Konsolen

Wie Codemasters im Rahmen der offiziellen Ankündigung versprach, soll „DiRT 5“ auf der PlayStation 5 und der Xbox Series X regen Gebrauch von den technischen Möglichkeiten der neuen Hardware-Generation machen. Neben einer deutlich aufpolierten Grafik wird auf den beiden Next-Generation-Konsolen unter anderem eine Darstellung in bis 120 Bilder die Sekunde unterstützt.

Zum Thema: DiRT 5: Der neue „Playgrounds“-Trailer stellt den Strecken-Editor vor

Auf allen Plattformen hingegen wird der „Playgrounds“ genannte Editor zur Verfügung stehen, mit dem es möglich ist, eigene Strecken zu erstellen und diese online mit anderen Nutzern zu teilen. „DiRT 5“ wird am 6. November 2020 für die Xbox One, den PC und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Die Konsolen der neuen Generation sind zum jeweiligen Launch am 10. November 2020 (Xbox Series X/Xbox Series S) beziehungsweise am 19. November 2020 (PS5) an der Reihe.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Sieht definitiv spaßig aus ^^

  2. DerCommander sagt:

    Ok da muss ich CoD durch Dirt 5 ersetzen als Loungetitel.

    Denke damit und Demon Souls ist man erstmal gut bedient

    Ganz klar.

  3. Saleen sagt:

    Nicer Dicer!
    Wird mein erstes Rally seit Dirt Rally 2

  4. ResiEvil90 sagt:

    Sieht richtig gut aus.

  5. consoleplayer sagt:

    Wenn jemand behaupten würde, das wäre ein Currentgen-Gameplay, würde ich es sofort glauben. Sieht zwar ganz lustig aus, aber grafisch ist hier kein Sprung zu erkennen.

  6. Horst sagt:

    @Saleen: Das ist aber null Simulation, also nicht vergleichbar mit Dirt Rally 1 & 2, gelle! Ist ziemlich stark arcadig! 🙂

  7. Emzett sagt:

    Wird für mich auch ein Launch-Titel. Hoffe mein Wheel funktioniert mit der PS5 (wahrscheinlich aber eher nicht).

    Grafisch könnte das hier gezeigte Video aber locker auch von der PS3 stammen....

  8. Banane sagt:

    @Emzett

    Nun übertreib mal nicht.
    PS4, okay, aber wie PS3 Grafik siehts nun echt nicht mehr aus.^^

  9. Affenhaus sagt:

    Sieht eher aus als ob das jemand gefilmt hätte...

  10. tmr sagt:

    Also das ist wohl keine next gen Grafik. Dachte erst das wäre Ridge Racer von PS1. Nee spaß beiseite. Aber die Grafik sieht eher aus wie current gen. Ein Drive Club sieht da nicht schlechter aus. Apropo Ridge Racer, ein neuer Teil wäre mal was!!

  11. Horst sagt:

    @tmr: Da geb ich dir Recht.

  12. Saleen sagt:

    @Horst

    War Dirt Rally 2 damals Simulation? Ich weiß das gar nicht mehr. Dürfte schon 10 Jahre her sein? ^^

    Umso besser... Gameplay sieht auch so aus als würde man das mit einem Controller spielen können. Passt für mich 🙂

  13. Banane sagt:

    @Saleen
    Du meinst wohl das alte Colin McRae: Dirt 2, von 2009.

    Horst spricht aber von Dirt Rally 2.0, das kam 2019 raus und ist eine Sim.

    Das sind 2 völlig unterschiedliche games.

  14. Horst sagt:

    Hahaha, doppelt aneinander vorbeigeredet ^^ Dirt 2 war auch Arcade! 🙂 Banane hat recht ^^

  15. Twisted M_fan sagt:

    könnte durch aus spass machen und werde das im auge behalten aber grafik und streckenverlauf kann ich persönlich nur als potthässlich bezeichnen.Wenn das den 120fps geschuldet ist will ich viel lieber 60fps haben.Bei den vielen Renspielen die Codemasters auf den Markt wirft kein wunder das nichts mehr gescheites kommt.

    Letztens für 4€ Grid für PC gekauft und nach einer stunde wieder deinstaliert was für ein Müll.Das gleiche zeichnet sich hier auch ab mit den super kurzen strecken die nach nix aussehen.

  16. Grinder1979 sagt:

    Wahrlich next-gen würdig! *ironie off*

  17. Horst sagt:

    @Twisted M_fan: Wieso ist Grid denn Müll? War für mich nach langer Zeit mal endlich wieder ein richtig schöner Racer! Viel Abwechslung, tolles Fahrgefühl, nicht zuviel Sim, nicht zuviel Arcade, keine nervige Gummiband-KI, ohne Fahrhilfen und mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad fordernd, aber nicht überfordernd, technisch auf hohem Niveau... einfach toll!

  18. Ifosil sagt:

    Naja, ist halt keine Simulation. Was eigentlich schade ist aber sich wahrscheinlich besser verkauft. Die Videos sind nur 1440p, könnte darauf hinweisen, dass das auf den neuen Konsolen nicht in 4k läuft.

  19. Saleen sagt:

    Colin McRae Dirt 2... Genau das war es 😀

  20. Ricolaa sagt:

    Ich möchte ein neues Motor Storm

Kommentieren