Watch Dogs Legion: Die PS5-Version erscheint etwas später – Update

Kommentare (80)

Wer das Open-World-Abenteuer "Watch Dogs Legion" für die PS5 auf seinem Einkaufszettel stehen haben sollte, wird sich ein paar Tage länger gedulden müssen. Dies geht aus dem entsprechenden Produkteintrag im Ubisoft-Store hervor.

Watch Dogs Legion: Die PS5-Version erscheint etwas später – Update
"Watch Dogs Legion": Die PS5-Version erscheint ein paar Tage später.

Update: Ubisoft hat mitgeteilt, dass die Verzögerung nur für die Disk-Version gilt. Die digitale Fassung wird pünktlich zum Launch der PS5 erscheinen.

„Watch Dogs Legion erscheint als digitale PlayStation 5-Version zeitgleich zum Start der Konsole am 12. November. Die physische Version für PlayStation 5 wird ab dem 24. November verfügbar sein. Spieler, die Watch Dogs Legion als PlayStation 4 Digital oder Blu-Ray kaufen, erhalten nach der Veröffentlichung der Konsole ohne zusätzliche Kosten Zugang zur digitalen PlayStation 5-Version von Watch Dogs: Legion“, so das Unternehmen in einem Statement, das uns vorliegt.

Hierzulande wird die PS5 erst am 19. November 2020 erscheinen.

Meldung vom 20. September 2020: Auch der französische Publisher Ubisoft wird die beiden Konsolen der neuen Generation zum Launch mit technisch aufgepeppten Versionen der hauseigenen Spiele unterstützen.

Unter den Ubisoft-Titeln, die für die PS5 und die Xbox Series X erscheinen, befinden sich unter anderem der Open-World-Action-Titel „Watch Dogs Legion“, der uns in eine düstere Version der englischen Hauptstadt London verfrachtet. Während die Xbox Series X pünktlich zum Launch am 10. November 2020 mit „Watch Dogs Legion“ versorgt wird, werden sich Käufer einer PS5 etwas länger gedulden müssen.

Asassin’s Creed Valhalla für die PS5 erscheint pünktlich

Glücklicherweise bewegt sich die Verzögerung auf der PlayStation 5 allerdings in einem überschaubaren Rahmen und beläuft sich auf wenige Tage. Wie sich dem entsprechenden Produkteintrag im Ubisoft-Store entnehmen lässt, wird „Watch Dogs Legion“ ab dem 24. November 2020 für die PS5 erhältlich sein. Die PS4-Version hingegen erscheint bereits am 29. Oktober 2020.

Zum Thema: PS5: Preise für Zubehör und First-Party-Spiele – Es wird teurer

Und wie steht es um „Assassin’s Creed Valhalla“? Hier ist laut offiziellen Angaben keine Verzögerung zu befürchten. Stattdessen wird das Wikinger-Abenteuer wie geplant zum Launch der PS5 zur Verfügung stehen. In Nordamerika können sich die Spieler also ab dem 12. November 2020 in das neueste „Assassin’s Creed“-Abenteuer stürzen.

In Europa erscheint die PS5 bekanntermaßen eine Woche später und somit am 19. November 2020.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Schtarek sagt:

    Ob ubisoft ea Spiele etc 5fps mehr inne haben hier und da evtl stärkeres Raytracing ist sowas von egal. 95% der Spiele sind eh lieblos da hilft der mini boost auch nix. CBer is eine der ganz wenigen Ausnahmen

  2. ResiEvil90 sagt:

    @Der Commander

    Ich weiß auch nicht wie Alt du bist aber ich würde sagen noch recht jung. Deshalb kann ich deine krasse Vorfreude durchaus verstehen. Mein kleiner Sohn freut sich ja auch immer wenn er eine neue Konsole erwartet. Wir freuen uns ja alle. Ps5 wird schon ne gute Konsole daran Zweifel ich nicht.

  3. DerCommander sagt:

    Das zusammenhanglose Gefasel unserer salty Xbobbies nimmt immer mehr an Fahrt auf, da werden dann auch einfach komplett unmotiviert und unnötig Familienmitglieder eingebunden in das Gelaber, weil die unzähligen Lügenmärchen ihnen selbst endpeinlich sind.

    Ganz klar.

  4. Kasak sagt:

    bist ja schon auf der richtigen gaming seite unterwegs geht doch

  5. Kasak sagt:

    ResiEvil90 ,Monolith90

  6. proevoirer sagt:

    ResiEvil90
    20. September 2020 um 16:43 Uhr
    @Der Commander
    Ich komme auf dich zurück..

    Wird einfach ein neuer Account gemacht 🙂

    @RegM1
    Wenn bei der ps5 in Zukunft vieles runtergeschraubt werden muss, wird da die Series x dann nicht ausgebremst?
    Kann mir nicht vorstellen, dass man die eine Version viel besser aussehen lässt, um niemand zu ärgern.
    Die Entwickler sind nicht fähig wird es dann wieder heißen..

  7. TemerischerWolf sagt:

    @DerCommander Das Gute ist doch, jeder informierte Gamer erkennt die Lügen doch gleich. 😉

  8. DerCommander sagt:

    So isch's Wolfy.

    Ganz klar.

  9. ResiEvil90 sagt:

    @Kasak

    Ja ich habe mich vor kurzem dort angemeldet. Weil man dort nicht nur gute News findet sondern auch neue Leute mit denen man zusammen Online Spielen kann. Wüsste nicht was daran so schlimm ist auf beiden Lagern unterwegs zu sein? ^^

  10. ResiEvil90 sagt:

    @Kasak

    Das nennt man Horizont erweitern.

  11. ResiEvil90 sagt:

    Ich habe es auch nicht nötig die PS5 schlecht zu reden. Schlecht ist die Konsole nämlich nicht. Ich bin von der Series X dieses mal nur mehr überzeugt und glaube das diese Technisch am Ende die Nase vorne haben wird. Aber ich kann mich auch irren.

  12. Kasak sagt:

    ResiEvil90 ich hol mir eh beide um alles spielen zu koennen wenn es dir gefaellt ist ok sollte kein angriff sein ich wurde da wegen kritik gebannt aber

  13. RegM1 sagt:

    @proevoirer
    Wie gesagt, Engines skalieren gut, allerdings kann man durch Optimierung für die jeweilige Hardware unter Umständen doch den gleichen Detailgrad rausholen, meist wird dann eine dynamische Auflösung verwendet.
    Bei der PS4 Pro gegen die One X waren die Unterscheide teilweise recht deutlich, z.B. RDR2 Checkerboard auf PS4 Pro, natives 4K auf der One X, wenn man keinem Lager angehört sieht man den Unterschied auch.
    Avengers zeichnet das gleiche Bild.

    Wenn du da interessiert bist such mal nach Vergleichsvideos, ein 2 TFlops Unterschied macht sich optisch schon bemerkbar.
    Dann wird man noch abwarten müssen, wie gut die PS5 den sehr hohen Takt halten kann, Kühlung, Lautheit und co., denn nur mit dem hohen Takt kommt die PS5 ja überhaupt auf über 10 TFlops.

    Deswegen finde ich den eine Woche späteren Europa-Release ganz gut, bis dahin gibt es jede Menge Videomaterial zum Vergleich 😀

  14. TemerischerWolf sagt:

    @RegM1 Das man den Unterschied bei RDR2 sieht ist klar, ist halt schärfer, aber ist es ein großer Unterschied, der relevant für die Konsolenwahl ist...nein, finde ich nicht, da gibt's wichtigere Kriterien zB welchen Controller man lieber mag, Freunde, Exclusives etc.
    Dass das bei dem enormen 40% Unterschied eine enge Kiste ist, sieht man schon daran, dass es sogar Beispiele wie Resident Evil 2 gibt, welches auf der Pro schärfer ist.
    Übrigens fallen 2TF bei 4 und 6 TF Konsolen DEUTLICH mehr ins Gewicht als bei der Next Gen mit ca.10 und 12 TF. 😉
    Letzten Endes hängt es immer vom fähigen Entwickler ab. Auf meiner "starken" One X habe ich die ganze Generation bisher kein Game gesehen, was mich grafisch so beeindruckt hat wie Last of Us Part 2 auf der "40% schwächeren" Pro. 🙂

    Bei dem letzten Punkt gebe ich dir allerdings bedingt Recht, abwarten ist die vernünftigere Taktik, schließlich ist nichts sicher. Übrigens auch nicht bei Microsoft zB wollte Maxi von Microsoft Deutschland hinsichtlich der Lautstärke der X oder S keine Aussage treffen, auch hier ist nichts gesetzt...und ich habe noch gar kein Bildmaterial "captured on x" gesehen...im Gegensatz zur PS5. 😉

  15. Kirito- sagt:

    @ResiEvil90
    Ich versteh dich nicht du bist doch jetzt pro Xbox, was machst dann noch hier?
    Wenn ich jetzt, das Lager wechseln würde, würde ich mich doch nicht hier mit PlayStation-Fans streiten, meine Priorität läge dann ganz woanders.

  16. RegM1 sagt:

    @TemerischerWolf
    Für mich kommt eine Xbox nicht in Frage, weil alles aufm PC released wird und die meisten Games interessieren mich selbst im Gamepass für 3,99€/Monat nicht.
    Ori wird supported, aber sonst gibt es bisher nichts, was mich an Microsofts Spielen überzeugt hat.

    Die PS5 ist sowieso gekauft, dennoch sind noch zu viele wichtige Fragen offen:
    1. Was ist mit Next-Gen Upgrades von TLOU2, Ghost of Tsushima und co.?
    2. Kann der Boost-Takt von 2,23 GHz (!) dauerhaft gehalten werden und wie sieht es dann mit Geräusch- und Wärmeentwicklung aus?
    3. Informationen zu Framerates und Auflösung fehlen für viele Titel noch.
    4. VRR-Support?

    Ich freue mich jedenfalls auf echte ausführliche Tests zu den Konsolen und den Games, überbrückt die Wartezeit zwischen US und EU-Release.

    @Kirito-
    Es ist doch egal, ob er die Xbox mag, er spekuliert, dass die XSX technisch besser abschneidet, was durchaus möglich ist. Wenn ihn die Games der Xbox Game Studios auch ansprechen, dann ist das doch schon ein solider Kaufgrund.
    Und warum geht es eigentlich immer nur ums Streiten? Man kann auch einfach eine solide Diskussion führen, denn es gibt momentan für beide Konsolen gute Argumente, vor allem, wenn man keinen Gaming-PC hat/will.

    Was dann am Ende von den ganzen Marketingversprechen übrig bleibt, muss man sehen.

  17. Jacksonaction sagt:

    Mehr Sorgen bereitet mir dass kein Raytracing für Series X erst einmal bei DMC5 geben wird. Zu schwach wohl

  18. TemerischerWolf sagt:

    @RegM1 Natürlich, wie schon geschrieben (meines Wissens ist dein Gamepass Preis übrigens auch nicht mehr aktuell) ist abwarten die grundsätzlich vernünftige Taktik, aber wer will schon vernünftig sein, wenn es alle 7 Jahre mal ein besonderes "Weihnachtsfest" gibt...ich auf jeden Fall nicht.^^

  19. Schtarek sagt:

    Kann der Boost-Takt von 2,23 GHz (!) dauerhaft gehalten werden und wie sieht es dann mit Geräusch- und Wärmeentwicklung aus? Was bedeutet fuer dich dauerhaft. Jedes Spiel hat gewisse leerlaufphasen xD

  20. Zentrakonn sagt:

    @RegM1 wo sind jetzt die Probleme ... wie ich es sagte

  21. ResiEvil90 sagt:

    @Kirito

    Ich streite mich doch nicht. Ich Diskutiere hier ganz normal.
    Ich bin hier seid 2010 und habe hier auch Leute mit denen ich mich austausche. Ist ja nicht so das hier nur krasse Sony Fanboys sind. Ich sehe mich auch nicht als Microsoft Fanboy nur weil ich jetzt nach Jahrzehnten auf die Xbox Wechsel.
    Diese Gen überzeugt mich Microsoft und die Series X einfach deutlich mehr. Was daran verkehrt? Dich mag es vielleicht stören wenn ich hier bin aber das ist mir egal

  22. ResiEvil90 sagt:

    @RegM1

    So sieht es aus Danke.

  23. Schtarek sagt:

    Es ist lustig dass aufgrund der xbox historie., den xbox Spielern die multiplattform Titel dermaßen wichtig sind.

    Bis auf cyberpunk und evtl immortal interessieren mich third Party games im Triple aaa bereich oder auch double Aa wie doom etc einfach 0,00%

  24. P-Zilling83 sagt:

    @Tribune:

    Sony hat so verkackt, das die vorbestellung schon ausverkauft ist. Ich denke morgen um 15 uhr werden immer noch xboxen da sein. Wer will den sowas schon haben:)

  25. RegM1 sagt:

    @Temerischer Wolf
    Sorry, hab den Game Pass ewig nicht gehabt, daher hab ich die Umstellung nicht mitbekommen, letztes Mal waren es noch 3,99€/Monat für die Beta, nun sind es 9,99€/Monat am PC.
    Und grundsätzlich will ich auch nicht vernünftig sein, aber aufregen sollte mich so ein Launch auch nicht, wenn ich nun wieder lese, dass man das Spider-Man Upgrade nicht kostenlos bekommt, was auch noch amateurhaft per Twitter kommentiert wird. Und selbst in der Retailversion gibt es nur nen Downloadcode, dann werd ich schon etwas wütend.

  26. DerCommander sagt:

    Eine weitere Regm1 Lüge, die einfach so verpufft.

    Ganz klar.

  27. Eye85 sagt:

    Ich freue mich auf die PS5 ......

  28. Rass sagt:

    Muss ich nun als Käufer der PS4 Version die digitale PS5 Version komplett laden oder wird die 4er Version einfach gepatched? Kommt das vom Datenvolumen auf meiner PS5 auf das gleich raus?

  29. JinofTsushima sagt:

    Wartet mal. Also selbst wenn ich es für die PS4 auf disc habe, bekomme ich auf der PS5 gratis Zugang zum Download?? Dann kann ich doch die disc danach verkaufen.

  30. Rass sagt:

    @JinofTsushima Eigentlich muss die Disk im System sein muss wenn Du das Game startest, das bezieht sich allerdings auf upgegradeten PS4 Versionen. So wie sich das hier im Artikel anhört bekommt man die PS5 Vollversion, ich vermute da verhält es sich genauso.
    Irgendwie ist das alles schlecht kommuniziert, was ist, wenn ich die Ultimate Version für die PS4 habe, kann ich die Zusätze dann auch auf der PS5 nutzen/haben? Sind es dann zwei Trophäenlisten für die beiden Spiele? Ist mein Speicherstand kompatibel?

1 2

Kommentieren