Crash Bandicoot 4 It’s About Time: Diese lokalen Mehrspieler-Modi sind an Bord – Erstes Video

Kommentare (3)

Wie sich einem mittlerweile wieder entfernten Artikel von IGN Spanien entnehmen ließ, wird "Crash Bandicoot 4: It's About Time" mit verschiedenen lokalen Mehrspieler-Modi versehen. Wir haben die wichtigsten Details für euch zusammengefasst.

Crash Bandicoot 4 It’s About Time: Diese lokalen Mehrspieler-Modi sind an Bord – Erstes Video
"Crash Bandicoot 4: It's About Time" erscheint Anfang Oktober.

In wenigen Tagen kehrt der sympathische Beuteldachs mit „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ auf die Konsolen zurück.

Wenige Tage vor dem offiziellen Release des Plattformers tauchte auf IGN Spanien ein Artikel auf, der offenbar zu früh freigeschaltet und mittlerweile wieder zurückgezogen wurde. Wieder einmal war das Internet jedoch schneller und sicherte die Details zu den lokalen Mehrspieler-Modi von „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“, die in dem Artikel zu finden waren. Wir haben die wichtigsten Informationen natürlich für euch zusammengefasst.

Es werden kompetitive und kooperative Modi geboten

Laut dem besagten Artikel bietet euch die lokale Mehrspieler-Komponente von „Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ sowohl kompetitive als auch kooperative Modi. Die Online-Ranglisten werden hier allerdings nicht unterstützt. Wer sich zusammen mit Freunden ins Getümmel stürzen möchte, wird beim „Pass N. Play“-Modus fündig, der mit bis zu vier Spielern in Angriff genommen werden kann. Hier besteht die Aufgabe darin, den Controller von einem Spieler zum nächsten weiterzureichen und die Standardversionen oder die „N. Verted Modus“-Varianten der Hauptmissionen zu meistern.

Im kompetitiven „Bandicoot-Battle“ hingegen treten bis zu vier Spieler in Checkpoint-Rennen gegeneinander an und versuchen, innerhalb der Checkpoints die schnellste Zeit zu erzielen. Wer die meisten Checkpoints für sich entscheidet, gewinnt die Runde. Die Konkurrenten erscheinen als Geister auf der Stage, um euch eine Vorstellung davon zu geben, wie es gerade steht.

Zum Thema: Crash Bandicoot 4: Launch-Trailer zeigt Crash in Action

Den Schlusspunkt setzt der kompetitive Modus „Crate-Combo“, in dem abermals bis zu vier Spieler um den Sieg kämpfen. Die Aufgabe besteht darin, möglichst viele Kisten zu zerstören. Mittels des Combo-Systems können bei einer zerstörten Kiste bis zu 32 Punkte gesammelt werden.

„Crash Bandicoot 4: It’s About Time“ wird am 2. Oktober 2020 für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht. Wer die digitale Fassung des Plattformers vorbestellt haben sollte, erhält mit sofortiger Zugriff auf die offizielle Demo.

Update: Mittlerweile stehen auch erste bewegte Bilder zu den lokalen Mehrspieler-Modi des Plattformers bereit.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Also, mein erster gedanke war "Bei einem Bandicoot-Spiel brauche ich keinen MP!". Jetzt, wo ich gelesen habe, worum es geht, könnte das aber sehr spaßig werden ^^

  2. Stutenhengst sagt:

    Lokale Mehrspieler finde ich immer toll, davon muss es unbedingt mehr geben! Vor allem Nintendo macht es sehr schön vor. Bin gespannt, wie das bei der nächsten Konsolengeneration wird.

  3. Mr. Riös sagt:

    Finde, dass die jetzt nicht so spektakulär klingen, aber will mich auch nicht beschweren. Anscheinend bekommen wir einen richtig guten Ableger mit ordentlich viel Content und dann noch Multiplayer? Wieso nicht.

Kommentieren