Mortal Kombat 11 Aftermath: Halloween-Kostümpack samt Trailer veröffentlicht

Kommentare (0)

Besitzer von "Mortal Kombat 11: Aftermath" können ein neues Skin-Pack laden, das einen Hauch Halloween in den Prügler bringt. Ein parallel dazu veröffentlichtes Video liefert einen Einblick.

Mortal Kombat 11 Aftermath: Halloween-Kostümpack samt Trailer veröffentlicht
Halloween steht auch in "Mortal Kombat 11" vor der Tür.

Warner Bros. Games und NetherRealm Studios haben für „Mortal Kombat 11: Aftermath“ ein neues Skin-Pack veröffentlicht. Enthalten sind von Halloween inspirierte Kostüme, einschließlich „Innere Bestie“-Johnny Cage, „König des Blizzards“-Sub-Zero und „Schlechte Medizin“-D’Vorah. Unterhalb dieser Zeilen könnt ihr euch einen passenden Trailer anschauen.

Mortal Kombat 11 im Angebot

Falls ihr „Mortal Kombat 11“ nicht besitzt: Im PlayStation Store wurde der Preis bis zum 1. Oktober 2020 deutlich reduziert. PlayStation Plus-Mitglieder sparen zusätzlich.

Die Standard-Version von „Mortal Kombat 11“ wird derzeit für 37,49 Euro verkauft. PlayStation Plus-Mitglieder zahlen sogar nur 24,99 Euro. Die „Mortal Kombat 11: Aftermath Kollection“ kostet statt 59,99 nur 47,99 bzw. 35,99 Euro. Der zuletzt genannte Preis ist für PS Plus-User gültig. Das „Mortal Kombat 11 Paket: Aftermath + Kombat-Pack“ ist für 39,99 bzw. 29,99 Euro gelistet.

„Mortal Kombat 11: Aftermath“ umfasst eine Story-Erweiterung, drei neue spielbare Charaktere (Fujin, Sheeva und RoboCop), das Summer Heat-Skin-Pack, das Klassisch Femme Fatale-Skin-Pack, das Halloween-Skin-Pack und den Charakter-Skin „Thanks a Million” von Johnny Cage.

Zum Thema

Mit der „Mortal Kombat 11: Aftermath Kollection“ erhaltet ihr alle Charaktere, Story-Inhalte und Spielmodi in einem Paket. Diese Sammlung umfasst „Mortal Kombat 11“ mit allen Inhalten aus „Aftermath“ und dem zuvor erschienenen Kombat-Pack mit sechs als DLC herunterladbaren Charakteren.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren