The Walking Dead Onslaught: Der offizielle Launch-Trailer zum VR-Zombie-Spektakel

Kommentare (8)

Ab sofort ist das Zombie-Abenteuer "The Walking Dead: Onslaught" für die PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation VR erhältlich. Passend zum Release darf der obligatorische Launch-Trailer natürlich nicht fehlen.

The Walking Dead Onslaught: Der offizielle Launch-Trailer zum VR-Zombie-Spektakel
"The Walking Dead: Onslaught" ist ab sofort erhältlich.

In Zusammenarbeit mit AMC veröffentlichten die Entwickler von Survios heute das Survival-Abenteuer „The Walking Dead: Onslaught“.

Mit dem frisch veröffentlichten Titel unternimmt die Zombie-Hatz einen Abstecher in die virtuelle Realität und konfrontiert euch erneut mit einem Kampf auf Leben und Tod. Offiziellen Angaben zufolge schlüpft ihr in „The Walking Dead: Onslaught“ in die Rolle der beliebtesten Charaktere der TV-Serie und stellt euch sowohl den Untoten als auch den Gefahren, die von anderen Überlebenden ausgehen.

Die bisher immersivste The Walking Dead-Erfahrung

Weiter heißt es, dass euch „The Walking Dead: Onslaught“ dank der PlayStation VR-Unterstützung nicht weniger als die bisher immersivste „The Walking Dead“-Erfahrung auf der PlayStation 4 liefert. Im spielerischen Bereich wird der Titel laut Survios sowohl mit seiner Survival-Komponente als auch dem intensiven Kampfsystem punkten.

Zum Thema: The Walking Dead Onslaught: Neue Gameplay-Details eingetroffen

Hinsichtlich des Kampfsystems wird von offizieller Seite ergänzt, dass dieses eine „progressive Zerstückelung“ der Untoten ermöglichen wird. Das integrierte Craftig-System des Zombie-Abenteuers versetzt euch abschließend in die Lage, eigene Waffen herzustellen und diese gegen die Untoten beziehungsweise eure Feinde einzusetzen.

„The Walking Dead: Onslaught“ ist ab sofort für die PlayStation 4 beziehungsweise PlayStation VR erhältlich. Anbei der offizielle Trailer zum heutigen Launch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Upsidedown sagt:

    Gestern noch um 23.45uhr vorbestellt:-D
    Wird heute Abend gezockt...

  2. Mr. Riös sagt:

    Ist das Open World, oder Stage für Stage Zombies clearen und dann weiter ?

  3. Upsidedown sagt:

    Weiß ich leider noch nicht aber ich denke im Gegensatz zu Saint and sinners,ist Onslaught mehr in einem Story Korsett...

  4. big ed@w sagt:

    @Mr.
    Es ist wohl kaum zu erwarten dass ein VR Spiel ein Open World budget bekommt, zumal Open World VR für ps4 doch etwas zu forderend sein könnte.

    Wo ist eigentlich die Kommentarfunktion zu der China Hero news geblieben?
    Muss wohl in einem der Umerziehungslager für Uiguren gelandet sein
    deren Wert kombiniert 99% unter dem von George Floyd zu scheinen liegt.

  5. Marv Potter sagt:

    Nur Digital oder auch als Retail Version erhältlich?

  6. questmaster sagt:

    Schade habe kein VR aber trotzdem viel Spaß mit dem Game. Freitag geht ja Staffel 10 los.

  7. Upsidedown sagt:

    Gefällt mir leider garnicht...hab es grade angetestet und bin sehr entäuscht. TWD Saint and Sinners ist um Welten besser...Hier Stimmt einfach nichts,mieses Trackig,Buggy as Hell und viel weniger Interaktions Möglichkeiten.
    Schade,hatte mich drauf gefreut.

  8. EinfachKlar sagt:

    Man sucht sich auf einer Karte eine Mission aus, den Charakter den man spielen möchte und seine Waffen. Habe die ersten beiden Missionen gespielt. In der zweiten muss man durch eine Map rushen und Loot einsammeln da hinter einem sich eine Art Todeswand nähert und vor dir die Beißer sind. Das Aiming finde ich ein wenig zappelig, muss hier vielleicht die Cam noch besser platzieren.

Kommentieren