Ratchet & Clank Rift Apart: Wird in dynamischer 4K-Auflösung mit HDR dargestellt

Kommentare (134)

Sonys aktualisierte Produktseite zu "Ratchet & Clank: Rift Apart" verrät uns, dass der neue Ableger nicht in nativem 4K, sondern in dynamischer 4K- und HDR-Auflösung wiedergegeben wird.

Ratchet & Clank Rift Apart: Wird in dynamischer 4K-Auflösung mit HDR dargestellt
"Ratchet & Clank: Rift Apart" wird in dynamischer 4K-Auflösung mit HDR dargestellt.

Sony hat vor kurzem die Produktseite von „Ratchet & Clank: Rift Apart“ aktualisiert. Dies verrät uns ein paar neue Details zum kommenden Ableger, welcher im Laufe des kommenden Jahres erscheinen wird.

Bereits im vergangenen Monat teilten die Entwickler mit, dass der neue „Ratchet & Clank“-Teil einen optionalen Performance-Modus bekommt. Dadurch kommt ihr in den Genuss, das neueste Abenteuer des heldenhaften Duos mit 60 Bildern pro Sekunde zu spielen. Allerdings müsst ihr dafür mit Abstrichen bei der Performance rechnen.

Solltet ihr euch für den Standard-Modus entscheiden, haben wir eine interessante Neuigkeit für euch: Auf der Produktseite von „Ratchet & Clank: Rift Apart“ sehen wir jetzt den Hinweis, dass das Spiel in dynamischer 4K- und HDR-Auflösung dargestellt werden kann. Vorher wurde dort eine native 4K-Auflösung angegeben.

Das bedeutet, dass das Spiel zwischen den Auflösungen hin- und herwechseln kann. Je nachdem, was gerade auf dem Bildschirm passiert. Dadurch wird die visuelle Qualität und die Bildfrequenz erhalten.

Diese PS5-Funktionen unterstützt das Spiel

Hiermit listen wir für euch noch einmal alle Features der PS5 auf, die im neuen Ableger enthalten sein werden:

Beeindruckende Darstellung: Verbesserte Beleuchtung und Raytracing sorgen für superscharfe visuelle Wiedergabetreue. In gestochen scharfer, dynamischer 4K- und HDR-Darstellung erlebt ihr schillernde Spielwelten. Zudem könnt ihr den Titel dank des Performance-Modus auch mit 60 Bildern pro Sekunde erleben.

Blitzschnelle Ladezeiten: Dank der SSD-Festplatte können neue Welten in weniger als einer Sekunde geladen werden, wie die Entwickler vor geraumer Zeit mitteilten.

Adaptive Trigger: Der DualSense-Controller sorgt für ein immersives Kampferlebnis, da jede Waffe über spezielle Reaktionen verfügt.

Haptisches Feedback: Dadurch werden über den Controller unter anderem Explosionen spürbar sein.

3D-Sound: Das 3D-Headset lässt euch Geräusche aus allen möglichen Richtungen wahrnehmen und dadurch tiefer als je zuvor in das Geschehen eintauchen.

Zum Thema

Ende des vergangenen Monats wurde übrigens ein weiteres Gameplay-Video zum Spiel veröffentlicht. Dort könnt ihr einen genaueren Blick auf das Kampfsystem werfen und auch ein paar Zwischensequenzen betrachten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Yago sagt:

    @TemerischerWolf

    Hatte schon geantwortet aber irgendwie ist der post nicht da .

    Ja war auch nur auf das normale Spidey von 2018 bezogen aber was mir noch eingefallen ist, es ist ja eine Remaster version und dann ist das doch klar das es nicht gratis ist.

  2. Saleen sagt:

    Die meisten erwarten, dass eine 500€ Konsole bis zum Ende hin 4K und 60FPS liefert.
    Auch eine Xbox wird zur Midgen auf Rendering Setzen

    60FPS, Max Details der Rest ist Bonus... Punkt aus Ende...
    Diskussion ist voll fürn Poppes!

  3. Yago sagt:

    @TemerischerWolf

    Sorry für den doppelten Kommentar, jetzt ist der erste doch aufgetaucht 😀

  4. Nathan Drake sagt:

    WOW die Nasen sind wieder am Werk in den Comments. Pong würde locker in 60 fps und nativ 4K laufen.
    Gibt aber Entwickler die Lebendige, detaillierte Welten wollen und tolle Effekte und gute KI.

    Auch in 10 Jahren könnte es auf PS6 und Xbox Series XXX Games geben die nicht in 4K und 60 fps laufen.

    Wie Kurzsichtig muss man sein...

  5. kaluschnikop sagt:

    Eigentlich hab ich mich ja auf den Titel gefreut, aber da ich meinen gesamten Spielspaß von einer Auflösung und einer fps Zahl abhängig mache und ich selbstverständlich auf meinem 4k 55 Zoll OLED sehe, ob mein Spiel gerade mit 2160 oder 1980 Pixel läuft und meine Anforderung native 4K mit 60 fps sind, werde ich selbstverständlich passen.

    Gut, Spaß beiseite.

    Mir absolut egal. Das Gezeigte sah gut aus und solange das Spiel stabil läuft und Spaß macht, ist es ok für mich. Schrecklich das heute gefühlt 80% ein Spiel schon schlecht machen nur weil man hier von einer variablen Auflösung spricht. Wen kümmert es denn wenn das Spiel Spaß macht? Man sollte mMn einfach komplett auf solche Angabe verzichten, das ist nur Nährboden für genau den Kram den man über mir liest.

  6. RegM1 sagt:

    Ich finde es lustig, dass alle Leute echte Fortschritte wie AI ignorieren.
    nvidias DLSS kann 1440p auf 4K hochrechnen und es sieht teilweise sogar besser aus als natives 4K, schaut euch mal Vergleichsvideos zu Death Stranding z.B. an.
    Das wäre die perfekte Technologie für diese Konsolengeneration gewesen.

    @Nathan Drake
    Ja und mit AI-Technik hätten sie das in dieser Konsolengeneration machen können mit 60 fps und Raytracing, stattdessen greift man zu AMD die feature-technisch Jahre hinten dran sind....

    Die UE5 Demo mag beeindruckend sein, aber was bringen alle Details, wenn sie durch 1440p mit 30 fps und Motion Blur maskiert werden?

  7. TemerischerWolf sagt:

    Die UE5 Demo war der Hammer ohne wenn und aber.

  8. KoA sagt:

    @ cinemile:

    „Klar merkt man bei der UE5 Demo nicht das es kein 4k ist...wie auch über ein Youtube Video? das wird man nie sehen. Spätestens zu Hause am 4k TV merkt man den Unterschied schon.“

    Woran sollte man denn einen optischen „Unterschied“ erkennen können, wenn das Bild völlig scharf und mit so extrem hohen Details dargestellt wird?

    @ RegM1:

    „Die UE5 Demo mag beeindruckend sein, aber was bringen alle Details, wenn sie durch 1440p mit 30 fps und Motion Blur maskiert werden?“

    Wo hast du denn bei der UE5 Demo tatsächlich „Motion Blur-Efekte“ gesehen? 😉

  9. Rookee sagt:

    Jetzt mal ehrlich. Bei einem Launch titel dynamische auflösung... dann ist doch die ps5 bald am limit ubd pfeifft aus alles rohren. Das darf echt nicht sein.

  10. VincentV sagt:

    Nein. Du verwechselst das genau. Launch Games sind meistens die Titel die etwas hinken und Titel die später erschein die technisch besser sind. Weil je länger man mit neuer Hardware Arbeit desto mehr Erfahrung desto bessere Ergebnisse.

  11. RegM1 sagt:

    @Temerischer Wolf
    UE5 ist noch Jahre entfernt, die Engine wird überhaupt erst ENDE 2021 erwartet. Bis da tatsächlich große Spiele erscheinen vergehen locker noch 2, vermutlich sogar 3 Jahre.
    Und auch andere neue Spiele wie GoW 2 und Horizon 2 werden sicherlich ihre alte Engine nutzen, deswegen auch Cross-Gen Horizon 2/Spider-Man MM - mal sehen ob noch mehr Cross-Gen kommt.

    So richtig nach Next-Gen sieht das alles nicht aus, von der Halo Infinite Präsentation reden wir mal gar nicht erst...
    Was von der Next-Gen bleibt ist die schnelle SSD mit kurzen Ladezeiten, deswegen wird das oben im Text auch schon wieder erwähnt, genau wie der geniale Controller....

    Wenn man Hardware hat, die nicht wirklich für 4K/60fps reicht, dann wäre eine Technik wie DLSS eine echt gute Lösung für alle Probleme der neuen Generation gewesen und das ohne größere Abstriche bei Optik oder Frames.

  12. TemerischerWolf sagt:

    @Reg Ich gehöre nicht zu denen, die noch riesengroße Sprünge erwarten...tendenziell wird immer mehr Leistung für immer geringere sichtbare Unterschiede benötigt.
    Ansonsten kann ich mich nur wiederholen, mein bisher hübschestes Game Last of Us Part 2 lief nicht in nativem 4K und trotzdem haben sie Fantastisches auf den TV gezaubert. Hinsichtlich der "Tricks" stimme ich dir grundsätzlich zu...da bin ich ein großer Freund von, aber wer weiß, was sich Santa Monica, GG und NaughtyDog da noch einfallen lassen. 🙂

  13. Shinobee sagt:

    Ich liebe die Hardcore Fanboys, wie die sich immer winden und drehen müssen bis es passt.
    Auflösung ist nicht wichtig, weil es die PS 5 betrifft, aber bei Halo so laut geschrien, das es nicht nach next Gen aussieht, so dass das Spiel verschoben werden musste.
    Also ist es jetzt ganz klar, die next Gen Anforderungen gelten nur für xbox.
    Da muss alles stimmen und die müssen immer 4k nativ und 60 fps liefern XD

  14. TemerischerWolf sagt:

    @Shino Wer sagt denn bitte, dass die Auflösung bei Halo das Problem war... LOL

  15. VincentV sagt:

    @Reg

    Hellblade 2 kommt ja in der UE5. Aber das scheint ja auch mindestens 2 Jahre weg zu sein.

  16. Shinobee sagt:

    @TemerischerWolf
    Der beste Witz den ich seit langem gelesen habe.
    Vor allem solche wie du, schiessen doch sofort gegen MS nur um die Auflösungsprobleme der PS 5 schön zu reden.
    Ausserdem ist es auch quatsch, einen auf unwissend zu machen, wenn das ganze internet voll ist ( Face-palm )
    Das ist genau die gleiche Geschichte wie in dieser Generation, erst ist Auflösung wichtig und wenn ms besser wird ist es uninteressant.
    Das ganze Netz kennt schon die Geschichten über die Hardcore Sony Fanboys und selbst hier ist es einigen aufgefallen und das lustige an der Geschichte ist, dass man sich trotzdem versucht rauszureden obwohl man bekannt ist wie ein bunter Hund XD
    Ich dagegen, habe mich nach der Xbox 360 für die PS 4 entschieden, weil ich wieder eine Sony Konsole wollte und natürlich den exklusiv Titeln.
    Aber dieses Verhalten, ist jedesmal für mich ein No Go, das man rumprotzt wenn alles gut ist und wenn die Konkurrenz besser ist, das man alles schön redet, weil man damit nicht klar kommt.
    Genau auch dieses rumgeheule wegen Yakuza und 4 Monate später spielen.
    Als ob es sonst nichts anderes auf der PS zu spielen gäbe.
    Leute, jetzt mal ernsthaft, sucht euch ein Arzt auf, das kann nicht gesund sein.

  17. mps-joker sagt:

    @Shinobee ganz einfach, weil Aaron greenberg meinte, dass 4k 60fps auf der xsx der Standard wird. Also sind die Erwartungen hoch und das Gelächter groß wenn es nicht erreicht wird.

  18. kaluschnikop sagt:

    @Shinobee: Ich kann zwar verstehen was du sagst, aber Hardcore Fanboys/girls wirst du auf beiden Seite finden und dort wird nur beschwichtigt, beschönigt und heruntergespielt. Schau doch mal in den Xbox Foren was da jetzt los ist. Die gesamte Generation X One und PS4 beschwichtigt jeder Hardcore Xbox Fan das die Exklusivtitel doch gar nicht so wichtig seien, MS doch genug hat, die von Sony alle doch nur langweilig sind usw. Jetzt wo MS Zenimax übernommen hat, sind plötzlich die nun große Palette an plötzlich dazu gewonnen Exklusivtitel quasi das Totschlagargument der Series X, neben Gamepass. Da werden exklusive Titel bei den Fanboys nun auch wieder ganz hoch in den Kurs gestellt. Ist quasi das gleiche wie hier bei vielen mit der Auflösung, nur in grün.

    In meinen Augen nehmen sich beide Lager da überhaupt nichts. Ich bleibe bei meiner Meinung, Spielspaß ist das Wichtigste. Solange der da ist, kann das Game meinetwegen in jeglicher Auflösung laufen. Und das gilt für beide Konsolen 😉

  19. TemerischerWolf sagt:

    @Shinobee LOL
    Du hast ja mal sehr wenig verstanden. Das Problem von Halo war der grafische Gesamteindruck, was zB aus den Texturen resultierte. Da ändert sich nichts dran, egal ob das jetzt in 4K oder 1800p läuft.
    Aber vielen Dank für deinen Buchstabenhaufen.

  20. Rookee sagt:

    Wartet es ab Xbox zeigt noch wo der Hase läuft. Ich bib als Jahrelanger psler mehr von der neuen xbox begeistert und dem gamepass, auch das dolby vision und atmos unterstützt werden bei games.und ganz wichtig, dass xbox es wenigstens schafft crossgen games die savegames der alten generation zu übernehmen. Sony bekommt es ja nicht gebacken Ich sehe für mich mehr vorteile bei dee X als bei der PS5. Am 12/13.11 wissen wir mehr.

  21. VincentV sagt:

    @kaluschnikop

    Spielspaß? Die meisten Leute wollen doch nur noch geleckte Grafik sehen. Ob das was man vor sich sieht Spaß macht ist doch nur noch Nebensache.

  22. Schtarek sagt:

    Reg ist einfach der geilste xD

  23. TemerischerWolf sagt:

    @Rookee Bin schon lange Multiplattformer und hätte eine lange Liste an Dingen, die Microsoft besser machen muss um zu Sony aufzuschließen...angefangen mit dem Teredo Problem.
    Sicherlich ist Sony auch nicht perfekt, aber der einzige echte Nachteil der Launch Pro ist für mich ihre Lautstärke...wenn Sony den gleichen Fehler bei der PS5 nicht nochmal gemacht hat wär das ein Träumchen.

  24. RegM1 sagt:

    @TemerischerWolf
    Das Problem mit den Tricks ist halt einfach: Die Hardware fehlt, für DLSS benutzt nvidia die Tensor Cores mit. Bei AMD kriegste so halbgares Zeug wie FidelityFX.
    Computerbase hat da nen schönes Vergleichsvideo zu.
    Und wir wissen ja was in beiden Konsolen werkelt....

    TLOU2 sieht wirklich gut aus, trotz "1440p", hätte mir halt ein Next-Gen Upgrade mit 60 fps gewünscht, denn das stört mich am meisten.

    @VincentV
    Die Engine ist trotzdem nicht fertig, dafür ist sie aufwärtskompatibel, mal schauen wie gut Hellblade 2 aussehen wird.

  25. vangus sagt:

    @kaluschnikop
    Spielspaß zum einen, aber auf Sonys Konsole geht es vor allem ums Spielerlebnis, und Sony hat dafür gesorgt, dass alles von Sound, Grafik, Controller und Komfort genau dieses Erlebnis steigert. Bei der PS5 bekommt man Innovation und Fortschritt und ich kann es kaum erwarten, in die nächste Generation zu starten.

  26. Yago sagt:

    Moin ihr lieben, passt gerade nicht zum Artikel aber habt ihr was vom PS5: Games-Showcase „China Hero Project" gehört?

    Wurde da was interessantes vorgestellt? Leider wurde hier noch nichts berichtet oder?

  27. RegM1 sagt:

    @vangus
    Ich meine, bei Sony von Spielerlebnissen zu sprechen ist schon wahr, solche SP-Games findet man sonst nirgendwo.
    Aber wie Sound, Grafik und Controller im Endeffekt ausfallen, kann man einfach noch nicht beurteilen.
    Mir erscheint der grafische Fortschritt - abseits der Ladezeiten - in dieser Generation der kleinste seit Jahrzehnten zu sein, eventuell bringt Sony ja weitere innovative Exklusivtitel, sodass sich die Gen trotzdem lohnt.

  28. vangus sagt:

    @Yago
    Nee, war nur ein kleines Event von Playstation China und es waren eher Indie-mäßige Spiele, für mich war nichts dabei, aber paar Spiele hatten durchaus Qualität, Charme und könnten Gameplay-mäßig top sein... Beim Youtube Channel von China Hero Project kann man sich die Videos anschauen, der Sidescroller mit dem Rattentypen ist nicht verkehrt, cool animiert und sieht sehr fordernd aus.

    Dachte zuerst auch das Event wird größer, aber das wurde gar nicht weiter von Sony promotet, das wurde nur von Playstation China bei Twitter angekündigt und die Newsmedien haben gleich das nächste Riesen-Event draus gemacht... ^^

  29. Yago sagt:

    @vangus

    Danke für die schnelle Antwort und für die Info :).

    Werde ich mir mal anschauen 🙂

  30. vangus sagt:

    @Yago
    Aber hast du das chinesische Spiel "Black Myth: Wukong" gesehen? Das 13-minütige PS5-Gameplay zeigte schonmal grandiose Next-Gen-Optik und es überzeugte auch total mit den Kämpfen.
    https://www.youtube.com/watch?v=O2nNljv0MOw

    Dauert noch etwas, bis es herauskommt, aber es ist doch wunderbar, dass China jetzt auch mitmischt und wir somit gleich einen Einblick in die chinesische Geschichte, Mythologie und Kultur bekommen.

    Und man muss mal überlegen, dass Black Myth bisher von einem ziemlich kleinen Studio entwickelt wurde und dennoch beeindruckt es so. Genauso wie Kena, ein Team aus 14 Personen schafft es visuell so dermaßen zu beeindrucken, oder das Spiel mit der Katze "Stray". So sehen Indies in der Anfangsphase der PS5 aus, da fragt man sich doch, was erst die AAA-Studios hinzaubern werden und erstrecht auch was die Playstation-Studios erreichen werden mit Horizon, God of War oder wenn es so richtig los geht mit dem nächsten Naughty Dog Game. 😀

    Was vor allem auffällt bei all den PS5-Titeln, das ist die extrem hohe Detailfülle, Ratchet & Clank z.B., wenn man da mal auf die Umgebungen achtet, wie wunderschön detailliert und kunstvoll das gestaltet ist, dazu die hunderten Effekte, gerade die Partikeleffekte, das ist alles Next-Gen.

    Ich liebe die PS5-Gen schon jetzt, die Atmosphäre wird gigantisch in den Spielen, und das natürlich auch im Zusammenhang mit verbesserten Sound und der neuen Controller-Haptik. Sony hat hier wieder einen klaren Fokus aufs Wesentliche, aufs Spielerlebnis, es wirkt bisher alles stimmig, nun brauch ich nur noch diese Konsole bis Weihnachten, dann bin ich glücklich...

  31. TemerischerWolf sagt:

    @Vangus Ok, jetzt muss ich mir Black Myth auch mal anschauen...und den November kann ich sowieso kaum erwarten. 🙂

  32. Shinobee sagt:

    @TemerischerWolf
    Wenn ich wenig verstanden haben soll, dann hast du garnichts verstanden.
    Als Halo gezeigt wurde, hat man nur gesagt, sieht gut aus aber nicht nach next Gen.
    Obwohl MS gesagt hat, das es zum Launch ein Grafik Upgrade Patch bekommt.
    Dennoch war das geheule groß und man hat es verschoben.
    Und als angeblicher Multiplattformer, bist du echt lustig, eine lange Liste die MS tun müsste?
    GRÖÖÖHL
    Im Gegensatz zu Sony, haben die seit dem dilemma im 2013 immer abgeliefert und nicht nur stillschweigend Geld gezählt.
    Oder hat Sony in der Zeit Dolby Atmos, den Adaptive Controller, AK noch zur ersten Generation usw nachgeliefert?
    Nichts hat Sony gemacht und das merkt man auch jetzt, das es nur Probleme mit der PS 5 gibt und das noch an allen Ecken.
    Selbst MS hat auch zugegeben, das die mehr exklusiv Spiele brauchen wie Sony und liefern sogar das ab, in dem die alles aufkaufen oder auch gründen ( The Initiative )
    Was hat Sony gemacht ausser Insomniac kaufen? Einen möchtegern geheimen Deal mit Epic, statt für die 250 Mille zb Remedy kaufen.
    Dann kommst du mit einer langen Liste, die MS wieder gut machen müsste?
    Läuft bei dir XD
    Mir persönlich ist es erstmal egal was MS macht, aber beneide die sehr für das, was die für ihre Spieler machen und nicht wie Sony, 20 Mäuse für Spiderman Upgrade her.
    Sony versorgt meine schöne PS 4 Pro, auch wenn ungewollt und die rumgeprahlt haben, wir machen das nicht wie MS und bringen nur Spiele für next Gen, ja jaaa Sony, weitere 3-4 Jahre und dafür bin ich trotzdem sehr dankbar.

  33. Beowulf1989 sagt:

    Ich weiß ja nicht was ihr alle mit den 30FPS habt, es heißt nur das dann keine 60FPS drin sind
    Was aber nicht heißt das es nur 30FPS sind.
    Ich will nicht wissen wie viele Leute hier nur einen kleinen ( weniger als 55 zoll ) billig 4K TV haben wenn überhaupt, aber sich hier über 4K und 60FPS aufregen.

1 2 3

Kommentieren