Gran Turismo 7: Produktseite liefert Details zur Auflösung, den Features und mehr

Kommentare (50)

Aktuell arbeitet Polyphony Digital an "Gran Turismo 7" für die PlayStation 5. Über die offizielle Produktseite wurden uns frische Details zur technischen Umsetzung und den geplanten Features genannt.

Gran Turismo 7: Produktseite liefert Details zur Auflösung, den Features und mehr
"Gran Turismo 7" erscheint exklusiv für die PlayStation 5.

Im Rahmen des großen PS5-Games-Showcase im Juni dieses Jahres kündigten Sony Interactive Entertainment und Polyphony Digital die Entwicklung von „Gran Turismo 7“ offiziell an.

Einen konkreten Releasetermin bekam das Rennspiel leider nicht spendiert. Stattdessen war lediglich die Rede davon, dass sich „Gran Turismo 7“ exklusiv für die PlayStation 5 in Arbeit befindet. In dieser Woche wurde die offizielle Produktseite des Rennspiels einem ausführlichen Update unterzogen und liefert uns Details zu den geplanten technischen und spielerischen Features, mit denen „Gran Turismo 7“ punkten soll.

Darstellung in 4K und 60FPS angestrebt

Im technischen Bereich wird „Gran Turismo 7“ laut offiziellen Angaben nicht nur mit einer beeindruckenden Grafik aufwarten. Darüber hinaus peilen die Macher von Polyphony Digital eine Darstellung in 4K bei flüssigen 60 Bildern die Sekunde an – die Unterstützung von HDR übrigens inklusive. Dank der schnellen SSD der PS5 werden die Ladezeiten beim Auswahl der Rennen oder Fahrzeuge in „Gran Turismo 7“ der Vergangenheit angehören.

Zum Thema: Gran Turismo 7: Kürzere Entwicklungszeit dank Outsourcing?

Dank der Unterstützung der adaptiven Trigger des DualSense-Controllers spürt ihr Veränderung beim Bremspedalgewicht in unterschiedlichen Empfindlichkeitseinstellungen, die Vibrationen des ABS oder wie sich die Gaspedale der unterschiedlichen Autos voneinander unterscheiden. Das haptische Feedback vermittelt euch zudem einen Eindruck von der Beschaffenheit der Strecke, während euch die Unterstützung des 3D-Sounds in die Lage versetzt, die Position der anderen Autos und Fahrer um euch herum mit Hilfe des Sounds zu erkennen.

Ein Releasezeitraum wurde im Rahmen der aktualisierten Produktbeschreibung nicht genannt.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Bin gespannt wie sich die ganzen Features dann wirklich "anfühlen" bzw. "anhören" 🙂

  2. usp0nly sagt:

    Haben die xbox fans das endlich verstanden ?

    "Dank der schnellen SSD der PS5..."

    😀 😀 😀

  3. proevoirer sagt:

    So muss das sein!

  4. logan1509 sagt:

    Auf GT7 freue ich mich wirklich sehr. Als ich das Menü in der Ankündigung sah und einen GT4-Flashback hatte, war's vorbei. Hoffentlich halten die Jungs von PD drauf...

  5. Enova sagt:

    Hierauf freue ich mich am Meisten: "Dank der schnellen SSD der PS5 werden die Ladezeiten beim Auswahl der Rennen oder Fahrzeuge in „Gran Turismo 7“ der Vergangenheit angehören."

    Das ständige Laden zwischen Menüwechsel finde ich grausam. Ohne Ladezeiten dazwischen wird auf jeden Fall den Spielspaß steigern 😀

  6. Christian1_9_7_8 sagt:

    Ich würde mir wünschen Gran Turismo würde mal die Rennstrecke verlassen und in die Richtung von Forza Horizon gehen..werden wohl Träume bleiben

  7. TM78 sagt:

    @usp0nly
    "Dank der schnellen SSD der PS5 werden die Ladezeiten beim Auswahl der Rennen oder Fahrzeuge in „Gran Turismo 7“ der Vergangenheit angehören."

    und was hat das mit dem angepeilten 4k/60fps zu tun? Vielleicht solltest du den Text gründlicher lesen, nicht Dank der SSD bekommt man vielleicht 4k/60fps, sondern man bekommt schnellere Ladezeiten.

  8. TemerischerWolf sagt:

    Auf den DS Controller bin ich sehr gespannt. 🙂

  9. TM78 sagt:

    und 4k/60fps sind Bei Forza Motorsport bei der Xbox One X schon lange Standard, wenn ich mich nicht irre.

  10. Bukowski sagt:

    Habe Gran Turismo 1 bis 5 geliebt. Aber VR am PC hatt es dan für mich kaputt gemacht. Einmal in VR den Nürburgring in Asseto Corsa oder Project Cars und es gibt kein zurück mehr. Wer auf die absolute Immersion mit den Gamepad Gimmicks hofft ist noch nie mit Wheel gefahren.

    Naja, wahrscheinlich kann ich nicht nein sagen. Aber ohne G29 Support oder Adapter werd ich es mir nicht geben. Auch wen es ein Gran Turismo ist.

  11. Lox1982 sagt:

    @Enova
    Stimmt schon das Laden war echt nervig immer , auch wenn ich mit Lenkrad Spiele das mit dem Controller hört sich sehr geil an werd das auch mal ausprobieren einfach zum test .

  12. Tacheles sagt:

    @Christian
    Bleiben sehr wahrscheinlich träume, ich kenne ein paar die normale Rennstrecken dem Open world vorziehen und die langjährigen Fans der Reihe werden sie Wohl kaum vergrauen wollen.
    Aber hey es gibt ja Alternativen.

    Zum Thema selbst bin sehr gespannt auf das felling vom ds im Zusammenspiel mit 3D Audio.
    Hoffentlich hauen sie auch wieder ein VR Modus rein, das wäre richtig fein.

  13. Zocker1975 sagt:

    @TM78
    Forza 7 das tolle Arcade Spiel ..... vor allem wenn man ein Lenkrad nutzt , da hat mein fast null Forcefeedback von der Strecke wirkt alles wie leichtes Vibrieren , das Fahrverhalten der Autos auch sehr lahm .
    Und man hat einen Lenkeinschlag von 180 Grad wenn es hoch kommt .....
    Mit Controller geht es spielt sicher aber wie ein Need for Speed , die 60 Euro damals waren nicht gut angelegt da hätte ich mir auch Need For Speed holen können .

  14. Zocker1975 sagt:

    @Bukowski
    Die Thrustmaster Lenkräder T150/300 gehen ja an der Playstation 5 , genau wie Logitech G29/23
    Mein Fanatec Podium geht wohl auch .
    Angeblich soll GT 7 auch in VR Spielbar sein .

  15. Martala sagt:

    Ich finde GT Sport lief schon flüssig.

    Ich denke hier wird es sich nochmal etwas besser anfühlen.

  16. RoyceRoyal sagt:

    Hört bloß mit Open World und so Blödsinn auf. GT Sport war und ist das perfekte Wettbewerbsspiel.

    Hab total Bock auf Teil 7, hoffe es dauert nicht zu lange mit dem entwickeln.

  17. Banane sagt:

    Freu mich auch schon sehr darauf.
    Wird aber noch ne Weile dauern bis das rauskommt.

    Rechne nicht vor 2022 damit.

  18. Affenhaus sagt:

    @TM78

    Ohne Raytracing und eigentlich wenig Details kaum Effekte dann geht das ja mit 4k/60 Fps... Das einzige bei Forza war, dass die Autos schön ausgesehen haben..

  19. Banane sagt:

    @TM78

    Du irrst dich gewaltigt.
    Die XBox One X ist viel zu schwach für 4K und 60fps. Selbst die Series X wird das kaum irgendwo packen.

  20. Banane sagt:

    Und bei GT 7 sind 4K bei 60fps auch nur angestrebt.

    Das heißt noch lange nicht, dass es so sein wird.

  21. Subject 0 sagt:

    Hoffentlich gibt es eine komplette Karriere.
    Bin gespannt ob man Offline speichern kann oder ob es überhaupt einen
    Offline-Modus gibt.

  22. TM78 sagt:

    @Banane" ich glaube nicht das ich mich da irre, Forza 7 läuft auf der Xbox One X bereits mit 4k/60fps

    "Microsoft kündigt Forza Motorsport 7 für Xbox One und Windows-10-PCs an. Auf seiner Konferenz zur E3 2017 stellt das Unternehmen selbstverständlich auch ein Version für die ebenfalls auf der Spielemesse angekündigte Xbox One X vor. Auf dem Hardware-Upgrade der Xbox One läuft das Rennspiel in 4K-Auflösung und höheren Details als auf dem Standard-Modell. 60 Bilder pro Sekunde sind ebenfalls bestätigt. Im unten angefügten Trailer bekommt ihr die ersten Spielszenen und Eindrücke aus dem neuen Rennspiel zu sehen."

    Ein Auszug aus PC Games.
    Darum ja, 4k/60fps sind bereits auf der letzten Xbox Standard was die Hauseigene Marke Forza Motorsport betrifft. Das neue Forza für die Xbox Series X wird da wohl kaum weniger bieten als auf der One X

  23. TemerischerWolf sagt:

    Naja, 4K 60fps sollte doch auch generell der Standard bei MS Exclusives auf der One X sein...und Halo Infinite auf der Series X hat bereits bewiesen, dass nicht alle Exclusives auf der Next Gen Konsole natives 4K bei 60fps bieten wird.

  24. Banane sagt:

    @TM78
    "Auf dem Hardware-Upgrade der Xbox One läuft das Rennspiel in 4K-Auflösung und höheren Details als auf dem Standard-Modell. 60 Bilder pro Sekunde sind ebenfalls bestätigt."

    Aber nicht in Verbindung.
    Das sagt nur aus, dass man das game in 4K und auch in 60fps spielen kann.
    4K/30fps und in 60fps dann nur Full HD oder was auch immer.
    Aber nicht beides gleichzeitig.

    Das fasst man schnell mal falsch auf. 😉

  25. TM78 sagt:

    @Banane, sag mal, willst du mich verarschen? Das Spiel läuft auf der Xbox One X in 4k/60fps. Das kannst du überall nachlesen

  26. Banane sagt:

    @TM78

    Läuft es nicht, da es auf der Current Gen unmöglich so laufen kann.
    4K/60fps sind selbst für die Next Gen Konsolen sehr schwer zu erreichen.

    Vielleicht bestätigt dir das auch noch ein Anderer hier.

  27. TM78 sagt:

    Das kannst du auch bei der Digital Foundry Analyse nachschauen oder nachlesen. 4k/60 war bei der Xbox One X bei Forza Motorsport bereits der Standard.

  28. Banane sagt:

    @TM78

    Dann erklär mir mal warum Polyphony Digital bei GT7 auf der PS5 die 4K bei 60fps anstreben muss?

    Wenn auf der One X das bereits möglich gewesen sein soll, dann müsste sich das auf der PS5 spielend ausgehen, dem ist aber nicht so.

    Du fasst da irgendwas falsch auf bei diesen Angaben.

  29. Saleen sagt:

    Mein Gott....
    Kommst hier aber mit vergleichen an mit einer Konsole die mehr dampft unter der Haube hat von nem Game, was auf der Standard Variante designed wurde.
    Bist du fertig mit deiner Predigt oder kommt da noch was?

    Junge...
    Keine andere Generation erscheint mir peinlicher als die jetzige.

  30. Saleen sagt:

    Meine TM78

  31. TM78 sagt:

    @Banane, keine Ahnung was die bei PD treiben. Das Forza Motorsport 7 in 4k mit 60fps auf der Xbox One X läuft ist ein Unumstößlicher Fakt. Selbst RDR2 läuft ja auf der Xbox One X in nativen 4k bei 30fps wo die PS4 Pro bei 1440 rumdümpelt. Vielleicht sollte Sony mal über einen Austausch ihres System Architekten nachdenken.

    https://www.gamespot.com/articles/e3-2017-forza-7-revealed-runs-at-native-4k60fps-on/1100-6450745/

  32. Lederbanane sagt:

    @Banane
    Zu doof zum Googlen?
    Die Xbox One X soll sogar selbst dann noch Reserven haben, wenn auf der Konsole Forza Motorsport 7 in 4K und mit einer Framerate von 60 FPS läuft. Zumindest gibt das Content Director John Wendl gegenüber Destructoid im Rahmen einer E3-Präsentation hinter verschlossenen Türen zu Protokoll. Ihm zufolge bestehe dabei sogar noch ein Leistungs-Überschuss von 30 %. Die Xbox One X ist dann also offenbar nicht einmal annähernd ausgelastet.

    https://www.gamepro.de/artikel/xbox-one-x-in-4k-und-mit-60-fps-selbst-forza-motorsport-7-reizt-die-leistung-nicht-komplett-aus,3315567.amp

  33. TM78 sagt:

    @Banane
    "Der Release von Forza Motorsport 7 ist für den 3. Oktober 2017 geplant. Auf der neuen Xbox One X unterstützt der Titel native 4K-Auflösung mit 60 Bildern in der Sekunde."

    Kannst du auf der Gamepro nachlesen. Wurde in der Technik Analyse von Digital Foundry auch so bestätigt. Darum ja, 4k/60 waren in der letzten Gen bereits Standard bei Forza Motorsport, zumindest auf der Xbox One X.

  34. Horst sagt:

    60 frames wären ideal, auch bei 1440p. Damit wäer ich extremst zufrieden, muss kein natives 4K sein ^^
    Ich hoffe dass die Serie wieder zurück zu alter Stärke findet ^^ Mit dem Dual Sense wirds sicher ne Sensation.

  35. Lederbanane sagt:

    Forza 7 4k/60- Fakt!!!

  36. Knofel sagt:

    @Banane
    4K bei gleichzeitig 60 fps auf der XBox One X.
    Wenn du's mir nicht glaubst, dann vielleicht Digital Foundry? https://www.youtube.com/watch?v=XigqvWomVx4

  37. Am1rami sagt:

    @TM78
    Die Xbox One X bietet aber auch kein Ray Tracing. Ohne Ray Tracing hätte die ps5 auch keine Probleme Demons Souls und co in 4k60fps darzustellen

  38. Vorname Nachname sagt:

    TM78 FORZA SIEHT AUCH KAKA AUS AUF KONSOLE...ICH ZOCK DAS WENN AUF PC.....IST ABER ARCADE PUR....KEIN VERGLEICH ZU AC2 ODER GT

  39. Bukowski sagt:

    @Zocker1975

    Aber nur wen Sony ne neue Brille raus haut. Liegt mir technisch einfach zu weit hinter Oculus und der Vive Pro. Das sind Welten.

  40. Banane sagt:

    @Vorname Nachname

    Ich dachte nur Forza Horizon ist Arcade und Forza Motorsport ist eine Sim?

  41. UgaMugaLulu sagt:

    @vorname nachname...hast du das Spiel jemals auf Xbox gespielt? Auf der One X sieht es nicht wesentlich schlechter aus als der Gt7 Trailer und Gt und Forza nehmen sich in Sachen Realitätsgrad als Simcade genau nix.

    Immer dieses Fanboy Gelaber!

  42. TM78 sagt:

    @Bananem Forza Horizon ist ein Fun Racer und Forza Motorsport vergleichbar mit GT. Beide sind keine Hardcore Simulationen, dennoch weit anspruchsvoller zu fahren als ein Forza Horizon.

  43. mps-joker sagt:

    Gt4 war das letzte GT das mich überzeugen konnte. Seither hatte ich mit Forza mehr Spaß. Hoffe dass gt7 einen wieder so packen kann wie damals gt4 es bei mir gemacht hat. 60fps müssen erreicht werden. 4k ist mir nicht so wichtig, obwohl es mir das Gefühl vermittelt, dass die Konsole einfach zu schwach ist.

  44. JigsawAUT sagt:

    Wenn GT7 auf konstante 60 fps und echtes 4k setzen will dann wird es höchstwahrscheinlich wieder keine dynamischen Tageszeiten geben und auf Raytracing könnte womöglich auch verzichtet werden!
    Wir wissen ja wie Polyphony tickt... die setzen auf super Grafik und flüssiges Gameplay aber auf wenig Effekte!

  45. Twisted M_fan sagt:

    Auf ein GT wie der 1+2+3 Teil hätte ich wieder richtig bock drauf leider weiß man bei Polyphony Digital das die ewig brauchen in der Entwicklung.Also ich rechne damit das es erst in ca. 3 Jahren auf den Markt kommt.

  46. KoA sagt:

    TM78

    „[…] keine Ahnung was die bei PD treiben. Das Forza Motorsport 7 in 4k mit 60fps auf der Xbox One X läuft ist ein Unumstößlicher Fakt.“

    Dafür, dass Forza auf der Xbonex 4k und 60 fps schafft, musste seitens der Entwickler aber auch massiv in die technische Trickkiste gegriffen werden!. 🙂 Teils vorberechnete Lichtquellen, gefälschte Reflexionen und Polygon-reduzierte Fahrzeug-Modelle sind nur einige der Maßnahmen. um die besagte Grafikperformance zu erreichen. Auf eine besonders hoher Leistungsstärke der Xbox- Hardware, ist das Ganze jedenfalls eher nicht zurückzuführen..

    Höhere Strecken- u. Fahrzeug-Details und z.B. korrekte Spiegelungen der tatsächlichen Umgebung via Raytracing, erfordern da schon deutlich mehr Leistung für eine 4k-Darstellung in 60 fps..

  47. Lederbanane sagt:

    @koa hast du das selber mal gespielt? Das game sieht Bombe aus

  48. mps-joker sagt:

    Hat er wohl nicht. Wenn es so einfach wäre, könnte Polyphony Digital das bei gt7 ja auch anwenden. Bei dem klasse Ergebnis von forza7, sollte das ja bei einer besseren Hardware dann kein Problem sein.

  49. Lederbanane sagt:

    @mps joker genau so sieht es aus

  50. Martala sagt:

    Ich hab gerade mal auf der offiziellen Seite nachgeguckt. Dort steht nix von sie hätten mit 60fps Probleme. Ich glaub, das wird was.

Kommentieren