Borderlands 3: „Arms Race“-Modus soll den Shooter komplett auf den Kopf stellen

Kommentare (4)

Mit "Arms Race" befindet sich ein neuer, eigenständiger Spielmodus für den Loot-Shooter "Borderlands 3" in Entwicklung. Laut Gearbox Software wird der Modus das komplette Spiel verändern.

Borderlands 3: „Arms Race“-Modus soll den Shooter komplett auf den Kopf stellen

Die zuständigen Entwickler von Gearbox Software arbeiten derzeit an neuen Inhalten für den Loot-Shooter „Borderlands 3“. Darunter befindet sich auch ein neuer Spielmodus namens „Arms Race“, mit dem die Entwickler jeder Waffe in einer interessanten Art und Weise Bedeutung geben möchten.

Ein komplett neues Spielgefühl

In einem aktuellen Interview mit GameSpot sprachen die Entwickler über den „Arms Race“-Modus, der als Standalone zur Verfügung gestellt wird. Allzu sehr ins Detail wollte man jedoch noch nicht gehen.

„Unser Ziel mit Arms Race ist es das Waffenspiel in unserem Spiel der Millionen Waffen wirklich bedeutend zu machen“, betonte der Lead Level Designer Graeme Timmins. „Und ich könnte stundenlang über den Spielmodus reden. Ich freue mich sehr auf ihn, aber wir müssen noch warten. Ich kann sagen, dass er seine eigene Umgebung hat und belasse es dabei.“

Auch Gearbox-CEO Randy Pitchford hat betont, dass sich „Borderlands 3“ durch „Arms Race“ wie ein „komplett neues Spiel“ anfühlt. „Die Art, wie es sich für mich anfühlt, wenn ich es spiele, ist wie ‚Verdammt. Dies verändert alles.‘ Und ich denke, dass dies eine Menge Spaß sein wird“, sagte Pitchford im Weiteren.

„Ich denke, dass wir einige der Leute, die womöglich nur in narrative Erfahrungen interessiert sind, verlieren könnten. Aber die Leute, die den Rollenspiel-Loot und die Ausrüstungskampferfahrung lieben und vielleicht auch die Leute, die komplett andere Spiele spielen … ich habe das Gefühl, dass Call of Duty-Leute vorbeischauen werden und sagen: ‚Warte mal. Was ist das?‘ Selbst einige Battle Royale-Leute werden sagen: ‚Das klingt interessant. Ich möchte das ausprobieren.‘ Es ist kein Battle Royale-Spiel. Wir machen das also nicht.“

Mehr zum Thema: Borderlands 3 – Mit technischen Details und exklusiven Features für PS5 & Xbox Series X bestätigt

Konkrete Informationen zu „Arms Race“ sollen voraussichtlich im Laufe dieses Monats enthüllt werden. Sobald die Details enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Für die PlayStation 5 und die Xbox Series X wird Gearbox Software auch ein kostenloses Upgrade anbieten, das sowohl die Auflösung als auch die Bildrate verbessern wird.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Boyka sagt:

    Her damit

  2. Eskimo sagt:

    Falls es das wird was ich denke dann ist es ja genau das was Borderlands so besonders macht. Es ist nicht (nur) die Story, (natürlich) nicht die Grafik sondern der Reiz an Borderlands ist (für mich) die Art und Weise wie Skills, Ausrüstung, Waffen und Items ineinander greifen und so abgefahrene und/oder effektive Builds entstehen. Wenn dieses weitergesponnen und auf dieser Grundlage dann ein neuer Spielmodie entsteht, dann bin ich da mega gespannt drauf!

  3. Der Coon sagt:

    Gestern hatte MM Borderlands 3 für 5 Euro verkauft.
    Ist es so schlecht gelaufen, dass es so krass verramscht wird?

  4. Nudelz sagt:

    ich finde es kommt nicht an den 2ten Teil heran. Viele der Waffen spielen sich gleich, die 4 Chars sind eine Mischung aus den Skill-Bäumen der ersten beiden Teile, die Nebenmissionen sind zum Teil richtig schlecht und es wirkt zum Teil künstlich in die länge gezogen

Kommentieren