Assassin’s Creed Valhalla: Doku „Echos aus Valhalla“ ab sofort auf Spotify verfügbar

Kommentare (5)

Mit "Echos aus Valhalla" steht auf Spotify ab sofort eine fünfteilige Dokumentationsreihe zum kommenden Action-Rollenspiel "Assassin's Creed Valhalla" bereit. Mit den insgesamt fünf Episoden wird laut Ubisoft tief in den historischen Kontext des Abenteuers eingetaucht.

Assassin’s Creed Valhalla: Doku „Echos aus Valhalla“ ab sofort auf Spotify verfügbar
"Assassin’s Creed Valhalla" erscheint im November.

In wenigen Wochen geht die beliebte Serie mit „Assassin’s Creed Valhalla“ auf den Konsolen und dem PC in ihre nächste Runde.

Zur Einstimmung auf den nahenden Release stellte Ubisoft unter dem Namen „Echos aus Valhalla“ eine Dokumentationsreihe zur Verfügung, die ab sofort auf Spotify auf interessierte Hörer wartet. „Echos aus Valhalla“ setzt sich aus insgesamt fünf Episoden zusammen und soll es euch ermöglichen, tief in den historischen Kontext von „Assassin’s Creed Valhalla“ einzutauchen.

Fünf Episoden mit 15 Minuten Laufzeit

„Echos aus Valhalla laden die Zuhörer ein, das epische Abenteuer der skandinavischen Krieger, die England überfielen, mit einem einzigartigen Klangerlebnis nachzuerleben, welches dem Podcast das Gefühl einer Dokumentarserie verleiht. Ziel der Dokumentation ist es, die verschiedenen Facetten der Wikingergesellschaft zu zeigen, darunter Militärstrategie, Schiffsbau und die Rolle der Frau“, so die offizielle Beschreibung weiter.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Eivors Wikinger-Saga im Story-Trailer

Insgesamt dürfen sich Hörer auf fünf Episoden freuen, die es auf eine Laufzeit von jeweils 15 Minuten bringen. Das Hörerlebnis wird laut Ubisoft von einem der letzten Wikinger erzählt und durch interessante Details aus der Zeit der Wikinger angereichert. Anbei eine Übersicht über die fünf Episoden.

  • Episode 1 : Söhne des Nordens
  • Episode 2 : Drachen der Meere
  • Episode 3 : Thors Hammer
  • Episode 4 : Die Geburt eines Imperiums
  • Episode 5 : Eine neue Zeit bricht an

„Assassin’s Creed Valhalla“ erscheint hierzulande am 10. November 2020. Die PS5-Version folgt pünktlich zum hiesigen Launch am 19. November 2020.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. nico2409 sagt:

    Ein Wikinger der herumschleicht; auf Bäumen, Hütte und Türmen kraxelt...kann nur Ubisoft erfinden. Der Teil wird sowas von floppen und nächstes Jahr gibt es dann das lange erwartete Japan Setting bei dem ich eventuell mal wieder zu einem Ubisoft Spiel greife.

  2. Moonwalker1980 sagt:

    Finde ich ein nettes, löbliches Feature!

  3. Moonwalker1980 sagt:

    Nico0815: bist wohl ein echter Profi, was!? Ein Profi Geschichtsforscher, ein Profi Archäologe, ein Profi Anthropologe, quasi der Schliemann für Arme, für ganz ganze Arme (im Geiste). Solltest dich vl mal damit auseinandersetzen: http://www.mdr.de/wissen/dna-analyse-wikinger-nicht-alle-aus-skandinavien-100~amp.html

    Übrigens, Mini Schliemann, warum Wikinger nicht geschlichen sein, warum sollten sie nicht auf Bäume u Hütten geklettert sein? Dein ganzer Kommentar ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Iwie würde es mich gar nicht wundern wenn du ein Trump Wähler wärst. Und ein Profi in Marktforschung bist du wohl aich noch, was? Zitat: der Teil wird sowas von floppen. Ähem, nein. Weil ja Odyssey und Origins tooootaaaal gefloppt sind, nicht wahr! 😀 😀
    Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, dass die Assassins Creed Fans auf den verschiedensten Plattformen u Foren schon ganz ungeduldig u unruhig vor lauter Vorfreude sind, denn das was bis jetzt bekannt über Valhalla ist ist einfach geil, eine tolle Weiterentwicklung zu den beiden Vorgängern, Valhalla dürfte eine schöne Mischung aus Weiterentwicklungen der neuen RPG u Kampfelementen der beiden Vorgänger sein, sowie überhaupt ganz neue Elemente enthalten, und es besinnt sich wohl beim Storytelling und beim Leveldesign auf die alten Werte von den alten Teilen.
    "Valhalla wird floppen", das hättest du wohl gerne, du gehässiger Frustbolzen.

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Nico0815: bist wohl ein echter Profi, was!? Ein Profi Geschichtsforscher, ein Profi Archäologe, ein Profi Anthropologe, quasi der Schliemann für Arme, für ganz ganze Arme (im Geiste). Solltest dich vl mal damit auseinandersetzen:mdr.de/wissen/dna-analyse-wikinger-nicht-alle-aus-skandinavien-100~amp.html

    Übrigens, Mini Schliemann, warum Wikinger nicht geschlichen sein, warum sollten sie nicht auf Bäume u Hütten geklettert sein? Dein ganzer Kommentar ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Iwie würde es mich gar nicht wundern wenn du ein Trump Wähler wärst. Und ein Profi in Marktforschung bist du wohl aich noch, was? Zitat: der Teil wird sowas von floppen. Ähem, nein. Weil ja Odyssey und Origins tooootaaaal gefloppt sind, nicht wahr! 😀 😀
    Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, dass die Assassins Creed Fans auf den verschiedensten Plattformen u Foren schon ganz ungeduldig u unruhig vor lauter Vorfreude sind, denn das was bis jetzt bekannt über Valhalla ist ist einfach geil, eine tolle Weiterentwicklung zu den beiden Vorgängern, Valhalla dürfte eine schöne Mischung aus Weiterentwicklungen der neuen RPG u Kampfelementen der beiden Vorgänger sein, sowie überhaupt ganz neue Elemente enthalten, und es besinnt sich wohl beim Storytelling und beim Leveldesign auf die alten Werte von den alten Teilen.
    "Valhalla wird floppen", das hättest du wohl gerne, du gehässiger Frustbolzen.

  5. Banane sagt:

    @Moonwalker1980

    Du bist aber ein echter Assassin's Creed Freak.
    Wie du das immer gleich verteidigst. Als ob es um dein Leben ginge.^^

Kommentieren