Cyberpunk 2077: Schon vor dem Launch – Karte der Spielwelt aufgetaucht

Kommentare (39)

Im kommenden Monat wird CD Projekts neues Rollenspiel "Cyberpunk 2077" endlich erscheinen. Schon heute erreichte uns die Karte der Spielwelt, die jeder physischen Kopie des Titels beiliegen wird.

Cyberpunk 2077: Schon vor dem Launch – Karte der Spielwelt aufgetaucht
"Cyberpunk 2077" erscheint im November.

Nach gleich mehreren Verschiebungen wird „Cyberpunk 2077“, das neueste Werk der „The Witcher“-Macher von CD Projekt, im kommenden Monat endlich für die Konsolen und den PC erscheinen.

Wie bereits vor einer ganzen Weile bekannt gegeben wurde, werden der physischen Version des Rollenspiels kleinere Extras beliegen. Neben drei Postkarten befindet sich darunter auch eine Stoffkarte der Spielwelt. Zu dieser erreichte uns schon heute ein Schnappschuss, der uns einen Blick auf die Spielwelt von „Cyberpunk 2077“ ermöglicht. Zu sehen sind unter anderem die Viertel Westbrook, Santo Domingo, Heywood, Pacifica, Watson und City Center.

Technisches Upgrade für die Next-Generation-Konsolen geplant

„Cyberpunk 2077“ wird am 19. November 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 veröffentlicht. Darüber hinaus arbeiten die Entwickler von CD Projekt an umfangreichen technischen Upgrades für die beiden Next-Generation-Konsolen PS5 und Xbox Series X, die bisher keinen konkreten Termin spendiert bekamen. Stattdessen ist lediglich von einem Release im Jahr 2021 die Rede.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: CD Projekt bezieht Stellung zu den Berichten um die Überstunden

„Cyberpunk 2077“ verschlägt euch in die virtuelle Metropole Night City, in der Gewalt und der Einsatz von Waffen zum Alltag gehören. In der Rolle des Protatonisten V, der sowohl in einer männlichen als auch einer weiblichen Version zur Verfügung steht, erlebt ihr laut offiziellen Angaben ein Abenteuer, in dem ihr mit euren Entscheidungen aktiv Einfluss auf den weiteren Verlauf der Handlung nehmen könnt.

Dank der offenen Charakter-Entwicklung ist es zudem möglich, auf zahlreiche Fertigkeiten zurückzugreifen und einen Helden nach eigener Vorstellung zu erschaffen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Stutenhengst sagt:

    sehr cool vor allem, dass es wohl außerhalb noch einiges an Gebieten gibt die es zu erkunden gilt

  2. consoleplayer sagt:

    Bisher hat mich Cyberpunk noch gar nicht abgeholt. Warum ist dieser Titel so heiß ersehnt? 😀

  3. AlgeraZF sagt:

    Ja die Spielwelt außerhalb von Night City st wohl sehr weitläufig. So habe ich mir das gewünscht. Nur noch gut einen Monat.

  4. AlgeraZF sagt:

    @consoleplayer

    Warum sollte ein GTA ähnliches Spiel das in der Zukunft spielt nicht heiß ersehnt sein? Dazu noch der Spielentwickler der vor einiger Zeit mit The Witcher 3 eines der besten Spiele dieser Generation erschaffen hat. Das Spiel wird unzählige Preise abräumen.

  5. President Evil sagt:

    Ich ersehne diesen Titel heiss 🙂

  6. consoleplayer sagt:

    Ich glaube schon auch, dass es sich verdammt gut verkaufen wird. Nur hat es mich persönlich noch nicht gepackt. Der einzige Kaufgrund wäre für mich aktuell eben auch nur die Tatsache, dass sie mit The Witcher 3 ein grandioses Spiel erschaffen haben.

    Deswegen wollte ich mal wissen, was andere an Cyberpunk interessant finden. Gameplay, Story, Grafik, Hoffnung dass es so gut wie Witcher 3 wird,....

  7. President Evil sagt:

    @consoleplayer

    Bei mir ist es tatsächlich hauptsächlich letzteres.
    Witcher 3 ist mittlerweile echt alt und immer noch eines der besten Spiele der Generation. Noch beeindruckender fand ich, dass sie es geschafft haben, bei beiden DLC‘s die ohnehin schon extrem hohe Messlatte beide male noch zu übertreffen.
    CDPR wirkt auf mich extrem passioniert und ich glaube die Chancen stehen gut, dass wir hier nochmal ein Spiel bekommen, über das man in 10 Jahren noch sprechen wird 🙂

  8. Blackmill_x3 sagt:

    @consoleplayer
    Also ich hol es mir alleine wegen dem Setting und weil ich gutes von The Witcher 3 gehört habe.
    The Witcher 3 war bloß nix für mich, weil ich so Mittelalter fantasy zeug nicht mag.
    Cyberpunk spricht mich jedenfalls voll an. Gameplay sieht geil aus und die Story ist bestimmt auch interessant.

  9. AlgeraZF sagt:

    @consoleplayer

    Ist halt ein ganz anderes Setting. Generell gefällt mir das von The Witcher 3 auch besser. Und ein mögliches TW4 auf der PS5 wäre ab der Ankündigung mit Abstand mein Most Wanted.

    Aber dieses Zukunftssetting finde ich auch sehr interessant. Und die Charaktere und hauptsächlich die Missionen werden eh wieder herausragend. Die wissen wie man tolle Geschichten erzählt.

  10. Vorname Nachname sagt:

    Oha das ist aber nicht gross

  11. TemerischerWolf sagt:

    Finde tatsächlich, dass die Karte nicht so groß wirkt...aber ist das wirklich relevant? Viel wichtiger finde ich, dass es atmosphärisch, glaubwürdig und voll von Details ist.

  12. xjohndoex86 sagt:

    Nicht vergessen, Leute. Es geht dieses mal um Vertikalität. 😉
    Bin daher sehr gespannt wie begehbar die einzelnen Gebäude sind.

  13. Banane sagt:

    Gibt auch in jedem Gebäude nen Keller. Da kann man auch mal runterschauen wenn man will.^^

    Sollte ich mir Cyberpunk 2077 mal kaufen, dann ganz billig im sale für die PS5 irgendwann.

    Heiß bin ich überhaupt nicht drauf.

  14. Christian1_9_7_8 sagt:

    Schaut ziemlich überschaubar aus..

  15. President Evil sagt:

    @Banane

    Uiiiiiii! Das sagt ausgerechnet der Österreicher hier 😉

  16. xjohndoex86 sagt:

    @Banane
    Warum willst du es dir dann überhaupt kaufen? Um mitreden zu können? ^^

  17. Kennyshiro sagt:

    Nun, sie sagten einmal, dass es nicht so groß sein wird, aber man kann in mehr Gebäude gehen oder so

  18. AlgeraZF sagt:

    Ich finde solche Entwicklerstudios sollten unterstützt werden. Hier bekommt man extrem viel für sein Geld. Etwas schäbig so lange zu warten, bis man es fast geschenkt bekommt.

  19. Banane sagt:

    @xjohndoex86

    Ist ja noch gar nicht sicher dass ich es überhaupt kaufe.
    Mal ganz billig kann man sich das Ding ja mal angucken.

    Aber auf der PS4 will sich das doch echt keiner mehr antun.^^

  20. AlgeraZF sagt:

    Bin echt froh das ich noch eine Collector’s Edition abbekommen habe. Die war schneller weg als die PS5. 😉

    @Banane

    Also ich werde es direkt am 19. November auf der Playstation 5 zocken.

  21. Banane sagt:

    @AlgeraZF

    Dann ists ja gut. Würde ich auch jedem so ans Herz legen.
    Denn die PS4 Pro pfeift bei dem game sicher aus allen Löchern.

    Und was das Entwicklerstudio betrifft sind die ja nix Besonderes für mich.
    Ich konnte mit The Witcher 3 ja auch nix anfangen. Ist nicht mein Genre.

  22. Banane sagt:

    Aber CP 2077 interessiert mich zumindest vom Setting her.
    An TW3 fand ich ja rein gar nix interessant.

  23. KingOfkings3112 sagt:

    Nice. Und jetzt wo Cyberpunk 2077 endlich Gold erreicht, freue ich mich noch mehr.

  24. Banane sagt:

    Und wenn man sich mal die Eigenentwicklungen von CD Project anguckt, dann haben die ja außer The Witcher bisher gar nix gemacht, oder?

    Was gibts von denen noch an großartigen games?
    Erfahrung in Sachen Videogames sieht für mich anders aus.^^

    Ich hab diese Liste gefunden:
    2007, The Witcher
    2011, The Witcher 2: Assassins of Kings
    2014 , The Witcher Adventure Game
    2015, The Witcher Battle Arena, The Witcher 3: Wild Hunt, The Witcher 3: Wild Hunt – Hearts of Stone
    2016, The Witcher 3: Wild Hunt – Blood and Wine
    2018, Gwent: The Witcher Card Game, Thronebreaker: The Witcher Tales
    2020, Cyberpunk 2077

    Witcher hier, Witcher da, Witcher Witcher Witcher 😀

  25. AlgeraZF sagt:

    @Banane

    CD Projekt RED ist trotzdem das bedeutendste Entwicklerstudio in Europa. Und mit Cyberpunk haben sie jetzt auch eine neue Marke am Start.
    Rockstar Games hat seit vielen Jahren auch nix besonderes außer GTA und Red Dead Redemption.

  26. Banane sagt:

    Ja stimmt, Rockstar games kann auch nix anderes.
    GTA und RDR, das wars.

    Die schaufeln damit auch genug Kohle, sodass sie nichts anderes brauchen. 😉

  27. _Hellrider_ sagt:

    Das Spiel kann nur grandios werden.
    Eine der wenigen Entwickler, die wirklich noch Wert auf Qualität legen. Denen es wichtig ist, dass das Spiel gut wird und wo es nicht nur im die jährliche Bilanz geht.

    Witcher 3 war einfach sensationell und gehört zu den Top 3 Qualitäts-Spielen dieser Generation.

  28. AlgeraZF sagt:

    Das ist dann halt die Gefahr. Die trauen sich kaum was neues zu machen. Gleiches Beispiel ist doch Naughty Dog mit Uncharted und TLoU.

  29. Banane sagt:

    Auch völlig richtig. Naughty Dog hat ebenfalls nix anderes als Uncharted und TLOU.
    Die könnten sich auch mal was Neues einfallen lassen.

  30. VincentV sagt:

    Wer sagt das die Karte zu klein ist weiß wohl nicht das sie schon mehrfach sagten das man auch fast jedes Hochhaus Gebäude betreten kann. Also anders als bei Witcher 3 wo du kaum große Gebäude hattest.

  31. WingChun39 sagt:

    Sehr mickrig das Ganze, da war ja Witcher bedeutend grösser.
    Kaufs zwar zum Release, aber packen kann mich die Grösse jetzt null.

  32. VincentV sagt:

    Mein Post ist passend für dich Mr Wing. 😀

  33. AlgeraZF sagt:

    Manche erwarten ernsthaft das Night City so groß wird, wie die gesamte Karte von TW3. Da gibt es Wald, Wasser, Acker und ähnliches. Das ist nicht miteinander zu vergleichen.

  34. ps3hero sagt:

    Witcher war auch nicht ganz meins, aber Cyberpunk werde ich mir holen, das Setting ist genau mein Ding.

  35. OldMcDubel sagt:

    Hä? ND hat Uncharted, TLOU, Crash Bandicoot
    Rockstar Games haben GTA Reihe, RDR, Manhunt, Canis Enim Edit, LA Noir und weiß nicht noch was gerade 😉
    CD Project Red bisher nur The Witcher, ist richtig! CDPR gibt es aber auch noch nicht soo lange... dennoch waren und sind the Witcher , super Spiele in ihrem Genre... zudem sind CDPR super faire Leute, sie könnten DLC's raushauen, damit Geld verlangen, wie andere Puplisher, machen se aber nicht! Absolut unterstützenswert!

  36. GamingFürst sagt:

    Wie schon einige geschrieben haben ist die, ich nenne sie mal Ereignisdichte, einer Karte entscheidend und nicht automatisch die Größe. Es wäre doch für einen Entwickler kein Problem irgendwo alibimäßig einen großen See oder einen Wald mit paar Wegen und paar Hexen als Quotengegner hinzupflanzen, nur um zu sagen " seht her wie groß die Karte ist". Nur was bringt das dem Spieler? Ich bin z.B. ein Spieler der jeden Quadratzentimeter einer Karte erkunden will und niemals! ^^ eine Schnellreise benutzt. Ein Zelda BotW wurde da schon teilweise zur Geduldsprüfung, da man bei der Erkundung schon viel Leerlauf hatte (bis auf die Krogs). Obwohl es insgesamt ein tolles Spiel war!
    Bin sehr gespannt wie CDPR die "Vertikalität" der Stadt umsetzt und die Ereignisdichte. War lange nicht wirklich gehyped, aber mittlerweile freue ich mich sehr auf das Spiel.

  37. qFLASCHp sagt:

    Kommt jetzt am 19.11 auch direkt ne ps5 Version weil ich finde keine bei Amazon

  38. VincentV sagt:

    Nein. Irgendwann nächstes Jahr.

  39. keksdose81 sagt:

    Habe es gestern vorbestellt und freue mich schon tierisch. Habe bis heute kein Gameplay Video angeschaut um mich nicht spoilern zu lassen.

Kommentieren