Monster Hunter: Video zum Kinofilm zeigt Rathalos und Diablos

Kommentare (9)

Der Kinostart der Verfilmung von "Monster Hunter" nähert sich mit großen Schritten. In einem neuen Video zur Produktion zeigen sich unter anderem Rathalos und Diablos.

Monster Hunter: Video zum Kinofilm zeigt Rathalos und Diablos
An Bewaffnung mangelt es offenbar nicht. Aber sind sie eine Antwort auf die mächtigen Monster?

Zum „Monster Hunter“-Film wurde ein neues Video in den Umlauf gebracht. Zu sehen ist im unten eingebundenen Clip unter anderem der zuständige Regisseur Paul W.S. Anderson, der die Monster Rathalos und Diablos vorstellt.

„Während der Erschaffung des Monster Hunter-Films saß der Autor und Director Paul W.S. Anderson mehrere Male mit den Erschaffern des Spiels zusammen, um das Aussehen der Monster abzustimmen“, so eine der Aussagen im Video.

Kinostart im Dezember

Zu Gesicht bekommt ihr letztendlich kurze Schnipsel aus dem vorangegangenen Teaser-Trailer, aber auch neue Szenen, die weitere Einblicke in den Kinofilm gewähren. Zugleich erfolgt ein Vergleich mit der Videospielvorlage. Am Ende der Szenen seht ihr zudem einen Hinweis darauf, dass der Film im Dezember in die Kinos kommen wird.

Wie seit einiger Zeit bekannt ist, zeichnen sich Paul W.S. Anderson und Jeremy Bolt von Impact Pictures sowie Robert Kulzer und Martin Moszkowicz von Constantin Film für die Produktion von „Monster Hunter“ verantwortlich. Auch Dennis Berardi, Head of VFX, ist als Produzent beteiligt. Das Drehbuch der Verfilmung wurde von Paul W.S. Anderson geschrieben, der auch Regisseur des Films ist.

Letztendlich erzählt der Film die Geschichte zweier Helden, die aus verschiedenen Welten kommen und bestrebt sind, eine gemeinsame Gefahr zu besiegen. Dabei handelt es sich zunächst um die „mächtigen, tödlichen und prächtigen Monster, die das Land bewohnen“.

Zum Thema

Im Verlauf des Films werdet ihr laut der Angabe der Macher neue Entdeckungen machen und vertraute Gesichter sowie Charaktere aus den Spielen sehen. Mehr zu „Monster Hunter“ erfahrt ihr unter anderem in unserer Meldung zum neusten Teaser-Trailer.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. FufyFufy sagt:

    Das ist die Technik also... capcom einfach paar der Monster zeigen und die sind zufrieden XD
    Ich kann mir echt nicht vorstellen das der Film was wird.

  2. Fatalis sagt:

    Abwarten ihr seht ja schließlich jedes verfilmte spiel schlecht zumindest wenn du aufgepasst hast bat man umgebungen gesehem die fast aussahen wie aus MH world vllt spielt sich das kurz in der realen welt und sind dann entsprechend durch ein portal in die welt von monster hunter geraten kann ja sein zumindest machen die waffen und monster schon eindruck

  3. James T. Kirk sagt:

    Kinofilm? Wohl eher Streaming haha

  4. FufyFufy sagt:

    Naja weil nunmal sehr viele spiel Verfilmungen echt schlecht sind. Und grade die von diesem Regisseur. RE 1 war ja noch ok.

  5. Pro27 sagt:

    Der einzige gute Film von diesem Anderson ist event horizon... Danach kam nur Müll inkl. Resident evil... Eine Figur erfinden damit seine Frau nee Rolle bekommt... Danach wurde es nur schlimmet

  6. -KEI- sagt:

    Tony Jaa der noob.
    Blos schwachpunkte mit bogen sind fluegel und schwanz.
    Zielt auf den kopf ohne zu tenderizen...

  7. Nudelz sagt:

    Also die Monster sehen schon geil aus aber mich nervt das der in jeden seiner Filme seiner Frau ne Rolle gibt und man hat das Gefühl das sie jedesmal den selben Character spielt.

  8. FufyFufy sagt:

    @nudelz
    Du bringst es auf den Punkt. Sie ist eine echt schlechte Schauspielerin und er ein schlechter Regisseur. Vlt wird der Film ja auch was, aber ich bezweifle es

  9. ResidentDiebels sagt:

    Ok hab was schlechtes erwartet, aber das ist nicht nur unterirdisch sondern geht schon in richtung Erdkern.

Kommentieren