Assassin’s Creed Valhalla: Details zur Kernsiedlung Ravensthorpe

Kommentare (21)

Wenige Wochen vor dem Launch von "Assassin's Creed Valhalla" könnt ihr einen Blick auf weitere Details zum Action-Adventure aus dem Hause Ubisoft werfen.

Assassin’s Creed Valhalla: Details zur Kernsiedlung Ravensthorpe
Ab November könnt ihr eure Siedlung erweitern.

„Assassin’s Creed Valhalla“ zählt zu den Spielen, in die ihr in den kommenden Wochen eintauchen könnt. Und was euch in der Spielwelt erwartet, verraten einige Details, die dank einer neuen Vorschau das World Wide Web erreichten.

In den Fokus rückt Ravensthorpe – die Kernsiedlung des Spiels. Ihr könnt dazu beitragen, dass sie von einer Hütte auf einer nahezu menschenleeren Lichtung zu einer geschäftigen Gemeinschaft voller Verkäufer, Familien sowie Katzen und Hunde zum Streicheln heranwächst. Erwähnenswert ist, dass ihr entscheiden könnt, welche Gebäude ihr hinzufügen möchtet und in welcher Reihenfolge.

Raubzüge und Händler

Erwähnt werden in der Vorschau zu „Assassin’s Creed Valhalla“ in Bezug auf die Basis ein Raum für den Protagonisten Eivor und ein Raum im Kriegstisch-Stil, in dem ihr wählen könnt, wohin ihr als nächstes gehen wollt, bevor ihr eure Siedlung verlasst. Durch Raubzüge werden im Spielverlauf die Ressourcen bereitgestellt, die für den Bau weiterer Hütten und Baracken benötigt werden.

Auch könnt ihr die Dienste von Verkäufern in Anspruch nehmen. So erhaltet ihr beispielsweise Reittiere, die trainiert werden, um ihre Werte zu verbessern, wie z.B. ihre Fähigkeit zu springen oder ihre Ausdauer. Handelsposten ermöglichen es euch, neue Ressourcen und Kosmetika wie Tätowierungen zu erwerben, die in „Assassin’s Creed Valhalla“ offenbar nicht zu knapp sind.

Ebenfalls trefft ihr im Spiel auf ein Gebäude mit dem Namen „Büro der Verborgenen“, das von einem Proto-Assassinen namens Hytham bewohnt ist und über eine Tafel mit Zielen verfügt, die ihr auf der Karte finden und töten könnt.

Spätere Level umfassen eine Jägerhütte zum Tausch von Tierteilen, eine Fischerhütte zum Fangen von Fischen, einen Tätowierer, eine Werft, eine Brauerei, einen Kartographen, ein Museum, eine Seherhütte, einen Friedhof, Bauernhöfe und einzelne Häuser für Schlüsselfiguren. Es gibt auch Statuen, die ihr individuell gestalten dürft. Und selbst die mythologischen Elemente von Walhalla kommen offenbar nicht zu kurz.

Zum Thema

„Assassin’s Creed Valhalla“ wird am 10. November 2020 für PS4, PC, Xbox Series X, Xbox Series S und Xbox One den Markt erobern. Die PS5-Fassung folgt am 19. November 2020 zum Launch der neuen Konsole. „Assassin’s Creed Valhalla“ soll außerdem parallel zum Start des Ubisoft-Kanals auf Amazon Luna erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Trikoflex sagt:

    Das Spiel wird so heftig floppen... Da halten nur noch die Hardcore-Fans die Stange... Wer so die Spieler über den Tisch zieht muss auch mal bitterböse büßen.

  2. Shorty_Marzel sagt:

    Langweilig :/

  3. samonuske sagt:

    Finde das Thema sehr Interessant,aber ein wikinger als Kletterkünstler in einer Mega Schweren Rüstung HMMM nein danke. Fantasie hin o her !

  4. VincentV sagt:

    Also war ein Italiener mit Rüstung in Teil 2 beim Klettern legitim?

    @Trikoflex

    Keine Ahnung wo Ubisoft über den Tisch zieht.

  5. redeye4 sagt:

    @VincentV
    Genau. Oder ein super klettender Pirat im 4. Teil. Videospiellogik muss man nicht immer hinterfragen. Da kann ich auf allemöglichen Aspekte bei jedem Spiel kritisch eingehen wenn ich sie mit der Realität vergleiche.

  6. Rasierer sagt:

    Nee danke, kein Bock auf Teil dreiundzwölfig.

  7. Trikoflex sagt:

    @VincentV

    Ich war eigentlich von Anfang an bei den AC-Spiele dabei. Muss aber sagen nach Syndicate hatte ich eigentlich nicht mehr viel Lust die Serie zu verfolgen. Dann kam AC Origins mit einer Open World in nie da gewsenem Format innerhalb der AC Serie. Auch Odyssee habe ich noch platiniert, wobei ich das wieder als absoluten Abklatsch von Origins empfand. Jetzt zum dritten Mal der selbe Aufguss, ist für mich einfach nichts mehr. Auch die Engine ist nicht mehr zeitgemäß und lässt das Spiel vom Grafikgerüst her älter aussehen, als die Vorgänger. Das Setting hatte mich bereits zur Ankündigung des Spiels fasziniert. Als ich dann sah, was dabei herum kam, war ich nicht mehr so begeistert.

    Ich muss aber auch gestehen, dass ich diese Marke mittlerweile nicht mehr für vollnehmen kann und das liegt nicht nur an dem immer wiederholenden Aufguss und der typischen Ubisoft-Formel um Spiele künstlich zu strecken... Es sind auch die Ingame-Aspekte, die Waffen und andere Elemente immer noch kostspieliger machen und zu EA eine ernstzunehmende Konkurrenz aufbaut. Ob man die Perks braucht oder nicht sei dahingestellt. Hinzu kommt, dass die Spiele zunehmend an Bugs gewinnen. Was durchaus verwunderlich ist, da sie sich immer wieder gleichen oder sogar vermehren...

    Ich könnte weitere Beispiele aufzählen, aber ich denke du weißt selber, was ich damit ausdrücken möchte. Es mag wie ein empfinden meinerseits klingen, wird es auch sein, jedoch sind das Fakten, die ein typisches Ubisoft-Spiel heutzutage auch ausdrückt.

  8. VincentV sagt:

    Wobei es die neue Formel ja nur gibt weil die alten den Leuten zuviel wurde. :p
    Und Bugs hatte ich in Origins und Odyssey keine. Das einzige wo ich wirkliche Fehler hatte war Unity.

    Und wer sich MTs kauft ist in meinen Augen irgendwo selbst Schuld. Nur weil es eben jemand anbietet muss mans nicht kaufen. Und es wird ja nur angeboten weils gekauft wird. Also wollen sich die Leute anscheinend ausnehmen lassen.

  9. consoleplayer sagt:

    Ich finde Valhalla sehr interessant. Technich nicht wirklich beeindruckend (vor allem die Gesichter), dafür gefällt mir das Setting sehr gut. Den Siedlungsbau finde ich auch sehr spannend. Kann auch sein, dass es mich interessiert, weil Black Flag mein letztes AC war. Vor 7 Jahren... 😀

  10. Sunwolf sagt:

    @Trikolflex

    Floppen wird Vallhalla mit Sicherheit nicht. Gerade jetzt zum Konsolenwechsel wird es sich noch besser verkaufen.

    @VincentV

    Genau so ist es!

  11. Sunwolf sagt:

    Auf die Siedlung bin ich auch mehr als gespannt.

  12. Aragorn85 sagt:

    Halloooo es geht um Wikinger!!! Geiler könnte ein Setting kaum sein. Wird sowas von gekauft.

  13. branch sagt:

    Das Spiel wird ein riesen Spaß

  14. SchatziSchmatzi sagt:

    Das Setting könnte interessant sein, wenn es kein Asassins Creed wäre. ^^

  15. Sveninho sagt:

    Freue mich da schon sehr drauf. Wird das 1. AC werden, welches ich mir zu Release hole, seit Unity.
    Wirklich störende Bugs hatte ich in noch keinem AC Teil. Selbst in Unity bin ich ein einziges Mal durch ein Dach geglitched.
    Habe außerdem jeden Teil platiniert, dementsprechend also auch relativ viel Zeit in die Titel gesteckt.

  16. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Ich freu mich auch schon wie Bolle.
    Blag Flag war für mich einfach ein sehr gutes Piratenspiel. Ob da nun AC drauf stand oder nicht. Ägypten war ne tolle Landschaft und die griechischen Inseln ebenso. Ich denke und hoffe auch das es ein Riesen Spaß wird.
    Und ach ja: Realismus in Videospielen ... 😉

  17. Analyst Pachter sagt:

    So lang der Typ Eivor heißt werde ich das Spiel nicht kaufen.

  18. Brok sagt:

    Freue mich auch drauf, allerdings werde ich mich bis zum ersten Sale schon noch zurückhalten können. Allzu lang lassen diese heutzutage ja nicht auf sich warten.

  19. CBandicoot sagt:

    Mein Interresse wäre groß, vorallem wegen dem Setting jedoch warte ich auch mal ab. Muss mir ein genauers Bild davon machen. Das obige klingt gut aber brauche mehr infos.

    Hab damals bei Black Flag aufgehört da ich es selten Langweilig fand besonderns das Schifffahren xD
    Danach wieder mal Origins Probiert, habs platiniert obwohl das neh Qual war gegen Schluss vorallem wieder das dämliche Fahren mit dem boot.
    Darum von Odysse ausgelassen.....noch mehr Meer xD
    Je nach dem wie das hier aussieht entscheidet sichs.

  20. Moonwalker1980 sagt:

    Wird richtig geil werden! Freu mich schon extrem drauf!

    VincentV, redeye4, BenjaminBreeg: ganz genau so ist es!! Freut mich, dass es auch hier noch genügend Leute gibt die sich auf das Game so freuen wie ich selbst! 😀

    Trikoflex, Samonouske: fällt euch nix besseres ein, als die immer gleichen Vorwürfe, die noch dazu überhaupt nicht stimmen?! Sagt doch einfach, dass euch persönlich diese Art von Spielen nicht mehr gefällt, aber irgendwelche, von euch ersponnenen Übertreibungen und Vorwürfe als allgemein gültige und bewiesene Tatsachen hinzustellen ist einfach ein riesen Unsinn, und d.umm obendrein.

    Trikoflex: nein, wird es nicht. Das wird genauso wenig nicht passieren, so wie es schon nicht in Origins u Odyssey passiert ist, obwohl es von solchen Experten wie dir in weiser Voraussicht prophezeit wurde. Nur... Leider ist genau das Gegenteil passiert, und Origins wie auch Odyssee werden immer noch von vielen Leuten gezockt, abseits der Kampagne, weil eben die Möglichkeiten, die Freiheit und die Größe der Welt unendlich erscheinen, und zusätzlich gibt es auch regelmäßige, kostenlose Inhalte geboten. Ich selbst spiele zwar beide nicht mehr, aber viele die ich kenne, und die spielen immer noch mit Begeisterung und machen Videos und Fotos en masse. Also hört doch endlich mal auf mit euren Gehässigkeiten, wenn ihr nicht interessiert seid, dann lasst es gut sein und nervt und heult nicht ständig herum. Wenn mich ein Spiel nicht interessiert, und ich es nicht kaufe verschwende ich auch nicht meine Zeit damit, weder im SocialMedia, in Foren oder sonst wie.

    Samonouske: AssassinsCreed ist KEIN Geschichtssimulator und war es noch nie, also warum diese Engstirnigkeit u Ignoranz!?

    Schatzischmatzi-kleinesSpatzi: ja klar... War klar, dass so eine unqualifizierter Unsinn von dir kommen muss. Dann spiel was anderes und nerv uns nicht mit deinen intellektuellen Ergüssen.

  21. Moonwalker1980 sagt:

    CBandicoot: du hast Origins "mal ausprobiert" und hast es mal so nebenbei platiniert, OBWOHL es eigentlich "neh" Qual war!?! Bitte wer spielt und platiniert dann auch noch ein Spiel was einem nicht gefällt, und durch das er sich "hindurch quälen muss". DAS ist doch echt krank, finde ich zumindest. Würde ich zB niemals machen, das ist doch ein höchst masochistisches Verhalten wo man sich am Ende selbst sabotiert! Wahnsinn...

Kommentieren