Yakuza Like a Dragon: Next-Gen-Gameplay und drei Grafik-Modi

Neues Gameplay-Material aus der PS5-Version von "Yakuza Like a Dragon" können wir euch nicht anbieten. Jedoch zeigen mehrere Videos, wie die Next-Gen-Fassung auf der Xbox Series X wirkt.

Yakuza Like a Dragon: Next-Gen-Gameplay und drei Grafik-Modi

PS5-Spieler müssen bis 2021 warten.

„Yakuza Like a Dragon“ lässt auf der PS5 zwar etwas länger auf sich warten. Doch verdeutlichen heute veröffentlichte Gameplay-Szenen aus der Xbox Series X-Fassung, was der Titel auf Next-Gen-Konsolen zu bieten hat.

Drei Modi vorgestellt

Die Videos erschienen parallel zu einer Vorschau von GameSpot, in der drei Modi auftauchen – hohe Auflösung, hohe Bildrate und Normal. Die Option hohe Auflösung scheint auf eine 4K-Auflösung abzuzielen, allerdings mit reduzierter Framerate. Der Modus mit hoher Bildrate gibt den FPS den Vorrang, allerdings zulasten der Grafik. Schließlich gibt es noch den Normalmodus mit 60 FPS, bei dem die Bildqualität nicht allzu stark abnimmt.

In der Vorschau heißt es im Wortlaut: 

„Wenn ihr das Spiel auf der Series X laufen lasst, habt ihr drei Optionen: Hohe Auflösung, hohe Bildrate und Normal. Bei einer hohen Auflösung sieht es so aus, als würde 4K für die beste Bildqualität gerendert werden, aber das Spiel läuft mit scheinbar etwa 30 FPS. Im Modus ‚hohe Bildrate‘ wird die Auflösung verringert, um viel höhere FPS zu erzielen, obwohl der Rückgang der grafischen Qualität sehr deutlich ist.

Ich stellte die Grafik auf Normal ein und das Spiel schien während des gesamten Kampfes und der Erkundung konsistente 60 FPS zu halten, ohne zu viel an visuellen Details zu opfern – ich fand, dass es die beste Option ist, da es ein flüssigeres Gameplay bietet als das, was wir von früheren Teilen hatten, die dieselbe Grafik-Engine verwenden.“

Letztendlich scheint es, dass „Yakuza Like a Dragon“ nicht in 4K/60 FPS läuft, wie ursprünglich im Microsoft Store angegeben. Abgewartet werden muss zudem, wie sich der Titel auf der ebenfalls im November erscheinenden PS5 schlägt.

„Yakuza: Like a Dragon“ wird am 10. November 2020 für Xbox Series X/S, Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlicht. Für Käufer der Current-Gen-Fassung gilt: Die Version für Xbox Series X/S unterstützt das sogenannte „Smart Delivery“-Upgrade-System, das Käufer der Xbox One-Fassung in den Next-Gen-Genuss kommen lässt.

Zum Thema

PlayStation 4-Spieler erhalten ebenfalls ein kostenloses Upgrade auf die PlayStation 5-Version. Diese wird erst am 2. März 2021 auf den Markt gebracht. Auf eure alten Speicherstände müsst ihr allerdings verzichten, sofern sich die Pläne nicht ändern. Nachfolgend seht ihr die Videos zu „Yakuza Like a Dragon“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

PlayStation Plus

Essential, Extra und Premium deutlich günstiger im Sale - Nur noch zwei Tage

Black Friday 2022

Sales bei Amazon, Media Markt und Saturn - PS Plus, Spiele und mehr

Guardians of the Galaxy Holiday Special

Charmantes Weihnachts-Abenteuer - Filmkritik

The Witcher 3 für PS5

Cross-Progression, Zugänglichkeits-Features und mehr bestätigt

Battlefield

Laut Sony kein ernsthafter Konkurrent für Call of Duty

Gran Turismo 7

Update 1.26 veröffentlicht - Changelog mit Details

Sony vs Microsoft

Xbox Game Pass-Dominanz, aber bessere Spiele auf der PlayStation?

Sony

Microsoft möchte PlayStation wie Nintendo werden lassen

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Devilcry666

Devilcry666

12. Oktober 2020 um 19:41 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

12. Oktober 2020 um 21:33 Uhr