Apex Legends: Neuer Hotfix schafft Pathfinders Schulter aus dem Sichtfeld

Kommentare (3)

Ab sofort steht ein neuer Hotfix zum Battle-Royal-Shooter "Apex Legends" bereit. Mit diesem sorgen die Entwickler von Respawn Entertainment unter anderem dafür, dass Pathfinders Schulter nicht mehr euer Blickfeld blockiert.

Apex Legends: Neuer Hotfix schafft Pathfinders Schulter aus dem Sichtfeld
"Apex Legends" ist unter anderem für die PS4 erhältlich.

Wie die Entwickler von Respawn Entertainment bekannt gaben, steht auf allen Plattformen ab sofort ein neuer Hotfix zum kostenlos spielbaren Battle-Royal-Shooter „Apex Legends“ bereit.

Eigenen Angaben zufolge nahmen sich die Macher des Feedbacks der Spieler an und sorgten mit dem neuen Hotfix unter anderem dafür, dass die Schulter von Pathfinder nicht länger euer Sichtfeld blockiert, wenn sich der Recke mit seinem Haken fortbewegt. Darüber hinaus wurde laut dem offiziellen Changelog das Performance-Fenster so versetzt, dass es nicht länger das HUD für Kills und Assists im Ranglisten-Modus verdeckt.

Crossplay wird ab sofort unterstützt

Abschließend besserten die Entwickler von Respawn Entertainment bei Crypto nach. Hier wurde dafür gesorgt, dass die Legende wieder Waffen benutzen kann, wenn sie ein EMP ausgelöst hat und sich nicht im Dronen-Modus befindet. Weitere Neuerungen beziehungsweise Optimierungen solltet ihr vom neuesten Hotfix zu „Apex Legends“ nicht erwarten.

Zum Thema: Apex Legends: Crossplay und neues Event in Kürze verfügbar

Bereits in der vergangenen Woche veröffentlichte Respawn Entertainment ein umfangreiches neues Update zu „Apex Legends“, mit dem die von den Spielern lange Zeit eingeforderte Crossplay-Funktion den Weg ins Spiel fand. Diese ermöglicht es Nutzern auf dem PC, der Xbox One sowie der PlayStation 4, sich gemeinsam ins Getümmel zu stürzen.

Da PC-Spieler dank der Steuerung mittels der Maus und der Tastatur einen unfairen Vorteil genießen würden, können Duelle mit Spielern, die auf diese Art der Steuerung zurückgreifen, mittels eines entsprechenden Filters vermieden werden.

Quelle: Respawn Entertainment

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. WINDify sagt:

    Wo bleibt die Switch Version?

  2. DarkSashMan92 sagt:

    Echt mal.. will auf der Switch die ganzen Kiddies platt machen XD
    Aber schafft die Switch überhaupt Apex ? Vielleicht mit schlechter Grafik bei 20fps lul.

  3. Banane sagt:

    Wen interessiert hier ne switch version?^^

    Ich melde mich jetzt auch auf einer reinen Nintendo Seite an und frag mal nach wo von irgendeinem switch game die PS Version bleibt. LOL

    Sachen gibts...

Kommentieren