PS Plus: Rewards-Programm in Deutschland eingestellt

Kommentare (21)

Sony hat sich in Deutschland von den sogenannten PS Plus-Rewards verabschiedet. Das heißt, ihr habt fortan keinen Zugriff auf die 2019 eingeführten Sonderrabatte.

PS Plus: Rewards-Programm in Deutschland eingestellt
Sagt Tschüss zu den PS Plus Rewards.

Zu den Bestandteilen einer PlayStation Plus-Mitgliedschaft zählten in den vergangenen Monaten die sogenannten PS Plus Rewards. In Deutschland wurde das Bonusprogramm im Juni des vergangenen Jahres eingeführt. Doch recht schnell wurde deutlich, dass das Interesse vieler Spieler damit nicht angesprochen werden konnte.

Zu oft wiederholten sich die Angebote und häufig wurden Produkte mit Rabatten versehen, die wahrscheinlich nicht allzu oft im Warenkorb der meisten Gamer landen. Dazu gehörten beispielsweise bunte Socken.

PS Plus-User, die dennoch regelmäßig einen Blick auf die PS Plus Rewards warfen, sehen seit einigen Wochen nur noch eine nahezu leere Seite. Erklärend heißt es: „Derzeit gibt es keine aktuellen Angebote, aber wenn du dich für E-Mail-Updates anmeldest, halten wir dich über alle Vorteile für PlayStation Plus-Mitglieder auf dem Laufenden.“

PS Plus Rewards wurden eingestellt

Wiederkehren sollen die PS Plus-Rewards in Deutschland nicht, wie das Unternehmen auf Nachfrage bestätigte. Wahrscheinlich werden die meisten PS Plus-Kunden den Wegfall kaum zur Kenntnis nehmen. In vielen anderen Ländern hingegen sind die Rewards nach wie vor ein Bestandteil des PlayStation Plus-Abonnements.

Die Mitgliedschaft bei Sonys Premiumdienst hat allerdings viel mehr zu bieten. Dazu zählen monatlich zwei „Gratis-Spiele“, die – nachdem sie einmal für null Euro gekauft wurden – dauerhaft in eurer Sammlung verbleiben. Spekuliert werden kann natürlich, dass mit der Markteinführung der PS5 eine Ausweitung der Instant Games Collection erfolgt und künftig zusätzlich das eine oder andere PS5-Spiel dabei sein wird.

Zum Thema

Hinzu kommen die 100 GB Cloud-Speicher, auf die jedes Mitglied einen Zugriff hat, und allerlei Rabatte und Sonderaktionen. Für die Nutzung der meisten Online-Modi ist eine Mitgliedschaft ohnehin erforderlich.

Neu ist wiederum die sogenannte PS Plus Collection, die auf der PS5 einen Zugriff auf 18 PS4-Games gewährt, ohne dass PlayStation Plus-Mitglieder nochmals den virtuellen Geldbeutel öffnen müssen.

Was sagt ihr zum Wegfall der PS Plus Rewards? Habt ihr die Angebote jemals genutzt? 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RuzzY sagt:

    Och mann. Ich wollte doch wieder die tollen Socken...

  2. Crysis sagt:

    Haha hat das überhaupt irgendjemand genutzt.

  3. St1nE sagt:

    @crysis wollte das gleiche schreiben. Waren immer voll die sinnfreien Sachen dabei.

  4. PixelNerd sagt:

    Storniert!

  5. KingOfkings3112 sagt:

    Ich war überhaupt kein Fan der Rewards.

  6. areX29 sagt:

    Dazu zählen monatlich zwei „Gratis-Spiele“, die – nachdem sie einmal für null Euro gekauft wurden – dauerhaft in eurer Sammlung verbleiben." - solange man PS Plus Mitglied ist....

  7. Der Coon sagt:

    Letzten Monat gab es 20% bei Nike. Das einzige Mal, dass man es verwenden konnte für paar neue AirForce

  8. Playzy sagt:

    Letzten monat hab ich 20% bei nike für air 270er all black ausgegeben. Schade aber lohnte sich als nicht

  9. dieselstorm sagt:

    Gott sei Dank. Das war an Peinlichkeit auch kaum zu überbieten. Rabatte für Energie Drinks, Burger King und Socken sind beleidigend. Als denke Sony selber, alle Gamer seien klischee Nerds.. naja, wahrscheinlich denken sie genau das.

  10. freedonnaad sagt:

    da war selten mal was sinnvolles bei

  11. DarkSashMan92 sagt:

    Will aber den Rabatt bei Happy Socks haben

  12. Kanth sagt:

    Playstation Spieler in Deutschland leben fortan ohne Socken.

  13. devilish_p sagt:

    Nö....war auch total überflüssig

  14. Dark Empire sagt:

    @Kanth: Rofl... 😉

  15. Alfonso sagt:

    Es wäre ja auch völlig abwegig gewesen, eventuell Rabatt auf Playstation spiele im Store zu geben. Nein, da vergibt man Prozente auf Nike Töppen, und bunte Socken. For the Players

  16. mimic04 sagt:

    Schade...
    Man hätte viel mehr daraus machen können.
    Erster Lichtblick war gleich zu Anfang 20% für PS4 Controller bei Müller.
    Sie hätten mehr Rabatte für Gamer Zeugs machen sollen.
    Oder ähnliches, wie Filme zum Beispiel, die, die PlayStation ja auch abspielt.
    Nike Rabatte oder Ähnliches sehe ich schon (zu) oft bei Otto. 😉

  17. Einradbrot sagt:

    Bin überzeugt das Sony da in Zukunft einiges bringen wird. Freu mich auf vorbestellte PS5.

  18. Brok sagt:

    Die Angebote macht Sony ja nun nicht selbst. Normalerweise funktionieren solche Sachen über spezielle Anbieter, jeder der in den Rabatt Pool will wirft selbst was rein und zahlt eine Gebühr und kann die im Pool vorhandenen Rabatte dann anbieten

  19. hgwonline sagt:

    Endlich keine PS Rewards Rabatt News mehr bei Play3, ich mach einen Champagner auf!

  20. RoyceRoyal sagt:

    Hat mich nie interessiert und verstanden habe ich es daher auch nicht wirklich. War im Grunde doch nur Werbung.

  21. mimic04 sagt:

    @Einradbrot Was hat dich überzeugt, dass Sony DA einiges bringen wird, wenn das Ganze doch eingestellt wurde? 😉

Kommentieren