GTA 5: Fans bauen „The Fast and the Furious“-Trailer nach

Kommentare (3)

Engagierte Fans aus Deutschland arbeiten daran, den ersten Teil der "Fast & Furious"-Reihe in "GTA 5" nachzubauen. Jetzt wurde der erste Trailer dieses Projekts veröffentlicht. Die gezeigten Szenen wurden auf der PS4 aufgezeichnet und anschließend auf dem PC bearbeitet.

GTA 5: Fans bauen „The Fast and the Furious“-Trailer nach
Das Fan-Remake von "The Fast and the Furious" soll im November erscheinen.

Ein leidenschaftlicher „Fast & Furious“-Fan aus Deutschland hat ein Team aus Hobby-Entwicklern zusammengestellt, um den ersten Teil der beliebten Filmreihe nachzubilden. Das Ergebnis könnt ihr unterhalb dieser Zeilen begutachten.

In der Beschreibung des Trailers berichtet der Ersteller darüber, dass er mehrere Jahre gebraucht hat, um ein fähiges Team aufzubauen. Über Facebook-Gruppen ist er mit Leuten in Kontakt geraten, die sich mit dem Foto- und Video-Editor in „GTA 5“ auseinandersetzen und ihn bei diesem ambitionierten Projekt unterstützt haben.

Jetzt hat das Team die ersten Aufnahmen veröffentlicht, die dem damaligen Filmtrailer von „The Fast and the Furious“ nachempfunden wurden. Dies soll als kleiner Vorgeschmack auf den kommenden Monat dienen. Dort wird nämlich der komplette Film als Spielprojekt erscheinen und in sechs Teilen auf dem Youtube-Kanal des Erstellers hochgeladen. Der genaue Termin soll in Kürze verkündet werden.

Spielszenen wurden auf der PS4 aufgezeichnet

Die gezeigten Szenen wurden auf der PS4 aufgezeichnet und im Anschluss auf dem PC nachbearbeitet sowie entsprechend geschnitten. Vor drei Jahren arbeitete das Team bereits an einem ähnlichen Projekt. Damals stellten sie in „GTA 5“ die ersten beiden Folgen der Kult-Serie „Knight Rider“ nach.

Der fünfte Teil der „GTA“-Reihe ist auch nach mehreren Jahren bei den Fans sehr beliebt und macht unter anderem durch solche engagierten Fanprojekte auf sich aufmerksam. Der Online-Modus des Spiels erhält regelmäßig neue Updates und wird dadurch stets um neue Inhalte erweitert.

Zum Thema

Im August schaffte es die weltweit bekannte Filmereihe übrigens auf die Spielkonsolen. Für PS4, Xbox One und PC wurde das Action-Rennspiel „Fast & Furious: Crossroads“ veröffentlicht, in dem ihr ein berüchtigtes Verbrechersyndikat jagen und dessen Pläne durchkreuzen müsst. Die Testwertungen zum Spiel fielen jedoch vernichtend aus.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Das war ja voll Knorke

  2. signature88 sagt:

    Naja...

  3. Sunwolf sagt:

    Der erste und einzig Beste Teil von allen.

Kommentieren