Cyberpunk 2077: Lippensynchrone Dialoge in zehn Sprachen versprochen

Kommentare (32)

Auch bei der Vertonung von "Cyberpunk 2077" möchten die Entwickler von CD Projekt keine halben Sachen machen. Wie es heißt, werden lippensynchrone Dialoge in gleich zehn unterschiedlichen Sprachen geboten.

Cyberpunk 2077: Lippensynchrone Dialoge in zehn Sprachen versprochen
"Cyberpunk 2077" erscheint im November.

Zu den größten Titeln des diesjährigen Weihnachtsgeschäft dürfte zweifelsohne das Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ aus dem Hause CD Projekt gehören.

Nachdem das ambitionierte Werk zuletzt gleich mehrfach verschoben wurde, sickerte heute durch, dass die verantwortlichen Entwickler auch bei der Vertonung von „Cyberpunk 2077“ nichts dem Zufall überlassen möchten. Um für eine möglichst stimmige Atmosphäre zu sorgen, wird das Rollenspiel nicht nur für zahlreiche Sprachen lokalisiert. Darüber hinaus werden laut einer Präsentation zum „Facial Animation & Multilingual Speech“ lippensynchrone Dialoge in zehn unterschiedlichen Sprachen geboten.

Das neue Werk der The Witcher-Macher

Welche Sprachen im Detail gemeint sind, wurde bisher nicht verraten. Wir können aber wohl davon ausgehen, dass mit Englisch, Deutsch, Französisch oder Spanisch die wichtigsten Sprachen unterstützt werden. „Cyberpunk 2077“ erscheint am 17. November 2020 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4. Im kommenden Jahr folgen zudem umfangreiche technische Upgrades für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S und PlayStation 5.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: CD Projekt bezieht Stellung zu den Berichten um die Überstunden

Das neueste Werk der „The Witcher“-Macher verfrachtet euch in die virtuelle Metropole Night City, in der Gewalt und der Einsatz von Waffen zum Alltag gehören. Ihr übernehmt die Kontrolle über den Protagonisten V, der sowohl in einer männlichen als auch einer weiblichen Version zur Verfügung steht.

Versprochen werden eine lebendige Spielwelt, eine spannende Geschichte und eine freie Charakter-Entwicklung.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Wenn das mal bei GTA auch so wäre.
    Find ich super.

  2. Jules Winnfield sagt:

    Andere Entwickler bringen nichtmal fertige Games raus, CD PR geht die extra Meile und baut features ein nach denen niemand fragt, ich feier sie!

  3. Aspethera sagt:

    @Jules Winnfield dann guck mal z.b. bei the last of us 2 rein, da sind details die wahrscheinlich 90% der leute die es gepsielt haben, nicht mal mitbekommen haben.

  4. Schtarek sagt:

    Dafuer wird gecrunched.

    ... Mal gucken ob mir die dt. Synchro gefällt.

  5. AlgeraZF sagt:

    Wird bestimmt mindestens so hochwertig wie die Deutsche Synchro Von The Witcher 3.

  6. Jules Winnfield sagt:

    @Aspethera Hab ich gespielt, mir fallen Kleinigkeiten schon auf und ich kann den Entwicklungsaufwand auch wertschätzen, Ghost of Tsushima ist ein super Beispiel für viele gameplaytechnisch unnötig Details die allerdings hohen atmosphärischen Wert haben.

  7. xjohndoex86 sagt:

    Hört sich auf jeden Fall nicht schlecht an und bei The Witcher 3 haben sie ja auch einen sehr guten Job gemacht mit der Synchro. Die Lipsync ist auf jeden Fall top!

  8. ras sagt:

    Wer erklärt den Helden hier wie Synchronarbeiten funktionieren?

    Das machen externe Synchronstudios, wegen Synchro muss keiner von CD Project länger arbeiten.

  9. ras sagt:

    Und das mit der Lipsync gabs im FF7 Remake auch schon.

  10. Natchios sagt:

    das ist aufjedenfall richtig nice.
    da kann rockstar ihre pferdehoden einpacken.

  11. Knoblauch1985 sagt:

    Aaaaaalter, whaaat?!
    Geil,
    Normalerweise spiele ich zu 90% meiner games auf Englisch...aber das lohnt sich aufjedenfall mal auf deutsch zu zocken.
    Sony spiele zb. kann man auf deutsch zocken, muss man aber nicht...die deutsche synchro von tlou2 ist sehr gut.
    Was Cyberpunk angeht denke ich trotzdem das ich es auf Englisch zocke weil mir die ganzen F Schimpfwörter zusagen.
    Aber ich werde bis zur PS5 version warten weil Raytracing nur auf pc und next-gen verfügbar ist und grade bei neon lichter wie sie Cyberpunk hatt muss man raytracing haben.

  12. Schtarek sagt:

    Ras made My Day xD

  13. Analyst Pachter sagt:

    Es wäre schön endlich mal zu wissen ob das Raytracing auf der PS5 auch schon ohne den Patch verfügbar ist.
    Ich hoffe nicht das die ganzen Videos alle nur die PC Version zeigen.

  14. merjeta77 sagt:

    Schrott Spiel

  15. redeye4 sagt:

    Echt genial, dass sie dafür eine KI einsetzen. Somit dürfte es auch auf Deutsch gut passen. Trotz allem dürfte es auf Englisch nochmal eine Ecke cooler klingen.

  16. RrKratosRr sagt:

    Ich hab mich so auf das spiel gefreut und nun interessiert es mich schon länger nicht mehr.
    Freu mich zwar immer noch aber für mich heißt es erstmal, weiter warten.
    Ich hole mir nicht die Ps5 um Ps4 Spiele drauf zu spielen. Warte schön auf die Ps5 Version.

    Mmn ist das auch ein Fehler von cdpr das Spiel zu der Zeit ohne next Gen upgrade zu bringen aber ist ja nur meine Meinung

  17. VincentV sagt:

    Dann hätte man es weiter verschieben müssen.

  18. Natchios sagt:

    @RrKratosRr

    hmm. leute mit der ps5/xsx
    können das spiel alleine wegen der besseren hardware genießen.
    vielleicht schön mit 60 fps und weit weniger ladezeiten.
    das ps5 update kommt dann halt später, alles halb so wild.
    cd projekt macht hier richtig gute arbeit. es gibt nicht viele studios wo es genauso ist.
    bethesda und ubischrott werden sowas jedenfalls nicht produzieren.

  19. Eskimo sagt:

    Ja genau, Rockstar diese arroganten Pfeiffen... von wegen ihre ja achso megatollen Spiele lassen sich nicht syncronisieren, dass ich nicht lache, echt witzig dass das so viele Leute sogar glauben, als gäbe es keine Filme wo Rednecks, Ghettobrüder etc nicht auch schon top syncronisiert worden wären. Aber der Rockstar Hypetrain ist eh abgefahren, GTAV auf next Gen juckt keinen Menschen, RDR2 ist ja im Grunde auch gefloppt mit dieser überholten trägen Steuerung und der generell total dummen Art mit der Welt zu interagieren. Und GTAVI wird floppen weil das garantiert auch so ne total woke Nummer wird, Open World mit Autos klauen und rumschießen im liberalen Amerika der Gegenwart, gääähn, next please. Cyberpunk wird grandios, jede Wette, freu ich mich scho mega drauf.

  20. Wastegate sagt:

    Freu mich tierisch drauf. Normal spiel ich immer auf Englisch aber Cyberpunk wird glaub ich die neue Referenz was deutsche Syncro in Games angeht. Der PC lechzt schon danach. Für mich das wahre Highlight des Novembers.

  21. Sveninho sagt:

    Bei Witcher 3 war das einfach schon sowas von beeindruckend!
    Das ist dann einfach noch immersiver, als wenn alles nicht so richtig zueinander passt.
    Freue mich schon drauf, im nächsten Jahr die Ps5 Version zu zocken.

  22. ras sagt:

    @redeye4

    Spiel auf deutsch.
    Der deutsche Sprecher von V klingt viel viel besser als der Englische.

  23. redeye4 sagt:

    @ras
    Ok, super. Ist mir eigentlich eh lieber.

  24. RrKratosRr sagt:

    @ VincentV

    Ja, das stimmt wohl aber hätte mich weniger gestört. Wir warten schon so lange auf das Spiel, da hätte es jetzt auch ruhig 3 Monate länger dauern können.

    @Natchios

    Ja, keine Frage. Cdpr ist ein genialer Entwickler. Deswegen ja auch die risen Vorfreude auf das spiel.
    Es wird zwar besser laufen als auf der Ps4 aber eben nicht so gut wie mit Ps5 upgrade.
    Ich will es in bester Qualität spielen. Das hat dieses Spiel verdient.
    Nur wegen einem next Gen upgrade Spiele ich ein Spiel auch nicht ein 2tes mal, dann lieber ganz drauf warten.

  25. RrKratosRr sagt:

    Wünsche allen anderen die es nicht so sehen natürlich verdammt viel Spaß mit dem wahrscheinlich Goty 2020

  26. M4g1c79 sagt:

    uff, diese Kommentare ala normal spiele ich auf englisch, nun aber auf deutsch... ernsthaft? 😀 Ist da nicht die Qualität der Synchronisierung eher entscheidend (Deutschland hat eine grandiose Synchronisation-Branche) und nicht, ob es nun Lippensynchron ist?! Was noch nicht mal neu in der Branche ist. Hier wurden ja schon paar Beispiele genannt. Immer dieses überhypen... und sooo toll sieht es nicht mal aus. Das Spiel wird dennoch super, da bin ich mir sicher. Ich freue mich sehr drauf.

  27. Banane sagt:

    Na gut, die haben aber auch nichts Anderes zu tun.
    Zuerst haben die nur The Witcher gemacht und nun Cyberpunk 2077.

    That's it.

  28. HSGaming sagt:

    @eskimo Glaubst ja wohl selber nicht, dass GTA VI floppen wird oder? 😀

    Mal sehen, ob sich das Spiel gut wird. Die machen echt viel Werbung für das Spiel. Bin gespannt.

    Da ich The Witcher nicht gespielt habe, wird es meine erste Erfahrung mit dieser Entwicklerfirma sein.

  29. aleg sagt:

    @ Banane
    Auch wenn Sie quasi nur The Witcher gemacht haben, ist CDPR ein Entwickler, der in der Spielewelt hoch angesehen wird. Dafür gibt es mehrere Gründe. Hier sind einige:

    - Nachdem sie TW1 rausgebracht haben, war es damals sehr fehlerhaft. Sie haben dann im Laufe der Zeit das Spiel immer weiter verbessert und dann sogar eine enxanced edition mit zahlreichen Verbesserungen rausgebracht, die für alle Käufer von TW1 kostenlos war. Damals hat es den Gamern gezeigt, dass Sie sich Kritik der Fans zu Herzen nehmen.

    - Nachdem sie TW3 rausgebracht haben, haben sie gezeigt, dass sie noch lange nicht am Ende sind. Wo die Hauptstory erzählerisch manchmal schwächelte, haben sie mit Hearts of Stone einen DLC rausgebracht, der meiner Meinung nach der Beste in der Spielgeschichte ist. Dort haben sie gezeigt, dass sie es drauf haben eine unglaublich packende kurzweilige Story zu erschaffen. Zudem haben Sie in diesem DLC gezeigt, dass sie auch einen großartigen Bösewicht erschaffen können. Wo Eredin im Hauptspiel blass wirkte, ist Gaunter O Dim eine Wucht.

    - Und nicht zuletzt das letzte DLC Blood and Wine mit dem sie einfach alles richtig gemacht haben. Absolut alle Stärken des Spiels wurden dort vereint. D.h. hier haben Sie das perfekt wirkende Hauptspiel noch weiter verbessert.

    - Ach ja und bevor ich es vergesse, Hearts of Stone hat 10 EUR und Blood and Wine hat 20 EUR gekostet. Alleine für Blood and Wine kann man den Vollpreis verlangen.

    - Und dann gibt es da noch Thronebreaker. Ich bin normalerweise kein Fan von Kartenspielen, aber die Geschichte von Thronebreaker war auch einfach nur großartig und für mich die Initialzündung zu sagen, dass ich Spiele von CDPR von jetzt an blind kaufe.

    Ich glaube es ist die Nähe zu den Fans, das Beherzigen der Kritik und die ständige Entwicklung der eigenen Formel, was CDPR so beliebt macht. Auch wenn sie bisher "nur" The Witcher gemacht haben.

  30. Banane sagt:

    @aleg

    Trotzdem haben die nunmal sonst nix gemacht.

    Es sollte nicht allzu schwer sein ein gutes Spiel zu bringen, wenn man ohnehin sonst nichts macht und alle Kraft in das eine game legen kann.^^

  31. aleg sagt:

    Was genau meinst du damit, dass man sonst nix macht? Die arbeiten seit vielen Jahren an diesem Spiel. Naughty Dog hat vor TLOU 6 Jahre lang auch nur Uncharted entwickelt. Oder Sony Santa Monica entwickelt auch nur God of War. So gut wie jedes Studio hat ihre 1-3 Marken und das wars. Verstehe nicht wie sich CDPR von anderen Entwickler diesbezüglich unterscheiden soll.

  32. VincentV sagt:

    Banane stellt sich das halt einfach vor. 😛