Ghost of Tsushima: Hinweis auf neue Story-Inhalte oder Fortsetzung

Kommentare (59)

Fans von "Ghost of Tsushima" können sich auf weitere Inhalte einstellen. Eine Stellenanzeige von Sucker Punch deutet darauf hin, dass der Entwickler mehr mit dem Samurai-Universum vorhat.

Ghost of Tsushima: Hinweis auf neue Story-Inhalte oder Fortsetzung
Kommen weitere Download-Inhalte?

Es scheint, dass Sucker Punch mit „Ghost of Tsushima“ noch nicht fertig ist. Die Stellenausschreibung für einen Narrative Writer deutet darauf hin, dass eine Fortsetzung oder eine neue Erfahrung rund um „Ghost of Tsushima“ geplant ist.

Die Anforderungen an den neuen Narrative Writer klingen zunächst einmal nicht ungewöhnlich: „Zu den täglichen Aufgaben gehören das Schreiben von Dialogen und Texten, die Entwicklung von Open-World-Geschichten und die Erstellung von narrativen Inhalten in Zusammenarbeit mit anderen Designern.“

Wissen über das feudale Japan

Der Wunschkandidat soll zudem über „frühere Erfolge als Spieleautor, hervorragende Dialogfähigkeiten und ein ausgezeichnetes Verständnis dafür, wie man wirkungsvolle, charakterbetonte Geschichten innerhalb eines AAA-Open-World-Spiels erzählt,“ verfügen.

Der mögliche Hinweis auf „Ghost of Tsushima“ folgt im weiteren Verlauf der Stellenbeschreibung. Denn zu den weiteren Anforderungen zählen:

  • „Der Wunsch, Geschichten zu schreiben, die im feudalen Japan spielen.“
  • „Kenntnis der Geschichte des feudalen Japan.“

Wenn man bedenkt, dass „Ghost of Tsushima“ in diesem Zeitraum spielt – 1274, um genau zu sein – könnte der Textauszug aus der Stellenausschreibung darauf hindeuten, dass Sucker Punch noch nicht dazu bereit ist, die Welt des jüngsten PlayStation-Exklusivspiels zu verlassen.

Ob das Unternehmen bereits an einer Fortsetzung arbeiten, ist jedoch alles andere als gewiss. Wahrscheinlicher klingen weitere DLCs, Inhalte für die Geschichte von „Ghost of Tsushima Legends“ oder sogar eine eigenständige Erfahrung wie „Uncharted: Lost Legacy“.

+++ Ghost of Tsushima: Kampftipps für Einsteiger und Profis +++

„Legends“ wurde erst vor ein paar Tagen gestartet. Der Download-Zusatz, der mit einem Update in das Spiel gebracht wurde, bietet mehrere Möglichkeiten, an einer Koop-Session teilzunehmen. Geboten werden verschiedene Modi und Klassen, zu denen ihr in dieser Meldung weitere Details vorfindet. Das dazugehörige Update 1.1 hat noch mehr zu bieten.

Zum Thema

Während hinter den laufenden Arbeiten bei Sucker Punch noch ein Fragezeichen steht, ist bekannt, dass „Ghost of Tsushima“ auf der PS5 über den Game Boost-Modus mit 60 FPS gespielt werden kann.

Veröffentlicht wurde „Ghost of Tsushima“ im Juli dieses Jahres zunächst für die PS4. Der Kauf ist unter anderem über Amazon möglich. Mehr zum exklusiven Samurai-Titel erfahrt ihr on der verlinkten Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Scorpionx01 sagt:

    Lox1982 Auf YouTube fallen mir auf Böden und Felsen auch viele unscharfe Texturen auf.
    Hab noch vergessen bei "Ghost of Tsushima" zu schreiben. Aber es scheinen ja alle total begeistert, also werde ich auf alle Fälle mal reinschauen.

  2. clunkymcgee sagt:

    Ein großer Game of the Year Kandidat. Aktuell spiele ich Legends und bin überrascht, dass sowas gratis ist. Andere Entwickler hätten für das DLC Geld verlangt.

  3. Yago sagt:

    Hab gerade eine Mail von CryBaby und PSFangirl Eltern bekommen, sind wohl Geschwister.

    Die Eltern entschuldigen sich für das Verhalten der beiden und denken es kommt davon, weil sie als Teenager zu viel Furz aus der Dose geschnüffelt haben.

    Krass, das erklärt alles 🙁

  4. redeye4 sagt:

    @Yago
    Das erklärt einiges. Aber jetzt sind sie anscheinend eh im Bett.

  5. Knoblauch1985 sagt:

    @Yago
    @redeye4

    Hahahaha...lol...lol...lol.
    Ihr beiden. 😉

    @Yago
    CryBaby´s und PSFangirl´s Eltern kommen bestimmt aus Alabama.
    Hahahahaha.

  6. DerMongole sagt:

    Dieses ständige Xbox gegen PS Geschichte... Werdet mal Erwachsen und benehmt euch als solches.

    Richtig Armselig.... Die Firmen verdienen durch solche "Horn-O-Chsen" Geld und lachen über diesen Kindergarten... Gratis Publicity... Ein Armutszeugnis und ihr schimpft euch "Gamer"...

    Achja bezahlt Sony oder Xbox eure Miete? Oder füllt euren Kühlschrank?

    Also bei mir tun sie es nicht, deshalb K.ack ich auf die Firmen und verteidige sie nicht als wären sie meine Eltern...

    Sie bekommen Geld von mir für etwas Unterhaltung, das wars dann auch mit der "Geschäftsbeziehung".

    Wenn ich so die Communitys angucke schäme ich mich Fremd...

  7. Yago sagt:

    So sprach Der Mongole, so möge es sein.

  8. Einradbrot sagt:

    Sony sind die Besten das ist Fakt. Das Wissen alle. Das ist ja klar. Vielen Dank Sony.

  9. Lox1982 sagt:

    @DerMongole
    Einfach beide Konsolen kaufen und man hat ruhe 🙂
    Spiele sind natürlich immer Geschmacksache ich fand GoT mega geil dem ein oder anderen wird es nicht gefallen.
    Ich mag aber auch Halo oder Fable sehr gerne 🙂

1 2