Watch Dogs Legion: Ubisoft stellt WD-Credits und die ETO-Währung vor

Kommentare (12)

Auch "Watch Dogs Legion" gehört zu den Titeln, die Premium-Währungen und Mikrotransaktionen unterstützen. Kurz vor dem offiziellen Release des Open-World-Abenteuers nannte Ubisoft weitere Details zu diesem Thema.

Watch Dogs Legion: Ubisoft stellt WD-Credits und die ETO-Währung vor
"Watch Dogs Legion" unterstützt Mikrotransaktionen.

Vor wenigen Wochen bestätigte Ubisoft bereits, dass „Watch Dogs Legion“ zu den Titeln gehört, die Mikrotransaktionen unterstützen.

Gleichzeitig wurde versichert, dass wir es bei den Ingame-Käufen mit rein optionalen kosmetischen Inhalten zu tun haben. Mögliche Pay2Win-Elemente seien also nicht zu befürchten. Kurz vor dem Release von „Watch Dogs Legion“ ging Ubisoft noch einmal auf dieses Thema ein und wies darauf hin, dass mit ETO und den WD-Credits zwei Premium-Währungen geboten werden. Doch worin unterscheiden sich diese?

ETO-Währung lässt sich im Spiel verdienen

Die ETO-Währung lässt sich laut offiziellen Angaben im Spiel an sich verdienen, indem ihr Missionen und optionale Quests abschließt, Herausforderungen meistert oder die Kampagne von „Watch Dogs Legion“ beendet. Auch wiederholbare Aktivitäten, die überall in der Spielwelt zu finden sind, belohnen euch mit ETO. Die ETO-Währung kann in zahlreiche kosmetische Extras wie Outfits oder Waffen-Skins investiert werden.

Zum Thema: Watch Dogs Legion: Next-Gen-Version wird in 4K und 30 FPS mit Raytracing dargestellt

Nummer Zwei im Bunde sind die sogenannten WD-Credits, die gegen Echtgeld erworben werden können. 100 WD-Credits entsprechen dabei Anschaffungskosten in Höhe von einem Euro. Die WD-Credits wiederum können anschließend genutzt werden, um ETO-Packs oder Mikrotransaktionen zu erwerben, die einem das Leben ein wenig erleichtern. So warten im Premium-Shop beispielsweise Karten, die euch die Fundorte der zahlreichen Sammelobjekte verraten.

Auch einzigartige Outfits oder Agenten mit exklusiven Fertigkeiten lassen sich mit den WD-Credits freischalten. Einen spielbaren Vorteil räumen euch die Premium-Agenten laut Entwicklerangaben allerdings nicht ein. „Watch Dogs Legion“ wird am 29. Oktober 2020 für die PS4, die Xbox One sowie den PC und im nächsten Monat auch für die Next-Generation-Konsolen veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Boyka sagt:

    Typisch Ubischrott halt.

  2. Bassmensch sagt:

    Ist das eine News wert? Wenn es keine Mikrotransaktionen gäbe dann ja.

  3. TemerischerWolf sagt:

    Nein danke. WD Legion wird wohl ausgelassen. Weder grafisch noch atmosphärisch überzeugend. Dann noch haufenweise MTA...dann lieber Spiderman MM/Demon's Souls.

  4. MCRN sagt:

    Wieso denn gleich wieder Ubischrott? Ist doch in Ordnung, wenn es sich nur um nicht spielrelevante Inhalte handelt. Man bekommt hier ein komplettes und riesiges Spiel, dann lasst die Leute, die es wollen, doch Echtheld für die „pinkfarbene Unterhose“ im Spiel bezahlen, wer es braucht...

    Gibt ja auch andere Beispiele: Wollte gerade mir mal das Final Fantasy VII Remake ansehen. Da wird sogar das einst komplette Spiel in mehrere Vollpreis-Teile zerhackt, von denen man nicht mal weiß, ob sie überhaupt mal vollständig erscheinen werden? Wo ist denn da der Aufschrei?

  5. Obito sagt:

    @MCRN
    Den aufschrei gab es bei FF7 REMAKE auch, allerdings war das spiel an sich eing randioser triple A titel. Was leute wie du scheinbar nicht verstehen, ist, dass es egal ist, ob es sich dabei um kosmetische items handelt. Das sind alles scheinbar sachen, die man auch hätte freispielen können. Man bekommt das gefühl, nur ein halbfertiges spiel zu bekommen. Sowas sollte es nicht geben

  6. JinofTsushima sagt:

    "grafisch nicht gut"

    Träume mal weiter. Bei der PS5 Version werden dir die Augen geöffnet.

  7. xjohndoex86 sagt:

    @Obito
    Es steht doch oben groß und breit, dass man die Währung erspielen kann und damit auch die Inhalte. Und wenn du wegen ein paar optischen Gimmicks meinst, nur das halbe Spiel zu kriegen, dann kann mir dir nicht helfen. Es ist ein Ubi Titel - über ausreichend Inhalt brauch sich da denke ich keiner zu beschweren.

  8. Natchios sagt:

    immer dieses "nur".

    nur ein paar kosmetische artikel, nur 1-2 extra missionen, nur ein paar nicht story relevante charaktere, nur 1 paar extra waffen.
    Irgendwann ist es halt wirklich "nur" das halbe spiel.

    es ist ein schleichender prozess, aber der wandel geht auch auf den next grn konsolen weiter.
    ubischrott will bis zu 110 euro für ihre fließband produktionen, aber kommen dann trotzdem noch mit nem echtgeld shop um die ecke.

    bei ac odyssee hat man es schön sehen können.
    ein singleplayer mit ein paar schönen items die man ohne echtgeld nicht freischalten konnte.
    hatte letztens nochmal reingeschaut und war etwas erschrocken wieviele von diesen "nur" kosmetischen items dazu gekommen sind.

  9. Irritant sagt:

    Endzeitstimmung in der Play3-Kommentarspalte

    Es sind kosmetische inhalte und mehr nicht... Entwickler können damit noch zusätzlich Geld machen und zwar mit denen die bereit sind dafür geld auszugeben

    Das ekelhafte pay2win hat man aus den PC/Konsolenspielen bekommen und das noch grauslichere Handygame Modell hat es nicht auf PC und Konsole geschafft...

    Kosmetische Inhalte sind nicht relevant

  10. Natchios sagt:

    @Irritant
    wenn sie nicht relevant sind warum wollen dann alle genau das?
    die leute wollen neue items, skins etc. auch wenn man wie in z.b. rocket league keine spielerischen vorteile hat.
    solche sachen gehören nunmal dazu.

  11. freedonnaad sagt:

    Irgendwie scheint ubisoft aus den Fehlern anderer Publiaher und Studios niht lernen zu wollen. Aber wenn die selbst die verhasste ubisoft Formel fast eine Jahrzehnt durchziehen, kann ich kaum glauben, dass ubisoft überhaupt lernfähig iat

  12. Dekolovesmuffins sagt:

    Das Spiel, besonders die Welt, soll sich laut Playtester lebendiger anfühlen als CP2077. Kann es kaum erwarten!!