PS5: Netflix, YouTube, Disney+, Spotify und mehr zum Launch

Kommentare (30)

Sony hat eine Übersicht über die Streaming-Apps veröffentlicht, die von der PS5 ab dem Launch-Tag unterstützt werden. Zugleich versicherte das Unternehmen, dass weitere Apps folgen werden.

PS5: Netflix, YouTube, Disney+, Spotify und mehr zum Launch

Mit der im November erscheinenden PS5 könnt ihr nicht nur spielen. Auch verschiedene Streaming-Apps unterstützt die neue Konsole von Sony. In einem Blogeintrag ging Phil Rosenberg, Senior Vice President, Head of Global Partner Development and Relations, etwas näher ins Detail und nannte bekannte Namen.

Laut der Angabe von Sony unterstützt die PS5 unter anderem die Streaming-Anbieter Netflix, Spotify, Youtube und Twitch. Nachfolgend seht ihr eine Übersicht:

  • Apple TV: Mit der App erhaltet ihr einen Zugriff auf Apple TV+, verschiedene Apple TV-Kanäle, personalisierte Empfehlungen und eine Vielzahl an Filmen.
  • Disney+: Der Dienst umfasst Filme, Serien, Kurzfilme und Originalinhalte von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic.
  • Netflix: Mit dieser App kommt die Netflix-Bibliothek mit Filmen und Serien auf die PS5.
  • Spotify: PS4-Nutzer kennen es bereits. Mit dieser App könnt ihr auf der PS5 während des Spielens eure Lieblingsmusik hören.
  • Twitch: Auch Twitch ist ein fester Bestandteil der PS5. Mit der App kann Gameplay direkt im Livestream geteilt, angeschaut und im Chat kommentiert werden.
  • YouTube: Dank der YouTube-Integration dürft ihr Spielszenen beispielsweise auf dem eigenen Kanal live teilen oder hochgeladen.

Weitere Apps folgen

Falls ihr den einen oder anderen Streaming-Anbieter vermisst: Keine Sorge. Laut Sony werden weitere Streaming-Apps wie Amazon Prime Video und „viele andere“ später für die PS5 bereitgestellt. So soll das Angebot an Unterhaltungs-Apps nach der Veröffentlichung der Konsole kontinuierlich wachsen.

Eigener Bereich: Die Unterhaltungs-Apps findet ihr auf der PS5 in einem eigenen Medienbereich, in dem sie nicht mehr separat über den PlayStation Store heruntergeladen werden müssen. Laut Sony könnt ihr unkompliziert zwischen dem Spiel- und dem Medienbereich wechseln. Zudem ist das neue Control-Center beim einfachen Navigieren durch Musik behilflich.

Zum Thema

Medienfernbedienung: Mithilfe der separat erhältlichen Medienfernbedienung könnt ihr eure Konsole starten und euch durch das Medienangebot navigieren. Neben der eingebauten Start-/Stop-Taste und den Knöpfen für das Vor- und Zurückspulen bietet die Medienfernbedienung die Funktion, bei kompatiblen Fernsehern Einstellungen wie etwa die Lautstärke vorzunehmen.

Darüber hinaus bietet die Fernbedienung dedizierte Starttasten für Disney+, Netflix, Spotify und YouTube.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Wo bleibt der neue PSN Store??

  2. Banane sagt:

    Brauche keine Streaming-Apps.

  3. Banane sagt:

    @Red Hawk

    Der ist schon online.
    Der neue Store betrifft aber nur die Web- und Mobile-Version, nicht den Store direkt auf der PS4.

  4. martgore sagt:

    Bild in Bild, also zocken und nebenbei Fußball schauen, wäre cool. Aber gut, was weiß ich schon. Irgendwas muss auch der PC besser können, als konsolen.

  5. Chadder88 sagt:

    Kostet nur doppelt Strom über die Playsi die Streaming Apps.

  6. Stutenhengst sagt:

    Chadder88....oha

  7. Chadder88 sagt:

    Wenn man es streng sieht ist es so.

  8. Sonny_ sagt:

    Ich würde mir auch wünschen, dass man wieder über ein Schnellmenü Spotify ansteuern kann. Irgendwie bezweifle ich es aber fast schon, und seh diesen Quality of Life Rückschritt fast schon kommen.

    Zumindest sollte man die Spotify nun öffnen können ohne dass man das Spiel pausieren muss (und automatisch offline geht), aber das selbe wäre es nicht.

  9. Mr. Riös sagt:

    @Chadder88

    Noch nie drüber nachgedacht, aber hast eigentlich Recht. 😀

  10. mimic04 sagt:

    @martgore Mich wundert es, dass nicht mal die neuen Fernseher das können! Dank dir bin ich gerade darauf gekommen, dass mein alter HDReady Fernseher von LG einen Splitscreen anbietet, damit konnte man zocken und nebenher den Fernseher laufen lassen...

    Danach wurde in die richtige Richtung, wie Dualplay erforscht und später wurden einfach alle Funktionen gestrichen. 😐

  11. Mr Eistee sagt:

    Nette Gimmicks, aber dies kann ich auch mit meinen 2015er glotze machen, und muss dafür nicht unbedingt die Playstation einschalten. Und wie Chadder88 es schon geschrieben hat, spart es auch erheblich den Strompreis.
    @martgore
    Glaub mir, eine Bild in Bild Funktion macht nicht wirklich spaß beim spielen. Kann es mit mein Fernseher machen, und es stört einfach nur, da das Bild auch was vom spiel verdeckt.

  12. big ed@w sagt:

    @Sonny_
    meinst du nicht,dass, wenn man Spotify direkt von der Fernbedienung ansteuern kann u es sogar einen eigenen Knopf dafür besitzt
    man sich dann auch die Mühe macht es übers Menü anzusteuern?

  13. usp0nly sagt:

    Krass Bild in Bild wäre echt hart!! Zocken und nebenbei two and a half man oder so schauen 😀

  14. Smoff sagt:

    Die ps5 hat Bild in Bild

  15. triererassi sagt:

    Discord oder irwas anderes um direkt mit pclern kommunizieren zu können wäre ein Wunsch von mir.
    Zocke auch oft am PC und hab sehr viele PS Freunde die kein PC haben und würde gern mit denen über ne PC/PS App mit denen in Kontakt bleiben können.
    Immo muss ich das über Umwege (discord Handy / PS/PC über Soundcard) was nicht so dass optimale ist.

  16. Zentrakonn sagt:

    DAZN fehlt

  17. xjohndoex86 sagt:

    Schade, dass man die Direkt Tasten nicht einzeln austauschen und konfigurieren kann. Disney und Spotify interessiert mich null. Dafür hätte ich lieber Prime und Sky Ticket drauf. Na ja, man kann nicht alles haben. ^^

  18. HansHackbraten sagt:

    Ich hoffe es gibt diesmal eine anpassbare "refresh rate" wie bei Apple TV. Die PS4 vergewaltigt leider Video Content mit 50, 30, 25, und 24 FPS immer in ruckeligen Brei.

    @Mr Eistee
    Das mit dem Strompreis ist natürlich auch ein gewaltiges Gegenargument.

  19. Plastik Gitarre sagt:

    spotify kann auch über smartphone auf ps4 angesteuert werden.
    für mich die wichtigste app. rock n' roll baby !!!

  20. Brok sagt:

    Ich weiss nicht was ihr habt. Die Streaming Angebote sind ein wichtiger Faktor bei der PS. Ich streame im Wohnzimmer nur über die Playstation

  21. Mr Eistee sagt:

    @HansHackbraten
    Warum sollte ich für Netflix, Disney+ usw. meine Playstation anschmeißen, wenn so ziemlich jeder Fernseher eine App Unterstützung hat(Ansonsten FireTV Stick). Da schalte ich doch kein zweites gerät an, wenn das erste wo ich so oder so raufschaue diese Funktion schon bestens kann.

  22. HansHackbraten sagt:

    @Mr Eistee
    Das war nicht ironisch gemeint. Der hohe Stromverbrauch der PS4 ist für mich auch der Hauptgrund die Apps im TV zu nutzen.

  23. Plastik Gitarre sagt:

    es gibt noch genug tv besitzer die keinen smart tv haben. da ist die ps ein gutes allround gerät als alternative.

  24. signature88 sagt:

    Langsam unsinnig... jeder der ne PS5 hat wird ja wohl einen smartTV haben. Da kann man aich direkt über den TV die Apps nutzen.
    Kostet nur Strom...

  25. olegnA51 sagt:

    Wird über Amazon verkauft hat aber Kein Amazon Prime Video Button auf der Fernbedienung?! Amazom Boy-kot!

  26. Sonny_ sagt:

    @big ed@w

    Naja 1. wird nicht jeder so eine Fernbedingung kaufen(die wenigsten)
    2. wäre sogar mit Fernbedingung die jetzige Methode einfacher um Songs zu skippen. Home Button eine Sekunde, R1.

  27. big ed@w sagt:

    @Sonny_
    So meinte ich das nicht,sondern,dass,wenn sie sich schon so viel Mühe mit einer popeligen Fernbedienung machen die ohnehin nur eine Minderheit besitzten wird(ich zb,da ich die ps5 als blu ray player nutzen werde),dass dann die Möglichkeit doch gross ist,dass die ps5 dein gewünschtes Schnellmenü besitzt.
    Es sei denn du weisst jetzt schon genau dass dem nicht der Fall sein wird.

    Ich vermute einfach mal dass beide next gen konsolen wesentlich mehr benutzerfreundliche Funktionen bieten werden( u ebenso einige sinnfreie Verschlimmbesserungen die als Innovation verkauft werden)
    wie es bisher bei jeder neuen Gen der Fall war.

  28. Rakyr sagt:

    @Sonny
    Man kann Spotify übers Handy starten wenn man im gleichen Netz ist,und dort die PS4 als Wiedergabegerät auswählen.
    Die einzige App die ich haben will ist Plex. Ich hab leider noch kein SmartTV

  29. Corristo sagt:

    Was ist mir Prime und vor allem Sky Ticket. Sky läuft außer auf der ps4 nirgends. Nicht mal auf dem Fire Stick

  30. Corristo sagt:

    Man brauch übrigens keine extra Fernbedienung, das geht auch jetzt schon bei der ps4 mit der normalen TV Fernbedienung. Wird einfach über hdmi gesteuert.