PlayStation Store: Fehlende Funktion und Übersicht – User kritisieren den neuen Web-Store

Kommentare (31)

Im Laufe des heutigen Tages wurde eine komplett überarbeitete Web-Version des PlayStation Stores zur Verfügung gestellt, die allerdings nicht von allen positiv aufgenommen wurde. Stattdessen werden vor allem fehlende Funktionen und die mangelnde Übersicht kritisiert.

PlayStation Store: Fehlende Funktion und Übersicht – User kritisieren den neuen Web-Store
PlayStation Store: Die Web-Version wurde überarbeitet.

Im Laufe des heutigen Tages stellte Sony Interactive Entertainment eine überarbeitete Web-Version des PlayStation Stores zur Verfügung, mit dem das Unternehmen für optisch frischen Wind sorgen wollte.

Wie die vergangenen Stunden verdeutlichten, kommt das neue Design des Web-Stores bei vielen Nutzern allerdings alles Andere als gut an. Stattdessen werden sowohl weggefallene Funktionen als auch die fehlende Übersicht kritisiert. Beispielsweise wurde die automatische Vervollständigung von Spielenamen entfernt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Suchergebnisse laut den Nutzern nur teilweise oder mitunter gar nicht mehr zu gebrauchen sind.

Eine offizielle Stellungnahme steht noch aus

Dies sei vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass nur noch das Cover eines Spiels angezeigt wird – allerdings nicht mehr dessen Name. Im Fall von „Dragon Age“ führt das Ganze dazu, dass gleich sechs Mal das gleiche Cover angezeigt wird. Mal mit einem Preis, mal ohne einen Preis; ohne dass klar ist, worin jetzt die Unterschiede zwischen den einzelnen Produkteinträgen bestehen.

Weiter wird kritisiert, dass die Schriftzüge auf den Covern teilweise so klein ausfallen, dass nicht ersichtlich ist, um welchen Titel es sich handelt. Sucht man hingegen nach „The Witcher 3“, wird man auf einen weiteren Kritikpunkt der Nutzer stoßen: So werden gleich 26 unterschiedliche Einträge angezeigt. Ruft man den entsprechenden Haupteintrag auf, wird man feststellen, dass auch die DLCs zu Spielen nicht mehr automatisch angezeigt werden.

Zum Thema: PlayStation Store: Aktualisiertes Web-Store-Design online – Das ist neu

Ein Feature, das im alten Web-Store noch vorhanden war. Ein Blick in unsere Kommentare verdeutlichte, dass auch ihr einiges zu kritisieren habt. Beispielsweise wurden die Filter- und Sortierfunktionen entfernt, die es euch ermöglichten, nach den günstigsten Spielen zu suchen. Auch die Wunschliste, die im überarbeiteten Web-Store dem Rotstift zum Opfer fiel, wird demnach von euch vermisst.

Da eine offizielle Stellungnahme seitens Sony Interactive Entertainment noch aussteht, bleibt abzuwarten, in wie weit die fehlenden Features zukünftig nachgereicht werden könnten.

Quelle: Gamefront

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Knoblauch1985 sagt:

    @All

    PS5 Is Reportedly Being Sent To Press For Previews/Reviews

    twistedvoxel.com/ps5-press-previews-reviews/

  2. xLeniDEx sagt:

    Der neue Web Store ist einfach nur Grütze. aber war von Sony mal wieder wie immer nicht anders zu erwarten.

  3. Dennis_ sagt:

    Ist doch nur ein Web Store, manche Leute haben echt Probleme.

  4. proevoirer sagt:

    Wird bestimmt alles nach und nach kommen, aber Kritik ist gut und beschleunigt die Sache

  5. Pʌz sagt:

    Ich glaube Sony hat es zurzeit echt nicht drauf, wenn es um Updates & Web/Mobile erweiterungen geht. Aber mit der Konsole an sich werden sie alles vom Tisch fegen. Absolut sicher.

  6. clunkymcgee sagt:

    Hab den Web Store noch nie genutzt xD

  7. SEEWOLF sagt:

    Vermutlich will Sony den WebStore mit dieser Kraut & Rüben-Taktik unattraktiv gestalten, damit die Konsumenten den Store vorrangig über die Konsole aufsuchen. Ich gehe daher nicht davon aus, dass Sony "zu blöd" ist. Man will wahrscheinlich nur nicht mehr bedienen als nötig. Das Japaner eine zugeknöpfte Art an den Tag legen können, wissen wir ja nicht erst seit gestern. 😉

  8. westersburg sagt:

    Da hat Sony direkt doppelt verkackt. Erst so ein beschissenes Firmwareupdate und dann jetzt so ein "store". Da kann doch kein Marketingspezialist dran gearbeitet haben. Ich muss meinen Browser auf 67% verkleinern, damit ich mal 3 Versionen des gleichen Spiels auf einen Blick habe wtf.

  9. TeamBravo sagt:

    Es ist eben nicht nur ein Web Store. Viele Nutzer verwenden, so würde ich behaupten, hauptsächlich den Web Store. Man kann sich per Maus und Tastatur einfach viel schneller zurechtfinden und seine Wishlist kurz nach Rabatten durchsehen...also, im alten Store zumindest. Jetzt kann man genau gar nichts mehr davon, die Wishlist ist ja schließlich weg, genau wie die Filterfunktion.

    Interessant wäre zu wissen, was denn eigentlich die Publisher davon halten. Auf Steam war glaube ich im letzten Jahr ein Event, dass man die Chance hatte ein Spiel von seiner Wishlist geschenkt zu bekommen. Daraufhin haben viele User alle Spiele von ihrer Wishlist genommen, die sie nicht unbedingt haben wollten, und nur ihre most wanted titel drauf gelassen. Infolgedessen kam es dann zu Kritik, vor allem seitens Indie-Entwicklern, da durch das Löschen der Spiele von der Wishlist auch die E-mail Benachrichtigung bezüglich Angeboten bei diesen wegfällt und dadurch potentiell weniger Kopien verkauft werden.

    Im PS Store wurde die Wishliste zwar so nicht genutzt (leider, das wäre mMn. ein Fortschritt gewesen), aber trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Publisher es toll finden, wenn man ihre Spiele nicht leicht zugänglich im proprietären Playstation Store finden kann. Der Verkauf von PS Store Codes für ihre Spiele geht ja schließlich auch nicht, sie sind komplett auf den Store angewiesen, wenn es um den Verkauf ihrer digitalen Versionen geht.

    Und man denke erst an die glücklichen PS5 Digital Edition Besitzer. Wird der Store auf der Playstation selbst ähnlich grottig, dann gute Nacht 😀

  10. samonuske sagt:

    Sony schafft sich selbst ab

  11. redeye4 sagt:

    Oh nein, wie schlimm. Dieses Problem kann man leider nicht mehr beheben. Das zerstört voll das Erlebnis PS5 Spiele genießen zu können. Was mach ich jetzt. Das war mein Hauptgrund auf der PS zu spielen...

    Echt lächerlich wie man gegen sowas haten kann. Manche Leute haben Probleme die nicht mal Erste-Welt-Problemen würdig sind. Wie wäre wenn man den Store auf der Konsole direkt benutzt? Glaubt man ernsthaft, dass es so bleibt? Kritik ist gut um Dinge zu verbessern und nun weiß Sony was man anders machen kann. Aber so abfällig gegen Sony zu sein? Eieiei.

  12. SilberMario sagt:

    Hi
    Großformat. Mir gefällt nicht gut. Besser Klein Format mit gute Überblick im Liste

  13. SilberMario sagt:

    Keine Barrierefreiheit = null %
    es fehlt . deutsch sprache , deutsch texte , untertitel ,

  14. SilberMario sagt:

    Es feht auch keine Festplatteeingabe (Wiviel GB )

  15. ResidentDiebels sagt:

    @ SEEWOLF

    DU HAST ES GENAU ERFASST! Sony möchte garkein Geld verdienen und auch nicht mehr Leute ansprechen indem der Store auf mehreren Plattformen gut läuft. Stattdessen haben sie sich gedacht, laden wir einfach einen Fehlerhaften Store hoch, wo man nix finden kann, damit die Leute erstmal kein Geld ausgeben und warten bis die PS5 rauskommt, die ja sowieso schon ausverkauft ist und somit Sony nicht Tonnenweise Geld der Leute schleppen muss. Wer will schließlich schon Geld?

    Einfach Scharfsinnig wie du das erkannt hast.

  16. ResidentDiebels sagt:

    Echt lächerlich wie man gegen sowas haten kann.
    ----------------------------------

    @ redeye

    Sowas nennt man KRITIK. Ihr kiddies seid damit aufgewachsen, dass keine Kritik mehr akzeptiert wird sondern immer als "Hate" abgestempelt wird. Wenn etwas schlecht ist, dann muss das gesagt werden. "Hate" benutzen nur zurückgebliebene kiddies die nicht mit Kritik klar kommen. Allein die tatsache, dass du etwas dermaßen fehlerhaftes auch noch verteidigst, zeigt das du ne Fanboybrille auf hast. Wird Zeit erwachsen zu werden junge.

  17. Brok sagt:

    Einige der Features die nun fehlen haben aber schon vorher nicht funktioniert. Die Preissortierung sortierte z.b nie nach dem aktuellen Preis

  18. SEEWOLF sagt:

    @ResidentDiebels
    Genau die Reaktion, die ich erwartet habe. Sehr wahrscheinlich wird Sony in diese Richtung nachbessern. Doch ich habe nur eine nicht gänzlich unmögliche Hypothese auf die Beine gestellt. Wir werden sehen, wie es weitergeht. 😉

  19. Shinobee sagt:

    Am geilsten ist ja, ist mir schon zum 3ten mal passiert in 2 Wochen.
    Ich stöbere gemütlich im PSN und aufeinmal werde ich rausgekickt mit der Begründung, PSN steht zur Zeit leider nicht zur Verfügung, bitte versuche es später nochmal XD

  20. Shinobee sagt:

    Web Store also grütze, das letzte System Update grütze, was da los?
    Sony hat soviel Systemstabilitäts und Performance Updates rausgebracht, da müsste meine Pro praktisch unzerstörbar und so schnell wie die kommende PS 5 sein XD

  21. redeye4 sagt:

    @ResidentDiebels
    Oha. Das ich jetzt das Wort Hate verwende ist also ganz schlimm, ja? Und das ich deshalb als zurückgebliebener Kiddie abgestempelt werde ist ja so erwachsen von dir. Ha. Es gibt konstruktive Kritik wie sie TeamBravo von sich gegeben hat wo er beschreibt was ihm stört und was man besser machen kann, und damit kann Sony was anfangen und dann verbessern. Und es gibt destruktive Kritik welche ich halt hier als Hate umschreibe wo man einfach nur Sony mit diversen Wörtern als unfähig bezeichnet. Na und? Hab ja auch geschrieben, dass Sony nun schauen kann was sie alles verbessern.
    Und wo wir schon dabei sind, finde ich es lustig wie du mit Kritik umgehst. X)

  22. hgwonline sagt:

    Es gibt ja überhaupt nichts mehr, nicht mal mehr ein Trailer oder eine Gallery zu den Spielen, was soll das denn?!

  23. Dunderklumpen sagt:

    Wie viele Jahre hat der größte Softwareentwickler der Welt, die Kritiken und Probleme seines Hauptproduktes "Windows" ignoriert?
    Ja richtig, Jahrzehnte.
    Da ist das hier ein Fliegenschiss dagegen =D

  24. Knoblauch1985 sagt:

    @ResidentDiebels

    Du sagst zu jemanden zurückgebliebene/r kiddie/s bzw. wirst ausfallend...und sagst am ende werd erwachsen Junge.
    Du scheinst hier der einzige zu sein der hier nicht erwachsen ist bzw. ein kiddie ist.
    Nur kinder werden ausfallend, erwachsene bleiben sachlich.

  25. hgwonline sagt:

    Sachlich gesehen, wirkt der neue Store wie gestern Nacht als Beta zusammengeklöppelt, als hätte da noch niemand drüber geschaut und keiner Verbesserungsvorschläge eingereicht... WTF!

  26. Yago sagt:

    @ResidentDiebels

    Sehr Erwachsen von dir, jemanden zu beleidigen, nur weil dir der Kommentar nicht gefallen hat.

  27. Yago sagt:

    @samonuske

    Toller Kommentar...Sony wird das einfach patchen und verändern und fertig. Ist doch nur der web store.

  28. Yago sagt:

    @Dunderklumpen

    Guter Kommentar 😉

  29. redeye4 sagt:

    @Dunderklumpen
    Autsch, der war gut. 😉

    @Yago
    Is ja nicht so als ob der Web Store essentiell ist für die Qualität der Spiele. Die sind nämlich immer top produziert. Und das ist bei Videospielen wohl das Wichtigste.

  30. hgwonline sagt:

    Qualitätskontrolle sollte aber nicht nur bei Spielen bestehen sondern auch im Store, das was sie da jetzt veröffentlicht haben ist eher peinlich.

  31. VincentV sagt:

    Der Xbox Store wird auch gefühlt wöchentlich geupdated. Wenn die das machen können dann kann Sony das auch tun.