Xbox Game Pass: Weitere Studio-Übernahmen angedeutet

Kommentare (147)

Microsoft investiert Milliardenbeträge in den Xbox Game Pass. Ziel ist es, die Zahl der Abonnenten kontinuierlich wachsen zu lassen. Weitere Studioübernahmen sind offenbar ein Teil des Geschäftsmodells.

Xbox Game Pass: Weitere Studio-Übernahmen angedeutet
Der Xbox Game Pass kann für 9,99 Euro abonniert werden. Auf dem PC kostet der erste Monat nur einen Euro.

Microsoft hat darauf hingewiesen, dass ZeniMax, der Mutterkonzern von Bethesda, noch nicht im Besitz des Unternehmens ist. Zunächst muss der Deal die behördliche Genehmigung durchlaufen. Allerdings sieht Microsofts Phil Spencer keine Hindernisse, die gegen den finalen Kauf Anfang 2021 sprechen würden.

„Zunächst einmal möchte ich sagen, dass wir ZeniMax nicht erworben haben. Wir haben unsere Absicht angekündigt, ZeniMax zu erwerben. Es durchläuft gerade die behördliche Genehmigung und wir sehen da keine Probleme. Wir erwarten, dass die Transaktion Anfang 2021 abgeschlossen sein wird. Ich sage das, weil ich möchte, dass die Leute wissen, dass ich mich nicht mit Todd Howard und Robert Altman hinsetze und ihre Zukunft plane. Da ich das derzeit nicht tun darf, wäre das illegal“, so Spencer.

Da der Deal noch nicht abgeschlossen wurde, könne das Xbox-Oberhaupt nicht auf Fragen zu Exklusivveröffentlichungen und dergleichen eingehen. Doch erst kürzlich versicherte Spencer, dass man nicht darauf angewiesen sei, Bethesda-Spiele künftig auf anderen Plattformen zu veröffentlichen.

Offenbar weitere Übernahmen geplant

Den Kauf von Bethesda lässt sich Microsoft einen Milliarden-Doller-Betrag kosten. Und die Beweggründe sind kein Geheimnis: Damit der Xbox Game Pass funktioniert, muss er von vielen, vielen Millionen Leuten abonniert werden. Immerhin gilt es, Milliardenbeträge, die in den vergangenen Jahrzehnten regelmäßig in den Kauf von Spielen investiert wurden, über Abogebühren und Mikrotransaktionen zu generieren.

Exklusive Inhalte, die auf anderen Plattformen nicht zur Verfügung stehen, sind dabei behilflich, die Kundenbasis zu erhöhen. Entsprechend möchte Microsoft die Xbox Game Studios weiter ausbauen – also weitere Studios ins Boot holen.

+++ Xbox Series X: Der Xbox-Kühlschrank – Ein Meme wird Realität +++

„Ehrlich gesagt, während der Game Pass weiter wächst, müssen wir dieses Abonnement weiter füttern. Mit dem Wachstum, das wir sehen, gehe ich davon aus, dass wir ständig in diesem Modus sein werden, mehr Schöpfer hineinzubringen“, so Spencer. Das heißt, in den kommenden Jahren werden wir wohl die eine oder andere weitere Übernahme sehen.

Zum Thema

Microsoft musste kürzlich einräumen, dass der Xbox Game Pass kein großes Geld abwirft. „Kurzfristig gesehen, ja, der Xbox Game Pass macht keinen großen Profit. Aber wir denken, dass es langfristig für alle gut funktioniert“, so General Manager of Xbox Games Marketing Aaron Greenberg im vergangenen Juli.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. NGP I AC1D sagt:

    @TemerischerWolf
    Du schreibst ja des öfteren das die Produktion der One X eingestellt wurde und du stellst es so dar, als wenn das ne art Kapitulation seitens Microsoft ist....
    Jetzt mal ne ernste Frage an dich...
    Verstehst du wirklich nicht warum die Produktion eingestellt wurde oder hoffst du nur das andere es nicht wissen und du damit die Xbox durch den Dreck ziehen kannst ?
    Wozu soll man sich ne One X kaufen wenn man mit der Series S ne Konsole bekommt die sogar etwas stärker ist und nur 300 € kostet ? Wenn man keinen Wert auf next Gen und 4k legt, kann man sich auch für ein paar € ne One S kaufen. Abgesehen davon das die Series S kein laufwerk hat, ist sie in jeder hinsicht besser als die One X. Die müssten die One X so günstig anbieten das es sich unmöglich lohnen kann sie weiter zu produzieren. Ist doch eigentlich ziemlich klar..

  2. Yago sagt:

    @Buxtebub

    Ich hab auch schon öfter was gutes über ms gesagt aber wurde auch nicht zerrissen oder hatte schon einige vernünftige Diskussionen.

    Der Ton spielt die Musik.

    Es ist doch klar das auf der PS Seite, wenn xbox news kommen das da die fanboys ihren Senf dazu geben, ist doch wohl ganz normal. Ist auf XD nicht anders.

    Aber wenn extra xbox Fanboys kommen und unter einen ps Artikel ihren hate Kommentar schreiben, ist es nervig. Das muss ja nicht sein, damit entsteht ja erst so ein kinderkram.

    Natürlich sind auch einige ps fanboys nervig mit ihren zu dollen Kommentaren aber wie gesagt es gibt einen kleinen Unterschied dazu.

    Play3 ist eine ps Seite
    XD eine xbox Seite

  3. Yago sagt:

    @Buxtebub

    Geh doch auf Xboxdy*nasty da bist du richtig mit xbox als hauptkonsole und da gibt es auch ps news.

    Vll gefällt dir das besser.

    Lord Z schreibt auch immer neural und akzeptiert andere Meinungen.

    😉

  4. Crysis sagt:

    „Kurzfristig gesehen, ja, der Xbox Game Pass macht keinen großen Profit. Aber wir denken, dass es langfristig für alle gut funktioniert“

    Ob Microsoft auch die Investitionen gegenrechnet? In dem Unternehmen wo ich arbeite, wird dies jedenfalls getan und deshalb schreiben wir seit Monaten Rote zahlen, obwohl der Gewinn enorm ist. Vielleicht sollte Microsoft einfach mal Unternehmen in China aufbauen, dort kosten Entwickler ohnehin noch sehr wenig und man könnte wirklich etwas neues erschaffen. Aber man kauft ja lieber bestehende Unternehmen auf, weil die Leute halt auf Namen wie: FIFA, COD, GTA, Assassins Creed, The Elders Scrolls eher abfahren als auf neue IPs die Teils auch noch sehr viel mehr überzeugen können mit der nötigen Finanzierung. Sony versucht wenigstens auch komplett neue Studios aus dem Boden zu stampfen.

  5. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ The-Last-Of-Me-X genau Kita 3.0 und jetzt sag nicht bei xb-Dynast. Ist es anders..los deine ehrliche Meinung dort bist du doch auch..

  6. Lox1982 sagt:

    @The-Last-Of-Me-X
    Wir nennen die Seite hier Kita 3 XD dann Kita X aber PCGH kann man auch in Kita Hardware umbenennen 🙂

  7. TemerischerWolf sagt:

    @ Buxtebub
    Natürlich sind hier mehr Sony Fans...ist schließlich eine PS Seite und gerne dürfen die hier ihre Meinung deshalb auch frei sagen, auch wenn es in den Ohren von Xbox Fans nicht so schön klingt.
    Was hier die reinen Xbox Fans suchen ist dagegen mehr als fraglich und zweifelhaft, trotzdem toleriert sie Play3 großzügig, was allerdings bei Gamepro oder auch XD (beim entsprechenden Sony Gegenstück) nicht so wäre.
    Und natürlich kann man hier auch positive Sachen über Microsoft sagen (gibt nur nicht so viel 😉 ), man muss allerdings auch die Gegenmeinungen aushalten. Persönlich finde ich bspw die AK der Series X und auch deren voraussichtliche Lautstärke nice. Glücklicherweise ist Sony bei diesen beiden Punkten voraussichtlich ziemlich gleichauf. 🙂

  8. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ TemerischerWolf die Artikel hier sind sehr gut und neutral geschrieben, das ist In der heutiger Zeit sehr selten...meistens wird die angepriesene Konkurrenz schon in der Artikel Beschreibung nieder geritten. Ist hier absolut nicht der Fall

  9. Waltero_PES sagt:

    Meistens wird hier Gehate kritisiert, wenn die Gegenseite keine Argumente mehr hat... Es geht hier doch primär gegen ein Vermarktungsmodell, nämlich den Gamepass. Und wenn ich alle Argumente dagegen als Gehate und Getrolle abtue, sollte ich vielleicht einmal mein eigenes Brett vor dem Kopf hinterfragen. Ich habe hier noch kein Argument pro Gamepass gelesen, außer „ist gut für mich, weil billig“.

  10. El Mello sagt:

    Ihr vergesst alle, das es schon lange nicht mehr um uns Coregamer geht.
    Wenn ein paar den Gamepass boykottieren weil ihnen MS unsympathisch ist, dann kann da Microsoft nur müde drüber lachen.
    15mio Abonennten und stark steigend, sprechen eine andere Sprache.

    Alles was den Gamingmarkt beherrscht hat Microtransactions (Warzone, Fortnite, Apex, LoL, Valorant, Minecraft, Fifa)... warum wohl? Weil das der Masse egal ist und sie gerne ein paar Euro für Skins ausgeben. Das wird sich nicht mehr ändern und auch Sony und Nintendo werden früher oder später nachziehen müssen.
    Microsoft ist an dem nicht Schuld, die haben den Braten einfach viel früher gerochen.

    Der Anfang von dem ganzen waren Mobilegames wie Clash of Clans, als man merkte wie man Milliarden mit kleinen Transaktionen machen kann.

  11. proevoirer sagt:

    Es fing mit Dlcs an meiner Meinung nach

  12. Waltero_PES sagt:

    Es ist auch naiv zu denken, dass der Gamepass nicht mit PlayStation oder Microsoft konkurriert. Wenn sich der Gamepass durchsetzt, geht das primär auf Kosten der PlayStation. Deshalb kann man nur an alle Gamer apellieren, diesen Quatsch nicht mitzumachen! Das betrifft auch insbesondere Multiplattformer. Lasst Euch nicht von Spencer einlullen - Gamepass ist der verzweifelte Versuch einer abstürzenden Marke, das Ruder irgendwie noch rumzureißen und wird die Gaming-Branche negativ verändern.

  13. Waltero_PES sagt:

    El Melli:
    Das ist dann ja wohl die Bankrotterklärung 😉

  14. The-Last-Of-Me-X sagt:

    XD ist auch nicht frei von Häme etc, jedoch ist eher sehr selten, dass das Niveau von play3.de erreicht wird.

    Und, play3 berichtet bzgl xbox ähnlich, wie XD bzgl Sony - überwiegend die "negativen" News. Somit sind beide Seiten auf keinen Fall neutral.

  15. Crysis sagt:

    @Waltero_PES, Damit hast du genau ins Schwarze getroffen. Das einzige Argument das für den Gamepass spricht ist, das dieser günstig ist und vergleichsweise mehr bieten kann als PS Now. Auch wenn PS Now Preis Leistungs Technisch mehr als genug zu bieten hat. Ich sehe es als größe schwäche an, das X-Box Exklusives direkt Tag 1 in den Gamepass wandern und was die einen feiern macht für mich wenig Sinn, denn so haben die Entwickler sowieso keinen großen Anspruch etwas großes zu erschaffen. Es läuft halt wie in jedem Unternehmen Stückzahl entscheidet den Wert eines Unternehmenes und jene Unternehmen die möglichst viel in kurzer Zeit produzieren sind eben für MS am Wertvollsten, damit zerstört man allerdings auch zugleich die Moral der Entwickler ansich, es sei den es sind pure Arbeitsschweine die den ganzen Tag nichts anderen machen oder denken können. ich bin gespannt wo die Reise von MS hinführen wird, Aktuell wird ohne groß Nachzudenken einfach nur Geld verbrannt, mal sehen ob die Rechnung für MS aufgeht.

  16. Lox1982 sagt:

    @The-Last-Of-Me-X
    Na ja die PS5 News bei XD übertreffen das hier noch bei weitem , die News an sich ist echt nicht neutral da geschrieben und die ganzen Kommentare sind wesentlich schlimmer als hier .
    Aber solche News Klick ich da gar nicht mehr an, mich interessieren meist eh nur Infos zu Spielen naja noch 14 Tage dann kommt meine XSX 🙂

  17. Finn25 sagt:

    Der Gamepass reflektiert eine Anzahl von massiven Trends, die sich momentan in vielen Sparten erkennen lassen:
    Abomodelle: siehe Netflix, Adobe, Apple One, Office etc mit niedrigen _einmaligen_ Kosten
    Games as a Serice: Siehe quasi jedes finanziell (wirklich) erfolgreiche Game wie Fortnite, Fifa, beliebig fortsetzbar
    Geräteunabhängigkeit: Netflix, Amazon Prime, Youtube etc. haben gezeigt wie plattformunabhängige Verfügbarkeit funktioniert. Bald wird jeder TV eine Xcloud App vorinstalliert haben. Enthusiasten kaufen weiterhin eine Konsole, das Wachstum wird aber woanders stattfinden, der Konsolenmarkt wird schrumpfen. Niemand, allen voran Sony und MS, kann es sich leisten diesen Trend zu ignorieren.

    So funktioniert mittlerweile einfach Software. Ich schreibe das ohne persönliche Wertung.

  18. merjeta77 sagt:

    Aha erwischt, Microsoft ist sowas von kacke, nicht mal gekauft aber auf dicke Hose machen.
    Ist auch kein Wunder das xbox immer der letzte ist.

  19. Squall Leonhart sagt:

    Oh Mann ich finde Phil Spencer und Microsoft werden immer unsympathischer. Wenn der Aasgeier könnte hätte er Sony gekauft und die Playstation sich einverleibt! Der hat doch schon offen kommuniziert dass er selbst Playstation Games gerne zockt und wie sehr sie im gefallen.
    Ich kann diese Ami Mentalität nicht leiden, alles um jeden Preis besitzen zu wollen (>_< )

  20. Crysis sagt:

    @Finn25, ich wunder mich sowieso, wieso MS nicht schön längst einen Stick herausgebracht hat, der 1080p oder sogar 4K streamen kann. die Amis machen doch immer so auf dicke Hose, wieso ist man in diesem Bereich nicht clever genug, sämtliche Haushalte mit einem günstigen Stick zu versorgen. Wäre doch Sinnvoller als eine Series X/S zu produzieren, die kaum einen Mehrwert hat, außer für den GP genutzt zu werden. Da man sowieso nur die Abozahlen im GP erhöhen möchte, wäre also ein Stick + fähigen Controller Optimal für den GP, bzw für das neue Geschäftsmodell von MS.

  21. Buxtebub sagt:

    Ich hatte bis auf die ps4 alle Playstation Konsolen, bin mit Playstation groß geworden und mag Videospiele.
    Natürlich bleibe ich hier angemeldet und gebe meinen Senf dazu.
    Meine Meinung müsst ihr genauso aushalten.

    Warum kommt hier immer der Vergleich zu Xboxdynasty?

  22. Sakai sagt:

    @Scorpionx01

    Ich hatte auch Mal auf XD geschaut, weil ich hier darauf aufmerksam wurde. Da hat man tatsächlich eine News über das Stromkabel gemacht, weil es das gleiche ist wie bei one X und man es deshalb weiterverwenden kann. Und falls es Mal kaputt gehen sollte, hätte man ein zweites. 🙂

    Dann würden die Gerüchte zu Fable auch passen, in denen es heißt es würde sowas wie MMORPG werden. Game as a Service und Microtransaktionen.

    So ein geiles Singleplayer Fable wie auf der original Xbox wird es nie wieder geben.

  23. TemerischerWolf sagt:

    @Crysis Weil Streaming eben nicht so wirklich erfolgreich ist...siehe Stadia... Glaube der Take2 Chef war es, der dessen Erfolg auch öfters anzweifelte. Streaming geht nunmal davon aus durch eine geringe Einstiegshürde insbesondere Non-Gamer zum Zocken zu bringen und so den Markt zu vergrößern. Exakt das wird aber u.a. vom Take2 Chef angezweifelt. Sehe das ebenfalls skeptisch. Games sind nunmal keine Serien/Filme, die sich auch "Oma und Opa" anschauen.

  24. clunkymcgee sagt:

    @Crysis
    „ Ich sehe es als größe schwäche an, das X-Box Exklusives direkt Tag 1 in den Gamepass wandern und was die einen feiern macht für mich wenig Sinn, denn so haben die Entwickler sowieso keinen großen Anspruch etwas großes zu erschaffen. Es läuft halt wie in jedem Unternehmen Stückzahl entscheidet den Wert eines Unternehmenes und jene Unternehmen die möglichst viel in kurzer Zeit produzieren sind eben für MS am Wertvollsten, damit zerstört man allerdings auch zugleich die Moral der Entwickler ansich, es sei den es sind pure Arbeitsschweine die den ganzen Tag nichts anderen machen oder denken können.“

    Genau das ist mein größtes Problem mit dem GP. Ich hoffe einfach, dass wir nicht in Quantität versinken werden. Das ist heutzutage schon schlimm genug, aber dies könnte durch den GP noch verschlimmert werden. Sony hat ja nicht umsonst gesagt, dass ein Modell wie GP nicht nachhaltig ist und die Kosten für AAA Games einfach viel zu hoch sind, um sie mit einem Abo abzudecken. Ich denke MS hat hier einfach extrem subventioniert (oder machen deutlich Minus) um den GP zu pushen, aber später kommt für die Spieler eventuell das erwachen, wenn der GP doch teurer wird. Oder die Spiele werden halt in der Produktion deutlich günstiger, welches sich dann in der Qualität widerspiegeln wird.

  25. FCKfanKidz sagt:

    Schon witzig wieviele Kommentartoren hier anscheinend für Microsoft oder Sony arbeiten 🙂
    Oder doch vielleicht ne Glaskugel zuhause?

  26. Buxtebub sagt:

    Ich hatte bis auf die ps4 alle Playstation Konsolen, bin mit Playstation groß geworden und mag Videospiele.
    Natürlich bleibe ich hier angemeldet und gebe meinen Senf dazu.
    Meine Meinung müsst ihr genauso aushalten.

    Warum kommt hier immer der Vergleich zu Xboxd*ynasty? (Krass wenn ich dass ohne Sternchen schreibe wird der Betrag nicht freigegeben)

  27. Crysis sagt:

    @TemerischerWolf, nach Aktuellen stand sehe ich das Schiff von MS auch sinken. Irgendwann müsste ja eine Schmerzgrenze bei MS erreicht werden, wo sich kosten und nutzen nicht mehr ausgleichen können und dann wird wie so oft in der MS Geschichte ein weiteres Projekt eben fallen gelassen. Das Ziel von MS dürfte natürlich darin liegen, jedermann den Dienst schmackhaft zu machen. Gerade Leuten die eben nicht soviel Einkommen haben wie wir Europäer, die sich easy mal ein neues Auto alle 2-5 Jahre Leisten können und wenn man den Chinesischen Markt erschließen kann, dürften die Abzahlen sehr schnell über die 150 Million hinausschießen. Selbst wenn Chinesen Aktuell sicherlich wenig Zeit zum zocken haben, dürfte sich ein solchen Abo Modell dort als Goldgrube erweisen. Wenn man das ganze noch mit einem günstigen Stick kombinieren würde. Sony hat eigentlich den Luxus oder das Glück, das es noch viele Gamer gibt, die eher wert auf Qualitativ Hochwertige Spiele legen und gerade in der letzten Gen konnte Sony ja dank seiner Studios mehr als glänzen und verdankt diesem Glück auch die sehr hohen Verkaufszahlen bzw die übertriebene Nachfrage nach der PS5. Zudem rechne ich stark damit das PS Now in den kommenden Monaten und Jahren sehr massiv ausgebaut wird, denn auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen, für Sony ist MS der größte Konkurrent und man schaut sehr genau was die Amis treiben.

  28. Fritz sagt:

    Ich find es schon krass wenn der Deal zustande kommt, da ich Doom, Wolfenstein,Skyrim,Prey,.... alle geil finde und es wohl krass ist wenn diese Titel xbox only rauskommen.Hab sogar damit gehadert umzusteigen nur wegen der Titem,aber 1. kann ich mit deren Kontroller eh nix anfangen und 2. ist der Frust darüber stärker ,das ich es nicht stützen werde.Am PC hatte ich schon EA Pass und bin davon eh nicht überzeugt.Ich will ein gutes Spiel haben oder nicht und nicht nur mieten, und ich will auch nicht für 200 Games zahlen die ich nicht brauch.
    Aber wie einige schon schreiben

  29. Fritz sagt:

    ...Microsoft riskiert denk ich sehr viel.Entweder werden viele auf den Zug aufspringen oder es wird sich nicht rechnen und in der Spieleentwicklung wird es einige pleite machen...nur wird es die Hersteller der Spiele betreffen und nicht Microsoft,
    Der Leidtragende sind dann wir Gamer. Die keine AAA Titel mehr bekommen.Wird Interessant.

  30. peaceoli sagt:

    Die neue Xbox ist ja in allen Belangen der PS5 überlegen. ABER ich unterstütze keinen Gamepass werde erstmal abwarten auf die technischen Unterschiede wahrscheinlich werden alle Multi Titel auf der Xbox besser laufen, die Exklusiven dann gemütlich auf der Sony gezockt im kommenden Jahr evtl. dann schon auf der PRO xD

  31. FCKfanKidz sagt:

    Das finde ich viel bescheidener

    golem.de/news/spielestreaming-facebook-startet-cloud-gaming-und-laestert-2010-151738.amp.html

  32. Lox1982 sagt:

    @peaceoli
    Man wird wohl keinen Unterschied haben bei den beiden Konsolen , haben auch schon einige wie auch DF mal gesagt das es nur zwei Unterschiedliche Ansätze sind.
    Und es gibt ja den Boost nicht wie beim PC es sind bei der PS5 nur 2 Fixe Taktraten die einfach von den Entwicklern für die jeweilige Aufgabe bestimmt werden, beide Taktraten erzeugen die selbe Abwärme .
    Aber man sieht es ja am PC 2070S gegen 2080S , gibst der 2070S 2060 Mhz der 2080S 1875 Mhz spucken beide die selbe FPS aus .
    Bin gespannt auf beide hab beide Konsolen bestellt alles für die Sammlung:)
    Werde auch die Discs für die Box kaufen .

  33. Waltero_PES sagt:

    peacoli:
    Zunächst mal ist die Series X bei weitem nicht in allen Belangen überlegen, zumindest kann man das zum heutigen Zeitpunkt gar nicht sagen. Es gibt doch einige Anhaltspunkte, dass die PS5 in der Gesamtperformance mindestens gleichzieht. Bzgl. der Geschwindigkeit der SSD spielt die PS5 allerdings klar in einer ganz anderen Liga... Die Spezifikationen der Multiplayer-Titel unterscheiden sich übrigens in keinem mir bekannten Fall zwischen PS5 und Series X - oder habe ich da etwas übersehen. Für die Pixel-Zähler wird DF sicherlich irgendwann für Klarheit sorgen.

  34. martgore sagt:

    @lox1982
    Wird sich zeigen, ob es bei den leicht Unterschiedlichen GPU Einheiten reicht, knapp 400 Mhz "reinzuhauen" um auf eine ähnliche Leistung zu kommen. Über die Jahre wird sich das wieder revidieren. Da die Games noch anspruchsvoller werden und bei beiden Konsolen wieder "getrickst" werden muss. Denke aber, das man mit beiden Konsolen gut fährt. Der Preis spricht einfach für beide Konsolen. Der ist sehr gut.
    Freu mich langsam auf den 19.11. und das es nicht viele Games sind, ist mir schnuppe. Bei beiden Konsolen hätte ich zum Start genug zum spielen. Hab 2 Jahre nix mehr auf Konsolen gespielt. ^^

  35. martgore sagt:

    @Walteros_PES
    "Die Spezifikationen der Multiplayer-Titel unterscheiden sich übrigens in keinem mir bekannten Fall zwischen PS5 und Series X" Wie auch, die PS5 hat noch bis nächste Woche ein Embargo, da is nichts mit wirklich vergleichen.

  36. martgore sagt:

    @Buxtebub

    als her mit Deiner Meinung ! Kann doch nicht schaden.

  37. martgore sagt:

    @clunkymcgee

    wirklich "witzig" es ja erst, wenn Microsoft seinen Stream-Stick auf die Leute loslässt. Ich denke, Sony wird da nachziehen. Ähnlich war ja schon mal dieses PlaystationTV. Sony kann so kostengünstig sein PSNow anbieten und Microsoft seinen GP. Das wird uns "alten" Gamern gar nicht schmecken. Da geht es halt dann gar nicht mehr um Qualität..

  38. Waltero_PES sagt:

    martgore:
    Ich meinte, die Modi der Spiele (wie z. B. 4k 30?Fps). Da bekommen bisher alle Multis dasselbe, zumindest habe ich bisher keine Unterschiede gefunden.

  39. Waltero_PES sagt:

    Facebook startet seinen Streamingdienst in den USA. Die scheinen nicht auf die Core-Gamer abzuzielen, anders als Microsoft. Man schaun, wie das angenommen wird. Ich bin da sehr skeptisch!

  40. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ The-Last-Of-Me-X
    „XD ist auch nicht frei von Häme etc, jedoch ist eher sehr selten, dass das Niveau von play3.de erreicht wird“

    Genau dann schau doch mal rüber, der neuste Beitrag Unboxing PS5 und lies dir mal die Kommentare darunter durch..Dann kannst du ja nochmal drüber nachdenken diesen Satz „Es ist eher sehr selten, dass das Niveau von play3.de erreicht wird“ nochmal zu schreiben..Und so ist es bei allen Beiträgen wo nur das Wort PS5 drinsteht..ob Kühlung,Design,abwärts Kompatibilität, spiele Preise usw. alles Mist

  41. martgore sagt:

    @Waltero_PES
    schwer zu sagen, nur weil es die Entwickler sagen, ist es ja erst nachvollziehbar, wenn die Games draußen sind. Oft sind es ja heute dynamische Auflösungen, manchmal nicht mal das ganze Bild, nur das Sichtfeld. Es sind halt "Tricks" evlt. hat da einmal die Konsole vorteile, mal die andere. Was auf der Verpackung draufsteht, ist ja leider schon lange nicht mehr das, was wir am Ende bekommen.

  42. proevoirer sagt:

    MS denkt langfristig und deshalb werden wir die ersten Kracher auch in 2-3 Jahren sehen.
    Verstehe allerdings hier einige Leute nicht die den gp schlecht reden aber selber benutzen:)
    Jaja war ein Angebot für ein Euro oder sowas, aber da müsste euch doch die Zeit zu schade für sein wegen Ramsch und so

  43. VincentV sagt:

    Für jetzt ist der Pass super und du bekommst viel für das Geld. Aber das Konzept KÖNNTE Zukunftsschädigend sein. Zumindest für Singeplayer/MT freie Games mit guter Qualität was Story angeht. Weil eben MS jetzt schon einige ihrer Spiele so anbieten das es eben mehr Service als "Spiel" ist. Gears hat ne gute Story. Ist aber schnell durch und dann soll der MP bei der Stange halten.

    Und wenn Sony sieht das so eine Art Service Rentabel sein kann dann könnten sie auch umlenken.

    Alles Spekulation. Kein schlecht reden in dem Sinne.

  44. RegM1 sagt:

    @16bitMilchshake
    Es ist ein Unterschied ob man Microsoft und die XSX kritisiert - dafür gibt es nämlich keine guten Gründe, vom sehr mageren Launch-Lineup mal abgesehen oder ob man den Gamepass kritisiert.

    Denn Kritik am Gamepass ist durchaus gerechtfertigt, Produktionskosten sind hoch, Einnahmen niedrig. Die letzten Jahre haben auch den beunruhigenden Trend gezeigt, dass man selbst in SP-Titeln immer mehr auf MTA setzt.
    Ich möchte qualitativ hochwertige SP-Erlebnisse ohne Pay2Win und da liefert Sony seit Jahren einfach ab, genau wie Nintendo.
    Außer Ori, Recore, Quantum Break und Sunset Overdrive habe ich seit Jahren keine Microsoft-Spiele mehr gekauft.
    Gears 5, Forza uvm. nur für wenige Minuten/Stunden im GP angetestet, weil die Qualität für mich einfach nicht gereicht hat.

  45. Lox1982 sagt:

    @martgore
    Mal gespannt gut gibt ja bei beiden jetzt schon Dynamische Auflösungen , aber ist ja nicht weiter schlimm finde ich jetzt .
    Shooter hab ich jetzt meistens eh am PC gespielt hab es vor kurzem mal wieder mit Controller probiert das tat weh 😀
    Aber wenn ich was mit Story zocke lieg ich lieber auf der Couch rum , hatte zwar mal ein 7 Meter HDMI Kabel für den PC rüber gelegt aber ist nicht das wahre gewesen .

  46. schlammpudding sagt:

    Den Gampass gibts im übrigen besonders günstig bei ddownload .com

    Lohnt sich halt echt für MS seine "Exclusives " simultan für PC zu bringen...

1 2 3