Xbox Game Pass: Weitere Studio-Übernahmen angedeutet

Kommentare (147)

Microsoft investiert Milliardenbeträge in den Xbox Game Pass. Ziel ist es, die Zahl der Abonnenten kontinuierlich wachsen zu lassen. Weitere Studioübernahmen sind offenbar ein Teil des Geschäftsmodells.

Xbox Game Pass: Weitere Studio-Übernahmen angedeutet
Der Xbox Game Pass kann für 9,99 Euro abonniert werden. Auf dem PC kostet der erste Monat nur einen Euro.

Microsoft hat darauf hingewiesen, dass ZeniMax, der Mutterkonzern von Bethesda, noch nicht im Besitz des Unternehmens ist. Zunächst muss der Deal die behördliche Genehmigung durchlaufen. Allerdings sieht Microsofts Phil Spencer keine Hindernisse, die gegen den finalen Kauf Anfang 2021 sprechen würden.

„Zunächst einmal möchte ich sagen, dass wir ZeniMax nicht erworben haben. Wir haben unsere Absicht angekündigt, ZeniMax zu erwerben. Es durchläuft gerade die behördliche Genehmigung und wir sehen da keine Probleme. Wir erwarten, dass die Transaktion Anfang 2021 abgeschlossen sein wird. Ich sage das, weil ich möchte, dass die Leute wissen, dass ich mich nicht mit Todd Howard und Robert Altman hinsetze und ihre Zukunft plane. Da ich das derzeit nicht tun darf, wäre das illegal“, so Spencer.

Da der Deal noch nicht abgeschlossen wurde, könne das Xbox-Oberhaupt nicht auf Fragen zu Exklusivveröffentlichungen und dergleichen eingehen. Doch erst kürzlich versicherte Spencer, dass man nicht darauf angewiesen sei, Bethesda-Spiele künftig auf anderen Plattformen zu veröffentlichen.

Offenbar weitere Übernahmen geplant

Den Kauf von Bethesda lässt sich Microsoft einen Milliarden-Doller-Betrag kosten. Und die Beweggründe sind kein Geheimnis: Damit der Xbox Game Pass funktioniert, muss er von vielen, vielen Millionen Leuten abonniert werden. Immerhin gilt es, Milliardenbeträge, die in den vergangenen Jahrzehnten regelmäßig in den Kauf von Spielen investiert wurden, über Abogebühren und Mikrotransaktionen zu generieren.

Exklusive Inhalte, die auf anderen Plattformen nicht zur Verfügung stehen, sind dabei behilflich, die Kundenbasis zu erhöhen. Entsprechend möchte Microsoft die Xbox Game Studios weiter ausbauen – also weitere Studios ins Boot holen.

+++ Xbox Series X: Der Xbox-Kühlschrank – Ein Meme wird Realität +++

„Ehrlich gesagt, während der Game Pass weiter wächst, müssen wir dieses Abonnement weiter füttern. Mit dem Wachstum, das wir sehen, gehe ich davon aus, dass wir ständig in diesem Modus sein werden, mehr Schöpfer hineinzubringen“, so Spencer. Das heißt, in den kommenden Jahren werden wir wohl die eine oder andere weitere Übernahme sehen.

Zum Thema

Microsoft musste kürzlich einräumen, dass der Xbox Game Pass kein großes Geld abwirft. „Kurzfristig gesehen, ja, der Xbox Game Pass macht keinen großen Profit. Aber wir denken, dass es langfristig für alle gut funktioniert“, so General Manager of Xbox Games Marketing Aaron Greenberg im vergangenen Juli.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. big ed@w sagt:

    @Cry More,oder soll ich dich Frosch 1968 nennen,
    egal

    Was genau ist den so genial an der xbox series?
    Tu mal etwas Butter bei die Fische.
    Der neuartige Controller etwa?
    ach ne,der ist nicht von denen.

    Die Unreal Engine Tech Demo?
    Ach ne- die lief ja bei der Konkurrenz.

    Die vielen first party top titel?
    muahahaha

    Die kleine neue Xbox,die auf dem Niveau der seit jahren erhältlichen xbox 1 x
    vor sich hin vegetiert?

    Oder die grosse neue xbox die einfach nur nach PC Klon riecht?

    Die Tatsache dass man Geld ausgibt erfordert kein Genie
    u insbesondere dann nicht wenn sich rein gar nichts für den xbox besitzer ändert,weil alle Titel ohnehin für die xbox erschienen wären.

    Die könnten sich sich vermutlich in die Hosen machen u du würdest es genial finden,dass die Hose nun nass ist u das Gelb mit dem Braun so gut harmoniert.

  2. Sakai sagt:

    @Video

    Ganz egal ob seine Rechnung richtig ist. Das viele Videospiele in der Produktion teurer sind, als Netflix Produktionen, sollten die meisten wissen.

    Aber was halt Wirklichkeit ist, sind die ganzen Microtransaktionen. Ich dachte, ich sehe nicht richtig. Da war sogar ganz miese Werbung davon zu Gears. Ein so reiches Unternehmen wie Microsoft hat sowas gemacht? Das habe ich gar nicht gewusst und finde das abartig. Jeder der Sony verspottet und gleichzeitig Microsoft lobt, der hat sie nicht alle!

  3. Knoblauch1985 sagt:

    @Cry More

    Ich hoffe du findest irgendwann dein inneren Frieden.

    @All
    Steigert euch nicht rein & lasst die Trolle reden.
    Manche wollen nur die Welt brennen sehen.
    Der einzige Highlight in ihrem Leben ist am Abend paar Menschen im Internet zu beleidigen. Solche Menschen hassen sich selbst. Einfach ignorieren.
    Ich (versuchs).

  4. VincentV sagt:

    Hab mir das Video von Knoblauch mal gegeben und das ist wie der Gamepass: Auf der einen Seite hat es was gutes und daneben was schlechtes.

    Das Microsoft seit Jahren bereits die GaaS Games raushaut stimmt - andere Games werden deswegen zum Boykott aufgerufen. Aber bei MS scheint es ok zu sein. Sony hat das bei den Multiplayern von Uncharted oder TLOU auch. Aber das sind gerade mal 10% des Konzeptes ihrer Spiele.

    Der Gamepass befeuert GaaS am Ende nur noch in Zukunft.
    Weil die Leute bei dem schmalen Abo bereit dazu sind Inhalte zu bezahlen in den Games aus dem Abo.

    Daneben will Sony allgemein nun mehr Geld. Für Singleplayer Experiences. Also einmalig. Und nicht monatlich.

    Aber wenn das Pass weiter einschlägt werden sie in Zukunft ähnliche Konzepte machen.

    Also jetzt ist gerade der Preis gut beim Pass. Aber in Zukunft werden sie bei nicht erreichten Abo zahlen den Preis erhöhen. Und GaaS wird weiter ausgebaut.

    Und das würde ich btw genauso bei Sony kritisieren. Weil ich immernoch der bin der gute Singleplayer Inhalte möchte. Wenn MS die Zukunft aber so sehen will hab ich schon ein bisschen Angst davor wie es allgemein weiter geht.

    Da geb ich lieber zwischen 70 und 80 einmalig aus. Auch für MS games..wie Fable oder so.

  5. Squall Leonhart sagt:

    Das wäre zu geil wenn Sony eine Bombe platzen lässt mit einem Publisher in den nächsten Jahren.
    Am besten ein Publisher (Take-Two, Ubisoft und CD Red Project ausgeschlossen)
    der Microsoft bluten lässt 😀

  6. Imanuel Cunt sagt:

    Wenn man sich wirklich gamer nennen möchte, dann bitte unterstützt Microsoft NICHT indem ihr den gamepass kauft... Er zerstört die Visionäre und das, was man bisher nur auf der playstation finden kann: Studios, deren publisher hinter ihnen stehen, statt die Geldgier im Vordergrund. Wenigstens in Einem ist sich MS treu: pure, amerikanische Geldgier.

  7. TemerischerWolf sagt:

    @masteray Richtig...und wenn es nicht aufgeht ist die Xbox Sparte schneller dicht als Mixxer. So hohe Investitionen stellen gleichzeitig auch ein hohes Risiko dar. Allein mit Bethesda darf die Xbox Sparte zusätzlich zum Kaufpreis (Subvention durch Microsoft Konzern) Monat für Monat jede Menge Gehälter etc. für ein schon länger schlecht dastehendes Unternehmen zahlen.
    Davon abgesehen ist der Gamepass einfach nur billiges Gaming passend zur Series S (die lt Microsoft sogar höhere Verkäufe und damit eine größere Bedeutung als die X erreichen könnte). Typisch Abo will man damit jetzt Leute anlocken und später die Preise erhöhen...gehen die Kunden dann wars das für den Gamepass.
    Desweiteren ist weder starke Hardware noch der Gamepass ein Systemseller, sonst wären die Verkäufe der One X durch die Decke gegangen. Sind sie aber nicht.
    Übrigens wurde die Produktion der One X eingestellt und da schließt sich der Kreis. 😉
    Hinsichtlich der Xbox Trolle...hey, die sind doch so plump, die kann man doch wirklich nicht Ernst nehmen...taugen doch nur zur Belustigung und sehen Xbox schon wieder eine Generation flöten gehen. 😉

  8. Kasak sagt:

    @Squall Leonhart denke wenn sie einen kaufen square

  9. Mr.x1987 sagt:

    @Imanuel Cunt besonders die amerikanische Qualität, siehe Tesla...Ich halte vom Pass rein gar nichts.Werde ihn auch in Zukunft nicht nutzen.

  10. Mr.x1987 sagt:

    @Cry na dann hast du wohl die größte von allen!

  11. VincentV sagt:

    Du kannst aber auch nicht sagen das es nicht so sein wird. Natürlich sind das Spekulationen. Aber eben mit dem Hintergedanken in Zukunft noch ordentliche Games zocken zu können.

  12. Icebreaker38 sagt:

    Microsoft ist wie ein krebsgeschwürr, dass gefrässig ist und erst satt ist, wenn der Patient tot ist.
    Soll heißen, Microsoft zerstört systematisch unser Hobby und strebt eine monopol Stellung an.
    Das kann nicht gut für uns zocker sein.

  13. Squall Leonhart sagt:

    Über eins sollten sich alle Playstation Fans, Gott sei Dank ist Phil Spencer nicht bei Sony Playstation der CEO, weil dann die Rolle umgekehrt wäre:
    Playstation Games Pass xD

  14. Squall Leonhart sagt:

    *einig sein

  15. keepitcool sagt:

    Etwas makaberer Vergleich, aber da hast nicht ganz Unrecht. Sony und Nintendo stehen nachwievor für Qualität, haben viele Blockbuster und Must Haves in ihren Reihen, während es MS einfach nicht (mehr) drauf hat und nun versucht grosspurig Qualität einzukaufen die sie nicht haben und mit dem Gamepass die Massen zu begeistern. Billiges Gaming eben...mal schauen wohin das führt...

  16. Darkbeater1122 sagt:

    1: Ich finde es lustig, einige Leute meckern,
    weil Microsoft Studios kauft, und schreiben selber Sony sollte Square und so kaufen
    2: nur meine Meinung
    Xbox Gamepass = Vielleicht Monopol
    Sony zeitexklusive Deal = Vielleicht Monopol
    3 Alle Extrem Fanboys sollten mal den ... halten und mal überlegen, dass wir alle Gamer sind und uns nicht gegenseitig fertigmachen sollten

  17. Pro27 sagt:

    LOL entspannt euch...
    Wird alles gut.
    Der game pass soll sich durchsetzen und Microsoft mehr Studios kaufen...
    Ich wär für ea oder ubisoft das passt schon ganz gut mit ihren microtransaktionen usw.
    Ich für meinen Teil werd mir ein Bier aufmachen zurücklehnen und die Show genießen...
    Meine ps5 wird sich gut machen neben meinem flat.

  18. Dunderklumpen sagt:

    Wieso vergleicht man den GamePass ständig mit Netflix?
    Wie viele und welche FilmStudios hat Netflix bisher gekauft, so dass deren Produktionen nur noch bei Netflix und nicht mehr im Kino laufen?
    Netflix setzt seit Jahren vermehrt auf Eigenproduktionen....

    Naja und wer die Geschichte von Windows, Office, IE ect. kennt, kann eine Monopolisierung schon etwas skeptisch sehen.

  19. Squall Leonhart sagt:

    @ Darkbeater1122
    Leider hat nun mal Microsoft die Marschroute mit „Publisher Aquisition“ vorgegeben. Ich möchte nicht das Sony guter Cop spielen soll und dabei zugucken muss wie der böse Cop (M$) alles zukauft was möglich ist. Ich wünsche mir für eine „gesunde Marktwirtschaft“ in der Videospiel Branche ein Gleichgewicht. Das wäre doch schlimm wenn bald alle guten 3rds in den gierigen Händen des Redmonder Unternehmen sind.

    Ich möchte kein Yakuza, Street Fighter oder sonst was nur auf der Box spielen. Das fühlt sich falsch an, FF z.B. für mich auf der Xbox One X fühlt sich das nicht richtig an^^

    Ich hoffe Sony wächst weiter und holt sich auch ein paar Publisher. Egal ob SE, Sega, Capcom oder welcher auch immer. Jemand muss diesem Gierschlund von MS Einhalt gebieten! Sony muss jetzt dran bleiben.

  20. keepitcool sagt:

    Zu 1: als Gamer kann man trotzdem pro Sony oder
    pro MS sein und da wir hier auf play3 sind, nun mal eine PS Fanseite, würde man sich wünschen wenn Sony kontert...schau mal auf xboxdynasty wie die xboxler den Bethesda-kauf gefeiert haben, Sony sei nun doomed etc...Pure Schadenfreude und Gehate. Schon allein deswegen würde ich mir wünschen das Sony denen das M a u l s t opft und nun ebenfalls zurückschlägt...

    Zu 2: Was hat der Gamepass mit zeitexklusiven Deals zu tun?...

    Zu 3: siehe meine Antwort zu 1. Streich mal den Begriff "extrem"...Als normaler Fan/Fanboy kann man doch auch mal verschmitzt lächeln wenn MS eins ausgewischt wird;-)...

  21. keepitcool sagt:

    @Squall
    Dem bleibt nichts hinzuzufügen:-)

  22. Zocker1975 sagt:

    Na Microsoft wieder dabei den Gaming markt Kaputt zu machen und die Qualität anderer Studios zu senken 😀
    Microsoft weiß wie man aus Spiele die einen Metascore von 7 ,5 hatten zu einem 5,0 Metascore zu machen 😀
    Kein Einziges Spiel konnte mehr überzeugen , Gears 5 wenn an die Wand gehst sieht das matschiger aus als FF7 Remake mit Texture Fehler dazu ist Gears 5 noch zum einschlafen nach Teil3 kam nur schrott genau wie bei Halo . Gears Tactics ja kann man mal spielen war aber auch nichts tolles , aber warum bekommen die Konsolen das jetzt erst kommt ja auch für die One jetzt .

  23. Zocker1975 sagt:

    Der Gamepass ist der krebs vom Gamingmarkt frisst sich langsam durch und irgendwann bricht alles zusammen 🙂

  24. Pro27 sagt:

    Das mit ms wird sich selbst regeln...
    Die kaufen Studios... Die Leute arbeiten dort.
    Bekommen deadlines die sie schwer halten können.
    Dann kündigen die kreativen Köpfe die unter Druck nicht arbeiten können und es kommt ein neues Studio...
    Die Spiele werden nicht weniger es wird nur länger dauern.
    MS hat ip's die sie verhunzen weil keine Köpfe dahinter sind was folgt ist Schwachsinn der das mainstream Geiz ist geil gedönns abdeckt und gut.
    Es werden mehr Spiele und mehr rammsch dabei sein.
    In diesem Sinne... For the player
    Und für alle Grünen... for the money
    Wenn man sich kein Hobby leisten kann sollte man es mit spazieren gehen probieren kostet nichts und ist gesund

  25. Hiro0815 sagt:

    Ich glaube hier wird zu sehr dramatisiert... letztlich entscheidet nach wie vor die Qualität. Ob die Exclusives da jetzt via GP oder wie bei Sony als Vollpreistitel veröffentlicht werden, ist da zweitrangig... und Sony hat nach wie vor 2 Drittel Marktanteil ( oder so) für „uns“ wird sich also noch nicht viel ändern... und ohne Qualität wird auch der GamePass nicht laufen...
    Aber ja, steter Tropfen höhlt den Stein, und Tropfen tuts schon lang...
    Für mich persönlich ist aber der ganze Games as a Service-Mist viel schlimmer...
    Ich vermisse die guten alten Singleplayer-Games (das sind übrigens die Titel, an die wir uns noch nach 20 Jahren erinnern, in der letzten Generation gabs davon schon nicht mehr viel)

  26. TemerischerWolf sagt:

    @Hiro Welche Art Games bieten sich denn bei einem Abomodell an...richtig...Games as a Service Schund. 😉
    Wer hochwertige SP Unterhaltung will, muss zu Sony.

  27. Bodom76 sagt:

    Sony hat schlichtweg keine Kohle,sonst würden die es genauso machen ..

  28. Khadgar1 sagt:

    Jeez ist ja ein richtiges Drama hier xD

  29. Buxtebub sagt:

    @kasak
    Ich schaue auch Mal über den Tellerrand. 😛

  30. Mr Eistee sagt:

    @Khadgar1
    Ist doch nichts neues, bei fast jeder Xbox News die gleiche Leier. Die einen Witzel über die Xbox, oder über ihre große liebe Lord Z.^^
    Und wundern sich dann warum, hier welche aus dem anderen Lager auf dem Putz hauen, obwohl sie die förmlich raufbeschwören.

  31. TemerischerWolf sagt:

    Nö, mich wundert hier nichts...^^

  32. mps-joker sagt:

    Das ist unglaublich wie MS den kompletten Spielemarkt verändert. Ein einziges Unternehmen...... Wenn die wirklich so weiter machen wie die letzten 1-2 Jahre, dann wird ein gewaltiges Monopol hier entstehen. Diese Entwicklung kann keiner unterstützen der nur annähernd was mit Games zutun hat. Ich war ein echt großer Fan von Xbox. Aber was sich hier anbahnt, ist wohl eine der größten negativen Veränderungen die es in der Spielebranche je gab.

  33. Hello45 sagt:

    @knoblauch

    Erstens sagt er das selber das er ein Fanboyvon Sony ist. Zweitens ist das ganze Video eine subjektive Meinung OHNE objektive Fakten, was er selber auch zu Beginn des Video genau so erklärt. Der größte Witz ist , aber dass er sich über den Bethesda Kauf nur ärgert, weil Microsoft es gekauft hat.
    Bei Sony wäre es super gewesen, Grad diese Eklusive daran...

    Das du dann das Video hier vermarkten willst, was eine subjektive Meinung darstellt, lässt leider tief blicken, sry po

  34. clunkymcgee sagt:

    @ mps-joker
    Leider sehen die blinden Gamer das nicht. Aufhalten lässt es sich nicht mehr. Außer wenn MS mit dem Modell auf die Nase fällt (machen eh schon garantiert Verlust damit). Auch wenn Sony bereits extrem viele starke IPs und Studios haben, sollten sie sich um weitere Studios bemühen z.B. From Software. Einfach auf Qualität statt Quantität setzen. Soll MS ruhig den Durchschnittsbrei aufkaufen, solange Sony mehr von den genialen Story Singleplayer Games anbietet. Da hängt MS nämlich Welten hinterher.

  35. ResiEvil90 sagt:

    Hier wird so unfassbar viel Müll gelabert unglaublich echt.

  36. RegM1 sagt:

    @clunkymcgee
    Es ist nicht so einfach Studios oder gar Publisher zu kaufen.

  37. RegM1 sagt:

    @Temerischer Wolf
    Microsoft weiß, dass es sich hier um absolute long-term investments handelt, da wird so schnell gar nichts dicht gemacht, außer der Gamepass verliert bereits nächstes Jahr ganz massiv an Abonnenten, was quasi ausgeschlossen ist.

    Allerdings stimme ich dir in dem Punkt zu, dass der Gamepass in die falsche Richtung zielt, nämlich auf Games as a service, reine SP-Titel ohne Mikrotransaktionen werden sicher zu einer Seltenheit, daher habe ich tatsächlich viele PS5-Spiele bereits zum Vollpreis vorbestellt (über PSN sogar).

    Mir macht auch die Evaluierung der erfolgreichen Titel Sorgen - wie definiert Microsoft in einem Sumpf aus etlichen hundert Spielen, welche erfolgreich waren und ein Sequel verdienen?
    Schauen sie auf die Spielzeit? RIP Singleplayer.
    Schauen sie auf die Umsätze durch MTA? RIP Singleplayer.
    Schauen sie auf die Spielerzahlen? RIP Singleplayer.

    Auch die generelle Qualität der Xbox-Singleplayer Erfahrungen finde ich mittlerweile bedenklich, Forza Horizon 4 wurde so stark auf online getrimmt, dass es nur noch ätzend war, Gears 5 war imho der schlechteste Teil (nicht, dass ich die Reihe je überragend fand), Halo 5 schnitt ebenfalls nicht so gut ab, vor allem bei den Spielern....
    Lediglich Sunset Overdrive (Insomniac, welches nun bei Sony ist) und Ori konnten mich in den letzten ca. 10 Jahren vollends überzeugen, 3 Spiele in 10 Jahren ist schon echt mager.

  38. 16bitMilchshake sagt:

    Stellt Euch vor Sony hätte so einen krassen Gamepass 😉

    Wie alle das hier feiern würden.

    Play3 ist schon mit Abstand die Sony Fanboy hochburg.

    Aber auch bisschen lustig, wie hier eigentlich so zwischen den Zeilen die Tränen fließen.

  39. Shinobee sagt:

    @16bitMilchshake
    Play3 ist mit Abstand der coolste Laden, auch wenn Sony Lager 🙂
    Die halten zu 90 % immerhin was von Meinungsfreiheit.
    Versuch mal dein Text bei Gamepro zu schreiben, biste innerhalb 5 Minuten raus und sowas nennt sich neutral.
    Natürlich würden einige Sony Fanboys hier das gleiche über Xbox Dynasty sagen XD
    Ich finde Play3 cool, aber einige Sony Fanboys hier, ist die größte Katastrophe.
    Labern entweder ganzen Tag wie toll die PS 5 ist, wie schlecht die Xbox ist und gibt es was auf Sony, wird es schön geredet und bei xbox schlecht.
    Aber man gewöhnt sich daran XD
    Ich bin übrigens Multi mit einer PS 4 und Vita zur Zeit, aber finde Microsoft zur Zeit besser, was der Service für Spieler angeht.
    Ich tendiere sogar nächstes Jahr eine Series X zu holen, da meine PS 4 noch 3-4 Jahre unterstützt werden soll,da lohnt sich für mich die PS 5 nicht, auch wenn man ein PS 3 Spiel extra für die PS 5 aufwärmt XD

  40. Yago sagt:

    @16bitMilchshake

    Liest du überhaupt was du schreibst? Natürlich sind hier viele Sony Fans, ist ja auch ne playstation Seite.

    Viel schlimmer sind die xbox Fanboys und die Leute, die sich hier einfach anmelden, um Stress zu machen.

    15 Jahre ne xbox als hauptkonsole gehabt, ich kann dir nur sagen das ich den gp ok finde aber wie sich das entwickelt nicht mehr. Alles wird aufgekauft und in den gamepass gesteckt.

    Ich mag es lieber oldschool, neue Konsole und dann kommen Spiele auf CD raus die man sich kauft. Das ist Liebe für Spiele.

    Gamepass ist eher spiele abarbeiten.

  41. SKALAR1 sagt:

    Was hier wieder für dumme Kommentare abgegeben werden, seit ihr alle, oder fast alle nicht mehr dicht im Kopf. Wir sind alle Gammer, und das ganze ist nur zum heulen.

  42. Scorpionx01 sagt:

    @16bitMilchshake

    Zum Thema Fans... vergleicht man diese Seite mit XD und Zorn, dann fällt mir auf das die Artikel hier viel viel viel viel neutraler geschrieben sind. Zorn behauptet, das die Playstation 5 kein richtiges 4K, keine 60fps und kein richtiges Raytracing schafft. Sogar keine dedizierte Raytracing Hardware. Fakt ist aber, dass niedrige Auflösung und FPS immer eine Entscheidung des Entwicklers zugunsten mehr Details ist. Playstation kann natürlich kein Fullscreen Raytracing. Das ist zur Zeit jedoch überall so, selbst bei NVIDIA. Ich finde auch, dass sich dadurch die Community hier ebenfalls neutraler verhält. Natürlich gibt es immer mal Leute, die über die Stränge schlagen und natürlich ist es immer noch eine Playstation Community. Auf der Xboxseite hört man bei guten Xbox News jedes mal RIP Sony Pony und so weiter... Kritik ist überhaupt nicht erwünscht und man wird schneller gesperrt, als man schreiben kann. Wenn man überhaupt geschafft hat zu posten. Die ersten Kommentare (keine Ahnung wie viele) werden erst einmal kontrolliert, ob man auch zum allgemeinen Tenor passt. Also Play3 ist dagegen echt schon eine vorbildliche Fanseite...
    Und ja, der Gamepass ist super...habe ich auch für den PC, aber es ist auch schon was wahres dran, dass man ihn auch den Ramschpass nennt. Um Singleplayer kann man sich schon Sorgen machen und es muss immer neuer Kontent geschaffen werden. Der dann wohl nicht Top End Quality bieten kann.

  43. Lox1982 sagt:

    Ich nutze den Gamepass schon ne weile auf PC/Xbox für die Spiele von Microsoft ja ist okay . Die Spiele der Dritthersteller die mich interessieren kauf ich eh bevor die dort landen .
    Aber an sich stimmt es schon das Microsoft mit dem ganzen Käufen und dem allen die Gaming Industrie schädigt.
    Microsoft hätte aus dem vorhandenen mehr machen können über die Jahre schon ohne was einzukaufen .
    Geiz ist Geil zieht aber heute ja irgendwie immer egal bei was .
    Ich hab jetzt PC /Xbox/Switch/Playstation und für gute Spiele zahl ich gerne , klar als Erwachsender ist es kein Problem sich 15 Spiele oder mehr im Jahr zu kaufen evtl ist der Gamepass was für Eltern die sparen müssen und das ihre Kids trotzdem was zum zocken haben .
    Ich kauf mir auch immer noch 4K Blu Rays , da da die Bildqualität durchaus noch besser ist und für die Sammlung.
    Jedem wie er es mag .

  44. Buxtebub sagt:

    Ich mag alle Konsolen, aber die Xbox ist meine Hauptkonsole.
    Warum sollte ich mich hier nicht anmelden, wenn es hier um mein Hobby geht, nämlich Videospiele?

    Ist das wirklich eine Playstation only Seite? Jede dritte News ist eine für die Xbox. Kein Wunder, dass hier so viele "grüne" sind.

    Jede Konsole hat ihre Vor und Nachteile und bei der Xbox ist einfach der Game Pass in meinen Augen super gut.

  45. Lox1982 sagt:

    @RegM1
    Gears 1 bis 3 fand ich noch echt gut genau wie Halo 1- Reach .
    Sunset Overdrive war echt erfrischend , ein super Spiel .
    Ich fand noch Quantum Break sehr geil .
    State of Decay fand ich bevor ich es gespielt habe interessant aber da war bei beiden Teilen die Qualität nicht sehr gut.
    Forza Horizon 4 war echt gut .
    Forza 7 ist echt gut solange man es mit Controller Spielt, mit Lenkrad war es nicht so kein guter Lenkeinschlag nur 180 grad, kein echtes Feedback von der Strecke usw.

  46. Khadgar1 sagt:

    @MrEistee

    Dafür müssten die Leute erstmal Selbstreflexion betreiben. Ein Ding der Unmöglichkeit xD

  47. Yago sagt:

    @Buxtebub

    Ist eine playstation Seite aber auch mit xbox news die neutral geschrieben sind. Jeder ist willkommen, auch Multikonsoleros aber nur xbox fans sollten zu xboxdy*nasty gehen, weil die meisten xbox Fanboys sind hier nur um zu Sticheln oder haten. Siehst du an den Kommentaren, auch in anderen Artikel.

    Wenn unsere Sony fanboys von hier über die xbox nicht so gut reden ist das halt ok, finde ich. Wie gesagt playstation Seite.

    Auf Xboxdy*nasty wird auch über play3, Sony, fans und so hergezogen. Da melde ich mich doch auch nicht an um zu haten.

    Deswegen sollten die fanboys die nur haten wollen, auf ihrer Seite bleiben.

  48. Buxtebub sagt:

    Die meisten hate Kommentare kommen hier allerdings von Playstation fanboys die die News haten, ohne mitwirken eines Xbox Anhängers.

    Man wird hier ja in der Luft zerfetzt, sollte man was positives über Microsoft verlieren.
    So sollte keine Diskussion geführt werden.

    Hier sind viele Leute unabhängig ihrer Zugehörigkeit angemeldet, die sonst wahrscheinlich in jedem anderen Forum gekickt worden wären.

  49. proevoirer sagt:

    Da muss ich dir leider Recht geben.
    Es ist fast schon eine Einladung für xboxler wenn einige ohne Grund anfangen zu sticheln, aber für viele scheint es ok zu sein solange die Person psler ist.

  50. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Man könnte die Seite auch umbenennen... Kita3.de

1 2 3