Koei Tecmo: Ambitionierte Pläne auf PS5 & Xbox Series X – Neue globale Marke verschoben

Kommentare (8)

Bekanntermaßen arbeitet Koei Tecmo Games an einer großen neuen Marke, mit dem dem Unternehmen der globale Durchbruch gelingen soll. Da Koei Tecmo Games laut eigenen Angaben ambitionierte Pläne auf den Next-Generation-Konsolen verfolgt, wurde der Launch der neuen Marke auf das Geschäftsjahr 2022 verschoben.

Koei Tecmo: Ambitionierte Pläne auf PS5 & Xbox Series X – Neue globale Marke verschoben
Koei Tecmo Games arbeitet an einer großen globalen Marke.

Bereits im Jahr 2018 kündigte der japanische Publisher Koei Tecmo Games die Arbeiten an einer komplett neuen Marke an.

Konkrete Details nannte das Unternehmen bisher allerdings nicht und wies lediglich darauf hin, dass Koei Tecmo Games mit der neuen Marke der globale Durchbruch gelingen soll. Ursprünglich sollte die besagte Marke noch im laufenden Geschäftsjahr (1. April 2020 – 31. März 2021) erscheinen. Dazu wird es laut einer aktuellen Mitteilung von Koei Tecmo Games allerdings nicht mehr kommen.

Der Fokus liegt auf den neuen Konsolen

Stattdessen geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht des Konzerns hervor, dass sich die neue Marke auf das Fiskaljahr 2022 verschieben wird. Somit wird sie irgendwann zwischen dem 1. April 2022 und dem 31. März 2023 das Licht der Welt erblicken. Laut offiziellen Angaben soll die zusätzliche Entwicklungszeit genutzt werden, um die Marke auf die Next-Generation-Konsolen Xbox Series X/S und PlayStation 5 zuzuschneiden.

Zum Thema: Koei Tecmo: Geschäftsbericht und Ziele – Fokus auf Qualität und neue IPs

Unter anderem heißt es hier, dass die technischen Möglichkeiten der neuen Konsolen-Generation entsprechend ausgeschöpft werden sollen. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass Koei Tecmo von der neuen Marke weltweit mehr als fünf Millionen Einheiten verkaufen möchte.

Wann mit der offiziellen Enthüllung des ambitionierten Projekts zu rechnen ist, ließ das japanische Unternehmen weiter offen.

Quelle: Koei Tecmo (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    die haben doch Dead or Alive gemacht,
    gutes Studio~

    Nur die Animationen 'Schrägstrich' Steuerung ist ein bisschen ruckelig

  2. Einradbrot sagt:

    Und Beste Version für PS5. Und Trashbox X go home.

  3. merjeta77 sagt:

    @Supercx17
    Das stimmt doch gar nicht, Team Ninja hat Dead or Alive gemacht. Koei Tecmo ist nur Publisher.

  4. Grinder1979 sagt:

    @merjeta
    Doch, DoA 1 z.B. war von Tecmo gepublished und entwickelt.

  5. Horst sagt:

    Richtig, ursprünglich ist Dead or Alive und auch Ninja Gaiden von Tecmo ^^ Team Ninja wurde aus einem Tecmo-Team heraus gebildet, soweit ich weiß.
    Mal gespannt was uns die Japaner 2022 da servieren wollen ^^

  6. xjohndoex86 sagt:

    Wahrscheinlich ein Dynasty Warriors... das nur anders heißt. ^^

  7. xjohndoex86 sagt:

    @play3
    Ich verstehe ja, dass ihr Angst vor Mr. Z habt aber Dyn*sty vor Ehrfurcht als Wort zu blocken muss doch nun wirklich nicht sein. 😉

  8. SlimFisher sagt:

    Dynasty Warriors in wirklich schön, mit guter KI und mehr Interaktionen innerhalb der Schlacht wäre schon interessant.