Spider-Man Miles Morales: Liefert ein filmreiferes Spielerlebnis als der Hauptteil

Kommentare (5)

Der Creative Director von Insomniac Games erklärte in einem Interview, wie die Entwickler in "Spider-Man: Miles Morales" ein noch immersiveres Spielerlebnis als im Hauptteil erschaffen konnten.

Spider-Man Miles Morales: Liefert ein filmreiferes Spielerlebnis als der Hauptteil
"Spider-Man: Miles Morales" erscheint als Exklusivtitel für PS5.

Brian Horton, der Creative Director von Insomniac Games, führte abermals ein Interview mit Gamingbolt. Dort erläuterte er, wie beim bald erscheinenden Spin-Off die Grenzen zwischen den Cutsenes und dem Gameplay verschwimmen werden. Die bisher gezeigten Zwischensequenzen wecken nämlich den Anschein, dass „Spider Man: Miles Morales“ filmreifer inszeniert wurde als der Hauptteil.

Dazu teilte er Folgendes mit: „Das Wunderbare an Insomniac Games ist, dass wir uns nie auf unserem Erfolg ausruhen. Marvel’s Spider-Man ist ein erstaunliches Spiel, wir alle lieben es, viele Leute spielen es noch heute, es ist unglaublich. Aber wir wussten, dass es Bereiche gibt, die wir noch verbessern können. Einer davon war der Versuch, ein nahtloseres und eindringlicheres Filmerlebnis zu bekommen, das ganz natürlich vom Gameplay in filmische Momente übergeht. Das war einer unserer Grundpfeiler.“

Die Entwickler von Insomniac Games haben offenbar großen Wert darauf gelegt, ein cineastisches Spielerlebnis zu kreieren. Jede Zwischensequenz, die ein sogenanntes Quick-Time-Event enthält, soll sich wie das eigentliche Gameplay anfühlen. Die Tastenbelegung wird dabei genau die Gleiche wie im normalen Spielverlauf sein.

Kaum Ladezeiten enthalten

Auch die wegfallenden Ladezeiten dank der SSD-Festplatte tragen zum nahtlosen Spielerlebnis bei. Dabei wurde sorgfältig darauf geachtet, wie die Missionen aufgebaut sind. Dadurch werdet ihr so gut wie nie einen Ladebildschirm zu Gesicht bekommen.

Zum Thema

„Spider-Man: Miles Morales“ erscheint für PS4 am 12. November, während die Next-Gen-Fassung am 19. November veröffentlicht wird. Dort kommt die PS5 auf den deutschen Markt.

Gestern berichteten wir darüber, dass euch zum Release vermutlich ein umfangreicher Day-One-Patch erwartet. Zudem könnt ihr dort einen Blick auf die enthaltenen Trophäen des Spiels werfen, die Insomniac Games über Twitter veröffentlichte.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Yago sagt:

    Geilomatiko 🙂

  2. Gaia81 sagt:

    Was sollen sie sonst sagen müssen ja Werbung für das Spiel machen und die verkäufe ankurbeln

  3. SlimFisher sagt:

    Naja, das hat man aber auch bei der letzten Vorstellung gesehen, dass der Wechsel zwischen cutscenes und Gameplay sehr fließend und filmreif geschnitten worden ist. Die SSD Architektur macht es eben möglich, dass man sehr schnell, sehr viele Daten schaufeln kann.

  4. Eloy29 sagt:

    Ja war gut zu sehen bei der Szene im Kaufhaus , besonders dort mit dem Kinderwagen, Klasse gemacht. Ja da scheint die SSD wie schon oft gesagt wirklich für neue ,so nicht bisher dagewesene Game Erkebnisse zu stehen.

  5. RegM1 sagt:

    Ja, SSDs sind schon wirklich eine schöne Sache, bin mal gespannt, ob mich eine Miles Morales-Geschichte mal begeistern kann.