PS5: Freischalten einer Trophäe wird mit einem Gameplay-Clip festgehalten

Kommentare (22)

Bekanntermaßen bekommt das Trophäen-System auf der PlayStation 5 verschiedene neue Features spendiert. Zu diesen gehört die automatische Aufnahme eines kurzen Gameplay-Clips, der euch verdeutlicht, wie ihr die entsprechende Trophäe freigeschaltet habt.

PS5: Freischalten einer Trophäe wird mit einem Gameplay-Clip festgehalten
Das Trophäen-System wurde auf der PS5 überarbeitet.

Vor ein paar Tagen veröffentlichte Sony Interactive Entertainment ein umfangreiches Firmware-Update, mit dem das Trophäen-System auf der PlayStation 4 komplett überarbeitet wurde.

Gleichzeitig wurde angekündigt, dass das rundum erneuerte Trophäen-System zum Launch der PlayStation 5 auf der Next-Gen-Konsole zur Verfügung stehen wird. Dabei wird es auf der PS5 allerdings nicht bleiben. Stattdessen bekommen Trophäen-Jäger auf der PlayStation der nächsten Generation diverse neue Features spendiert. Bereits bestätigt wurde ein optionaler Fortschritt-Tracker, der euch beispielsweise verrät, wie viele Sammelobjekte noch gefunden werden müssen, um die entsprechende Trophäe freizuschalten.

Das Freischalten der Trophäen in Gameplay-Clips festgehalten

Ein weiteres Feature, das heute in einem passenden Video vorgestellt wurde, sind Gameplay-Clips, die automatisch angefertigt werden, wenn ihr eine Trophäe freischaltet, und euch Aufschluss darüber geben, für welche Leistung die Trophäe in euer digitales Inventar wanderte. Die kurzen Gameplay-Clips lösen die Screenshot-Funktion der PS4 ab, die seinerzeit einen Schnappschuss anfertigte, wenn ihr eine Trophäe erringen konntet.

Zum Thema: PS5: Digitale Belohnungen für das Freischalten von Trophäen?

Auch wenn eine offizielle Ankündigung beziehungsweise Bestätigung seitens Sony Interactive Entertainment noch aussteht, können wir wohl davon ausgehen, dass wir es hier mit einem optionalen Feature zu tun haben, das sich bei Bedarf in den System-Einstellungen der PlayStation 5 deaktivieren lässt.

Anbei ein Video der Kollegen von Kinda Funny Games, das die besagte Funktion in Aktion zeigt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Playzy sagt:

    Neeein das frisst nur unnötig festplattenplatz. Ich muss dann immer den blödsinn löschen. Bin zwar ein mega trophy hunter aber manche ergaunere ich mir auf die nicht konventionelle art und weise ^^ aber bei 630GB effektiven speicherplatz werde ich jeden unnötigen mist löschen.

  2. RoterShanks sagt:

    kann man bestimmt abschalten

  3. Banane sagt:

    Werde ich sofort wieder deaktivieren.
    Hab die automatischen Trophy Screenshots auf der PS4 auch deaktivert.

    Sind für mich sinnlose Features.

  4. Kirito- sagt:

    Sinnlos bilder reichen auch.

  5. god slayer sagt:

    Darauf warte ich seit der ps3... Nicht.

  6. Aquion85 sagt:

    Braucht doch nun wirklich niemand... Irgendwann hat man 15Gb an Videomaterial das niemanden interessiert... Wird direkt deaktiviert

  7. Argonar sagt:

    an sich find ich das ganz nett, weil Bilder sagen oft nicht viel und bei manchen der Trophies hat man mal einen epischeren Moment dabei.

    Ich würd aber hoffen, dass man es einstellen kann, dass die nach ein paar Tagen gelöscht werden, außer man flagged es als permanent oder verschiebt es manuell. Weil 90% aller Trophies sind lame.

  8. Brok sagt:

    Ich weiß ja nicht was ihr so auf eurer PS veranstaltet, aber mit solch ein paar Sekunden Video wird eure Festplatte definitiv nicht voll.

    Es umgeht halt den Zustand das leider viele Entwickler zu doof sind die Trophäen Funktion ordentlich in ihre Spiele einzubauen, so das man dann einen Screenshot mit schwarzen Ladenbildschirm und Trophäe bekommt.

    Als Trophäen Jäger ein ziemlich gutes Feature. Vielleicht kann man das ganze dann noch teilen, so das andere die an der selben Trophäe hängen, nachschauen können.

  9. Enova sagt:

    Für Platin Trophäen würde ich es einschalten.

  10. Playzy sagt:

    Kleinvieh macht mist. Wenn du 200 clips in 720p bzw. 1080p hast sind das schnell mal 5-10 gb

  11. Banane sagt:

    Vor allen Dingen sind diese Clips einfach sinnfrei.
    Wen interessiert so ein Clip wo man sieht wie man grade ne Trophy freischaltet?

    Noch dazu müsstest du danach jeden einzelnen Clip umbenennen, ansonsten kennt sich keiner mehr aus und man würde gezielt niemals einen Clip wiederfinden.

    Vollkommen bescheuertes Feature das nur unnötig für Unordnung auf der Platte sorgt. Da hat man dann alles voll mit clips, die man sowieso nie anguckt.

  12. Brok sagt:

    @Banane
    Es scrollt ja auch kein normaler Mensch pur über eine PS Festplatte. Ob man die anschaut, kann ja jeder selbst entscheiden. Wie gesagt, vielleicht kann man die Videos sogar teilen, dann können andere sich anschauen, wie man eine Trophäe freigeschalten hat.

  13. Banane sagt:

    @Brok

    So lange werden diese Clips aber nicht sein, um den ganzen Weg zur Trophy zu sehen.
    Sind halt die letzten paar Sekunden bis die Trophy aufploppt.
    Das hilft keinem weiter, der das sieht.

  14. Brok sagt:

    Würde ich so nicht sagen. Wenn ich mal nach Trophäen suche, scrolle ich in den Youtube Videos meist auch nur bis wenige Sekunden vorher. Es sind ja bei vielen Spielen eher kurze Aktionen oder einfach Sucherfolge, wo man die Position braucht.

    Im Grunde würde bei vielem auch ein Guide mit Bild reichen, die gibts nur kaum noch.

  15. Arkani sagt:

    Genau...wenn man zb. irgendwas sammeln muss.
    Was bringt einem das zu sehen wenn ich das letzte Objekt gefunden habe, aber den Rest dazu gar nicht.
    Finde das auch absolut unnötig...was habe ich davon es mir anzusehen?
    Zudem gibt es zu fast jedem Spiel mittlerweile Videos im Internet, wo man bei bedarf nachschauen könnte. Da ist der Vorteil das man den gesamten Weg bis zur Trophy spendiert bekommt...was auch viel hilfreicher ist.
    Die Screenshots auf der ps4 haben völlig ausgereicht als Beweis sie selbst erspielt zu haben.

  16. signature88 sagt:

    Ganz cool, muss aber krass komprimiert werden. Oder für PS+ in die Cloud

  17. Banane sagt:

    @Brok
    Die meisten Trophies erfordern einen ellenlangen Weg und viele auch Vorbereitungen die man nur anhand von langen YT Videos zu sehen bekommt.

    Keine Ahnung wie du darauf kommst, dass ein derart kurzer Clip eine hilfe darstellen sollte.^^

  18. Banane sagt:

    Noch dazu gibts auch genug Trophies, die sogar eine Erklärung erfordern. Dazu muss man sich dann Videos reinziehen, wo auch noch extra einer genau erklärt wie man am besten vorgeht.

    Dann gibts da noch die verbuggten Trophäen usw.

    Das beste für Trophies sind immer diese Trophäen-Leitfäden, wo wirklich alles bis ins kleinste Detail genau erklärt wird + Videos + Screenshots die helfen können.

  19. Pfälzer sagt:

    Da freuen sich die ganzen Mayo und Ratalaika Trophy Hunter.
    So können sie sich ihre "Erfolge" nochmal anschauen ...............

  20. Attack sagt:

    Instant Deaktivierung. Die PS5 hat in Vanilla eh so wenig Speicherplatz.

  21. Argonar sagt:

    @Banane
    Und dann gibt es noch sehr viele Combo Trophies, Feine mit einem bestimmten Skill erledigen, einen bestimmten Ort aufsuchen, von einem bestimmten Ort Springen usw.

    Dafür sind Videos dann schon praktisch.

  22. Shezzo sagt:

    Wie geil es wäre wenn ich ein Video hätte von der Destiny 1 Platin. Die war nämlich mit dem Flawless Raid verbunden, Atheon war es 😀