Watch Dogs Legion: Erste Testwertungen eingetroffen – Hit oder Durchschnitt?

Kommentare (23)

Passend zum Release in dieser Woche erreichten uns heute die ersten internationalen Testwertungen zu "Watch Dogs Legion". Diese verraten euch, ob das neueste Open-World-Abenteuer aus dem Hause Ubisoft einen genaueren Blick wert ist.

Watch Dogs Legion: Erste Testwertungen eingetroffen – Hit oder Durchschnitt?
"Watch Dogs Legion" erscheint in dieser Woche.

Zumindest auf dem PC und den Konsolen der aktuellen Generation wird der Open-World-Titel „Watch Dogs Legion“ bereits in dieser Woche veröffentlicht.

Passend dazu erreichten uns die ersten Testwertungen der internationalen Fachpresse, die deutlich machen, dass wir es hier mit einem Titel zu tun haben, den sich Fans des Open-World-Genres oder Anhänger der Vorgänger definitiv genauer anschauen dürfen. Gelobt werden vor allem die glaubwürdige Spielwelt, die mit den zahlreichen Charakteren verbundene spielerische Abwechslung sowie der frische Ansatz im optionalen Permadeath-Modus.

Zum Thema: Watch Dogs Legion: Was passiert, wenn alle Agenten im Permadeath-Modus sterben?

Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass die Mikrotransaktionen sehr dezent eingesetzt werden und im Prinzip komplett ignoriert werden können, sofern man gewillt ist, auf kosmetische Extras zu verzichten. Kritisiert werden hingegen das mitunter etwas zu konservativ anmutende Missions-Design sowie kleinere technische Probleme, die sich vor allem auf der Xbox One und der PlayStation 4 bemerkbar machen.

Weitere Details zu den Stärken und Schwächen von „Watch Dogs Legion“ entnehmt ihr der folgenden Übersicht.

Watch Dogs Legion: Internationale Testwertungen in der Übersicht

„Watch Dogs Legion“ erscheint am morgigen Donnerstag, den 29. Oktober 2020 für den PC, die Xbox One und die PS4. Die Next-Generation-Konsolen in Form der PS5 und der Xbox Series X/S werden im kommenden Monat versorgt.

Quelle: Metacritic

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi sagt:

    Irgendwie reizt mich dieses Spiel 0, fand den ersten Teil eigentlich ziemlich cool,aber schon der 2. Teil war nichts für mich

  2. usp0nly sagt:

    Die Wertungen gehen ja extrem auseinander...
    Ich denke es wird ein 80iger Wertung, ich fande die Vorgänger schon nice.

  3. Playzy sagt:

    Bin froh das es im unteren 30er bereich ist. Der ansatz den ubisoft da gewähkt hat ist absoluter müll. Die müssen wieder zu klassischen reinen singleplayer zurück dieses multi vernetzen internet mit 100 leuten die mission lösem will einfach keiner. Mafia remake kst das beste beispiel schön klassischer story singleplayer.

  4. Playzy sagt:

    *70 Wertung

  5. Nathan_90 sagt:

    Teil 1 war cool aber sehr monoton.

    Teil 2 war besser und hat mir viel Spaß gemacht.

    Teil 3 hab ich absolut keine Tendenz... Die vielen Rekruten könnten nerven.

  6. KeksBear sagt:

    Finde denn Ansatz mal interessant und es ist was neues. Aber meist wollen ja alle nur das gleiche. Die Wertungen sind Interresant und zeigen mir das es genauso wird wie erwartet. Habe paar Tests gelesen und es wird mir eventuell in denn kommenden Tagen Spaß machen. Freue mich auf nachher wenn ich Feierabend habe.

  7. Mursik sagt:

    Sieht schwer danach aus, dass dieses Spiel nichts besonderes ist. Fand bis jetzt alle Watch Dogs Spiele uninteressant.

  8. St1nE sagt:

    Hmm habe immer das Gefühl das Ubisoft gute Ansätze hat aber jedes Spiel von sich verhunzt. Alle Spiele die ich von denen angetestet habe sahen von der Optik her gut aus, aber spielerisch einfach zu monoton oder zu viel gewollt und falsch umgesetzt oder nicht richtig bzw Grafik hui und der Rest pfui. Manchmal ist weniger mehr. Beste Beispiele Origins, Odyssey oder Ghost Recon. Zumindest meine persönliche Meinung.

  9. TemerischerWolf sagt:

    Uh, das sieht nicht gut aus...hatte ich aber sowieso erwartet.
    Muss sowieso noch Ghost of Tsushima beenden und dann geht's mit Spiderman Miles Morales und Demon's Souls weiter. Abgerundet wird das Jahr von Cyberpunk 2077. Was für ein köstliches Spielejahr. 🙂

  10. P-Zilling83 sagt:

    Schade ubisoft. Die menschen finden halt so ein drecks moorhuhn geballer wie call of duty, wo sich menschen keine hirnzellen anstregen müssen besser.

  11. Plastik Gitarre sagt:

    habe kein wunder erwartet. für das überbrücken bis 19.11 reichts.
    chicago und san fracisco fand ich großartig. london ist irgenwie so na ja.

  12. SlimFisher sagt:

    @P-Zilling83

    Ohne es gespielt zu haben, vermute ich, dass es dem Titel einfach an noch mehr Tiefgang fehlt und alles nur sehr oberflächlich ist. Wenn man sich z.b call of duty auf metacritic anschaut ist es ja auch im 70-80er Bereich aber wirklich vergleichbar ist es ja nicht. Ich werde mir vermutlich trotzdem Watchdogs mal antun, wäre dann der erste Teil.

  13. InStalls sagt:

    @ Plastik Gitarre

    Na da wirst du wohl bis 10.12. überbrücken müssen. Haha

  14. EightySix sagt:

    Watch Dogs 1 habe ich angefangen und schon nach kurzer Zeit keine Lust mehr gehabt, 2 hatte ich auf dem Schirm, aber da mich die Hacker Thematik generell nicht so interessiert doch nie gezockt und 3 ließ mich eigentlich völlig kalt ... Eigentlich weil ich nach der Vorstellung dachte, oh je, dass kann ja mal gar nichts werden... Das Konzept der durchgeknallten Clowns die man da spielen sollte fand ich ziemlich abschreckend (Saints Row lässt grüßen), aber in den letzten Tagen hab ich dann doch wieder ein bisschen darüber gelesen und gesehen und bin jetzt doch interessiert.
    Im Prinzip ein klassisches Rollenspiel mit einer Gruppe Charaktere, nur sucht man sich hier die Gruppe selbst völlig frei aus und sie kann halt sehr groß werden (und jeder kann dauerhaft sterben, könnte dadurch ect spannend werden). Dazu sieht London einfach richtig gut aus und CP wurde nochmal verschoben... Sieht nach genau dem richtigen Spiel aus um auf der PS5 ein bisschen next gen Flair zu bekommen -> London bei Nacht, mit passender Hardware.... wird wahrscheinlich ein PS5 Release Kauf.

  15. big ed@w sagt:

    Die weit auseinanderliegenden Wertungen haben mein Interesse geweckt.
    Lässt hoffen dass man ein paar neue Ansätze hat,die nicht bei allen Ankommen.
    Wenn die Ansätze dann auch noch gut sind könnte es was werden.

  16. Barlow sagt:

    1: Habe ich gerne gespielt
    2: War mir irgendwie egal
    3: Wird wohl nächstes Jahr probiert.

  17. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    Wertungen sind doch okay. Weiß nicht was manch einer hat? Müssen doch nicht alle Spiele 85+ Wertungen haben. Außerdem, sind die Tests und Tester heut zu Tage sowieso für die Tonne. Wenn man auf irgendwas Bock hat, der sollte es sich einfach gönnen, und es sich nicht von so vielen belanglosen Tests kaputt machen lassen.

  18. Falkner sagt:

    Vorbestellt. Um Mitternacht wird losgelegt. Freue mich sehr auf das virtuelle London.

  19. RegM1 sagt:

    @ABWEHRBOLLWERK
    Naja, Zeit ist bei mir der begrenzende Faktor, WD 1 fand ich ganz nett, 2 war eine Katastrophe (auch technisch am PC).
    Eine niedrige - mittlere 70er Wertung rechtfertigt für mich keinen Releasekauf, vor allem wenn ich andere Games habe und die Vorgänger auch eher mittelmäßig-schlecht fand.

    Wer Bock auf das Game hat, kann sicherlich trotzdem Spaß haben.

  20. xjohndoex86 sagt:

    Mehr als 'ne 8.0 habe ich nicht erwartet. Ubi Titel sind halt Sandbox Spiele, bei denen es auch drauf ankommt wie man sich selber involviert. Und die eigentliche Interaktion mit der Spielwelt sticht für mich bei WD nach wie vor heraus.

  21. Attack sagt:

    Ich freu mich extrem drauf, das Review von ACG hat mich beruhigt. Hatte Bedenken, dass es zu einer Reinfallserie wie Ghost Recon wird. Es bleibt sich aber in vielen guten Mechaniken von Teil 2 treu und der Ansatz mit allen spielbaren Charakteren ist einfach hammer.

  22. RoyceRoyal sagt:

    Ich kann diesen Ubi Soft Müll nicht mehr sehen. Nach Far Cry 3 kam nicht mehr viel. Gut Division 2 spiele ich noch gerne, hier werde ich auch den Dritten kaufen. Und Watch Dogs...hier widert mich irgendwie alles an ohne es jemals gespielt zu haben.
    Das ist mir irgendwie zu hipp, aber überhaupt nicht auf ne coole Art. Sondern eher so Need for Speed oder dieser Storymodus in Fifa. Ganz ganz grausig!

  23. Lordran85 sagt:

    Finds auch sehr uninteressant und irgendwie albern. Ich kann mit jedem Passanten den bösen Konzern zu Fall bringen? Also beispielsweise mit der Verkäuferin von der Bäckerei und der Oma mit Rollator? Klingt irgendwie eher nach Saints Row, als nach einem spannenden Hacker-Thriller. Not My Cup Of Tea.