PS5: Verkaufsprognose und Statistik zur PlayStation-Dominanz

Kommentare (116)

Sony hat die Absicht, von der PS5 mehr als 100 Millionen Exemplare zu verkaufen. Und die Analyse einer SEO-Agentur verdeutlicht, dass das Unternehmen auch in der neuen Generation einen Vorteil hat.

PS5: Verkaufsprognose und Statistik zur PlayStation-Dominanz
Die errechnete Dominanz laut Rise of Steven.

Sony gab in dieser Woche bekannt, dass die PS4 bislang 113,5 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Nachdem vor Jahren von einem Ende des Konsolen-Zeitalters fabuliert wurde, ist es eine beeindruckende Zahl.

Doch auch mit der PS5 möchte Sony nicht weniger erfolgreich agieren. Schon gestern berichteten wir, dass sich das Unternehmen für den Launch gut gerüstet fühlt. Und auch eine Zahl wurde inzwischen hinterfragt.

So bekam Sonys Chief Financial Officer Hiroki Totoki auf der jüngsten Investorenkonferefnz die Frage gestellt, ob man mit der PS5 die Zahlen der PS4 erreichen kann. „Ja, es ist eine Herausforderung“, so seine Worte. „Aber wir sind sehr eifrig und entschlossen, erfolgreich zu sein und die aggregierten Verkaufszahlen der PS4 zu übertreffen“.

PlayStation deutlich vor Xbox

Kommen wir direkt zum nächsten Thema: Die folgenden Statistiken sollten mit einer Prise Vorsicht genossen werden. So möchte die SEO-Agentur Rise of Steven, die laut der eigenen Aussage unter anderem mit GAME zusammenarbeitet, anhand von Google-Suchdaten und des Online-Marktanteils in Erfahrung gebracht haben, welche Marke in den einzelnen Ländern die Nase vorne hat. Nintendo wurde nicht berücksichtigt, was die Statistik verzerrt.

„Wir haben globale Suchdaten und Online-Marktanteile verwendet, um herauszufinden, welche der neuen Konsolen in jedem Land im Moment die beliebteste ist – Xbox oder PlayStation?“, so Carrie Rose, Mitbegründerin von Rise at Seven.

Laut der Erhebung der Agentur dominiert Sony 84 Prozent der weltweiten Märkte. Ausnahmen bilden Länder wie China, Mexiko und Neuseeland, in denen die Xbox die favorisierte Konsole ist.

Um ein paar Zahlen zu nennen: In den USA liegt das Verhältnis bei rund 57 zu 43 Prozent zugunsten der PS5. In Japan seien es rund 99 Prozent Marktvorteil auf der Seite von Sony. Und in Deutschland beträgt das Verhältnis 78 zu 22 Prozent. Nachfolgend seht ihr einen Auszug aus der Liste, wobei die erste Prozentangabe immer für die PlayStation steht.

  • Deutschland: 78,34% zu 21,63%
  • USA: 56.98% zu 43.02%
  • Großbritannien: 57.28% zu 42.72%
  • Dänemark: 81.24% zu 18.76%
  • Japan: 98.94% zu 1.05%
  • Neuseeland: 48.96% zu 51.04%
  • China: 45.03% zu 54.97%
  • Mexiko: 36.74% zu 63.26%

Die komplette Tabelle findet ihr auf der oben verlinkten Webseite. Doch wie erwähnt: Andere Konsolen wurden nicht berücksichtigt. So hat Nintendo mit der Switch in einigen Ländern mittlerweile den größeren Marktanteil. Auch ist nicht so recht klar, wie die Agentur auf derart präzise Zahlen kommen möchte.

Zum Thema

Sowohl die Xbox Series X als auch die PlayStation 5 kommen im November auf den Markt. Vorbestellungen sind im Moment nicht möglich. Und auch im stationären Handel werden die Kunden meist leer ausgehen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Grauwart sagt:

    Danke für die Hinweise, Hintergrund ist das ich schon immer 2 bis 3 Spiele habe bei denen ich je nach Gelegenheit mal ne Runde drehen will.
    Daher ist die Aussicht nach 4 Sek. oder so das Spiel wie mit einer Pausenfunktion fortsetzen zu können, schon sehr motivierend.

  2. Squall Leonhart sagt:

    @consoleplayer
    „Microsoft soll ruhig mehr Publisher kaufen“
    Bist du dem Wahnsinn verfallen oder wie kommst auf die Idee? 3rds sollten unabhängig bleiben, bis auf eine Übernahme auf Square Enix durch Sony wünsche ich mir keine weiteren Akquisitionen von Publishern. Möchte hier kein MS haben das sich die Vormachtstellung mit aller Gewalt erkauft.
    M$ hat jetzt 23 Studios, die sollten sich jetzt darauf konzentrieren gute Spiele zu produzieren. Nur Sony sollte nachrüsten das die gerade nur 15 Studios besitzen dem Markt Gleichgewicht zur Liebe.

  3. Raine sagt:

    Ich denke die Zahlen in China sind nicht richtig.

  4. consoleplayer sagt:

    Squall Leonhart
    nicht alles ernst nehmen 😉 xD

  5. SlimFisher sagt:

    @T$0RN die XSX ist dem PC eben nicht überlegen. Alle Features werden auf dem PC verfügbar sein. Das ist auch die Strategie von Microsoft. Im Grunde genommen, braucht es nur eine aktuelle Grafikkarte, einen guten Prozessor, dann die neuen DirectX Features und dann ist der Rechner ebenbürtig bzw. überlegen. Aber ultimative Leistung ist nicht das Ziel einer Konsole, sondern einfach unkomplizierter Spielspaß. Das vergessen hier beide Fanboy Seiten.
    Grundsätzlich finde ich aber auch, dass Halo viel zu früh gezeigt worden ist und die die Next Gen erwartet haben, wurden eben enttäuscht. Zumal es das Aushängeschild von Microsoft ist. Gleiches würde auch passieren, wenn Sony plötzlich sowas wie God of War mit PS3 Grafik auf der PS5 zeigen würde.... Ich bin mir aber sicher, dass da bis zur Veröffentlichung vom nächsten Halo, noch grafisch eine Schippe darauf gelegt wird, dann aber nicht mehr 4k 60fps....

  6. DangerZone2.0 sagt:

    @martgore

    Voll dufte das du auf ganz klar eingehst, ist immer passend und macht Spaß.

    Ganz klar 😉

  7. DangerZone2.0 sagt:

    @all

    Hab gerade Feierabend und hab neue news vom Ruderverein aus Redmond bekommen.

    Tagebucheintrag eines Genies

    "Hallo ihr lieben, ich bins euer Phili. Meine Pläne haben sich geändert. Bin nun bei Sony als Praktikant eingestiegen, das war ein super erster Tag für mich. Ich durfte Kaffee Kochen und Akten sortieren.

    Bin stolz auf mich.

    Bis zum nächsten mal, Phil Spencer"

    Ganz klar

  8. Squall Leonhart sagt:

    Immer wenn DangerZone oder Might Wings anwesend ist, verstummen hier die Die Hard MS Fans xD
    Er mag zwar rechts kontrovers diskutieren aber bringt es oftmals definitiv auf den Punkt.

  9. keepitcool sagt:

    @martgore
    "Die Exklusiven werden ja eh immer nur zwischen durch "genossen"."

    Bitte was?^^...ich spiele eigentlich ausschließlich Exklusives und das plattformübergreifend. Für mich sind das mit die besten Games und besser als die übliche 3rd-Standardware. Sieht man ja aktuelle wieder an den watch dogs Tests...auf meiner Wunschliste habe ich eigentlich auch nur cyberpunk stehen, alle anderen Titel sind Exklusives...

  10. DangerZone2.0 sagt:

    @Squall Leonhart

    Vermisse auch schon die Grünen Hulkhoden, dachte hier wäre mehr los. Aber Donnerstag ist glaub ich immer Ruderverein Sitzung mit Ra.mschpass Besprechung.

    Ganz klar

  11. schlammpudding sagt:

    Man könnte denken, dass die Chinesen eine asiatische Konsole bevorzugen würden, aber wenn man bedenkt, dass die Japaner im 2.WK mehr Zivilisten in China weggemordet haben, als die Deutschen insgesamt in ganz Europa, kann man geringe Animositäten wohl nachvollziehen.

  12. usp0nly sagt:

    Ich zocke auch fast ausschließlich die Sony exklusiven, in den letzten Monaten waren es 7 oder 8 Spiele, ich hatte auch viele ältere mal nachgeholt.
    Wenn man dann mal wieder ein Multi-Plattform Spiel anfängt, fällt meist sofort die billige Grafik und Story auf...
    Das was Sony da liefert ist meist Hollywoodreif, ist aber auch kein Wunder, da Sony das größte Hollywood-Studio gehört.

  13. Enova sagt:

    @schlammpudding
    Es ist eher so, dass Gamer aus China sich die PS4 und auch bald die PS5 aus anderen Ländern besorgen, wie: Hongkong, Japan und Taiwan, weil in China werden die Spiele auf den Konsolen, die dort veröffentlich werden stark zensiert oder erst gar nicht veröffentlich. Die Konsolen andere Länder sind in dem Fall nicht zensiert und dort hat man vollen Zugriff auf 4000 Spiele, während sie auf die offizielle PS4 in China gerade mal so um die 124 Spiele zur Auswahl haben.

  14. keepitcool sagt:

    Leute ich hab da mal ne Frage an die xbox fanboys. Wollte mir heute spaßeshalber einen Monat Gamepass am PC buchen. Der erste Monat kostet ja immer einen Euro...Mein Gamepass Abo lief am 3.10. aus....Kurioserweise konnte ich kein 1 Euro Angebot auswählen, sondern nur den üblichen Standard-Preis von 9,99...muss man da mindestens einen Monat warten bis man wieder als "Neukunde" gilt?
    Naja wie auch immer, hab dann eben Gamepass Ultimate für einen Euro gebucht, das ging dann:-)

  15. Progamer1976 sagt:

    Die Zahlen können durchaus stimmen.
    Jetzt sind die XBox Leute ganz still!!:))
    Übrigens habe den ersten Test gelesen über den Ps5 Controller gegen den XBox Controller.
    Der Sony Controller soll Klasse verarbeitet sein. Der Controller der Xbox dagegen wie ein Haufen S......:)))(

  16. Einradbrot sagt:

    Diese PS5 das ist wieder so eine wahnsinns Top Konsole von Sony Entwickelt.Die extrem hohe GPU Taktung, die fantastische Flüssigmetallkühlung, das Lüftergrid absolut Porno, dazu die Wunder SSD. Da kann die Cräppbox aber sowas von einpacken mit ihren billigen Standard PC Komponenten. Xbox Go home. Das ist klar. Das Wissen alle.

1 2 3