Sekiro Shadows Die Twice: Outfits, Herausforderungen und mehr im neuen Update

Kommentare (7)

Ab sofort steht ein neues Content-Update zum knackigen Samurai-Abenteuer "Sekiro: Shadows Die Twice" bereit. Geboten werden frische Outfits, neue Herausforderungen und weitere Inhalte.

Sekiro Shadows Die Twice: Outfits, Herausforderungen und mehr im neuen Update
"Sekiro: Shadows Die Twice" bekam neue Inhalte spendiert.

Auf allen Plattformen steht mit sofortiger Wirkung ein neues Content-Update zu „Sekiro: Shadows Die Twice“ bereit, das von Besitzern des Spiels kostenlos heruntergeladen werden kann.

Wie bereits vor ein paar Wochen bekannt gegeben wurde, bringt das besagte Update verschiedene Neuerungen mit sich. Unter anderem wird es euch ermöglicht, bei den Figuren des Bildhauers ein weiteres Mal gegen die Bosse des Spiels anzutreten. Wer möchte, kann sich dabei zusätzlichen Herausforderungen wie „einem Duell gegen die Bosse in Reflexion der Kraft stellen“ oder „über die Kampfreihe der Kraft mit nur einem Leben gegen einen Boss nach dem anderen kämpfen“.

Schaltet zusätzliche Outfits frei

Um für eine zusätzliche Herausforderung zu sorgen, bekamen vereinzelte Bosse dabei komplett neue Bewegungsmuster spendiert. Darüber hinaus halten mit dem heutigen Update drei exklusive Outfits Einzug in „Sekiro: Shadows Die Twice“, die sich freischalten lassen, indem ihr im Spiel bestimmte Aufgaben abschließt. Ein weiteres neues Feature versteckt sich hinter den zusätzlichen „Relikten“.

Zum Thema: Sekiro Shadows Die Twice: Launch-Trailer zur Game of the Year-Edition veröffentlicht

Hierzu wird ausgeführt: „Mach dich außerdem für die neue Sozialfunktion Relikte bereit, mit der du Erfolge aufzeichnen und hochladen oder dir Relikte von anderen Spielern ansehen und bewerten kannst. Diese können dir helfen, die schwierigsten Herausforderungen im Spiel zu meistern.“

Weitere Details zum kostenlosen Content-Update findet ihr auf der offiziellen Website. „Sekiro: Shadows Die Twice“ ist für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

Quelle: Activision Blog

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. CBandicoot sagt:

    So gehört es gemacht. 🙂
    Klar hätte ich mir Outfits etc schon im Original gewünscht, jedoch einfach so gratis sowas raushauen ist nett.

  2. Sandraklaus sagt:

    Die GOTY Edition kostet im Store immer noch 69€, hat da wer Infos ob der Preis noch gesenkt wird ?

  3. Arkani sagt:

    Ja, wäre cool gewesen...aber wenn man es auf Platin hat, lockt einen das nicht nochmal dazu, es erneut zu spielen.
    War und ist jedenfalls mit eines der besten Spiele dieser Generation, dass steht ausser Frage!
    Vielleicht kommt ja irgendwann ein zweiter Teil!

  4. Takrag sagt:

    Hätten lieber die Version als PS5 Version raushauen sollen zum selben Preis.

  5. merjeta77 sagt:

    Naja Sekiro war jetzt nicht so geil, wie Nioh und Ghost of Tushima. Bei Sekiro hat mich ziemlich der schlechte Kampfsystem gestört zum Beispiel parieren parieren parieren so was langweiliges geht gar nicht.

  6. Peter Enis sagt:

    Schmutz

  7. SchatziSchmatzi sagt:

    @merjeta77
    Parieren, was realistischer als mit dem ein und denselben Block für alle untrrschiedlichen Moves aus allen Richtungen ist, findest du langweilig? Lol Was hat denn bitte schön Nioh für ein KS in der Form zu bieten? Ein und denselben Konter, der den Gegner zu Boden stößt, "lachhaft".