PSVR: PS5-Spiele ohne Virtual Reality-Support?

Die PS5 bietet vorerst nur einen eingeschränkten PSVR-Support. Während das Headset bei abwärtskompatiblen Spielen zum Einsatz kommen kann, bleiben die Modi in den PS5-Versionen der Spiele außen vor.

PSVR: PS5-Spiele ohne Virtual Reality-Support?

PlayStation VR begleitet uns seit 2016.

PlayStation VR ist grundsätzlich mit der PS5 kompatibel, nachdem der für die PS4-Kamera notwendige Adapter geliefert wurde. Die PS5-Kamera kann für PSVR-Sessions nicht genutzt werden, was eine recht rätselhafte Entscheidung ist.

Fraglich ist auch, ob wir irgendwann PS5-Spiele sehen werden, die mit einem VR-Support bestückt sind. Ein Bericht von UploadVR legt zumindest nahe, dass die kommenden Next-Gen-Games einen Bogen um PlayStation VR machen werden.

PS5-Versionen ohne PSVR-Support

So werden die PS5-Versionen von „Hitman 3“ und „No Man’s Sky“ das Headset nicht unterstützen. Das bedeutet, dass ihr, um diese Spiele mit PSVR spielen zu können, die PS4-Versionen nutzen müsst, was über die Abwärtskompatibilität der neuen Konsole möglich ist.

Der Sprecher, der mit UploadVR kommunizierte, verwies außerdem darauf, dass bisher keine PS5-Spiele angekündigt wurden, die eine VR-Unterstützung bieten. Das bedeutet, dass die PSVR-Funktionalität in absehbarer Zeit exklusiv auf die PS4-Versionen der Spiele beschränkt ist.

PlayStation VR scheint auf der PS5 keine größere Rolle zu spielen. Auch Sony deutete kürzlich an, dass die nächste VR-Generation noch einige Jahre entfernt ist. So betonte Jim Ryan, dass ihr in diesem und um kommenden Jahr nicht mit der VR-Zukunft rechnen solltet. Das heißt, frühestens 2022 wird es Neuigkeiten an der VR-Front geben. „Wird es irgendwann kommen? Das glauben wir“, so Ryan.

PlayStation VR zählt zu den erfolgreichsten VR-Headsets auf dem Markt. Mehr als fünf Millionen Exemplare wurden seit 2016 verkauft. Mit einem Einstiegspreis von unter 400 Euro war es damals die günstigste Variante, Virtual Reality jenseits von Smartphone-Lösungen zu erleben. Mittlerweile werden PSVR-Sets für weniger als 300 Euro verkauft.

Zum Thema

Theoretisch könnten die PSVR-Spiele der PS4 auf der PS5 ein besseres Erlebnis bieten, indem sie den sogenannten Boost-Modus nutzen. Erfahrungsberichte wird es zu diesem Thema spätestens ab Mitte November geben. Die PS5 kommt am 19. November 2020 auf den Markt.

Weitere Meldungen zu , .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

PlayStation

Adventskalender mit Gewinnen startet morgen - So nehmt ihr teil

Marvel

Ein Superhelden-MMO befindet sich in Entwicklung

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare