Hellpoint: Für PS5 und Xbox Series X angekündigt

Kommentare (7)

Das Sci-Fi-Action-RPG "Hellpoint" wird im kommenden Jahr für die neuen Konsolen Xbox Series X/S und PlayStation 5 auf den Markt gebracht. Die neuen Versionen bieten Grafik- und Qualitäts-Modi.

Hellpoint: Für PS5 und Xbox Series X angekündigt
Die Next-Gen-Version folgt im kommenden Jahr.

Der Publisher tinyBuild und der Entwickler Cradle Games werden „Hellpoint“ auf die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X/S bringen. Der Launch soll im kommenden Jahr erfolgen. Genauer wurden die Unternehmen nicht.

4K und bis zu 60 FPS

Die verbesserte Version des Titels umfasst die Unterstützung für höhere Bildraten und Auflösungen, schnellere Ladezeiten und die folgenden visuellen Modi:

  • Performance-Modus: Dynamische 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde auf PS5 und Xbox Series X
  • Qualitätsmodus: Native 4K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde auf PS5 und Xbox Series X

Für bestehende und zukünftige Besitzer der PS4- und Xbox-One-Versionen von „Hellpoint“ wird kostenlos ein Upgrade auf die PS5- und Xbox-Series X/S-Versionen angeboten.

Schon in diesem Jahr könnt ihr das Souls-like Action-Rollenspiel auf der PS5 und Xbox Series X/S spielen, wobei die Abwärtskompatibilität behilflich ist. Über einen Patch erhält „Hellpoint“ zum Verkaufsstart der neuen Konsolen die Option „Framerate freischalten“.

„Hellpoint“ wurde am 30. Juli 2020 digital für PlayStation 4 und Xbox One sowie PC, Mac und Linux via Steam auf den Markt gebracht. Im November folgt eine Disk-Versionen für die PS4. Zugleich erscheint der Titel für die Switch.

Zum Thema

Die Handlung von „Hellpoint“ versetzt euch auf eine heruntergekommene Raumstation. Nach einer Quantenkatastrophe verlor jedes Lebewesen seinen Verstand, da die Erinnerungen und Körper mit alternativen Versionen von sich selbst aus Paralleluniversen verschmolzen wurden. Der Unfall zog zugleich Wesen von immenser Macht an, die in der Tiefe anderer Dimensionen hätten in Ruhe gelassen werden sollen. An dieser Stelle kommt ihr ins Spiel.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Sagt mir persönlich um ehrlich zu sein gar nix höre oder lese zum ersten Mal was über das game

  2. usp0nly sagt:

    Auch hier wieder selbe Auflösung und fps der beiden Konsolenversionen, ich bin mal gespannt ob AC V wirklich auf der PS5 eine dynamische Auflösung hat.

  3. The-Last-Of-Me-X sagt:

    Hellpoint ist nicht gut. Bitte nicht mit Mortal Shell verwechseln.

  4. disney0988 sagt:

    Hellpoint hat mir viel besser gefallen als Mortal Shell. Allein wegen dem Science Fiction Settings.
    Auch die Agilität war viel besser.

  5. Saleen sagt:

    Das Game mit den immer gleichen Korridoren....
    Viel verschenktes Potenzial

  6. triererassi sagt:

    Mir hat das Game auch wesentlich mehr Spass gemacht als Mortal Shell.
    Viel zu entdecken, viele buildmoeglichkeiten.
    Mortal Shell war dagegen echt ne Enttäuschung, es sei denn man nimmt als Kriterium Grafik.

  7. Kasak sagt:

    hellpoint soll doch garnict mal so gut sein