EA Motive: Mehrere Projekte in Arbeit – Darunter (k)ein neues Star Wars – Update

Kommentare (11)

Wie die "Star Wars: Squadrons"-Macher von EA Motive bekannt gaben, wird derzeit an gleich mehreren neuen Projekten gearbeitet. Spekulationen zufolge könnte sich darunter ein weiteres "Star Wars"-Abenteuer befinden.

EA Motive: Mehrere Projekte in Arbeit – Darunter (k)ein neues Star Wars – Update
EA Motive arbeitet an mehreren neuen Projekten.

Update 2: EA Motive räumte inzwischen ein, dass an keinem „Star Wars“-Spiel gearbeitet wird: „Aufgrund menschlichen Versagens (hey, das kommt vor!) haben wir eine Menge Spekulationen gesehen. Während wir nicht an einem neuen Star Wars-Projekt arbeiten, arbeiten wir an etwas ganz Besonderem“, so das Studio in einem Tweet:

Update: Wie sich einer aktuellen Stellenausschreibung von EA Motive entnehmen lässt, haben wir es bei einem der neuen Projekte in der Tat mit einem weiteren „Star Wars“-Abenteuer zu tun. Abgesehen von der Tatsache, dass wir es hier mit einem Action-Titel zu tun haben, lassen sich der Jobanzeige jedoch keine weiteren Details entnehmen.

Meldung vom 12. Oktober 2020: Anfang des Monats veröffentlichten die Entwickler von EA Motive die Flug-Action „Star Wars: Squadrons“, die sowohl von den Spielern als auch den Kritikern recht positiv aufgenommen wurde.

Wie Patrick Klaus, der General-Manager von EA Motive, in einem aktuellen Statement anmerkte, arbeitet sein Studio hinter den Kulissen bereits an mehreren neuen Projekten. Da Klaus nicht näher ins Detail gehen wollte, ist aktuell noch unklar, auf was sich die Spieler im Detail freuen dürfen. Spekuliert wird unter anderem über einen neuen „Star Wars“-Titel.

Ein Studio auf der Suche nach Innovationen

„Neben Star Wars: Squadrons arbeiten wir an mehreren unangekündigten Projekten“, so Klaus. „Innovation sind eine schwere Sache, die aber gleichzeitig aufregend und belebend ist. Mit unserer neuen Mission probieren wir viele Dinge aus und testen viele Ideen, an denen man nicht festhalten muss, denn Iteration und Experimentieren sind gesund und ein Schlüssel, um etwas Tolles zu finden.“

Zum Thema: Star Wars Squadrons: DLC-Fans warten wohl vergeblich

Weiter heißt es: „Unser Team ist supertalentiert und alle von uns streben danach, aufstrebende Spiele zu entwickeln, die die Grenzen dessen, was die Spieler jetzt und in Zukunft erwarten, erweitern.“ Als sicher gilt bisher nur, dass die nächsten Titel von EA Motive auch für die beiden Next-Generation-Konsolen PS5 beziehungsweise Xbox Series X/S erscheinen.

Sollten sich handfeste Details von offizieller Seite ergeben, erfahrt ihr es bei uns natürlich sofort.

Quelle: Electronic Arts (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schtarek sagt:

    Ach honey. Ich meine ea xD

  2. dharma sagt:

    Kampagne von Battlefront 3 oder direkt Squadrons 2 sind mein Tipp

  3. Smoff sagt:

    Ähm....das ist doch alt und längst gezeigt worden!
    Was ist das denn bitte für eine News?

  4. Crysis sagt:

    Wird echt mal Zeit endlich ein neues Battlefield Bad Company 3 rauszubringen.

  5. Affenhaus sagt:

    Play3 ist nie aktuell gewesen

  6. CloudAC sagt:

    Squadrons 2 würd ich blind kaufen.

  7. Kaos sagt:

    Können Sie sich getrost hinten selbst reinschieben

  8. dharma sagt:

    Ein Spiel das auf der Serie Mandalorian bezieht wäre cool, grad nachdem 1313 ja tot ist. Vielleicht ja die Abenteuer des Marshals aus der neuen Folge

  9. VincentV sagt:

    Könnte ja auch Force Unleashed 3 sein was jetzt angeblich in Mache ist.

  10. ras sagt:

    Ich nehm gerne ein Darth Maul Game.
    Exar Kun geht auch.
    Revan? Auch her damit.
    Tulak Hord? Super nehm ich auch.

    Oh stop, zu coole Charaktere.
    Wird nich passieren.

  11. MobiClip sagt:

    Und schon wieder werden wir von EA verarscht, hoffentlich werden die Lizenzen nicht verlängert.