PS5: Installations- und Ladezeiten in Videos

Kommentare (23)

Die PS5 ist die passende Konsole für Spieler mit wenig Geduld. Neue Videos zeigen, wie schnell die Installation erfolgt und wie viele Sekunden notwendig sind, um ein Spiel zu starten.

PS5: Installations- und Ladezeiten in Videos
Hierzulande geht es am 19. November 2020 los.

In wenigen Tagen kommt die PS5 auf den Markt. Zu den Kernfeatures der neuen Konsole zählt die Geschwindigkeit, die mit der SSD erzielt wird. Nachdem heute bestätigt wurde, dass der Speicher zunächst nicht erweitert werden kann, folgten Videos, die sich den Installations- und Ladezeiten widmen.

Es wird blitzschnell

Im ersten der unten eingebundenen Videos zur PS5 wird zunächst gezeigt, wie blitzschnell die Installation von „Need for Speed Hot Pursuit“ erfolgt. Im Grunde kann das Spiel direkt nach dem Download gestartet werden. Bei anderen Spielen, die deutlich größer sind, darunter das kommende „Call of Duty Black Ops Cold War“, kann die Zeit natürlich variieren.

Das zweite Video zur PS5 widmet sich den Ladezeiten von „Astro’s Playroom“. Es vergehen etwa fünf Sekunden, bis das Hauptmenü sichtbar wird. Im Fall von „Spider-Man Miles Morales“, das ebenfalls im zweiten Video thematisiert wird, sind es etwa sieben Sekunden.

Das dritte der unten eingebundenen Videos beschäftigt sich wiederum mit dem Interface der PS5 und verdeutlicht, wie ihr zwischen den Spielen hin und herwechseln könnt. Und auch der Frage, wie laut die PS5 ist, wird in der Videosammlung nachgegangen. Das vierte Video nimmt sich diesem Thema an.

Zum Thema

Selbst Hand anlegen könnt ihr schon bald, sofern ihr rechtzeitig vorbestellen konntet. Erscheinen wird die PS5 am 12. November 2020 in den USA und weiteren ausgesuchten Ländern. Deutschland ist am 19. November 2020 an der Reihe. Sony gab bereits bekannt, dass am Launchtag in den lokalen Läden keine PS5-Konsolen gekauft werden können.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Christian1_9_7_8 sagt:

    Die PS5 wird selbst im mehrstündigen Betrieb, nicht mal ansatzweise warm oder gar heiß an der Oberfläche der weißen Abdeckung..Grad mal kurz in ein paar Test geschaut...sieht alles sehr gut aus

  2. xjohndoex86 sagt:

    Wobei man auch sagen muss: Wenn man schon solche Konsolen in ein Regal packt mit zu wenig Platz nach hinten für die Wärmeabfuhr, dann muss man sich nicht wundern, dass es auch mal lauter wird. Weil einfach die warme Luft wieder eingesogen wird. Dass die PS5 selbst hier ruhig bleibt, zeigt wie viel niedriger die Ausgangswärme ist. Da macht sich der überdimensionierte Kühlkörper anscheinend doch bezahlt.

    Die Ladezeiten sind heftig. Geht mir schon fast zu schnell. ^^

  3. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ Maik Seidl macht ihr auch einen vorab Test zur PS5??

  4. klüngelkönig sagt:

    Top Ladezeiten! Scheint ne runde Nummer zu werden...

  5. Yago sagt:

    Jaa und der Controller soll das Highlight sein :).

    Die 3D audio soll wohl auch ziemlich gut sein, besonders mit headset aber die steht noch am Anfang.

    4players gibt sehr gut 🙂

  6. DarkSashMan92 sagt:

    So schnell wie alles lädt braucht die PS5 auch kein Quick Resume was die Xbox hat.
    Und die Lautstärke muss man über viele Monate testen.. am Anfang ist jede Konsole leise

  7. TheCarljey sagt:

    Waren die Installationszeiten nicht auch auf der PS4 relativ kurz?
    Ist mir zumindest bei meiner Pro nie sonderlich aufgefallen, neben der ganz normalen Downloadzeit. Die bleibt ja, je nach Internetleitung.

    Ich dachte immer, die Downloads schaufeln doch eh immer gleich die fertigen Spieldateien auf die Platte, so dass nichts extra installiert werden muss...

  8. Aspethera sagt:

    @TheCarljey eine installation dauert auf einer HDD trotzdem länger als auf einer SSD, sie ist im lesen und beschreiben halt deutlich schneller

  9. Daniel86 sagt:

    Schaut euch mal von Digital Foundry den Test zur AK an. DF sind fasziniert davon, alles läuft in butterweichen 60FPS und es gibt auch Vergleiche mit der Series X. Bei Sekiro zb fällt auf der Series X die FPS bis 50 runter, läuft in nativen 1800p, auf der PS5 ist alles stabil, läuft in Upscaled 1800p. DF konnte keine Unterschiede bezüglich der Grafik feststellen aber bezüglich der FPS:-). Die PS5 übernimmt die Auflösung so wie die Spiele auf der Pro waren, sprich wenn ein Spiel auf der PS4 in 1800p lief wird es auch auf der PS5 in 1800p laufen, lief es in 1080p läuft es auch auf der PS5 so außer es kommt ein Patch für das jeweilige Spiel. Ist bei der Series X auch so. Days Gone, Sekiro, alles läuft endlich in flüssigen 60FPS was mich zumindest sehr erfreut. Hinter der AK war ein großes Fragezeichen, jetzt wissen wir Bescheid.

    Jedenfalls ist die AK laut DF "Fantastic" und das ist dem ein oder anderen sicherlich auch wichtig zu wissen.

  10. proevoirer sagt:

    sehr gut

  11. Eloy29 sagt:

    Also meine PS4 Pro war auch am Anfang nicht leise. Grafisch intensive Spiele waren immer recht laut. Im Sommer stiegen die Temperaturen sehr laut.

  12. proevoirer sagt:

    Quick Resume wäre hier wirklich unnötig.
    Es flutscht so wie es sein muss, gute Arbeit!

  13. Rikibu sagt:

    Is ja alles nett, aber ohne vr leider degradiert, weil mir die flat game mechaniken mittlerweile zu popelig, repetetiv daherkommen... alleine wenn ich das speih-der-mann kombogekloppe betrachte...dreams ps5 mit vr wäre was gewesen...

  14. redeye4 sagt:

    @Rikibu
    Wow, was für ein Grund eine Konsole nicht zu kaufen...X)
    Dann kaufst du dir also keine Konsole mehr?

  15. Yago sagt:

    Hab was schönes in einem test gefunden.

    "Sony verkauft die PlayStation 5 unter dem Motto „Play has no Limits“ – auf Deutsch übersetzt: „Spielen kennt keine Grenzen“. Und tatsächlich hat die neue Konsolengeneration das Zeug dazu, die Grenzen zwischen Realität und virtuellen Welten erstmals zu sprengen. Nur eine Grenze hat die neue Konsole dann doch: die eigene Zeit. Denn wenn immer mehr Exklusiv-Spiele auf den Markt kommen, dann wird die für PlayStation-Käufer richtig knapp."

  16. Mr.x1987 sagt:

    Gerade von Mediamarkt ne Email bekommen das sie mir den 19.11 nun nicht mehr zusichern können..Haben die Lack gesoffen?Hab die Konsole in der ersten Nacht, kurz nach 0.00 Uhr bestellt und bezahlt!

  17. Aristo_99 sagt:

    @Mr.x1987 bei kam sie auch gerade...einfach mal auf das beste hoffen...

  18. clunkymcgee sagt:

    Dafür das Sony nicht so sehr mit der AK geprahlt und geworben hat wie die Konkurrenz, haben sie da echt gute arbeit geleistet.

  19. Rikibu sagt:

    @ redeye4
    Richtig, ohne psvr2 kommt mir keine konsole ins haus, weil ich kein bock mehr auf flat gaming habe

    Es wirkt halt alles wie schon mal gegessen, nur schnell geladen, in 4k mit hdr

  20. Frosch1968 sagt:

    @proevoirer
    Ja, es flutscht mit den Ladezeiten im Vergleich zur aktuellen Generation.
    Quick Resume macht aber genau an der Stelle weiter an der es beendet wurde, also nicht am letzten Speicherpunkt, Level,...

  21. P-Zilling83 sagt:

    Ned for speed finde ich ein wennig zu langsam. Das andere finde ich ok. Hat einer mal berichtet, ob auch quick resume dabei ist?

  22. Tobii sagt:

    Schnelles Laden gibt's nur für neue Spiele. Die Games die durch AK gespielt werden profitieren leider nicht so sehr von der super duper ssd. Da läd die Xbox zum Teil deutlich schneller. Und Nein, das ist kein Bashing. Hab ne PS5 bestellt und mir kommt auch erstmal keine XBOX ins Haus.