Destiny 2: Jenseits des Lichts kann ab heute gespielt werden – Recap-Video

Kommentare (0)

Bungie lässt euch ab heute die Erweiterung "Destiny 2: Jenseits des Lichts" spielen. Zugleich geht die "Saison der Jagd" an den Start. Zuvor könnt ihr euch einen Story-Recap-Trailer zu "Destiny 2: Jenseits des Lichts" anschauen.

Destiny 2: Jenseits des Lichts kann ab heute gespielt werden – Recap-Video

Bungie hat die „Destiny 2“-Erweiterung „Jenseits des Lichts“ gestartet. Zusätzlich erscheint mit „Saison der Jagd“ eine neue Saison, deren Story-Kampagne Mitte November beginnt. Sowohl die „Saison der Jagd“ als auch die Erweiterung „Jenseits des Lichts“ sollen die Geschichte weitererzählen, in der die Hüter dafür kämpfen, die Menschheit vor dem Untergang zu bewahren.

Zu den Inhalten von „Jenseits des Lichts“ gehören: 

  • Europa: Jupiters gefrorener Mond Europa ist ein von Eis überzogenes Grenzland. Hüter müssen den Stürmen trotzen, die BrayTech-Einrichtung des Goldenen Zeitalters infiltrieren und Geheimnisse aufdecken.
  • Dunkelheit: Durch das Nutzen von Stasis kontrollieren Spieler den Verlauf des Kampfes, indem sie mächtige Fähigkeiten wie das Einfrieren oder Zersplittern von Gegnern einsetzen.
  • Aufstieg von Eramis: Die verstreuten Häuser der Gefallenen haben sich gesammelt und ihr neues Imperium auf Europa aufgebaut, vereint unter dem Banner der Gefallenen-Kell der Dunkelheit: Eramis. Mit Stasis möchte sie ihre Ziele erreichen.
  • Tiefsteinkrypta-Raid: Hüter testen im 6-Personen-Raid ihr Können und Teamwork. Der Tiefsteinkrypta-Raid öffnet sich für Besitzer von „Jenseits des Lichts“ am 21. November.

Saison der Jagd

In der heute gestarteten „Saison der Jagd“ könnt ihr ab sofort neue Saisonränge verdienen. Die dazugehörige Story-Kampagne beginnt am 17. November.

„In dieser Saison setzt sich im Chaos, das auf das Verschwinden ganzer Planeten folgt, Xivu Arath, die Schar-Göttin des Krieges, zielstrebig in Bewegung, um an Macht zu gewinnen. Sollte sie unkontrolliert bleiben, wird sie ein Sonnensystem bedrohen, das sowieso schon in Aufruhr ist“, so Bungie. Zu den Inhalten zählen:

  • Zorngeborenen-Jagden
  • Exotische Quest „Falkenmond“
  • Neues Artefakt & Saisonränge
  • Neue Bungie-Prämien

Zum Thema

„Destiny 2“ kann über die Abwärtskompatibilität auch auf den Konsolen der neuen Generation gespielt werden. Die auf den Vorgängern gekauften Inhalte dürfen dabei übertragen werden. Die optimierte Version von „Destiny 2“ für PS5 und Xbox Series X folgt am 8. Dezember 2020 und beinhaltet Features wie 4K-Auflösung, 60 FPS, Sichtfeld-Regler und mehr.

Nachfolgend seht ihr einen Story-Recap-Trailer zu „Destiny 2: Jenseits des Lichts“:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.