Dragon Ball Z Kakarot: Termin und Gameplay zu ‚Eine neue Kraft erwacht – Teil 2‘

Kommentare (8)

"Eine neue Kraft erwacht - Teil 2", die neuste Erweiterung für "Dragon Ball Z: Kakarot", nähert sich der Veröffentlichung. Heute wurde nicht nur der Termin enthüllt. Auch könnt ihr euch umfangreiches Gameplay-Material anschauen.

Dragon Ball Z Kakarot: Termin und Gameplay zu ‚Eine neue Kraft erwacht – Teil 2‘
"Eine neue Kraft erwacht - Teil 2" startet kommende Woche.

Bandai Namco Entertainment hat sich zum Release-Termin der nächsten Erweiterung für „Dragon Ball Z Kakarot“ geäußert. „Eine neue Kraft erwacht – Teil 2“ wird demnach am 17. November 2020 veröffentlicht.

Gameplay aus dem DLC

Auf neues Videomaterial müsst ihr nicht ganz so lange warten. Unten eingebettete Gameplay-Szenen zeigen vier Minuten aus dem DLC und rücken dabei einen Kampf zwischen Vegeta SSGSS und Golden Frieza in den Fokus.

In „Eine neue Kraft erwacht – Teil 2“ steht der Boss Freezer von den Toten auf und beherrscht eine neue Fähigkeit, die ihm die Möglichkeit gibt, seine „Golden Freezer“-Form einzunehmen. In dieser Form kann er seinen Gegner mit neuen, mächtigen Attacken zusetzen.

Die Erweiterung bietet letztendlich ein Bosskampf-Episoden-Battle mit Son-Goku und Vegeta. Sobald beide das Gott-KI gemeistert haben, können sie ihre Super-Saiyajin-Blue-Formen einnehmen und weitere neue Fähigkeiten lernen.

„Eine neue Kraft erwacht – Teil 2“ ist ein Teil des Seasons Pass-Programmes von „Dragon Ball Z Kakarot“ und kann auch zusammen mit dem ersten Teil der Erweiterung käuflich erworben werden.

Zum Thema

„Dragon Ball Z: Kakarot“ ist für PlayStation 4, Xbox One und PC (via Steam) erhältlich. Mehr zum Spiel aus dem Hause Bandai Namco Entertainment erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht. Zuvor solltet ihr euch das anfangs erwähnte Gameplay-Material nicht entgehen lassen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xLeniDEx sagt:

    Ich häng seit Release eigentlich immer noch in der Cell Saga, das Spiel hatte kämpferisch für mich so wenig Motivation hervorgerufen das ich es kaum gespielt habe nur hier und da mal ein Stündchen vielleicht auch nur ein halbes alle paar Monate. na mal sehen wann ich den Kaugummi endlich durchgekaut habe

  2. Blaakuss sagt:

    Mh schade dass es offenbar nicht so dolle ist...

  3. DerMongole sagt:

    @Leni ditto xD ich hab auch nach Freezer aufgehört, spiele stattdessen Greedfall ist viel spannender.

    Hab echt mehr erwartet... Auf Gameboy Advance gabs nur ein Spiel was ich gezovkt habe und das war Legacy of Goku, Bomben RPG .

    Leider kommt Kakarott nicht ansatzweise da dran. Obwohl es natürlich Hübsch anzusehen ist .

    Aber bei gefühlten 1000. Mal "Take this" kenner wissen was ich meine, hab ich michgefragt wen sie eigentlich verarschen wollen. Man nimmt doch nicht nur ein Voice auf.... Sie haben sich überhaupt keine Mühe gegeben.

    Liebloser Rotz, das schlimmste ist: Sie haben beworben das es viele vorallem abwechslungsreiche Nebenquests gibt, außer Fetchquests gabs bisjetzt noch nichts...

    Peinliche obendrauf (Pool / Yamchu um als beispiel zu nennen)....

    Ps. Das spiel heißt Kakarott (hab 50h gespielt bis anfang Cell Saga) also sehr intensiv hab ALLES bis dato erledigt. Doch es ergibt für mich kein Sinn mehr...du spielst Kakarott höchstens 2 h von 50h stattdessen ist Son Gohan dein Main Char garkein Bock auf den winselden Balg... Aber naja ich könnte noch weiter machen doch lasse es, es hätte sau gut werden können, doch eine bittere Enttäuschung....

  4. VincentV sagt:

    Mir hats sehr gefallen und in meinen Augen das beste DB Game seit langem.

  5. Sveninho sagt:

    Dito Vincent. Wer Naruto Shippuden mochte, der hat auch Kakarot gemocht.
    Wenn wir schon bei lieblos sind, dann kann ich One Piece World Seeker empfehlen, da findet man so wenig Liebe, wie in nahezu keinem anderen Spiel. Und das schreibe ich als absoluter OP fan.^^

  6. DerMongole sagt:

    Ich kenne kein anderes Anime außer DB, will auch keins kennen. Ich habe halt hohe Ansprüche , die aber auf ein DBRPG basieren, da hat man potenzial liegen lassen.

    Dennoch kann man meine negativ Punkte nicht abstreiten ... Glaubt mir ich liebe DB aber das Spiel ist zu oberflächlich und banal ohne tiefe RPG mechanik.... Lieblos... :/

  7. Royavi sagt:

    War auch sehr enttäuscht wie eintönig, langweilig und qualitativ abgedroschen das Spiel war. Die Steuerung war in vielen Spielen schon besser als das. Die Angriffe haben sich sehr schnell immer wiederholt und nach einigen Stunden hat sich die Formel wiederholt ohne zu Unterhalten.

    Die Weltkarten-Aktivitäten wie "Turm zerstören" oder "Dinos jagen" waren Abgrundtief schlecht umgesetzt. Das ständige einsammeln der Kugeln, beim fliegen war auf Superman 64 Niveau... durch Ringe fliegen yay.

    Nicht mal als DB Fan konnte ich es mir antun. Zum Glück hab ich es nicht bezahlen müssen.

  8. DerMongole sagt:

    @Royavi vollkommen recht hast du. Die Nebenaktivitäten sind so billig ungesetzt das ich dachte , das das nicht alles sein kann. Aber doch ist es....

    Alle Personen sind starr , das hätte ich verziehen wenn die Dialoge gut wären bzw. man sich überhaupt unterhalten könnte. Oder wenn ich Vegeta bin und Tenshinhan sich für seine Rettung bedankt obwohl er Songohan meint. usw. Sehr schlecht...dabei müsste er ihn hassen, Vegetawar schließlich für einige Tode verantwortlich...

    "But l think l can handle this" ✓

    Außer der Hauptquest gibts nichts gutes was man machen kann, hab mir gewünscht viele folgen als Nebenquestsaktivitäten machen zu können... Schade wie gesagt , verschenktes Potenzial , ein Spiel für 6 jährige....