AEW: Ehemalige WWE-Entwickler stellen neues Wrestlingspiel vor

Kommentare (7)

In der vergangenen Nacht wurde ein neues Wrestlingspiel auf Basis von All Elite Wrestling angekündigt. Und dieses entsteht in Zusammenarbeit mit Yuke's, den einstigen Entwicklern hinter den WWE-Spielen.

AEW: Ehemalige WWE-Entwickler stellen neues Wrestlingspiel vor

Im Sommer des letzten Jahres hatten 2K Sports und das japanische Entwicklerstudio Yuke’s bekanntgegeben, dass man nach einer mehrjährigen Zusammenarbeit getrennte Wege geht und die „WWE 2K“-Reihe an Visual Concepts weitergegeben wird. Yuke’s hatte seit Ende 90er an den „SmackDown“-, „Smackdown vs Raw“- und zuletzt „WWE 2K“-Spielen gearbeitet.

Nach dem technischen Desaster von „WWE 2K20“ und den schwachen Kritiken des jüngst veröffentlichten „WWE 2K Battlegrounds“ steht der einstige Primus unter den Wrestlingspielen auf wackeligen Beinen, weshalb es der richtige Zeitpunkt für Konkurrenz zu sein scheint.

Die Rückkehr einer Legende

Denn nun bekommt man die Konkurrenz. All Elite Wrestling, kurz AEW, und Yuke’s haben in der vergangenen Nacht bekanntgegeben, dass man ein neues Videospiel zu der amerikanischen Wrestlingliga erschafft, die mit Kenny Omega, The Young Bucks, Cody, Chris Jericho, Jon Moxley, MJF und weiteren bekannten Gesichtern aufwarten kann.

Demnach werden die einstigen WWE-Entwickler ihre neue Vision für die noch junge Wrestlingpromotion ausführen, auch wenn man noch keinen konkreten Namen für das kommende Spiel nennen konnte. Allerdings dürften Fans von klassischen Wrestlingspielen in Jubelstürme ausbrechen, da Hideyuki „Geta“ Iwashita für das AEW-Spiel zurückkehrt. Iwashita war der Director hinter dem Nintendo 64-Klassiker „WWF No Mercy“, der noch heute zumeist als das beste Wrestlingspiel aller Zeiten betitelt wird.

Mehr zum Thema: Yuke’s – Die WWE 2K-Macher bestätigen die Arbeiten an einer neuen Wrestling-Marke

Zudem hat man bereits einen kurzen Ausblick auf die Action und die Grafik gegeben, die die Spieler in Zukunft erwarten soll. Als Publisher wird übrigens AEW Games fungieren, wobei man weder die Plattformen noch einen Erscheinungstermin nennen wollte.

Im Laufe des Events wurden auch zwei Mobile-Titel auf Basis von AEW angekündigt. Hier ist noch einmal eine Aufzeichnung des AEW Games-Events, wobei man ab 5:10 einen Blick auf das neue Spiel werfen kann.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BVBCHRIS sagt:

    Hat mich leider nicht geflasht.
    Hatte mir mehr erhofft.

  2. clunkymcgee sagt:

    Sieht wie WWE Battlegrounds aus, nur das die Wrestler 5 cm größer sind ^^

  3. TheDarkCarnival sagt:

    Ich habe Hoffnungen das das Game gut wird.Aber der Look ist gewöhnungsbedürftig.Wenn Jericho und Omega schon so übertrieben muskulös designed werden,wie sehen dann erst Lance Archer,Brian Cage und Miro aus???

  4. Horkruks sagt:

    Richtig geil...nicht!
    Was denkt man sich dabei?
    Ich spiele WWE zwar nicht aber eine Demo aus 2017 sieht da besser aus.

  5. Shorty_Marzel sagt:

    Leute, dass ist Bildmaterial aus einer ALPHA.

    Manchmal glaube ich, ihr seid alles Keks.

  6. Rikibu sagt:

    jedenfalls sitzen die richtigen Leute an den Reglern... das kann was werden...

  7. Royavi sagt:

    Shorty_Marzel
    Und wie oft hat eine Alpha ein großen Sprung nach vorne gemacht?
    Der Alpha-Status ist in 99,9% soweit das Designtechnisch alles steht und die Funktionen fertig gecoded werden und das ist schon ein Bereich wo große Änderungen nicht passieren werden (Ausnahmen kann es geben).

    Also sagt der Trailer uns schon wo es visuell hingeht, und auch mir gefällt es nicht sehr. Aber wichtig sind die Modes, die Physik, das Gameplay und der kreative Freiraum als Spieler und da sind noch alle Karten offen.

    Aber nach einer Alternative zu WWE sieht das jetzt noch nicht aus.