Astro’s Playroom: Spiel dient als PlayStation-Tribut – Accolades-Trailer

Kommentare (4)

In einem heute veröffentlichten Blogartikel teilte Kreativdirektor Nicolas Doucet mit, dass "Astro's Playroom" als Hommage für die PlayStation-Marke dient. Zudem ging er noch genauer auf die Einbindung des DualSense-Controllers ein. Zeitgleich ist der Accolades-Trailer mit verschiedenen Pressezitaten eingetroffen.

Astro’s Playroom: Spiel dient als PlayStation-Tribut – Accolades-Trailer
"Astro's Playroom" demonstriert die Möglichkeiten des DualSense-Controllers.

Der Kreativdirektor des zuständigen Entwicklerstudios veröffentlichte einen neuen Blogbeitrag zum vorinstallierten PS5-Titel „Astro’s Playroom“. Dort wird erwähnt, dass der Titel als Hommage für 25 Jahre PlayStation-Geschichte benutzt wird.

In den 16 verschiedenen Spielabschnitten warten zahlreiche Eastereggs und Anspielungen auf euch. Ihr könnt beispielsweise Konsolenmodelle, Controller und Zubehörteile finden und in einem Museum bewundern. Zudem wurden in der Spielwelt insgesamt 96 Puzzleteile versteckt, die sich zu einem großen Bild zusammensetzen lassen. Dieses zeigt die wichtigsten Ereignisse der PlayStation-Historie. Außerdem sind über 60 Cameoauftritte bekannter PS-Figuren enthalten. Zum Beispiel Kratos aus „God of War“.

Mit diesem Gratis-Titel möchte Sony der Community ein Geschenk machen und sich für all die Jahre bedanken. Außerdem wurde verraten, dass ihr bei Komplettierung des Spiels eine exklusive Belohnung erhalten werdet.

Weitere Details zum Einsatz des DualSense-Controllers

Des Weiteren wird noch genauer auf die vielfältigen Möglichkeiten des DualSense-Controllers eingegangen. Im Laufe eures Abenteuers werdet ihr sogenannte PowerUp-Anzüge finden, die euch besondere Fähigkeiten verleihen. Der Affenanzug ermöglicht es euch, steile Wände hochzuklettern. Dank des Bewegungssensors und der adaptiven Trigger werdet ihr die Spannung bei jedem einzelnen Felsen spüren, an den ihr euch klammert. Dabei dürft ihr nicht zu fest drücken, weil der Fels ansonsten zerbricht und ihr somit in die Tiefe stürzt.

Ein weiterer Anzug bietet euch die Möglichkeit, durch die Gegend zu rollen. Durch das haptische Feedback könnt ihr dabei die verschiedenen Oberflächen erfühlen. Als Nächstes wird der Federanzug erwähnt. Mit den Trigger-Tasten könnt ihr hierbei eine unterschiedliche Sprunghöhe erreichen.

In einer anderen Spielpassage steuert ihr ein Mini-Raketenschiff, das über einen linken und einen rechten Schub verfügt. Auch hier kommen die adaptiven Trigger zum Einsatz. Je mehr Druck ihr auf die Taste ausübt, desto mehr werdet ihr den stärkeren Antrieb spüren können.

Zum Schluss wurde angekündigt, dass schon bald weitere Neuigkeiten zum Spiel bekanntgegeben werden.

Zum Thema

Zusätzlich traf der Accolades-Trailer ein. Dieser fällt mit einer Länge von 30 Sekunden ziemlich kurz aus und zeigt ein paar positive Pressezitate zum Spiel.

Zum Beispiel bezeichnet Eurogamer den Titel als „schlagendes Herz der PS5“. The Telegraph behauptet, dass Gaming „sich noch nie so gut angefühlt hat“. Die Computerspiel-Webseite Gamespot bezeichnet den Platformer als „großartige Möglichkeit, um eine Konsolengeneration einzuleiten“. Währenddessen bekommt ihr ein paar Gameplay-Szenen zu Gesicht.

Sobald eure PS5 eingetroffen ist, könnt ihr euch unmittelbar in die Welt von „Astro’s Playroom“ stürzen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    Boar wie ich mich auf dieses Spiel freue.

  2. spider2000 sagt:

    ich freue mich auch schon volle kanne drauf. das wird ein spaß.

  3. killer-X9 sagt:

    ich liebe astrobot hat auf jeden Fall was von Little big planet wobei ich letzteres von der Kreativität und Atmosphäre besser fand aber naja dafür haben die ja dreams und das ist eine Wucht dieses Game

  4. Sakai sagt:

    Ich frage mich was die da noch bekanntgeben möchten. Wäre natürlich toll wenn da noch mehr kommen würde. Geil wäre auch wenn die ein neues Ape Escape im Stile des ersten Teils machen würden.