Demon’s Souls: 18 Minuten PS5-Gameplay in 4K und 60 FPS

Kommentare (58)

Was "Demon's Souls" zu bieten hat, zeigt ein neues Gameplay-Video, das eine Länge von rund 18 Minuten hat. Ihr seht das Intro, den Charakter-Editior und natürlich aussagekräftige Gameplay-Szenen. Anschauen könnt ihr euch den Clip in der 4K-Auflösung mit 60 FPS, die über den Performance-Modus erreicht werden. Das Remake von "Demon's Souls" zählt zu den Launch-Spielen der PS5.

Demon’s Souls: 18 Minuten PS5-Gameplay in 4K und 60 FPS
Eine Woche müsst ihr noch warten - mindestens.

Das Remake von „Demon’s Souls“ erreicht morgen den weltweiten Handel. Viel anfangen könnt ihr damit noch nicht. Denn der Launch der PS5 erfolgt hierzulande erst am 19. November 2020.

Spieler in den Vereinigten Staaten und einigen anderen Ländern müssen nicht ganz so lange warten. Der Marktstart der PlayStation 5 erfolgt dort schon am morgigen Donnerstag. Passend dazu packte IGN einen kleinen Ausschnitt aus „Demon’s Souls“ auf den eigenen Youtube-Kanal. Anschauen könnt ihr euch den Clip unterhalb dieser Zeilen.

Charakter-Editor, Kämpfe und mehr

Das Gameplay-Video hat eine Länge von rund 18 Minuten und zeigt nicht nur spannende Gameplay-Szenen. Stattdessen wurden die ersten 18 Minuten von „Demon’s Souls“ aufgezeichnet, die das Intro, kleinere Ladezeiten, den Charakter-Editor und eine Einführung in die Handlung beinhalten. Die ersten Gehversuche in der Spielwelt werden nach etwa sechseinhalb Minuten unternommen. Lost geht es in der Outpost Passage.

Anschauen könnt ihr euch die Gameplay-Szenen aus „Demon’s Souls“ in einer 4K-Auflösung. Für geschmeidige Szenen sorgen zugleich die ebenfalls unterstützten 60 FPS, die über den Performance-Modus erreicht werden.

Das Remake von „Demon’s Souls“ ist ein Gemeinschaftswerk von Bluepoint Games und SIE Japan Studio. Es stellt eine komplette Überarbeitung des ursprünglichen PS3-Spiels dar, das 2009 veröffentlicht wurde.

Zum Thema

Das PS5-Exklusivspiel bringt es auf eine Größe von etwa 52 GB, wie wir im Laufe des Nachmittags berichteten. In der verlinkten Meldung ist ebenfalls ein kurzes Video zu sehen, das die Ladezeit vom Home-Screen in das Gameplay hinein zeigt. Nachfolgend seht ihr das anfangs erwähnte Gameplay-Video. Mehr zu „Demon’s Souls“ halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Yago sagt:

    Jeden muss klar sein das die Grafik bei den From Software spielen nicht wichtig ist es, es hat ganz andere Eigenschaften.

    Die spiele sind was ganz besonderes.

    Freue mich das erste mal Demon's Souls zu zocken, bin seit Wochen aufgeregt und hab auch keine Lust was anderes zu zocken.

    Hab mit Dark Souls 2 remaster angefangen und mich sofort verliebt in die From Software spiele, dann kam bloodborne, dann Dark Souls 3, dann Sekiro und dann habe ich Dark Souls 1 gezockt. Ist eines meiner lieblings Spiele geworden, allein wie die Welt miteinander verbunden ist, großartig.

    Dark Souls 1 bis 3 habe ich so 1000 Stunden auf der Uhr (ohne pvp)

    Einfach Liebe 🙂

  2. naughtydog sagt:

    Hauptsache 60fps und tolle Athmosphäre. Nativ aufgelöst und nativ auf den passenden Monitor/TV ausgegeben ist zwar wünschenswert, aber bei einem Titel, der schnelle Reationen erfordert, würde ich niemals zu Gunsten höherer Auflösung auf 30fps runtergehen, sofern ich denn überhaupt die Wahl habe. Spiele sind zum Spielen da. Zum Anschauen gibt es Filme/Serien (und FIFA).

  3. bulku sagt:

    @Leute

    Mir ist es doch auch wurscht ob echte oder falsche 4K, es geht einzig und allein um das gesprochene und die Werbung. Da wird nie von Checkerboard etc. Gesprochen, es wird immer einem echtes 4K und alles drum und dran suggeriert. Und das alles ist eine Mogelpackung und irreführend, für Leute die Auf die Werbung reinfallen und darauf vertrauen, was gezeigt gesprochen und vor allem abgedruckt wird...

  4. klüngelkönig sagt:

    So gut die Optik auch ist, das Gameplay und die Animationen sind einfach nicht mehr Zeitgemäß... Next gen ist dass für mich noch lange nicht... Naja trotzdem allen viel spaß die sich drauf freuen!

  5. Sakai sagt:

    Je nachdem wann Elden Ring erscheinen wird, wird es vermutlich besser aussehen als Demon's Souls. Vielleicht nicht in allen Aspekten, aber das Gesamtbild wird sicher nochmal besser.

  6. DarkSashMan92 sagt:

    Wird auch mein erstes Spiel.. aber leider kenne ich bereits alles in und auswendig 🙁
    Egal dann wird die Welt mit der alten verglichen und nochmal platiniert

  7. Yago sagt:

    @klüngelkönig

    Es gibt kein Zeitgemäßes gameplay, also für mich.

    Das gameplay und die Animation gehört zum Herz der Souls Spiele und finde gut das Bluepoint alles beim alten gelassen hat.

    Dicker Pluspunkt.

    Bluepoint ist ganz stark und hoffe das sie bald zu Sony gehören, die arbeiten jetzt schon so gut zusammen über jahre hinweg.

  8. klüngelkönig sagt:

    @yago
    Ja verstehe deinen Punkt, allerdings ist für mich dann auch das Remake irgendwie sinnlos... Es sieht halt komisch aus, mit fetter Grafik und schlimmen Animationen... Wenn drei gegner getroffen werden und sie alle im gleichen Moment eine gleiche Animation abspielen ist dass für mich einfach ein Stimmungskiller..

1 2