PS5 & Xbox Series X: Zum Launch sind keine Systemseller notwendig, meint Microsoft

Kommentare (69)

Es gibt viele Gründe, eine PS5 oder Xbox Series X zu kaufen. Die dafür erhältlichen Spiele liefern eher wenige Anreize. Doch Systemseller sind zum Launch gar nicht notwendig, meint Microsofts Phil Spencer.

PS5 & Xbox Series X: Zum Launch sind keine Systemseller notwendig, meint Microsoft
Phil Spencer war in den vergangenen Jahren bestrebt, die Xbox Game Studios zu stärken. Zum Launch der Xbox Series X ist davon recht wenig zu spüren.

Mit der PS5 und Xbox Series X verweilen künftig zwei potente Konsolen auf dem Markt. Viele der technischen Möglichkeiten klingen überzeugend. Für das anfängliche Angebot an Spielen gilt das noch nicht. Doch laut Microsofts Phil Spencer ist der Mangel an Systemsellern zum Launch kein Problem. Denn aufgrund des Ausverkaufs können ohnehin keine weiteren Konsolen abgesetzt werden.

„Ich weiß, dass es Pressevertreter geben wird, die schreiben wollen: ‚Xbox-Launch-Aufstellung vs PS5-Launch-Auftsellung‘. Aber wenn beide komplett ausverkauft sind, bin ich mir nicht sicher, ob die Launch-Aufstellung einen großen Einfluss auf irgendetwas anderes hätte als vielleicht auf einige Rezensionen“, so Spencer.

Kein Halo Infinite notwendig

Tatsächlich wurde die Xbox Series X auf den Markt gebracht, ohne dass so etwas wie ein First-Party-Flaggschiff zur Verfügung steht. Im Gegensatz dazu startet die PS5 abhängig von der Region am 12./19. November 2020 mit First-Party-Exklusivangeboten wie „Spider-Man: Miles Morales“, „Demon’s Souls“ und „Sackboy A Big Adventure“.

Auch der Frage, welche neue Konsole im Release-Zeitraum mehr Abnehmer finden wird, beantwortete Spencer. Eine Konsole nannte er nicht beim Namen, aber er  erklärte, dass der Sieger durch die Produktionskapazität bestimmt wird. Auch „Halo Infinite“, das aus dem Launchzeitraum herausfiel, wurde nochmals angesprochen.

„Unsere Vorbestellungen waren innerhalb weniger Stunden verkauft. Und das gilt auch für den Wettbewerber. Im Moment besteht eine große Nachfrage nach Spielkonsolen. Und wir beide werden so viele bauen, wie wir können. Daher denke ich, dass die Möglichkeit, Halo Infinite neben der neuen Xbox auf den Markt zu bringen, eher ein Marken- und Herzens-Moment für uns war, als dass sie für die Markteinführung entscheidend war“, so Spencer weiter.

Laut Spencer sollte dem Weihnachtszeitraum 2021 mehr Bedeutung beigemessen werden, weil aus Wettbewerbssicht beide Konsolen ein Angebot haben werden, so dass es im nächsten Jahr eher einen Nachfrage- als einen Angebotsengpass geben wird.

Zum Thema

Nachdem die Xbox Series X gestern auf den Markt kam, ist die PS5 am morgigen 12. November 2020 in ersten Regionen an der Reihe. In Europa erfolgt der Marktstart in der kommenden Woche. Zubehör wie der weiterhin erhältliche DualSense und auch die PS5-Spiele werden hierzulande schon ab dieser Woche verschickt.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. clunkymcgee sagt:

    Die Kinderkrankheiten fangen an ->
    twitter. com /NoBettaFeta/status/1326429164723990531
    twitter. com /drknickel/status/1326163974530981888
    twitter. com /CultureCrave/status/1326490192182566912

    Besonders cool ist dieser Effekt ->
    twitter. com /CultureCrave/status/1326480930555326469

  2. clunkymcgee sagt:

    Nachtrag:
    Die Laufwerke scheinen öfter Probleme zu haben. Entweder wird die Disk nicht vom Laufwerk eingezogen oder das Laufwerk wird extrem laut. Manchmal lassen sich auch die Spiele von der Disk nicht installieren.

    Das mit dem Dampf/Rauch ist mit Sicherheit Fake, anders kann ich mir das nicht erklären.

  3. Lox1982 sagt:

    @P-Zilling83
    hmmm wer hat Valhalla verglichen?

  4. Hello45 sagt:

    @clunky

    Meine XSX kam heute und funktioniert einbahnfrei.

    Wenn du glaubst die PS5 wird ohne Kinderkrankheiten erscheinen , tust mir leid

  5. usp0nly sagt:

    Ich hoffe meine hat keine Kinderkrankheiten^^ weil so schnell wird man keinen Ersatz bekommen...

  6. Lox1982 sagt:

    @clunkymcgee
    Meine XSX funktioniert hatte wohl Glück 🙂
    Das einzige Problem was ich hatte war bei AC Valhalla Disc Version , hatte das Spiel mit Quickresume genutzt am Ende war immer wenn ich das wieder starten wollte ist Konsole ausgegangen und der Controller bliebt an. Evtl mag Quickresume keine Disc Spiele , das Spiel ließ sich auch nicht beenden aber nach einer neu Installation war alles wieder gut .
    Sonst das Bekannte Problem was bei VRR auftritt , das flackern in den dunklen Stellen lässt sich wohl nur mit einem neuen TV beheben .

  7. Lehtis sagt:

    @clunkymcgee Wie du schon gesagt hast ist das ein Fake.
    Hier zeigt einer auf Twitter wie man das macht:
    twitter .com/i/status/1326527045707456514

    Das ist sogar ein Lob, weil es zeigt wie gut die Luft zirkuliert.^^

    Hab meine Xbox Series X gestern bekommen und das Ding ist einfach mega geil. Richtig hübsches Design und super leise. Man hört die einfach nicht.

    Ganz ehrlich: Wer diese Konsole schlecht redet, der kann nur ein Hater sein.

    P.S. Ich spiele übrigens beides. Also Xbox und Playstation und werde mir die PS5 auch holen nächstes Jahr.

  8. GamingFürst sagt:

    So gut wie jeder hat bei der Currentgen moniert das MS was Exclusivtitel betrifft Sony deutlich hinterher hinkt. Jetzt könnte man ja denken ..." hmmm da wird MS bei der Nextgen ja hoffentlich Gas geben...", naja und da kommt Philly die Konsolenkoryphäe um die Ecke und erzählt uns auch die Nextgen braucht zumindest zum Start auch keine Spiele! So gut wie jeder Xboxfan hat sich auf Halo Infinite gefreut; aber Phil meint....Ihr braucht kein Halo! xD Okay...was soll man da sagen...zeigt halt sehr deutlich wie MS denkt. Hauptsache ihr kauft unsere Hardware, ob ihr was zu zocken habt ist uns egal. Sony hat von MS aber auch garnichts zu befürchten.

  9. usp0nly sagt:

    Nein, Hauptsache ihr kauft unsere Hardware, stimmt auch nicht. Er hat doch auch gesagt das die Verkäufe der Konsole egal sind 😀

  10. KoA sagt:

    Spencer ist und bleibt ein Schwätzer! Die Mehrzahl der Series-X-Käufer hat aufgrund großspuriger Versprechungen seitens Spencer & Co. Zur neuen XBox gegriffen und selbstverständlich auch in der Hoffnung, endlich mal mit einem ähnlichen Spiele-Angebot versorgt zu werden, wie die Käufer der Sony-Konsolen.

    Und indem Spencer damit argumentiert, dass MS zum Launch eigentlich gar keine neuen Spiele benötigt, da sowieso derzeit keine Konsolen verfügbar sind, macht er mehr als nur deutlich, dass er und MS Launch-Titel in erster Linie als ein Verkaufsmittel ansehen, während die Interessen der Gamer, die sehr wohl gerne entsprechend zum Launch einer neuen Konsolen-Generation auch passende Titel dazu sehen wollen.
    Was Spencer jetzige Argumentation wirklich wert ist, wenn in kürze wieder ausreichend XBoxen im Handel verfügbar sind, während die Spieler dann immer noch keine Launch-Titel haben, muss man wohl an dieser Stelle nicht noch explizit erwähnen. 😉

  11. Lehtis sagt:

    @GamingFürst:
    Naja offenbar hat er damit recht, weil die Xbox Series X ist ausverkauft. Mehr als das maximale Kontingent kann man eh nicht verkaufen. Ein Exklusivtitel hätte aktuell nicht mehr Konsolen verkauft.

    Klar ein geiler Starttitel ist immer toll, aber heutzutage bei weitem nicht mehr so wichtig wie früher. Früher war man darauf angewiesen, weil sonst konnte man ja nix spielen. Doch heute gibt es eben dank Abwärtskompaitibilität mehr als genug Spiele. Ob das einen Kauf der neuen Konsole direkt zum Start rechtfertigt ist eine eigene Sache. Für mich war es das, weil ich noch genug Spiele zum Nachholen habe und die profitieren ja auch von der Power.
    Spiele z.B. jetzt direkt Shadow of the Tomb Raider und das ding läuft mit 60 FPS sowas von Flüssig. Hatte das vor wenigen Woche nauf der Xbox One S angefangen und das ist ein irrer Unterschied.

  12. Crysis sagt:

    Ich rechne ja damit das die PS5 bis Mitte oder sogar Ende 2021 fast immer oder teilweise ausverkauft sein wird. Alleine schon weil die richtig starken Titel erst nächstes Jahr erscheinen und unglaublich viele Menschen Weltweit noch darauf warten eine zu bekommen. Bin mal gespannt was Phil dann sagen wird, wenn die X-Box entsprechend überall Problemlos zu haben sein wird und man gute Spiele mit der Lupe suchen muss auf der X-Box. Allerdings geht es ja eher darum die Abozahlen im GP zu erhöhen, weshalb ich mich sowieso sehr wunder, das man nicht einfach jedem X-Box Series X Käufer einfach 1 Jahr X-Box Gamepass mit oben drauf gepackt hat.

  13. DeepRedAUT sagt:

    @crysis
    Ich hab 5 Monate Game pass Ultimate um 40 Euro zur Xsx dazu bekommen.

  14. DeepRedAUT sagt:

    Es stimmt was viele hier schreiben. Der Game Pass ist das totale Minus Geschäft. Wollte ihn voriges Jahr im Winter testen und hab ihn gleich 12 Monate geschenkt bekommen. Mit was die Geld verdienen wollen ist mir Rätselhaft.

  15. Waltero_PES sagt:

    Hat er in seiner Argumentation die Series S vergessen? Die war wochenlang nicht ausverkauft. Weiteres Kapitel aus dem Buch „Der Ruderverein aus Redmond“.

  16. Pro27 sagt:

    Mit Abos wollen Sie Geld verdienen bzw. müssen Sie sogar...
    Hardware ist Ihnen egal...
    Software anscheinend auch...
    Spieler sind Ihnen auch egal Hauptsache Abos... LOL
    Ihr sollt ja nicht spielen sondern nur abonnieren.
    Neue Spiele braucht ihr ja nicht könnt ja 2jahre alte games spielen ganz smooth mit 60 Bildern... LOL
    Build your dreams... Die Realität ist dann doch etwas ernüchternd

  17. Bodom76 sagt:

    Der Blick in den Spiegel kann auch ernüchternd sein

  18. mps-joker sagt:

    Denke eher, dass die ps5 ab Frühling ganz normal in den Läden zu kaufen bereit stehen wird.

  19. schlammpudding sagt:

    Phil Spencers Aussage übersetzt: "Wir müssen unseren Kunden keinen Mehrwert für ihr Geld liefern, die Deppen kaufen sowieso alles, ohne nachzudenken."

1 2